Epilierer Test: Die 11 besten Epilierer im Vergleich & Test + Kaufberatung

Wir haben die Testsieger der Stiftung Warentest genauer unter die Lupe genommen und weitere Top Epilierer (2019)

Epilierer Test- Die 11 besten Epilierer im Vergleich & Test + Kaufberatung

Herzlich willkommen in unseren großen Epilierer Test. Auch wenn du es kaum glauben magst, Haarentfernung hat eine lange Tradition. So ist es nicht verwunderlich, dass es inzwischen verschiedene Varianten gibt, um sich lästiger Haare zu entledigen. Eine davon ist die Epilation.

Wir haben uns diese Methode einmal genauer angeschaut und informieren dich, wie ein Epilierer arbeitet, welche Vor- und Nachteil die Epilation mit sich bringt, was bei der Anwendung eines Epilierers zu beachten ist und worauf du beim Kauf achten solltest. Anschließend haben wir für dich die 11 besten Epilierer im Test untersucht, um dir deine Kaufentscheidung zu erleichtern.

Top 11 besten Epilierer als Liste im Schnellcheck

Weiter unten findest du die Epilierer Testsieger im Detail. Welche Epilierer sind gut wird im Folgenden beantwortet:

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der Empilierer Test und Vergleich im Detail 📌

1. Braun Silk-épil 9 SkinSpa – 5-in-1 Epilierer

Jetzt im Angebot!
Braun Silk-épil 9 SkinSpa Damen Epilierer 9-961v,...
871 Bewertungen
Braun Silk-épil 9 SkinSpa Damen Epilierer 9-961v,...*
  • Der Wet & Dry Epilierer entfernt mehr Härchen in einem Zug, dank 40%...
  • Der Epilierer entfernt 4-mal kürzere Haare als Wachs
  • Tiefenmassage-Pad bietet sanfte Massage & Vitalisierung für jünger...
  • Rasieraufsatz für die Bikinizone und sensible Bereiche,...
Redaktionelle Bewertung

Das Gerät der berühmten Firma „Braun“ wird trotz seines recht hohen Preises von hier knapp 100 Euro in vielen Magazinen als Favorit angepriesen. Er gehört zu der neusten Generation von Geräten und besitzt die einzigartige Andruckkontrolle.

Das heißt, wenn du dein Gerät zu stark auf die Haut drückst, meldet der Epilierer das mit einem roten Läppchen. So hast du immer den optimalen Druck beim über die Haut fahren, um noch mehr Haare zu erwischen. In diesem Gerät befinden sich 5 Geräte auf einmal.

Neben der Epilation mit einem schwenkbaren Kopf, der 40 Pinzetten enthält, beinhaltet das Set eine grobe Peelingbürste, mit der du das Einwachsen der Haare vermeidest. Zusätzlich gibt es eine feine Peelingbürste, die dein Hautbild verfeinert.

Mit dem Tiefen-Massage-Aufsatz kannst du die Beautystunde beenden, indem du deine Durchblutung förderst und zusätzlich etwas für dein Hautbild tust. Der Rasieraufsatz entfernt Haare an den empfindlichen Stellen.

Zusätzlich ist auch noch ein Trimmeraufsatz beigelegt. Der Epilierer ist mit der Wet&Dry Funktion ausgestattet und wird mit einem Akku betrieben. Er ist also absolut wasserdicht und für die Epilation unter der Dusche geeignet.

Mit Hilfe des Gesichtsaufsatzes ist er umzubauen zu einem Gesichtsepilierer. Allerdings gibt es Kundenmeinungen, die für die Gesichtsepilation lieber ein extra Gerät empfehlen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vorteile:

  • Wet&Dry Funktion
  • 12 Zubehörteile inklusive Gesichtsaufsatz und Rasierer
  • Einzigartige Druckkontrolle
  • Schwenkkopf mit 40 Pinzetten
  • 2 Geschwindigkeiten

Nachteile:

  • Hoher Preis
  • Gesichtsaufsatz nicht überall optimal einsetzbar

Warum empfehlen wir es?

Mit den vielen Zubehörteilen enthält dieses Set mindestens 5 Geräte in einem, was den Preis absolut rechtfertig. Die neuartige Andruckkontrolle sorgt für eine effektivere Epilation, die dir Zeit und Schmerzen spart. Braun ist die Firma, mit der größten Erfahrung in diesem Bereich.

Sie wissen, was sie tun und das spürt man auch an den Ergebnissen. Wer ein bißchen mehr „beauty“ möchte, als nur die reine Haarentfernung ist mit diesem Gerät optimal bedient. Trotz des Preises ein super Verhältnis zur Leistung und unsere absolute Kaufempfehlung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

2. Panasonic ES-ED92

Panasonic ES-ED92 - Haarentfernungsgerät...
40 Bewertungen
Panasonic ES-ED92 - Haarentfernungsgerät...*
  • Produktfarbe: Pink, Weiß
  • Anzahl der Pinzetten: 48
  • Abwaschbar
  • Nass & Trocken
Redaktionelle Bewertung

Panasonic kennt man hauptsächlich als TV und Mediamarke, doch seit einiger Zeit haben sie auch den Beautymarkt erobert. Das Epiliererset, aus dem mittleren bis hohem Preissegment, enthält 6 Aufsätze: Neben der Epilation von Beinen und Armen kannst du mit einem speziellen Aufsatz auch deine Bikinizone und Achseln enthaaren.

Der Rasieraufsatz bietet auch die Möglichkeit eines Trimmers. Zusätzlich gibt es einen Pediküreaufsatz, der die trockene Haut an deinen Füßen entfernt. Für die schmerzfreiere Anwendung ist zusätzlich ein Skin-Protector-Aufsatz beigelegt, der deine Haut automatisch strafft.

Dass das Epilieren bei diesem Gerät tatsächlich schmerzfreier abläuft als bei den Konkurrenten, bestätigen viele Anwenderinnen. Der schwingende Epilierkopf enthält 48 Pinzetten und du kannst in 2 Geschwindigkeitsstufen epilieren.

Auch hier ist dir überlassen, ob du lieber trocken oder nass epilierst, denn auch dieses Gerät ist mit der Wet & Dry Funktion ausgestatten. Bis der Akku voll geladen ist, vergeht ca. 1 Stunde. Danach kannst du mindestens 40 Minuten epilieren. Ein integriertes LED Licht lässt dich dünne und kurze Haare besser erkennen und somit gründlicher entfernen.

Vorteile:

  • 48 Pinzetten auf Schwingkopf
  • Skin-Protector Aufsatz für schmerzfreieres Epilieren
  • Wet & Dry Funktion
  • Multifunktional durch 6 zusätzliche Aufsätze im Set, inkl. Pediküreaufsatz

Nachteile:

  • Anwendung als Trimmer ist noch nicht ausgereift

Warum empfehlen wir es?

Die durchweg positiven Bewertungen begeisterter Anwenderinnen machen dieses Gerät ebenso zu einem Favoriten. Es lassen sich kaum Nachteile feststellen. Aufgrund der enthaltenen Aufsätze eignet sich auch dieses Set für eine rundum Beautybehandlung mit optimalem Ergebnis. Nicht das günstigste, doch auch nicht das teuerste Gerät in unserem Test und somit eine klare Kaufempfehlung mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis.


3. Braun Silk-épil 3 Damen Epilierer

Jetzt im Angebot!
Braun Silk-épil 3 Damen Epilierer 3-270, mit 3...
291 Bewertungen
Braun Silk-épil 3 Damen Epilierer 3-270, mit 3...*
  • Der Braun Silk-épil Epilierer entfernt vier-mal kürzere Haare als...
  • Entfernt Haare sanft an der Wurzel für langanhaltende Ergebnisse
  • Massagerollen sorgen für ein angenehmeres Gefühl während der...
  • Smartlight macht selbst feinste Härchen sichtbar für eine besonders...
Redaktionelle Bewertung

Auch aus dem Hause Braun stammt dieser preisgünstige Epilierer im weiß-rosafarbigen „Mädchen-Design“. Er enthält im Set 3 Extra Aufsätze zum Rasieren, Trimmen und Massieren. Ein Aufsatz für empfindliche Bereiche wie Bikinizone oder Achselhöhle ist nicht dabei.

Dementsprechend ist er hauptsächlich für die Epilation an Armen und Beinen geeignet. Der Epilieraufsatz enthält 20 Pipetten und ist nicht beweglich. Dieses Gerät ist ein reiner Trockenepilierer.

Für die einfachere Epilation befinden sich auf dem Epilieraufsatz, die von Braun patentierten, SoftLift Tips, die deene Haare aufrichten und somit besser in die Pinzetten führen. Er ist nicht kabellos zu bedienen und somit weder wasserdicht noch wasserresistent.

Durch ein zusätzliches Licht macht er für dich auch sehr dünne Haare sichtbar, um dein Epilierergebnis zu optimieren. Er ist ausgestattet mit 2 Epiliergeschwindigkeiten.

Vorteile:

  • Kostengünstig
  • Optimal, wenn du einfach nur epilieren willst
  • Extra Licht zur bessere Erkennung von feinen Haaren
  • 2 Geschwindigkeiten

Nachteile:

  • Nicht kabellos zu bedienen
  • Keine Anwendung unter Wasser möglich
  • Kein Aufsatz für Bikini- oder Achselzone
  • Nur 20 Pinzetten

Warum empfehlen wir es?

Die Erwartungshaltung in Bezug auf dieses Gerät sollte nicht zu hoch sein. 20 Pinzetten auf dem Schwingkopf sind nicht viel und erfordern ein Häufiges über die Haut fahren. Anwenderinnen berichten von einer recht schmerzhaften Anwendung.

Auch, wenn du gern unter der Dusche oder in der Badewanne epilieren möchtest, ist dieses Gerät nicht für Dich geeignet, da es nicht kabellos betrieben werden kann. Wenn du wenig schmerzsensibel bist und eventuell nur ein paar Haare an den Beinen loswerden möchtest, reicht dieses Gerät aus. Für alle anderen Ansprüche solltest du einen anderen Epilierer wählen.


4. Philips BRE275/00 Satinelle Essential Compact Epilierer

Philips BRE275/00 Satinelle Essential Compact...
40 Bewertungen
Philips BRE275/00 Satinelle Essential Compact...*
  • Effizientes Epilationssystem: der Epilierer erfasst selbst feinste...
  • Gründliche Haarentfernung: dank der einzigartigen, integrierten...
  • Individuelle Behandlung: die 2 Geschwindigkeitsstufen entfernen sowohl...
  • Komfortable Haarentfernung: der ergonomische Griff passt sich optimal...
Redaktionelle Bewertung

Auch die Firma Philips mischt schon länger mit auf dem Beautymarkt. Dieser Epilierer kommt aus dem mittleren bis niedrigeren Preissegment. Es ist ein reiner Trockenepilierer, da er nicht kabellos funktioniert.

Der Epilieraufsatz ist maximal unter Wasser abwaschbar, ansonsten darf das Gerät nicht mit Wasser in Berührung kommen. Im Lieferumfang enthalten ist ein Massageaufsatz, der während der Epilation das Zupfgefühl mindert, ein Kammaufsatz mit Scherkopf und ein Rasieraufsatz.

Dieses Gerät bietet dir auch 2 Geschwindigkeitsstufen für deine Epilation an. Ein integriertes Licht hilft dir, feinste Haare zu erkennen und sauber zu entfernen. Der Epilierkopf enthält 5 Pinzetten, was sehr wenig ist im Vergleich zu seinen Mitbewerbern. Das heißt für die Epilation vieler Haare benötigst du ausreichend Zeit. Dafür liegt das Gerät aufgrund seiner ergonomischen Form sehr gut in der Hand.

Vorteile:

  • Preisgünstig
  • Massageaufsatz für Reduktion des Zupfgefühls
  • Integriertes Licht, um feine Haare besser zu erkennen

Nachteile:

  • Nicht kabellos und somit nicht unter Wasser anwendbar
  • Nur 5 Pinzetten
  • Kein Aufsatz für empfindliche Hautstellen

Warum empfehlen wir es?

Wenn du mit deinem Epilierer nur ein paar Haare zu entfernen hast, dann gern mit diesem Gerät. Ansonsten wirst du hiermit sicherlich nicht glücklich. Die geringe Anzahl von Pinzetten kann nur schwer ein glattes Ergebnis in kurzer Zeit versprechen. Je mehr Anläufe du brauchst, um die Haare zu entfernen, desto mehr reizt du die Haut und desto schmerzhafter wird es. Dieses Manko kann auch der Massageaufsatz nicht ausgleichen. Vom Preis-Leistungsverhältnis in Ordnung, wenn man keine hohen Ansprüche an sein Gerät hat.


5. Philips Epilier-Set HP6540/00

Jetzt im Angebot!
Philips Epilier-Set HP6540/00 - Limited Edition...
489 Bewertungen
Philips Epilier-Set HP6540/00 - Limited Edition...*
  • Das Epilier-Set von Philips beinhaltet einen Mini-Präzisionsepilierer...
  • Der elektronische Philips Epilierer verfügt über ein effizientes...
  • Das Epiliergerät besitzt 2 Geschwindigkeitsstufen für sanftes...
  • Die in dem Set enthaltene Pinzette mit integriertem Licht befindet...
Redaktionelle Bewertung

Das zweite Philips-Set liegt in einem mittleren Preissegment und kommt gleich in einer Kombination aus 2 Geräten und einer Pinzette daher. Es enthält in sehr femininem Design einen Epilierer für die großflächige Anwendung, einen kabellosen Mini- Epilierer für empfindliche Stellen und ein Pinzettenset.

Letzteres besteht aus einer Luxuspinzette mit integriertem Licht für eine gezielte Entfernung der Augenbrauenhaare und wird in einem Lederetui verstaut geliefert,

Der große Epilierer besitzt 21 Pinzetten und wird über Strom betrieben. Demnach ist er nicht für die Anwendung unter der Dusche oder in der Badewanne geeignet. Du hast die Wahl zwischen 2 Geschwindigkeitsstufen. Der Epilierer ist ergonomisch geformt und liegt optimal in der Hand.

Der Kleine besitzt 8 Pinzetten, läuft mit Hilfe einer Batterie und passt in jede Handtasche. Er ist somit auch gut unterwegs einsetzbar, jedoch genauso wenig wasserdicht, wie sein großer Begleiter. Einzig der große Epilieraufsatz ist abnehmbar und unter fließendem Wasser zu reinigen.

Vorteile:

  • Handlicher Mini-Epilierer für unterwegs
  • Luxuspinzette
  • 2 Geschwindigkeitsstufen

Nachteile:

  • Keine Nutzung unter Wasser möglich
  • Nur 21 Pinzetten für große Fläche
  • Kein Rasieraufsatz

Warum empfehlen wir es?

Wer viel unterwegs ist und einen handlichen Epilierer immer dabeihaben möchte, ist mit diesem Set gut bedient. Auch die Luxuspinzette leistet guten Dienste, egal bei welchen Lichtverhältnissen. Der Epilierer für die großen Flächen hat einige Makel.

So fehlt die Möglichkeit, unter Wasser zu epilieren, er hat kein extra Licht zum Erkennen von feinen Haaren und die Anzahl der Pinzetten hält sich auch in Grenzen. Wenn Du jedoch die Vorteile zu schätzen weißt und bei der großflächigen Epilation bereit bist, Abstriche zu machen, dann ist dieses Set für dich trotzdem eine preiswerte Alternative.


6. Philips Epiliergerät Satinelle Prestige BRE652/00

Jetzt im Angebot!
Philips Epiliergerät Satinelle Prestige BRE652/00...
26 Bewertungen
Philips Epiliergerät Satinelle Prestige BRE652/00...*
  • Das Epiliergerät eignet sich zum Epilieren im Nassen & Trockenen und...
  • Dank verschiedener Aufsätze eignet sich der wasserdichte Epilierer...
  • Der Massageaufsatz für den Körper ermöglicht eine entspannte...
  • Der extra breite Epilierkopf ermöglicht eine optimale Haarentfernung...
Redaktionelle Bewertung

Wenn man nach dem Preis geht, so sollte der dritte hier vorgestellte Epilierer von Philips ein echtes Luxusmodell sein. Er ist der bisher Preisintensivste. Auf jeden Fall enthält das Set nicht nur den Epilierer, sondern allerlei Zubehör für einen verwöhnenden Beautytag.

Folgende Dinge sind im Lieferumfang vorhanden: Peelingaufsatz, Körpermassagekopf, Pediküre-Aufsatz, Kammaufsatz und Bikinitrimmer, Gesichtsaufsatz, Massageaufsatz, Skin Stretcher und einen Aufsatz für sensible Zonen.

Es lassen sich also annähernd alle Körperteile damit behandeln. Der Epilierkopf ist hier extra breit, um mit einem Zug mehr Haare zu entfernen. Die Pinzetten sind aus mikrostrukturierter Keramik. Aufgrund der rauen Oberfläche greifen sie die Haare noch gründlicher.

Der Epilierer funktioniert kabellos und ist für die Anwendung unter der Dusche oder beim Baden geeignet. Die Peelingbürste ist gut geeignet, um die epilierten Stellen zwischen 2 Epilationen zu pflegen und dort abgestorbene Hautschuppen zu entfernen und das Einwachsen von Haaren zu verhindern.

Dieses Modell besitzt ebenfalls eine Beleuchtung, um feine Haare effektiver entfernen zu können. Zusätzlich enthalten ist ein Pediküreaufsatz. Mit Hilfe einer rotierenden 3 in 1 Pedikürescheibe sorgt er an jeder Stelle deiner Füße für weiche, glatte Haut.

Vorteile:

  • Wet & Dry Technologie
  • Extra breiter Epilierkopf
  • 9 Zubehörteile
  • Pediküreaufsatz
  • Angeraute Keramikpinzetten greifen Haare besser

Nachteile:

  • Sehr preisintensiv
  • Gesichtsaufsatz nicht optimal geformt
  • Epilierkopf ist nicht beweglich
  • Kein Rasieraufsatz

Warum empfehlen wir es?

Wer ein bisschen mehr ausgeben will für ein optimales Beautyprogramm, wird mit diesem Modell sicherlich glücklich. Eine Menge Zubehör und eine neuartige Pinzettentechnik sorgt hier für optimale Ergebnisse. Ob der Preis dafür gerechtfertigt ist, muss du selbst entscheiden. Anwenderinnen äußern sich, abgesehen von der Kritik über den Verkleinerungsaufsatz für die Gesichtsepilation und das Fehlen eines Rasieraufsatzes durchweg begeistert.


7. Remington Epilierer smooth & silky EP7 7-in-1

Jetzt im Angebot!
Remington Epilierer smooth&silky EP7 7-in-1,...
26 Bewertungen
Remington Epilierer smooth&silky EP7 7-in-1,...*
  • Epilier-Technologie entfernt 60 % mehr Haare in einem Zug (* Im...
  • 40 Titanbeschichtete und hautfreundliche Pinzetten entfernen Haare ab...
  • Bis zu 4 Wochen haarfrei, 2 Geschwindigkeitsstufen, Präzisionslicht...
  • Inklusive 7 verschiedener Aufsätze: Ultimate Contour Aufsatz,...
Redaktionelle Bewertung

Remington ist eine US-amerikanische Marke, die sich spezialisiert hat auf die Herstellung von Haarpflege-, Styling, und Enthaarungsprodukten. Das hier vorgestellte Gerät gehört schon in die obere Preiskategorie.

Im Lieferumfang sind neben dem gut designten Epilierer noch 6 weitere Aufsätze enthalten unter anderem ein Aufsatz für empfindliche Körperstellen, ein Fußpflegeaufsatz, Rasieraufsatz, Kammaufsatz und Peelingbürste.

Der Massageaufsatz enthält Aloe Vera, was gleichzeitig die Haut kühlt und pflegt.  Auch hier ist also das volle Verwöhnprogramm möglich. Der schwenkbare Epilierkopf enthält 40 titanbeschichtete Pinzetten, die die Haare noch zuverlässiger greifen sollen.

Eine neue Technologie verspricht bis zu 60% mehr Haarentfernung bei einem Zug im Vergleich zu Vorgängermodellen. Er arbeitet mit 2 Geschwindigkeiten und einem Lithiumionen Akku. Mit einer vollen Aufladung kannst du 40 Minuten durchweg epilieren.

Er ist wasserdicht und eignet sich für die Trocken-und auch Nassepilation. Das eingebaute Präzisionslicht hilft bei der genauen Entfernung dünner und feiner Haare.

Hier hervorzuheben ist die aktuell noch gültige 100 Tage Geld-zurück-Garantie des Herstellers.

Vorteile:

  • Neue Technologie für noch effektivere Haarentfernung
  • Wet & Dry
  • Massageaufsatz mit Aloe Vera
  • 40 titanbeschichtete Pinzetten
  • 100 Tage Geld-zurück-Garantie

Nachteile:

  • Intensiver Preis

Warum empfehlen wir es?

Es gibt durchweg positive Rezensionen zu diesem Gerät und auch uns fallen wenig Argumente dagegen ein. Voraussetzung für den Spass an diesem Epilierset, ist die Investition. Ansonsten jedoch ein rundum Verwöhnpaket mit sehr guten Ergebnissen und somit einem super Preis-Leistungsverhältnis.


8. Philips Epiliergerät Satinelle Advanced

Jetzt im Angebot!
Philips Epiliergerät Satinelle Advanced...
70 Bewertungen
Philips Epiliergerät Satinelle Advanced...*
  • Unser bisher schnellstes Epiliergerät erfasst selbst feinste Härchen...
  • Dank S-förmigem Griff lässt sich der kabellose Epilierer leicht...
  • Der extra breite Epilierkopf ermöglicht eine optimale Haarentfernung...
  • Der kabellose Nass- und Trockenepilierer ist geeignet für die...
Redaktionelle Bewertung

Dieses Modell ist seinem Bruder, den wir in Nummer 6 beschrieben haben, von der Technologie her sehr ähnlich, nur wesentlich preiswerter. Der Epilierkopf ist auch hier extra breit, um mit einem Zug mehr Haare zu entfernen.

Für die Pinzetten wurde ebenso mikrostrukturierte Keramik verwendet, die, aufgrund ihrer jetzt rauen Oberfläche, Haare noch zuverlässiger greifen. Der Epilierer funktioniert kabellos und ist für die Anwendung unter der Dusche oder beim Baden geeignet.

Die Peelingbürste pflegt und behandelt epilierte Hautstellen zwischen 2 Epilationen und verhindert das Einwachsen von Haaren durch das Abtragen abgestorbener Hautschuppen. Dieses Modell besitzt ebenfalls eine Beleuchtung, um feine Haare effektiver entfernen zu können.

Der Unterschied zu dem, in Nummer 6 beschriebenen Modell, besteht in den Zubehörteilen. Bei diesem Modell fehlen Bikiniaufsatz, Pediküreaufsatz und der für die Körpermassage. Dafür bekommst du hier im Lieferumfang jedoch einen Scherkopf, d.h. einen Rasieraufsatz. Da sind jetzt einfach deine Vorlieben gefragt und wo du die Prioritäten im Zubehör setzt.

Vorteile:

  • Wet & Dry
  • Keramikpinzetten
  • Extra breiter Epilierkopf
  • Beweglicher Rasieraufsatz

Nachteile:

  • Kein Pediküreaufsatz oder Trimmer
  • Gesichtsaufsatz nicht optimal
  • Epilierkopf nicht beweglich

Warum empfehlen wir es?

Was die Technologie angeht, lässt sich hier nicht streiten. Die Keramikpinzetten und der extra breite Epilierkopf sorgen auch hier für ein sehr zufriedenstellendes Epilierergebnis. Massage,- Pediküre und Trimmeraufsatz sind hier ausgetauscht durch einen Rasieraufsatz. Dieser Tausch macht dieses Gerät gleich um mehr als ein Drittel günstiger. Guter Deal, wenn das Zubehör für deine Bedürfnisse ausreicht. Kaufempfehlung durch sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis.


9. Braun Silk-épil 7 Epilierer 7-561

Jetzt im Angebot!
Braun Silk-épil 7 Epilierer 7-561, mit 8 Extras,...
85 Bewertungen
Braun Silk-épil 7 Epilierer 7-561, mit 8 Extras,...*
  • Epilierer mit Close-Grip Technologie: 40 Pinzetten für gründliche...
  • Kabellos Wet & Dry epilieren - bei regelmäßiger Anwendung nahezu...
  • Hochfrequenz-Massagesystem stimuliert die Haut für noch...
  • Mit dem flexiblen Epilierkopf folgt der Braun Silk-épil 7 jeder...
Redaktionelle Bewertung

Dieses Modell ist ein weiteres aus dem Hause Braun und siedelt sich auch im höheren Preissegment an. Neben dem Epilieraufsatz sind im Set ein Rasieraufsatz, Aufsatz für empfindliche Körperstellen und für Gesichtshärchen, Hochfrequenz-Massageaufsatz und ein Trimmeraufsatz vorhanden.

In der verfügbaren Geschenkedition befindet sich zusätzlich noch eine Gesichtsreinigungsbürste, die nachweislich 6x gründlicher Make -Up Reste aus dem Gesicht entfernt, als eine manuelle Reinigung.

Der Epilierer ist zu 100% wasserdicht und somit für die Epilation unter der Dusche und in der Badewanne geeignet. Der flexible Epilierkopf enthält 40 Pinzetten und passt sich der Körperform an. Das garantiert eine gründliche und sanfte Epilation. Das Gerät ist ausgestattet mit einem Hochfrequenz – Massagesystem.

Durch die Hautstimulation wird die Epilation als weniger schmerzhaft empfunden. Die jeweiligen Aufsätze gewährleisten zusätzlich eine angenehme Epilation an empfindlichen Körperstellen. Die Smartlight Technologie macht es möglich, auch feine Härchen aufzuspüren und zuverlässig zu entfernen. Die Reinigung geschieht unter Wasser oder beim Trockenepilieren mit der dabei liegenden Reinigungsbürste.

Vorteile:

  • Wet & Dry
  • Viel Zubehör
  • 40 Pinzetten
  • Rasieraufsatz inklusive

Nachteile:

  • Recht hoher Preis
  • Laut Anwenderinnen Epilation nicht so gründlich, wie erwartet

Warum empfehlen wir es?

Die Marke „Braun“ steht für Erfahrung und Qualität in diesem Segment. Das beweisen sie immer wieder durch eine Vielzahl von guten Geräten. Auch dieses gehört dazu. Ob du alle Aufsätze benötigst, musst letztendlich du selbst entscheiden. Der Epilierer bekommt durchweg positive Bewertungen bis auf vereinzelte Hinweise, dass eine gründliche Epilation etwas mehr Zeit erfordert.

Sicherlich bezahlst du hier auch ein bißchen die Marke mit, dennoch ist das Preis-Leistungsverhältnis gut.


10. Panasonic Epilierer ES-DEL8A

Jetzt im Angebot!
Panasonic Epilierer ES-DEL8A, 6-in-1 Epiliergerät...
47 Bewertungen
Panasonic Epilierer ES-DEL8A, 6-in-1 Epiliergerät...*
  • Der um 90 Grad schwenkbare, superflexible Schwingkopf erreicht jedes...
  • Mit dem extra breiten Epilier Kopf und der verbesserten Zupftechnik...
  • Dank der vielfältigen Aufsätze können sie Epilieren, Rasieren,...
  • Drei frei wählbare Geschwindigkeitsstufen - je nach gewünschtem...
Redaktionelle Bewertung

Ganz frisch bei Stiftung Warentest mit „gut“ bewertet ist das Vorzeigemodell von Panasonic. In Bezug auf den Preis reiht es sich in die Riege der hochwertigen Geräte von Braun mit ein. Es ist wie viele andere ein Multifunktionsgerät und wird mit 6 Aufsätzen geliefert.

Neben dem Epilieraufsatz für Arme und Beine ist ein kleiner Aufsatz für die Bikinizone und andere empfindliche Körperstellen  beigelegt. Rasieren und trimmen geht mit dem Rasieraufsatz mit ausklappbarem Langhaarschneider und dem Kammaufsatz. Für eine sanfte, schmerzfreie Epilation benutzt du den Skin-Protector Aufsatz und für die Fußpflege ist ein Pediküreaufsatz dabei.

Dieser Epilierer ist für die Trocken- wie auch für die Nassepilation geeignet. Empfohlen wird die Epilation unter der Dusche mit einem Spritzer Duschgel. Aufgrund seines intelligenten Designs lässt er sich sicher und leicht auch mit einer nassen Hand bedienen.

Anzeige

Der Schwenkkopf ist um 90 Grad drehbar und passt sich so auch schwierigen Hautkonturen an. Das zusätzliche LED Licht findet jedes kleine Haar. Die 60 Pinzetten des Gerätes teilen sich auf einen Epilieraufsatz auf, der aufgrund seiner Breite die zu epilierende Fläche um 30% gegenüber dem Vorgängermodell vergrößert.

Einzigartig ist das 2-fach Epilierkopfsystem. 2 mit Pinzetten bestückte Walzen sind hier nacheinander im Einsatz. Entwischt ein Haar bei der ersten, wird es von der zweiten eingefangen. Bei diesem Gerät kannst du sogar zwischen 3 verschiedenen Geschwindigkeiten wählen.

Vorteile:

  • Wet & Dry
  • 3 Geschwindigkeiten
  • 60 Pinzetten auf 2- fach Epilierkopfsystem
  • 6 Aufsätze inkl. Pediküreaufsatz und Rasieraufsatz

Nachteile:

  • Preisintensiv
  • Gewöhnungsbedürftige Optik

Warum empfehlen wir es?

Auch dieses Gerät hat außer Massageköpfe alles, was du für dein Beautyverwöhnprogramm brauchst. Das neue Epiliersystem verspricht eine zuverlässige Haarentfernung. Kundenbewertungen bestätigen das zum großen Teil, wenn auch nicht zu 100%. Letztendlich entscheidet wohl der Preis und wie immer die persönlichen Vorlieben in Bezug auf das Zubehör. Preis-Leistungsverhältnis stimmt auch hier.


11. Remington Epilierer smooth & silky EP7020

Jetzt im Angebot!
Remington Epilierer smooth&silky EP7020, inkl....
22 Bewertungen
Remington Epilierer smooth&silky EP7020, inkl....*
  • Anti-Rutsch-Pinzetten-Technologie mit 40 Pinzetten, Präzisionslicht -...
  • Aufsatz mit perfektem Winkel - garantiert den perfekten Auflagewinkel...
  • Massage-Epilieraufsatz mit Aloe Vera, Folienrasieraufsatz,...
  • Rutschfester Griff, Abwaschbare Köpfe
Redaktionelle Bewertung

Remington zeigt mit diesem Epilierer, dass sie auch preiswerte Geräte auf dem Markt hat. Dieser liegt im unteren Preissegment und enthält 3 zusätzliche Aufsätze: ein Massage – Epilieraufsatz mit Aloe Vera, ein Detailaufsatz für empfindliche Körperregionen und einen Rasieraufsatz.

Der Epilierkopf ist so geformt, dass er den optimalen Aufsetzwinkel bei der Epilation gewährleistet. Er ist mit 40 Anti- Rutsch-Pnizetten ausgestattet, die deine Haare zuverlässig greifen. Ein zusätzlich integriertes Licht lässt dich auch dünne und feine Haare gut erkennen.

Der Massagekopf vermindert das Zupfgefühl, pflegt und kühlt die Haut gleichzeitig. Nur allein die einzelnen Köpfe sind mit Wasser abwaschbar, ansonsten ist das Gerät nicht wasserfest. Es enthält keinen Akku, sondern wird über ein Netzteil betrieben. Es liegt gut in der Hand und wird in schlichtem femininem Design geliefert.

Vorteile:

  • Preiswert
  • Anti-Rutsch-Pinzetten
  • Massagekopf für sanftere Epilation

Nachteile:

  • Nur 3 Aufsätze
  • Kein Akkubetrieb, nicht wasserdicht
  • Keine Epilation unter der Dusche möglich

Warum empfehlen wir es?

Dieses Gerät ist für Anfänger und Menschen geeignet, die einfach „nur“ Haare entfernen wollen. Ohne viel Schnickschnack erfüllt der Remington die Erwartung eines Epilierers. Für den Preis hat er recht viele Pinzetten zu bieten, die nach Kundenmeinung ihren Job auch ganz ordentlich machen. Großer Nachteil ist das Fehlen eines Akkus, so dass das Gerät nur für die Trockenepilation bzw. Trockenrasur genutzt werden kann. Vom Preisleistungsverhältnis ist er dennoch völlig in Ordnung.


Was ist ein Epilierer und wie funktioniert er? 🤔

Ein Epilierer ist ein elektrisches Gerät für die Haarentfernung. Am beliebtesten ist es bei Frauen für die Entfernung der Beinhaare. Im Laufe der Zeit wurden diese Geräte immer mehr verfeinert, so dass ihre Anwendung aufgrund von unterschiedlichstem Zubehör auch in der Bikinizone und unter den Achseln möglich ist. Ein Epilierer benötigt Strom. Entweder über ein dauerhaft verbundenes Stromkabel oder einen Akku.

Anders als beim Rasieren, werden die Haare bei der Epilation nicht abgeschnitten, sondern mit der gesamten Wurzel entfernt. Für ein einzelnes Haar funktioniert es so, als würdest du deine Pinzette ansetzten und es herausrupfen.

Beim epilieren werden die Haare herausgezogen. Anders als beim Rasieren, wo die Haare nur abgeschnitten werden.
Beim epilieren werden die Haare herausgezogen. Anders als beim Rasieren, wo die Haare nur abgeschnitten werden.

Unter Umständen kann das ein wenig schmerzen, bringt jedoch gegenüber der Rasur einige Vorteil mit sich. Da die Haare inklusive Wurzel entfernt werden, dauert es mehrere Tage, manchmal sogar Wochen, bis sich eine neue Wurzel inklusive Haar gebildet hat.

Beim Rasieren merkst du nach dem 2. Tag oft schon die lästigen Stoppeln. Außerdem wachsen die Haare beim Epilieren erfahrungsgemäß etwas feiner nach, während sie nur abgeschnitten bei der Rasur dicker und kräftiger werden.

Rein optisch betrachtet könntest du einen Epilierer mit einem Elektrorasierer verwechseln, dennoch ist die Funktionsweise ein ganz andere. Ein Epilierer besitzt in seinem Kopf mehrere Walzen, die, durch einen Motor angetrieben, rotieren.

Diese Walzen bestehen aus sich drehenden Scheiben und Federn.

Durch das Zusammenpressen der Scheiben während des Drehvorgangs, entsteht der Pinzetteneffekt, das heißt, das Haar wird angehoben und herausgezupft. Da es mehrere dieser Scheibensysteme gibt, werden auch mehrere Haare mit einem Mal gezupft. Je mehr Systeme und je breiter dadurch der Epilierkopf, desto mehr Haare werden mit einem Mal herausgezupft, desto mehr Fläche kann schneller bearbeitet werden.

Gibt es mehrere Arten von Epiliergeräten? 🔍

Da der Markt sich immer weiterentwickelt, gibt es inzwischen verschiedene Variationen der Epiliergeräte. Unter anderem kannst du unter folgenden Möglichkeiten wählen:

Akku oder Netzteil

Es gibt akkubetrieben Epilierer und die, die dauerhaft am Strom hängen müssen. Da hat jede Anwenderin ihrer eigenen Vorlieben. Akkubetriebene Geräte haben unter Umständen den Vorteil, dass sie wasserdicht sind und somit in der Badewanne oder unter der Dusche benutzt werden können. Doch Vorsicht: Das gilt nicht für jedes Gerät.

Mehr als nur die Beine

Die Beine sind das Hauptkörperteil, das mit dem Epilierer bearbeitet wird. Inzwischen gibt es jedoch schmalere Aufsätze oder auch extra Geräte mit geeignetem Aufsatz um empfindlichere Körperregionen wie die Bikinizone oder die Haut unter den Achseln zu enthaaren. Die neuesten Entwicklungen sind Epilierer für das Gesicht. Für die Augenbrauen zum Beispiel gibt es inzwischen einen Epilierstift. Vor der Anwendung zuhause hilft hier sicherlich vorab der Blick über die Schulter einer Kosmetikerin.

Zusätzliche Massage

Einige Geräte besitzen sogenannte Massageköpfe, bei denen die Haut durch eine Massage auf die Behandlung vorbereitet wird. Diese, eher hochwertigen Geräte, können meist auch mit Funktionen wie Peeling oder Tiefenmassage dienen.

Beleuchtung

Einige Geräte sind mit einer extra Lampe ausgestattet, damit du, egal bei welchen Lichtverhältnissen du arbeitest, genau sehen kannst, wo sich noch Haare verstecken.

Geschwindigkeiten

Je nach Modell kannst du zwischen einer und mehreren Geschwindigkeiten wählen. Geübte Anwender im Epilieren benötigen meist nur eine Geschwindigkeit. Solltest du gerade erst anfangen oder eine empfindliche Haut haben, sind 2 verschiedene Geschwindigkeiten von Vorteil.

Gibt es Epiliergeräte für Männer? 👱

Auch an den Männern geht dieser Trend nicht spurlos vorbei. Bei ihnen kommen die Geräte hauptsächlich an Brust und Rücken, Beinen und Po sowie Achselhöhle und Intimbereich zum Einsatz.

Von der Funktionsweise unterscheiden sie sich so gut wie gar nicht. Jedoch vom Design. Denn sind wir ehrlich, wenn ein Gerät eine gute Optik hat, dann kaufen und benutzen wir es gern. Und da Männer erfahrungsgemäß nicht zu kriegen sind mit rosa Pastelltönen- und Blümchen – Design, gibt es für sie Geräte in schlichtem grau oder blau.

Männer schätzen außerdem Multifunktionalität, so dass häufig die Männermodelle mit zusätzlichen Aufsätzen wie Rasierer und Trimmer ausgestattet sind.

Lesetipp:
Sonnenschutz für die Haare: 10 beste Tipps, Haarmasken und Hausmittel

Wie wird ein Epiliergerät gereinigt? 💧

Für die Trockenreinigung legen die meisten Hersteller eine kleine Bürste bei, mit der du hängengebliebene Haare einfach herauskämmen kannst. Dabei solltest du darauf achten, die Walzensysteme nicht zu sehr manuell zu beanspruchen.

Geräte, die wasserdicht und für die Anwendung in Badewanne und Dusche geeignet sind, kannst du unter fließend Wasser abspülen. Meist lassen sich bei diesen Geräten die Epilierköpfe einfach abnehmen.

Wenn der Epilierer wasserdicht ist, dann nehme den Kopf ab und wasche es unter laufendem Wasser. Achte immer darauf, dass es anschließend komplett trocknet.
Wenn der Epilierer wasserdicht ist, dann nehme den Kopf ab und wasche es unter laufendem Wasser. Achte immer darauf, dass es anschließend komplett trocknet.

Wichtig ist hier, dass du alles gut trocknen lässt, bevor du es wieder zusammenbaust, da es sonst, je nach verbautem Material, zu Rostbildung und einer Funktionseinschränkung kommen kann. Auch solltest du sichergehen, dass sich feine Haare nicht durch das Spülen unter Wasser verklumpt und festgesetzt haben.

Deswegen auch wasserfeste Geräte im trockenen Zustand immer mal wieder mit einer Bürste reinigen bzw. lose Haare herauspusten. Wasserfeste Geräte natürlich nicht während des Ladevorgangs ins Wasser halten.

Was kostet ein Epiliergerät? 💸

Die Preisspanne bei Epilierern ist sehr hoch. Es gibt schon Geräte für 20 Euro, von denen du allerdings nicht zu viel erwarten solltest. Es sind auch Epilierer auch dem Markt für über 100 Euro.

Prinzipiell ist zu sagen, dass, je mehr Zubehör du dir wünscht, desto tiefer wirst du in die Tasche greifen müssen. Dennoch bestimmt der Preis hier oft auch die Qualität. Im Vergleich zu Rasierern, scheint die Investition erst mal höher.

Dabei musst du bedenken, dass Rasierer regelmäßig neue Klingen benötigen und das Ergebnis beim Epilieren länger hält. Im Gegensatz zu einem professionellen Waxing hast du hier aufgrund der Langlelebigkeit der Epiliergeräte auch preisliche Vorteile.

 Unsere Empfehlung: 
Jetzt im Angebot!
Braun Silk-épil 9 SkinSpa Damen Epilierer 9-961v,...*
Procter & Gamble - Badartikel
- 99,10 EUR 95,89 EUR

Wie sehr schmerzt das Epilieren?

Während man beim Rasieren kaum etwas merkt, ist das bei der Anwendung eines Epilierers schon anders. Wie sehr du das Ganze als schmerzhaft empfindest, ist von mehreren Faktoren abhängig. Meist sind die preisintensiveren Geräte die schmerzärmeren. Denn die Qualität der verbauten Materialien, vor allem für die Pinzetten und den Motor, macht schon einiges aus.

Außerdem spielt deine persönliche Verfassung genauso eine Rolle. Kurz vor der Menstruation sind einige Frauen schmerzempfindlicher. Auch Stress und der Grad der Erschöpfung kann ausschlaggebend sein, ob du die Epilation an einem Tag als unangenehmer empfindest als sonst.

Grundsätzlich hat jeder Mensch ein individuelles Schmerzempfinden. Dabei sind Menschen mit empfindlicher Haut oft schmerzempfindlicher.

Du kannst davon ausgehen, dass, je häufiger du schon epiliert hast, desto weniger empfindest du es als unangenehm. Denn deine Haut gewöhnt sich daran. Das bemerkst du daran, dass die nach der Epilation häufig auftretenden Rötungen weniger werden bzw. schneller wieder verschwinden. Außerdem wachsen stetig weniger Haare nach.

Wie epiliere ich richtig? 🔑

Es gibt einige Dinge, auf die du achten solltest, um dir die Epilation so angenehm wie möglich zu gestalten und ein gutes Ergebnis zu erhalten. Dazu gehört nicht nur der Epiliervorgang ansich, sondern auch die Vorbereitung und die Nachsorge.

Vor der Epilation:

Zur Vorbereitung auf die Epilation solltest du dir zwischendurch ab und zu ein Peeling gönnen. Das verhindert das Einwachsen der Haare und entfernt abgestorbene Hautzellen, so dass die Pinzetten des Epilierers besser greifen können. Die meisten Hersteller empfehlen vorab ein warmes Bad oder eine warme Dusche. Dadurch öffnen sich die Poren und die Entfernung schmerzt weniger.

Es gibt jedoch auch Stimmen, die behaupten, vor der Epilation wäre es sinnvoller entsprechende Hautpartien zu kühlen, da das den Schmerz reduzieren würde. Wahrscheinlich musst du die für dich optimale Variante selbst herausfinden.

Für die Trockenepilation sollte deine Haut gut abgetrocknet und nicht eingecremt sein. Creme auf der Haut würde dafür sorgen, dass sie Pinzetten die Haare nicht so gut greifen können. Das wäre nicht nur schmerzhafter, sondern das Ergebnis wäre auch nicht so gründlich.

Die meisten Epilierer können Haare ab 0,5mm greifen. Am besten funktioniert eine Epilation mit Haaren, die 2mm lang sind. Das heißt, kürze vor deiner ersten Epilation die Haare entsprechend bzw. lass sie vor der nächsten entsprechend lang wachsen.

Die Epilation:

Wenn möglich epiliere unter der Dusche oder in der Badewanne, das reduziert den Schmerz. Solltest du trocken epilieren, fahre mit der Hand entgegen der Wuchsrichtung, das richtet die Haare auf, so dass die Pinzetten sie besser greifen können.

Straffe deine Haut mit der Hand, so kannst du mit dem Gerät leichter darübergleiten. Setze den Epilierer im 90 Grad Winkeln auf die Stelle, die du epilieren möchtest und ziehe ihn langsam über die Haut. Vermeide dabei ruckartige Bewegungen.

Fahre mit dem Gerät immer entgegen der Wuchsrichtung. So bekommst du das gründlichste und schmerzfreiste Ergebnis. Je breiter der Epilierkopf, desto größer ist die Partie, die du mit einem Zug bearbeiten kannst. Dennoch bleibt es nicht aus, auch ein zweites oder drittes Mal über die selbe Stelle zu fahren, bis du alle Haare erwischt hast.

Nachsorge:

Mit dem Entfernen der Haare ist der reine Epiliervorgang zwar beendet, doch deine Aufgaben für eine schöne Haut sind noch nicht vorbei. Abgesehen von der anschließenden Reinigung deines Gerätes, braucht deine Haut jetzt eine entsprechende Pflege.

Denn die meisten Rötungen und Pickel entstehen nach der Epilation. Sollte es etwas schmerzhafter gewesen sein, kannst du deine Haut erstmal mit einem Thermalwasserspray kühlen. Anschließend empfiehlt sich das Auftragen einer kühlenden, hautberuhigenden Körperlotion.

Bitte benutze zum Kühlen keine alkoholischen Lösungen, die könnten brennen und auch die Körperlotion sollte für empfindliche Haut geeignet sein.

Lesetipp:
Kurzhaarfrisuren: Top 50 Frisuren für kurze Haare 2019

Wie lange hält eine Anwendung? Wie lange keine Haare? 🚀

Die Häufigkeit der notwendigen Epilation ist von Mensch zu Mensch verschieden. Während einige 4 Wochen lang annähernd glatte Beine haben, müssen andere nach 2 Wochen wieder den Epilierer ansetzten.

Auf jeden Fall hast du an dem Ergebnis einer Epilation länger Freude als an dem einer Rasur. Wichtig ist, dass du vor einer Epilation die Haare ausreichend lang wachsen lässt, damit der Epilierer auch die Möglichkeit hat, alle Haare zu greifen.

Sehr kurze Haare bleiben sonst stehen, während andere entfernt werden. Das sorgt für ein immer wieder unregelmäßiges Ergebnis und hast das Gefühl viel häufiger epilieren zu müssen.

 

Alternativen im Vergleich

Es gibt einige alternative Methoden für die Haarentfernung. Wir stellen sie dir hier vor und vergleichen sie zur Epilation

Rasieren:

Das Rasieren ist eine schmerzfreie und sehr schnelle Methode, ungewollte Haare zu entfernen. Es lässt sich leicht in die Morgenroutine integrieren. Hierbei schneidest du die Haare oberhalb der Wurzel ab. Am beliebtesten ist die Nassrasur.

Allerdings kannst du hier schon am nächsten Tag die Haarstoppeln spüren, so dass für ein dauerhaft glattes Ergebnis sehr häufig rasiert werden muss. In der Summe ist das dann wieder zeitaufwendiger. Die benutzten Klingen müssen regelmäßig gewechselt werden und es kann zu Schnittverletzungen kommen.

Wachsen:

Beim Wachsen oder Waxing werden die zu enthaarenden Partien meist mit warmen Wachs bestrichen. Anschließend wird ein Papierstreifen aufgelegt und dieser mit einem Ruck entfernt. Die Methode ist ähnlich der Epilation. Auch hier werden die Haare inklusive Wurzel entfernt. Das sorgt für eine gründliche Enthaarung und ist für jede Körperstelle geeignet.

Du benötigst hier kein elektrisches Gerät und erhältst ein glattes, ebenmäßiges Ergebnis. Die Nachteile dieser Haarentfernungsmethode sind der, meist nach der Anwendung nötige, Waschgang, da Reste des Wachses auf der Haut verleiben.

Das macht das Ganze auch wieder etwas zeitaufwendiger. Wenn du das professionell machen lassen möchtest, musst du zusätzlich den Fahrweg in ein entsprechendes Studio in Kauf nehmen. Das Herausziehen der Haare mit einem Ruck kann schon recht schmerzvoll sein und ist somit nicht für Anfänger geeignet.

Enthaarungscreme:

Bei der Anwendung von Enthaarungscremes werden durch eine chemische Reaktion die Haare aufgelöst. Es ist somit eine absolut schmerzfreie und unkomplizierte Variante, die auch für Anfänger geeignet ist.

Die Haare wachsen normalerweise auch nicht in Stoppeln nach. Allerdings kann es sein, dass du mehrere Anläufe brauchst, um alle Haare zu erwischen. Außerdem kann die Creme zu Hautirritation und Allergien führen.

Lichtimpuls Epilierer:

Setzt du auf eine dauerhafte Haarentfernung, kannst du das mit einem Lichtimpuls Epilierer erreichen. Früher gab es diese Behandlung nur beim Hautarzt oder in professionellen Studios. Inzwischen gibt es Geräte auch für den Hausgebrauch. Sie sind wesentlich preisintensiver als normale Epilierer.

Hierbei dringt ein Lichtimpuls über das Haar bis zur Wurzel vor und zerstört diese dauerhaft. Oft wird diese Methode als schmerzfrei beschrieben. Ein leichtes, manchmal auch unangenehmes, Stechen ist dennoch nicht selten. Zu beachten ist, dass diese Methode nicht für alle Haut-bzw. Haartypen geeignet ist.

Sehr helle Haare können das Licht nicht leiten, das heißt blonde und rothaarige Menschen mit entsprechend hellen Haaren können diese Methode nicht nutzen. Auch bei Vorerkrankungen wie zum Beispiel Krampfadern und Besenreißern an den Beinen ist Vorsicht geboten.

In diesem Videos findest du nochmal wertvolle Tipps fürs Epilieren: 👇

Kaufberatung für den richtigen Epilierer 🚀

Wenn du die Epilation für dich als Möglichkeit erkannt hast, deine lästigen Haare zu entfernen, geht es jetzt darum, das richtige Gerät auszuwählen. Wir zeigen dir einige Kaufkriterien, nach denen du besonders schauen solltest.

Welche Körperstellen möchte ich enthaaren?

Zu allererst solltest du wissen, welche Körperstellen du epilieren möchtest. Geht es bei dir nur um deine Gesichtsbehaarung, reicht ein Gesichtsepilierer. Möchtest du hingegen mehrere Körperstellen epilieren, solltest du nach einem Gerät Ausschau halten, das mehrere Aufsätze mitbringt.

Egal wo du epilieren möchtest, von Vorteil ist immer ein schwenkbarer Epilierkopf. Dieser passt sich deinen Körperkonturen besser an und verhindert so das Abreißen der Haare.

Wieviele Pinzetten hat das Gerät?

Die Anzahl der Pinzetten spielt auch eine große Rolle. Denn je mehr Pinzetten mit einem Mal zum Einsatz kommen, desto mehr Haare greift das Gerät und desto schneller bist du fertig. Ein Epilierer sollte nie weniger als 20 Pinzetten haben, die hochwertigen Geräte sind mit 30-40 davon ausgestattet. Außerdem gibt es auch beim Material Unterschiede.

Einige Geräte verfügen über angeraute Pinzetten. Diese greifen die Haare noch besser.

Kann bzw. möchte ich das Gerät unter Wasser nutzen?

Hier gehst du einfach nach deiner persönlichen Vorliebe. Die Epilation unter der Dusche oder in der Badewanne hat einige Vorteile und soll schmerzärmer sein. Dafür benötigst du natürlich ein Gerät mit Akku. Doch die Geräte mit Netzteilen besitzen inzwischen auch verschiedene Eigenschaften, die das Epilieren wesentlich angenehmer machen als früher.

Lesetipp:
So kannst du deine eigene Shampoo Bar selber machen

Hat das Gerät mehrere Geschwindigkeiten?

Der Vorteil von mindestens 2 wählbaren Geschwindigkeit ist, dass du als Anfänger oder für die sensiblen Hautstellen etwas langsamer und schonender beginnen kannst. Je länger du epilierst, desto unempfindlicher wirst du und benötigst meist nur noch eine Geschwindigkeit.

Besitzt das Gerät eine extra Licht?

Um feine Haare besser zu sehen und aufspüren zu können, ist ein zusätzliches Licht am Gerät von Nutzen. Bei einige Geräten leuchtet dieses die ganz Zeit der Epilation, andere gehen erst an beim Kontakt mit einem Haar.

Welche Aufsätze benötige ich?

Möchtest du deinen Epilierer als Allroundgerät nutzen, sollten genügend Aufsätze dabei sein. Manche Epilierer lassen sich so sogar zu einem Rasierer umfunktionieren. Auch Trimmeraufsätze gibt es. Üblich im Gebrauch sind Aufsätze für die Bikinizone und andere empfindliche Hautpartien.

Massage- und Peelingaufsätze sorgen für ein besonderes Verwöhnprogramm. Inzwischen bieten führende Hersteller sogar Pediküreaufsätze an, für eine zusätzliche Fußpflege. Je mehr Aufsätze vorhanden sind, desto teurer wird jedoch meist das Gerät. Also wäge da genau ab, was du benötigst.

Ist das Gerät gut in der Handhabung?

Neben dem beweglichen Epilierkopf ist ein gummierter, ergonomischer Griff von Vorteil. Auch wenn das kein ausschlaggebenes Kriterium ist, erleichtert es vor allem Anfängern den Umgang mit dem Gerät. Die Epilation unter der Dusche oder der Badewanne läuft sicherer ab, wenn das Gerät gut in der Hand liegt.

Die Epilation hat sich über die letzten Jahre etabliert im Bereich der Haarentfernung für zuhause.

Es gilt inzwischen nicht mehr das Motto: „Wer schön sein will, muss leiden“, denn durch die stetige Weiterentwicklung der Geräte lassen sich störende Haare inzwischen schnell und immer sanfter auch mit Epilierern längere Zeit entfernen. Die Epilation bietet so eine sehr gute Alternative zum Rasieren und allen anderen Haarentfernungsmethoden für den Hausgebrauch.

Die Top 11 besten Epilierer nochmal im Überblick

Welche Geschichte hat die Haarentfernung? 🔍

Auch wenn die Möglichkeiten in der Antike sehr beschränkt waren, die Menschen haben sich schon damals etwas einfallen lassen, um ungeliebte Haare loszuwerden. Aus geschliffenen Steinen, Messer aus Gesteinen und scharfen Haifischzähnen sowie Muschelschalen hat man sich die ersten Rasierwerkzeuge gebaut.

Im heutigen Irak fand man bei Ausgrabungen eine Art Pinzette, die 3500 v. Christus erschaffen worden ist. Nachweislich haben sich die Menschen damit damals auch die Haare herausgezupft. Die alten Ägypter haben sich mit Messern aus Kupfer und sogar Gold rasiert und die Römer und Griechen taten das mit Bimsteinen.

Die Ausreifung von Haarentfernungsmethoden war ein langer Weg und ist sicherlich noch immer nicht abgeschlossen. Die ersten elektronischen Epilierer kamen 1970 auf den Markt.

Das könnte dich auch interessieren:

Quellen:
  • https://www.epilierer.info/
  • https://www.welt.de/icon/beauty/article165892804/Tipps-fuer-ein-moeglichst-schmerzfreies-Epilieren.html
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Epilierer
  • https://www.test.de/Epilierer-im-Test-1680642-0/
  • https://www.braun.de/de-de/female-hair-removal/all-about-beautiful-skin/how-to-epilate
  • https://www.fitforfun.de/beauty/pflege/epilerer-sanfter-gehts-kaum_aid_8558.html
Hinweis zum Test und Vergleich: Die Produkte wurden von uns ausführlich recherchiert. Wir haben uns an die Beschreibungen und Kundenbewertungen von Amazon orientiert und anhand dieser den Test und Vergleich erstellt. Die Produkte in diesem Beitrag wurden nicht physisch von Produkttestern getestet. Wir repräsentieren keinen Testsieger. Der Test und Vergleich wird nicht finanziell gesponsert.

Letzte Aktualisierung am 21.08.2019 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
Anzeige
Anzeige