Ginseng: Die Wunder-Wurzel für mehr Leistung | Wirkung & Nebenwirkung

Erfahre in unserem großen Ratgeber über Ginseng alles über die Dosierung, Wirkung, Nebenwirkung und mehr!

Ginseng- Die Wunder-Wurzel für mehr Leistung | Wirkung & Nebenwirkung

Ginseng wird seit Jahrhunderten in der traditionellen chinesischen Medizin verwendet.

Was ist Ginseng?

Diese langsam wachsende, kurze Pflanze mit fleischigen Wurzeln kann in drei Kategorien eingeteilt werden, je nachdem, wie lange sie wächst: frisch, weiß oder rot.

Frischer Ginseng wird nach 4 Jahren geerntet, während weißer Ginseng zwischen 4 und 6 Jahren und roter Ginseng nach 6 oder mehr Jahren geerntet wird.

Es gibt viele Arten von diesem Kraut, aber die beliebtesten sind amerikanischer Ginseng (Panax quinquefolius) und asiatischer Ginseng (Panax ginseng).

Amerikanischer und asiatischer Ginseng unterscheiden sich in ihrer Wirkstoffkonzentration und ihrer Wirkung auf den Körper. Es wird angenommen, dass amerikanischer Ginseng als Entspannungsmittel wirkt, während die asiatische Sorte eine belebende Wirkung hat.

Ginseng enthält zwei wichtige Verbindungen: Ginsenoside und Gintonin. Diese Verbindungen ergänzen sich gegenseitig, um gesundheitliche Vorteile zu erzielen.

Anzeige

Was bewirkt Ginseng?: Die Wirkung und Vorteile

Es wurde traditionell zur Behandlung einer Reihe von Erkrankungen eingenommen.

Weitere Forschung ist erforderlich, um den Nutzen als Ergänzung zu bestätigen. Es wird jedoch behauptet, dass Ginsenoside, chemische Bestandteile von Ginseng, für die klinische Wirkung des Krauts verantwortlich sind.

Westliche Wissenschaftler und Angehörige der Gesundheitsberufe stellen häufig die medizinischen Eigenschaften davon infrage. Es gibt keine schlüssigen Beweise, die seine wahre Wirksamkeit bestimmen.

Ginsengprodukte können in ihrer Qualität und ihren medizinischen Eigenschaften variieren. Es wird dringend empfohlen, die Inhaltsstoffe von Ginsengprodukten vor dem Kauf zu überprüfen. Es wurde festgestellt, dass einige Produkte eine geringe oder vernachlässigbare Menge an Ginseng enthalten, und einige enthalten andere Substanzen.

Forscher schlagen vor, dass die folgenden gesundheitlichen Vorteile mit Ginseng verbunden sind:

Mehr Energie
Ginseng kann bei Menschen, die sich schwach und müde fühlen, die körperliche und geistige Aktivität anregen. Eine Studie ergab, dass es bei Krebspatienten mit Müdigkeit gute Ergebnisse zeigte.

Die energetische Wirkung davon wurde jedoch nur bei Patienten beobachtet, die sich derzeit in Behandlung befinden. Die Wurzel zeigte keine statistisch signifikanten Verbesserungen bei Menschen, die die Krebsbehandlung bereits beendet hatten.

Schärfere kognitive Funktion
Ginseng kann Denkprozesse und Kognition verbessern. In der Cochrane Library veröffentlichte Untersuchungen untersuchten die Richtigkeit dieser Behauptung. Der Studie zufolge scheint es Vorteile für die Wahrnehmung, das Verhalten und die Lebensqualität aufzuzeigen.

Die Autoren der Überprüfung warnten jedoch, dass trotz einiger positiver Ergebnisse die in die systematische Überprüfung einbezogenen Studien keinen überzeugenden Beweis für die Wirksamkeit von der Wurzel als kognitiven Booster erbrachten.

Entzündungshemmende Wirkung
Ginsenoside können nach experimentellen Ergebnissen im Journal of Translational Medicine entzündungshemmend wirken.

Es wird oft verwendet, um Entzündungen zu lindern. Die Forscher vermuten, dass Ginsenoside für die gezielte Steuerung von Signalwegen im Immunsystem verantwortlich sind, die Entzündungen reduzieren könnten.

Behandlung der erektilen Dysfunktion
Männer können die Wurzel einnehmen, um erektile Dysfunktion zu behandeln. Eine koreanische Studie aus dem Jahr 2002 ergab, dass 60 Prozent der Männer, die Ginseng einnahmen, eine Verbesserung ihrer Symptome bemerkten.

Untersuchungen, die im British Journal of Clinical Pharmacology veröffentlicht wurden, gaben auch an, „Beweise für die Wirksamkeit von Panax ginseng bei der Behandlung von erektiler Dysfunktion“ zu liefern.

Es wurde jedoch eine neuere systematische Überprüfung durchgeführt.

Bei der Beurteilung der Wirksamkeit von Rotem Ginseng bei der Behandlung von erektiler Dysfunktion zeigte sich, dass die Anzahl der Versuche, die Gesamtprobengröße und die Qualität der Versuchsmethoden nicht zufriedenstellend waren, um den anhaltenden klinischen Nutzen nachzuweisen.

Weitere Forschung ist erforderlich, um es als zuverlässige Behandlung für erektile Dysfunktion zu bestätigen.

» Lese auch: Potenz steigern: 21 Hausmittel zur Verbesserung der sexuellen Leistungsfähigkeit

Anzeige
Grippe-Vorbeugung
Untersuchungen zu den Auswirkungen von Ginseng auf Mäuse legen einen möglichen Zusammenhang zwischen der Wurzel und der Behandlung und Prävention von Influenza und respiratorischem Syncytial-Virus (RSV) nahe.

Die Ergebnisse legen nahe, dass der Extrakt aus rotem Ginseng das Überleben von mit dem Influenzavirus infizierten menschlichen Lungenepithelzellen verbessern könnte. Viele Studien zur vorbeugenden Wirkung von Ginseng gegen Viren wurden jedoch später als unzuverlässig diskreditiert.

Blutzuckersenkung
Mehrere Studien legen nahe, dass Ginseng zur Senkung des Blutzuckers und zur Behandlung von Diabetes beitragen kann. Ginsenoside können die Insulinproduktion in der Bauchspeicheldrüse beeinflussen und die Insulinresistenz mithilfe anderer Mechanismen verbessern.

Weitere klinische Studien und eine Standardisierung der Ginsengwurzel sind erforderlich, um es als mögliche Ergänzungstherapie für Diabetes in Betracht zu ziehen. Auf diese Weise können Forscher untersuchen, welche spezifischen Dosen wirksam sind.

Nebenwirkungen 🔍

Es sind nicht alle Nebenwirkungen bekannt. Obwohl es als sicher gilt, wurden die folgenden Nebenwirkungen berichtet:

  • Kopfschmerzen
  • Schlafstörung
  • Verdauungsprobleme
  • Veränderungen des Blutdrucks und des Blutzuckers
  • Reizbarkeit
  • Nervosität
  • verschwommene Sicht
  • eine schwere Hautreaktion
  • Ödem
  • Durchfall
  • Blutung
  • Schwindel
  • ein trockener Mund
  • eine verringerte Herzfrequenz
  • Krämpfe und Anfälle
  • Delirium

Frauen können auch geschwollene Brüste und Vaginalblutungen haben.

Jetzt im Angebot!
Koreanischer Reiner Roter Ginseng - 30...(*)
  • Dosierungsempfehlung: 1 Kapsel pro Tag - entsprechen ca. 1,75 g...
  • 1 Kapsel enthält: 500 mg Trockenextrakt aus roter...
  • Dieser Trockenextrakt hat einen Ginsenosidgehalt von 14 % bis 16 %...
  • Mit diesem Produkt erhalten Sie ein freiverkäufliches, zugelassenes...

Wechselwirkungen

Ärzte raten davon ab, es mit einer Klasse von Antidepressiva zu mischen, die als Monoaminoxidasehemmer (MAO) bezeichnet werden. Die gleichzeitige Einnahme dieser Antidepressiva mit Ginseng kann zu manischen Episoden und Zittern führen.

Es kann die Wirkung von Blutdruck-, Diabetes- und Herzmedikamenten, einschließlich Kalziumkanalblockern wie Nifedipin, beeinflussen.

Mische niemals Ginseng- und Herzmedikamente, ohne vorher einen Arzt zu konsultieren.

Es kann die Wirkung von Koffein und anderen Stimulanzien verstärken, was zu einem schnellen Herzschlag und möglichem Schwitzen oder Schlaflosigkeit führt. Es könnte auch die schmerzstillenden Wirkungen von Morphium aufheben.

Mische niemals andere Medikamente mit Ginseng - Bespreche immer davor alles mit deinem Arzt
Mische niemals andere Medikamente mit Ginseng – Bespreche immer davor alles mit deinem Arzt.

Hier sind 6 evidenzbasierte gesundheitliche Vorteile von Ginseng.

1. Potentes Antioxidans, das Entzündungen reduzieren kann

Es hat günstige antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften.

Einige Reagenzglasstudien haben gezeigt, dass Ginsengextrakte und Ginsenosidverbindungen Entzündungen hemmen und die antioxidative Kapazität in Zellen erhöhen können.

Zum Beispiel ergab eine Reagenzglasstudie, dass koreanischer roter Ginsengextrakt die Entzündung reduziert und die antioxidative Aktivität der Hautzellen von Menschen mit Ekzemen verbessert.

Die Ergebnisse sind auch für den Menschen vielversprechend.

In einer Studie wurden die Auswirkungen untersucht, wenn 18 junge männliche Athleten sieben Tage lang dreimal täglich 2 Gramm koreanischen roten Ginseng-Extrakt einnehmen.

Die Männer ließen dann Niveaus bestimmter Entzündungsmarker prüfen, nachdem sie einen Übungstest durchgeführt hatten. Diese Spiegel waren signifikant niedriger als in der Placebo-Gruppe und hielten bis zu 72 Stunden nach dem Vergleich an.

Schließlich folgte eine größere Studie 71 Frauen nach der Menopause, die 12 Wochen lang täglich 3 Gramm roten Ginseng oder ein Placebo einnahmen. Dann wurden die Antioxidationsaktivität und die Marker für oxidativen Stress gemessen.

Die Forscher kamen zu dem Schluss, dass Panax ginseng zur Verringerung des oxidativen Stresses beitragen kann, indem er die antioxidativen Enzymaktivitäten erhöht.

ZUSAMMENFASSUNG

Es wurde gezeigt, dass es Entzündungsmarker reduziert und vor oxidativem Stress schützt.

2. Kann die Gehirnfunktion fördern

Es könnte helfen, Gehirnfunktionen wie Gedächtnis, Verhalten und Stimmung zu verbessern.

Einige Reagenzgläser- und Tierversuche zeigen, dass Bestandteile des Ginsengs wie Ginsenoside und Verbindung K das Gehirn vor Schäden durch freie Radikale schützen können.

Eine Studie verfolgte 30 gesunde Menschen, die vier Wochen lang täglich 200 mg Panax Ginseng konsumierten. Am Ende der Studie zeigten sie eine Verbesserung der psychischen Gesundheit, der sozialen Funktionsweise und der Stimmung.

Diese Vorteile waren jedoch nach 8 Wochen nicht mehr signifikant, was darauf hindeutet, dass die Ginseng-Effekte bei längerer Anwendung abnehmen könnten.

In einer anderen Studie wurde untersucht, wie sich Einzeldosen von 200 oder 400 mg Panax-Ginseng bei 30 gesunden Erwachsenen vor und nach einem 10-minütigen mentalen Vergleich auf die geistige Leistungsfähigkeit, die geistige Müdigkeit und den Blutzuckerspiegel auswirkten.

Die 200-mg-Dosis war im Gegensatz zur 400-mg-Dosis wirksamer bei der Verbesserung der geistigen Leistungsfähigkeit und der Müdigkeit während des Vergleichs.

Es ist möglich, dass es die Aufnahme von Blutzucker durch Zellen unterstützt, was zu einer Leistungssteigerung und einer Verringerung der geistigen Ermüdung hätte führen können. Es ist jedoch nicht klar, warum die niedrigere Dosis wirksamer war als die höhere.

Eine dritte Studie ergab, dass die tägliche Einnahme von 400 mg Panax Ginseng über einen Zeitraum von acht Tagen die Gelassenheit und die mathematischen Fähigkeiten verbesserte.

Darüber hinaus fanden andere Studien positive Auswirkungen auf die Gehirnfunktion und das Gehirnverhalten bei Menschen mit Alzheimer-Krankheit.

ZUSAMMENFASSUNG

Es wurde gezeigt, dass es sowohl bei gesunden Menschen als auch bei Menschen mit Alzheimer-Krankheit die mentalen Funktionen, das Gefühl der Ruhe und die Stimmung verbessert.

3. Könnte erektile Dysfunktion verbessern

Untersuchungen haben gezeigt, dass die Wurzel eine nützliche Alternative zur Behandlung der erektilen Dysfunktion (ED) bei Männern sein kann.

Es scheint, dass die darin enthaltenen Verbindungen vor oxidativem Stress in Blutgefäßen und Geweben im Penis schützen und zur Wiederherstellung der normalen Funktion beitragen können.

Studien haben außerdem gezeigt, dass es die Produktion von Stickoxid fördern kann, einer Verbindung, die die Muskelentspannung im Penis verbessert und die Durchblutung fördert.

Eine Studie ergab, dass Männer, die mit koreanischem rotem Ginseng behandelt wurden, eine 60% ige Verbesserung der ED-Symptome aufwiesen, verglichen mit einer 30% igen Verbesserung, die durch ein Medikament zur Behandlung von ED hervorgerufen wurde.

Darüber hinaus ergab eine andere Studie, dass 86 Männer mit ED nach 8-wöchiger Einnahme von 1.000 mg Ginseng-Extrakt eine signifikante Verbesserung der erektilen Funktion und der Gesamtzufriedenheit aufwiesen.

Es sind jedoch weitere Studien erforderlich, um endgültige Schlussfolgerungen über die Auswirkungen von Ginseng auf die ED zu ziehen.

ZUSAMMENFASSUNG

Es kann die Symptome der erektilen Dysfunktion verbessern, indem es den oxidativen Stress im Gewebe verringert und die Durchblutung der Penismuskeln verbessert.

4. Kann das Immunsystem stärken

Ginseng kann das Immunsystem stärken.

Einige Studien, in denen die Auswirkungen auf das Immunsystem untersucht wurden, konzentrierten sich auf Krebspatienten, die sich einer Operation oder einer Chemotherapie unterziehen.

Anzeige

Eine Studie verfolgte 39 Personen, die sich von einer Magenkrebsoperation erholten und sie zwei Jahre lang täglich mit 5.400 mg davon behandelten.

Interessanterweise zeigten diese Personen signifikante Verbesserungen der Immunfunktionen und ein geringeres Wiederauftreten der Symptome.

In einer weiteren Studie wurde die Wirkung von Panax ginseng-Extrakt auf die Marker des Immunsystems bei Patienten mit fortgeschrittenem Magenkrebs untersucht, die sich einer postoperativen Chemotherapie unterziehen.

Nach drei Monaten wiesen diejenigen, die roten Ginsengextrakt einnahmen, bessere Immunsystemmarker auf als diejenigen in der Kontroll- oder Placebogruppe.

Darüber hinaus ergab eine Studie, dass Menschen, die die Heilwurzel einnehmen, eine um bis zu 35% höhere Wahrscheinlichkeit haben, nach einer kurativen Operation fünf Jahre lang krankheitsfrei zu leben, und eine um bis zu 38% höhere Überlebensrate als diejenigen, die es nicht einnehmen.

Es scheint, dass Ginsengextrakt auch die Wirkung von Impfungen gegen Krankheiten wie Influenza verstärken könnte.

Obwohl diese Studien eine Verbesserung der Immunsystemmarker bei Krebspatienten nachweisen, sind weitere Untersuchungen erforderlich, um die Wirksamkeit davon bei der Steigerung der Infektionsresistenz bei gesunden Menschen nachzuweisen.

ZUSAMMENFASSUNG

Es kann das Immunsystem von Krebspatienten stärken und sogar die Wirkung bestimmter Impfungen verstärken.

5. Kann Müdigkeit bekämpfen und das Energieniveau erhöhen

Es wurde gezeigt, dass Ginseng gegen Müdigkeit hilft und Energie fördert.

Verschiedene Tierstudien haben einige Bestandteile von der Wurzel wie Polysaccharide und Oligopeptide mit geringerem oxidativem Stress und höherer Energieproduktion in Zellen in Verbindung gebracht, was zur Bekämpfung von Müdigkeit beitragen könnte.

In einer vierwöchigen Studie wurden die Auswirkungen der Gabe von 1 oder 2 Gramm Panax-Ginseng oder eines Placebos an 90 Menschen mit chronischer Müdigkeit untersucht.

Diejenigen, denen Panax-Ginseng verabreicht wurde, zeigten weniger körperliche und geistige Müdigkeit sowie eine Verringerung des oxidativen Stresses als diejenigen, die das Placebo einnahmen.

Eine andere Studie ergab, dass 364 Krebsüberlebende 2000 mg amerikanisches Ginseng oder ein Placebo müde wurden. Nach acht Wochen waren die Müdigkeitsgrade in der Ginseng-Gruppe signifikant niedriger als in der Placebo-Gruppe.

Darüber hinaus ergab eine Überprüfung von über 155 Studien, dass Ginsengpräparate nicht nur zur Verringerung der Müdigkeit, sondern auch zur Steigerung der körperlichen Aktivität beitragen können.

ZUSAMMENFASSUNG

Es kann helfen, Müdigkeit zu bekämpfen und die körperliche Aktivität zu steigern, indem es oxidativen Schaden verringert und die Energieproduktion in Zellen erhöht.

6. Könnte den Blutzucker senken

Es scheint bei der Kontrolle des Blutzuckers bei Menschen mit und ohne Diabetes von Vorteil zu sein.

Es wurde gezeigt, dass amerikanischer und asiatischer Ginseng die Funktion der Pankreaszellen verbessert, die Insulinproduktion steigert und die Aufnahme von Blutzucker in das Gewebe verbessert.

Darüber hinaus zeigen Studien, dass Ginsengextrakte einen antioxidativen Schutz bieten, der die freien Radikale in den Zellen von Diabetikern reduziert.

In einer Studie wurden die Auswirkungen von 6 g koreanischem Panax ginseng zusammen mit den üblichen Antidiabetika oder Diäten bei 19 Patienten mit Typ-2-Diabetes untersucht.

Interessanterweise konnten sie während der 12-wöchigen Studie eine gute Blutzuckerkontrolle aufrechterhalten. Sie hatten auch eine 11% ige Abnahme des Blutzuckerspiegels, eine 38% ige Abnahme des Nüchterninsulins und eine 33% ige Zunahme der Insulinsensitivität.

Eine andere Studie zeigte, dass amerikanischer Ginseng bei 10 gesunden Menschen nach Durchführung eines Zuckerdrink-Vergleichs zur Verbesserung des Blutzuckerspiegels beitrug.

Es scheint, dass fermentierter Panax ginseng bei der Blutzuckerkontrolle noch wirksamer sein könnte. Fermentierter Ginseng wird mit Hilfe von lebenden Bakterien hergestellt, die die Ginsenoside in eine leichter absorbierbare und potente Form umwandeln.

Tatsächlich zeigte eine Studie, dass die tägliche Einnahme von 2,7 g fermentiertem roten Ginseng die Blutzuckersenkung und den Insulinspiegel nach einer Vergleichmahlzeit im Ranking zu einem Placebo wirksam steigerte.

ZUSAMMENFASSUNG

Es, insbesondere fermentierter Panax ginseng, kann dazu beitragen, die Insulinproduktion zu steigern, die Blutzuckeraufnahme in den Zellen zu verbessern und einen antioxidativen Schutz zu bieten.

Ginseng in deine Diät hinzufügen

Ginsengwurzel kann auf viele Arten verzehrt werden. Es kann roh gegessen werden oder du kannst es leicht dämpfen, um es zu erweichen.

Es kann auch in Wasser zu einem Tee gedünstet werden. Dazu einfach heißes Wasser in frisch geschnittenen Ginseng geben und einige Minuten ziehen lassen.

Ginseng kann auch zu verschiedenen Rezepten wie Suppen und Pfannengerichten hinzugefügt werden. Und der Extrakt ist in Pulver-, Tabletten-, Kapsel- und Ölform erhältlich.

Wie viel du einnehmen solltest, hängt von der Erkrankung ab, die du verbessern möchtest. Insgesamt werden tägliche Dosen von 1–2 Gramm roher Ginsengwurzel oder 200–400 mg Extrakt empfohlen.

Beginne am besten mit niedrigeren Dosen und nehme mit der Zeit zu.

Suche nach einem Standard-Ginseng-Extrakt, der 2–3% Ginsenoside enthält, und verzehre ihn vor den Mahlzeiten, um die Absorption zu erhöhen und den vollen Nutzen zu erzielen.

ZUSAMMENFASSUNG

Es kann roh gegessen, zu Tee verarbeitet oder zu verschiedenen Gerichten hinzugefügt werden. Es kann auch als Pulver, Kapsel oder Öl konsumiert werden.

MEDICOM Ginseng Kapseln hochdosiert • 50 mg...(*)
  • Hochwertige Inhaltsstoffe für Dein Wohlbefinden Premium-Qualität...
  • Hochkonzentrierter Ginseng-Extrakt mit 80% Ginsenosiden aus mind....
  • Ginseng, auch Menschenwurzel genannt, zählt in der traditionellen...
  • Ginseng ist ein sogenanntes „Adaptogen“, ein Mittel, das dem...

Sicherheit und mögliche Nebenwirkungen

Untersuchungen zufolge scheint es unbedenklich zu sein und sollte keine ernsthaften nachteiligen Auswirkungen haben.

Menschen, die Diabetes-Medikamente einnehmen, sollten jedoch ihren Blutzuckerspiegel bei der Verwendung davon genau überwachen, um sicherzustellen, dass diese Werte nicht zu niedrig werden.

Darüber hinaus kann Ginseng die Wirksamkeit von Antikoagulanzien verringern.

Spreche aus diesen Gründen mit deinem Arzt, bevor du eine Ergänzung vornimmst.

Beachte, dass es aufgrund fehlender Sicherheitsstudien nicht für Kinder oder Frauen empfohlen wird, die schwanger sind oder stillen.

Schließlich gibt es Hinweise darauf, dass der verlängerte Einsatz davon seine Wirksamkeit im Körper verringern könnte.

Um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen, solltest du es in zwei- bis dreiwöchigen Zyklen mit einer Pause von ein bis zwei Wochen einnehmen.

ZUSAMMENFASSUNG

Während es sicher zu sein scheint, sollten Personen, die bestimmte Medikamente einnehmen, auf mögliche Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten achten.

Was kostet Ginseng?

Die Kosten für Ginseng liegen zwischen 15 und 60 Euro. Der Preis für die Menge liegt bei ca. 100 Gramm. In den allermeisten Fällen wird roter Ginseng verkauft, woran sich auch der Preis orientiert.

Lesetipp:
Vaginalgeruch: 7 Tipps, damit dein Intimgeruch verschwindet

Ginseng oder Ginkgo was ist besser?

Der Name der beiden Pflanzen ist zum Verwechseln ähnlich. Beide Produkte sind bekannt in der traditionellen chinesischen Medizin.

Wichtig ist, dass du wissen solltest, dass beide sehr unterschiedlich ist, obwohl der Name es nicht vermuten lässt. Beim Ginseng handelt es sich um eine Wurzel und bei Ginkgo handelt es um einen Baum, deren Blätter verarbeitet werden.

Ginkgo sorgt für eine bessere Hirndurchblutung und macht dich wacher und fitter.

Beide Produkte lassen sich problemlos vermischen.

Fazit: Ginseng

Obwohl die verschiedenen gesundheitlichen Vorteile von Ginseng als Nahrungsergänzung nicht bestätigt sind, ist es dennoch sicher, das Kraut in kleinen Dosen einzunehmen, wenn es für dich positive Auswirkungen hat.

Ginsengpräparate können online gekauft werden. Vergleiche Marken und einzelne Produkte, um sicherzustellen, dass die von dir gekaufte Ergänzung für dich geeignet und sicher ist. Spreche immer mit einem Arzt, bevor du ein neues Präparat einnimmst.

Das könnte dich auch interessieren:

Quellen:
  • https://www.meine-gesundheit.de/medizin/heilpflanzen/ginseng
  • https://www.welt.de/gesundheit/article1892247/Die-wundersame-Heilkraft-der-Ginseng-Wurzel.html
  • https://www.brain-effect.com/magazin/ginseng
  • https://www.fitbook.de/health/das-bringt-die-wunderwurzel-ginseng-wirklich
  • https://www.ginseng-pur.de/

Letzte Aktualisierung am 18.02.2020 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige