Anzeige

So wie es in jedem Bereich Trends gibt, gehören natürlich auch die Einrichtungs-Trends dazu. Wenn es einfach mal wieder etwas anderes als der Ohrensessel in der Ecke sein darf oder die Gardinen zu langweilig geworden sind, muss eine Veränderung her.

Schon längst muss man dafür nicht mehr in das nächstgelegene Möbelgeschäft fahren, sondern kann sich einfach online nach den passenden Trends für die eigenen vier Wände umsehen. So erhält man direkt Inspirationen und Tipps für eine schönere Einrichtung.

Gerade, wenn es um die Produktauswahl geht, sollte man immer einen Blick auf das Online-Sortiment der Möbelhäuser werfen. Doch was ist nun der Trend in diesem Jahr?

Auf organische Formen kommt es an

Ecken sind zurzeit out, es soll lieber rund sein. Das sorgt für weiche Formen und eine richtige Wohlfühlatmosphäre. Dabei geht es nicht nur um den Esstisch, sondern um alle Möbel. So darf auch das Sofa oder die Vase auf dem Tisch in runden Formen erscheinen.

Auch die Stehlampe ist natürlich nicht ausgenommen und soll den angenehmen Look des Zimmers noch verstärken. Tatsächlich wirken Räumlichkeiten mit organischen Formen ruhiger und kreativer. Gerade Flächen und Ecken hingegen wirken starr und eingefroren. In Zukunft darf es also gerne rund sein!

Auf organische Formen kommt es an

Entspannung für die Augen

Entspannung gibt es jetzt nicht mehr nur für den Körper durch einen passenden Massagesessel, sondern auch durch die passende Farbwahl der Einrichtung. Knallige und bunt gemischte Töne sind für das Auge anstrengend anzuschauen.

Im Trend liegen daher gedecktere Farben, welche Ton-in-Ton beruhigend auf das eigene Auge wirken können. Dabei geht es nicht darum, einen Raum in haargenau einer Farbe zu gestalten, sondern einen gedeckten Farbmix herzustellen.

Beige, Creme und Rosé sind die idealen Farben. In gedeckter Form können sie gut miteinander vermischt werden und sind wahrlich eine Entspannung für das eigene Auge. Pampasgras und Co. sind dazu noch besonders im Trend, diese lassen sich besonders gut mit den gedeckten Farben kombinieren.

Trockenblumen kann man sich inzwischen einfach online bestellen und sie lassen sich gut kombinieren. Unter möbelland.de ist ein großes Sortiment an Einrichtungsgegenständen zu finden, welche zu den aktuellen Trends passen.

Natürlich darf es sein

Kunststoff und Metall sind im Moment out. Der coole Look ist nicht mehr gewünscht, stattdessen darf es gerne etwas natürlicher sein. Das Regal in der Ecke oder die schönen Vintage Möbel sollten aus natürlichen Materialien sein. Damit ist vorrangig Holz gemeint, was natürlich verarbeitet wurde.
Gerade Möbel aus Rattan sind im Moment besonders beliebt und sorgen für eine natürliche Einrichtung. Wer die Natur ein Stück weit näher bei sich zuhause haben möchte, wird mit diesem Stil sehr zufrieden sein.

Zudem riecht das Holz gut, schafft eine schöne farbliche Atmosphäre und verleiht dem Haus oder der Wohnung einen Charakter. Dazu gehört ebenfalls eine schlichte Einrichtung mit einer klaren Einteilung. Es muss nicht alles vollgestellt sein, das wirkt unübersichtlich und kann zu Denkblockaden führen.

Vielmehr sollte daher auf eine klare und schlichte aber harmonische Einrichtung geachtet werden. Zwischen den einzelnen Elementen sollte genügend Platz sein. So kann man entspannen und es ist, genügend Platz für die Yogamatte, um in den eigenen vier Wänden auch mal Sport treiben zu können.

Die Dekoration muss passen

Besonders wichtig ist es in diesem Jahr, dass sich Einrichtungselemente und die passende Dekoration perfekt miteinander kombinieren lassen. Schlichte Eleganz steht dabei im Vordergrund.
Dabei muss das Interieur keinesfalls kühl wirken. Das passende Urlaubsfeeling kann man sich mit dem Boho-Look in die Wohnung holen. Dabei bietet der Boho-Look viele Möglichkeiten. Besonders Wandteppiche sind sehr beliebt und können anstelle von Bildern ein ganz anderes Feeling erzeugen.

Doch auch Teppiche, Traumfänger oder auch Tischdecken sind im Boho-Stil sehr beliebt. Der Look passt deshalb so gut zum aktuellen Trend, da er ebenfalls sehr schlicht und einfach gehalten ist. Die gedeckten Farben harmonieren sehr gut miteinander.

Mit den aktuellen Trends kann die Wohnung in einem ganz neuen Glanz erstrahlen und eine tolle Abwechslung bieten. Entspannung ist so leichter möglich und es kann sogar ein wenig Urlaubsfeeling entstehen.

Anzeige