Haarfärbemittel Test 2019: 10 beste Haarfarben im Vergleich

In diesem Haarfärbemittel Test findest du die besten und wirksamsten Färbemittel für die Haare im Vergleich ✓ Kaufratgeber und Empfehlung ✓ Top 10 ✓

Haarfärbemittel Test 2019- Die 10 besten Haarfarben im Vergleich
Haarfärbemittel Test 2019- Die 10 besten Haarfarben im Vergleich

Willkommen bei unserem Haarfärbemittel Test 2019. Haare färben ist nicht immer leicht und kann zu kaputten oder unschönen Haaren führen. Meistens hilft hier nur der Weg zum nächsten Friseur, um die Haare wieder schön zu bekommen. Jedoch hast du auch viele Möglichkeiten, deine Haare zu Hause zu färben. In diesem Vergleich findest du die besten Haarfärbemittel im Test. Anschließend wirst du mit einem großen Kaufratgeber beraten, der die wichtigsten Fragen & Antworten beinhaltet.

Top 4 von 10 beste Haarfärbemittel Vergleichstabelle

Weiter unten findest du die Produkte im Detail.

Platzierung
Topseller!
1. Platz
Preistipp!
2. Platz
3. Platz
4. Platz
Vorschau
LOGONA Naturkosmetik Pflanzen-Haarfarbe Creme 240...*
Wella Professional Welloxon Perfect 6 prozent,1er...*
Garnier Olia Haar Coloration Hellbraun 6.0 /...*
L'Oréal Paris Excellence Creme Coloration, 8 -...*
Hersteller
Logona Naturkosmetik
Wella Professional
Garnier
L'Oréal Paris
Produkt
Pflanzen-Haarfarbe Creme
Welloxon Perfect
Olia Haar Coloration
Excellence Creme Coloration
Vorteile
Schonende Anwendung durch Henna, Pflanzen- und Kräuterextrakte. Die Konsistenz ist cremig.
Cremige und dickflüssige Konsistenz. Leichtes Auftragen. Kurze Einwirkzeit.
Kein Tropfen beim Auftragen. Cremig feste Konsistenz. Hohe Farbintensität und Pflege.
Leuchtende Farben und schöne Haarreflexe. Sehr einfache Anwendung. Kurze Einwirkzeit
Farbe
Braunton
Blondierung
Große Auswahl
Große Auswahl
Füllmenge
150 ml
1000 ml
54 ml
72 ml
Art
Permanent
Permanent
Permanent
Permanent
Einwirkzeit
30 - 100 Minuten
60 Minuten
60 - 120 Minuten
30 Minuten
Pflanzlich
Zertifiziert
Frei von Palmöl
Grauhaarabdeckung
Haartyp & Länge
Alle Haartypen
Alle Haartypen
Alle Haartypen
Alle Haartypen
Geeignet für
Frauen & Männer
Frauen & Männer
Frauen & Männer
Frauen
Ohne Chemie
Mit Henna
Prime
-
-
Preis
14,95 EUR
12,30 EUR
16,65 EUR
23,99 EUR
Topseller!
Platzierung
1. Platz
Vorschau
LOGONA Naturkosmetik Pflanzen-Haarfarbe Creme 240...*
Hersteller
Logona Naturkosmetik
Produkt
Pflanzen-Haarfarbe Creme
Vorteile
Schonende Anwendung durch Henna, Pflanzen- und Kräuterextrakte. Die Konsistenz ist cremig.
Farbe
Braunton
Füllmenge
150 ml
Art
Permanent
Einwirkzeit
30 - 100 Minuten
Pflanzlich
Zertifiziert
Frei von Palmöl
Grauhaarabdeckung
Haartyp & Länge
Alle Haartypen
Geeignet für
Frauen & Männer
Ohne Chemie
Mit Henna
Prime
Preis
14,95 EUR
Erhältlich bei*
Preistipp!
Platzierung
2. Platz
Vorschau
Wella Professional Welloxon Perfect 6 prozent,1er...*
Hersteller
Wella Professional
Produkt
Welloxon Perfect
Vorteile
Cremige und dickflüssige Konsistenz. Leichtes Auftragen. Kurze Einwirkzeit.
Farbe
Blondierung
Füllmenge
1000 ml
Art
Permanent
Einwirkzeit
60 Minuten
Pflanzlich
Zertifiziert
Frei von Palmöl
Grauhaarabdeckung
Haartyp & Länge
Alle Haartypen
Geeignet für
Frauen & Männer
Ohne Chemie
Mit Henna
Prime
-
Preis
12,30 EUR
Erhältlich bei*
Platzierung
3. Platz
Vorschau
Garnier Olia Haar Coloration Hellbraun 6.0 /...*
Hersteller
Garnier
Produkt
Olia Haar Coloration
Vorteile
Kein Tropfen beim Auftragen. Cremig feste Konsistenz. Hohe Farbintensität und Pflege.
Farbe
Große Auswahl
Füllmenge
54 ml
Art
Permanent
Einwirkzeit
60 - 120 Minuten
Pflanzlich
Zertifiziert
Frei von Palmöl
Grauhaarabdeckung
Haartyp & Länge
Alle Haartypen
Geeignet für
Frauen & Männer
Ohne Chemie
Mit Henna
Prime
Preis
16,65 EUR
Erhältlich bei*
Platzierung
4. Platz
Vorschau
L'Oréal Paris Excellence Creme Coloration, 8 -...*
Hersteller
L'Oréal Paris
Produkt
Excellence Creme Coloration
Vorteile
Leuchtende Farben und schöne Haarreflexe. Sehr einfache Anwendung. Kurze Einwirkzeit
Farbe
Große Auswahl
Füllmenge
72 ml
Art
Permanent
Einwirkzeit
30 Minuten
Pflanzlich
Zertifiziert
Frei von Palmöl
Grauhaarabdeckung
Haartyp & Länge
Alle Haartypen
Geeignet für
Frauen
Ohne Chemie
Mit Henna
Prime
-
Preis
23,99 EUR
Erhältlich bei*

Beste Haarfärbemittel: Favoriten & Bestseller


Platz 1: LOGONA Naturkosmetik Pflanzen-Haarfarbe Creme

LOGONA Naturkosmetik Pflanzen-Haarfarbe Creme 240...*
  • Die Nuance 240 Nougatbraun eignet sich besonders für mittelblondes...
  • Die Nuance verleiht dem Haar einen hellen Braunton mit einem dezenten...
  • Je länger die Einwirkzeit, umso stärker kann der enthaltene...
  • LOGONA Pflanzen-Haarfarben färben besonders schonend, da sie anders...

Dieses Haarfärbemittel gibt es in 5 verschiedenen Farbnuancen und ist ein Produkt der Naturkosmetik. Die Pflanzenhaarfarbe ist schonend beim Färbevorgang und verzichtet auf chemische Wirkstoffe.

Anzeige

Stattdessen wird die natürliche Haarstruktur nicht angegriffen, während sich das Färbemittel schützend um das Haar legt. Enthalten sind natürliche Farbstoffe, darunter Henna, Rote Bete, Kamille oder Rhabarber. Je länger die Einwirkzeit ist, desto intensiver wird die Farbe. Das Produkt kann auch mehrfach verwendet werden, um einen dunkleren Ton zu erzielen.

Vorteile:

  • schonende Anwendung durch Henna, Pflanzen- und Kräuterextrakte
  • die Konsistenz ist cremig und leicht aufzutragen
  • intensive Leuchtkraft, Volumen und Glanz

Nachteile:

  • geringe Haltbarkeit der Farbintensität
  • etwas teurer als chemische Produkte
  • intensiver Geruch
Fragen & Antworten

Wie lange ist die Einwirkzeit bei dem Naturprodukt?

  • Das hängt davon ab, wie intensiv das Farbergebnis sein soll. Für eine kraftvolle Färbung kann das Mittel auch bis zu 1 Stunde im Haar belassen und dann ausgespült werden.

Gibt es die „LOGONA Naturkosmetik Haarfarbe“ auch als Pulver?

  • Beide Varianten sind bei dem Hersteller erhältlich, sowohl die Creme als auch das Pulver zum Anrühren in 12 verschiedenen Farbnuancen. Die Farbcremes sind etwas einfacher aufzutragen und in 5 Farbnuancen zu haben.

Warum empfehlen wir es?

Anzeige

Das Produkt lohnt sich für den Kauf, da es auf pflanzlicher Basis sehr schonend wirkt, ein gutes und gleichmäßiges Farbergebnis erzielt und dazu durch die Cremetube leichter verwendet werden kann als vergleichbare Pulvermischungen. Die Packung enthält einen Kammaufsatz zum Auftragen. Die Haarfärbung ist natürlich und ermöglicht das Abdecken grauer Haare.


Platz 2: Wella Professional Welloxon Perfect 6

Wella Professional Welloxon Perfect 6 prozent,1er...*
  • Von Friseuren weltweit geschätzt wegen seiner dicken, cremigen...
  • Entwickler für Haarfarben

Das Haarfärbemittel von „Wella“ gehört zu den professionellen Produkten, die auch von Friseuren geschätzt und verwendet werden. Es weist eine hervorragende dickflüssige und cremige Konsistenz auf und lässt sich so einfacher mischen und auftragen.

Das Ergebnis zeigt sich in einer einzigartigen und gewünschten Farbleistung mit gleichmäßiger Verteilung im Haar. Die einzigartige stabil komplexe Zusammensetzung der Wirkstoffe ermöglicht eine schnelle Einwirkzeit.

Vorteile:

  • cremige und dickflüssige Konsistenz
  • leichtes Auftragen und kurze Einwirkzeit
  • gleichmäßiges Farbergebnis

Nachteile:

Anzeige
  • als Oxidationsmittel nur für die Blondierung geeignet
  • für dunkles Haar nicht optimal geeignet
Fragen & Antworten

Was bedeutet die Prozentzahl bei „Wella Professional Welloxon Perfect 6 %“?

  • Bei dem Haarfärbemittel handelt es sich um eine Oxidationscreme zum Aufhellen und blondieren. Die Prozentzahl gibt die Stärke bzw. Nuance der Aufhellung an. Das Produkt ist in den Stärken 6, 9 und 12 Prozent erhältlich und bietet verschiedene Konzentrationen und Anwendungsmöglichkeiten.

Lassen sich auch Strähnen mit dieser Haarfarbmischung machen?

  • Da die Farbmischung leicht gemischt und verteilt werden kann, sind auch Strähnen in Verbindung mit Magma möglich. Das Spektrum der Anwendung ist vielseitig. Näheres kann der Verpackungsbeilage entnommen werden.

Warum empfehlen wir es?

Das Produkt ist eine Empfehlung, weil die Anwendung einfach ist, die Einwirkzeit nach der Stärke der Blondierung flexibel gestaltet werden kann, das Haarfärbemittel das Haar nicht austrocknet, sondern feuchtigkeitsspendend wirkt, und weil das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt. Mit Wärme kann die Einwirkzeit noch einmal um 20 Minuten verkürzt werden. Es handelt sich um ein hochwertiges Profiprodukt, das auch von Friseuren empfohlen wird.


Platz 3: Garnier Olia Haar Coloration 6.0

Garnier Olia Haar Coloration Hellbraun 6.0 /...*
  • Dauerhafte Coloration in einem warmen, hellen Braun für ein...
  • Colorations-Creme ohne Ammoniak enthält 60% Öle, die die Farbe tief...
  • Pflegt das Haar reichhaltig und schenkt ihm Geschmeidigkeit, Glanz...
  • Cremig-samtige Textur für eine einfache und bequeme Anwendung -...

Als dauerhafte Coloration ermöglicht das Produkt eine warme und intensive Haarfarbe, die bis zu 8 Wochen in gleichem Farbergebnis strahlt. Enthalten sind wertvolle Öle, die sich gemeinsam mit der Farbe im Haar verankern, die Farbkraft aktivieren und die Haarfaser dabei pflegen.

Das Haar wird geschmeidig und glänzend. Eine Grauabdeckung ist zu 100 Prozent möglich. Ammoniak ist nicht enthalten.

Vorteile:

  • kein Tropfen beim Auftragen durch eine cremig feste Konsistenz
  • hohe Farbintensität und Pflege
  • moderne Farbtonauswahl und angenehmer Duft

Nachteile:

  • leichtes Abfärben der Haarfarbe
  • nicht für alle Haartypen geeignet
  • schwieriges Auskämmen nach dem Färben
Fragen & Antworten

Welches Shampoo kann ich benutzen, um die Farbintensität länger beizubehalten?

  • Der Hersteller empfiehlt dafür das „Fructis Goji Farb Power Shampoo“ mit einer Formel aus Polyphenolen und Goji-Beeren, durch die das Verblassen der Farbe verzögert wird.

Was bewirkt der Farbconditioner?

  • Ist die Farbe mit Wasser ausgespült, sorgt der Conditioner nach dem Färbevorgang dafür, dass die aufgebrochenen Haarfasern wieder geschlossen und das Haar so optimal gepflegt wird.

Warum empfehlen wir es?

Das Haarfärbemittel von „Garnier“ erfüllt die Erwartungen und zaubert ein ausgezeichnetes und schönes Farbergebnis, besonders für braune und rote Töne. Dabei wirkt es pflegend durch enthaltene Fruchtöle und benötigt für das Auftragen und Einwirken nur eine kurze Zeit. Angenehm ist der Geruch des Färbemittels. Das Haar ist nach dem Färben weich und wirkt gepflegt.


Platz 4: L’Oréal Paris Excellence Creme Coloration

L'Oréal Paris Excellence Creme Coloration, 8 -...*
  • Haltbarkeit: dauerhaft
  • Anwendung: es werden zwei Komponenten gemischt (Farbemulsion...
  • Grauabdeckung: 100%
  • Wirkung: die Haarstruktur wird geöffnet (Ammoniak), haareigene...

Die Coloration „L’Oréal Paris Excellence“ ist in vielen Farbtönen erhältlich und in der Anwendung besonders einfach und praktisch. Schon alleine an Blondtönen steht eine große Auswahl zur Verfügung, mit fein abgestimmten Nuancen und Leuchteffekten. Enthalten ist ein Kammaufsatz für die bessere Verteilung.

Der Entwickler und die Farbemulsion werden gemischt und auf das trockene Haar aufgetragen, dabei dann die künstlichen Farbpigmente schnell im Haar eingelagert. Eine Grauabdeckung ist bis zu 100 Prozent möglich. Das Farbergebnis ist exakt und sehr natürlich.

Vorteile:

  • leuchtende Farben und schöne Haarreflexe
  • sehr einfache Anwendung
  • kurze Einwirkzeit
  • Schutzserum

Nachteile:

  • enthält Ammoniak
  • eine starke Aufhellung ist nur auf unbehandeltem Haar möglich
Fragen & Antworten

Für wen ist die Haarfärbung geeignet?

  • Verwendet werden kann die Coloration von Frauen und von Männern zur Grauabdeckung oder Typveränderung. Beachtet werden sollte die Ausgangsfarbe der Haare, um gute Farbergebnisse zu erzielen.

Wie lange hält die Farbe im Haar?

  • Dieses Produkt ermöglicht eine lang anhaltende Farbe, wobei das Haar auch geschützt und gekräftigt wird. Das ist für mehrere Wochen möglich, bis der Farbton langsam herauswächst und blasser wird.

Warum empfehlen wir es?

Wir empfehlen das Produkt, da das Farbergebnis besonders exakt und die Anwendung einfach ist. Dazu wird ein Schutzserum mitgeliefert, um Haarspliss zu vermeiden.

Die Flasche mit der Coloration kann mit einem Kammaufsatz versehen und das Auftragen so vereinfacht werden. Die Einwirkzeit ist im Vergleich zu anderen Produkten kurz, ohne dass das Ergebnis schlechter ist.


Platz 5: Schwarzkopf Diadem Ansatzset Haarfarbe

Schwarzkopf Diadem Ansatzset Haarfarbe, A1...*
  • Permanente Ansatz-Kaschierung zwischen zwei Colorationen
  • Für alle Heim- und Salon-Colorationen
  • Harmonische Übergänge in nur 10 Minuten
  • Extra pflegend dank nährendem Öl

Diese permanente Coloration ist auch für bereits gefärbtes Haar hervorragend und kann für die Ansatzbehandlung verwendet werden.

Es enthält hochwertige und pflegende Öle und erreicht die harmonischen Übergänge im Haar bereits bei einer Einwirkzeit von nur 10 Minuten. Die Farbe wird in einer Anwendungsschale gemischt und dann gleichmäßig als Creme mit einem Pinsel im Haar verteilt.

Vorteile:

  • leichtes Anrühren und Auftragen
  • gewünschte Haarfarbe
  • optimale Ansatzbehandlung

Nachteile:

  • Farbe hält ca. 3 Wochen in gewünschter Nuance
  • eine Grauabdeckung ist nicht immer gewährleistet
Fragen & Antworten

Wie lange hält die Ansatzfärbung?

  • Wird das Haar täglich gewaschen, bleibt die Farbintensität bis zu 3 Wochen erhalten und bleicht dann langsam aus.

Kann ich das Haarfärbemittel auch länger einwirken lassen?

  • Es empfiehlt sich, auf die Angaben des Herstellers zu achten. 10 bis 15 Minuten reichen für die Einwirkung völlig aus. Das Ergebnis kann nicht durch längeres Einziehen intensiviert werden.

Warum empfehlen wir es?

Für die Ansatzbehandlung ist das Haarfärbemittel besonders einfach und leicht aufzutragen, benötigt eine sehr kurze Einwirkzeit und zeigt sich in einem schönen Farbergebnis.

Selbst für empfindlichere Menschen ist die Färbung geeignet, ohne Allergien auszulösen. Pflegende Inhaltsstoffe sorgen für eine schonende und milde Anwendung.


Platz 6: Schwarzkopf Brillance Glanz-Tönungs-Gel

Schwarzkopf Brillance Glanz-Tönungs-Gel, T888...*
  • Bis zu 50% mehr Farb- Glanz
  • Sofortige Farbauffrischung
  • Intensiviert die natürliche Haarfarbe
  • Ohne Ammoniak, kein Mischen

Bei der Glanz-Tönung von „Schwarzkopf“ handelt es sich um ein Gel, das leicht aufgetragen werden kann und für eine Intensivierung der natürlichen Haarfarbe sorgt. Das Haar wird aufgefrischt und erhält mehr Glanz. Auf Inhaltsstoffe wie Ammoniak wird verzichtet.

Die glanzverstärkende Wirkung ist durch eine spezielle Formel mit Bergkristall-Extrakt möglich. Trotz Tönung hält das Produkt einige Wochen. Ein aufwendiges anmischen der Farbe ist nicht notwendig.

Vorteile:

  • enthält weder Ammoniak noch Oxydantien
  • glänzendes und gepflegtes Haar nach dem Tönen
  • günstiger Preis und Profiqualität

Nachteile:

  • Farbton kann bei dunklen Farben etwas zu hell werden
  • die Haltbarkeit der Tönung im Haar variiert
Fragen & Antworten

Wodurch entsteht die intensive Farbe bei der Tönung?

  • Das Produkt enthält eine glanzverstärkende Wirkung und ausgewählte Farbpigmente, die dann auch in der Lage sind, graues Haar abzudecken. Das geschieht schrittweise, sodass die Farbe auch länger im Haar erhalten bleibt.

Wie lange hält die Tönung im Haar?

  • In ihrer intensiven Farbgebung hält die Tönung bis zu 15 Haarwäschen auf unbehandeltem Haar.

Warum empfehlen wir es?

Gegenüber anderen Tönungen zeigt die „Schwarzkopf Brillance Glanz-Tönung“ ein länger anhaltendes Ergebnis mit intensiven und kräftigen Farben, die auch im Glanz nicht abnehmen.

Das Produkt enthält kein Ammoniak und ist daher schonend zu Haar und Kopfhaut und geruchsneutral. Die Einwirkzeit ist mit nur 20 Minuten kurz und der Färbevorgang damit stressfrei und alltagstauglich.


Platz 7: Schwarzkopf Entwickler für Haarfärbemittel

Schwarzkopf Entwickler für Haarfärbemittel, 60...*
  • Marke Beauty-Produkte Schwarzkopf
  • Marke Beauty-Produkte
  • Entwickler für Haarfärbemittel

Dieses Produkt ist ein reiner Entwickler, der dann mit anderen Produkten gemischt werden kann, z. B. für das Blondieren der Haare oder in der Kombination mit einer gewünschten Grundfarbe.

Der Entwickler sorgt dafür, dass dem Haar die eigene Farbe entzogen wird und es dadurch aufhellt oder dunkler gefärbt werden kann. Verwendet wird die Emulsion dann mit verschiedenen Farbbildern und Oxidationsfarbstoffen, wobei die von „Schwarzkopf“ eine hohe Qualität aufweist und das Farbergebnis genau trifft. Im Handel erhältlich sind Entwickler mit verschiedenen Konzentrationen.

Vorteile:

  • schnelles Einwirken im Haar
  • brillante Farbergebnisse
  • Profiqualität in Verbindung mit anderen Produkten

Nachteile:

  • Anwendung nur in der Kombination mit anderen Produkten möglich
  • enthält Ammoniak
Fragen & Antworten

Welche Konzentration wird für das Blondieren benötigt?

  • Je stärker die Konzentration ist, desto intensiver ist die Aufhellung der Haare. Daher kann die Konzentration zwischen 6 und 12 Prozent betragen, um das Haar zu oxidieren. Friseure empfehlen eine Aufhellung von etwa 2 bis 3 Nuancen, da das Entziehen der Farbpigmente das Haar ansonsten zu stark angreifen kann.

Kann ich mit dem Entwickler graues Haar abdecken?

  • Das ist problemlos möglich. Die oxidativen Haarfarben können graues Haar bis zu 100 Prozent abdecken und das Haar auch auf Wunsch um mehrere Nuancen aufhellen.

Warum empfehlen wir es?

Dieses Produkt empfehlen wir, da es in Profiqualität zu haben ist und mit anderen Produkten kombiniert werden kann, um ein perfektes Farbergebnis zu erzielen. Zum Entwickler ist eine Grundfarbe oder ein Öl-Entwickler nötig.

Der Hersteller bietet auch ein Anti-Gelb-Konzentrat oder eine Oxidationscreme. Durch den Entwickler wird in der Verbindung mit dem eigentlichen Farbbildner dann die Farbe sichtbar.


Platz 8: L’Oréal Paris Casting Crème Gloss

L'Oréal Paris Casting Crème Gloss,...*
  • Entwickelter Pflegekomplex: Schenkt dem Haar leuchtende, glänzende...
  • Optimale Grauabdeckung; hält bis zu 8 Wochen
  • Sanfte Sorglos-Formel ohne Ammoniak für einen sanften Duft und ohne...
  • Zusätzlicher Glanz-Reflex-Balsam mit Gelée Royal für sinnlichen...

Dieses Haarfärbemittel von „L’Oréal Paris“ ist zwar eine Tönung, wurde jedoch mit einem hochwertigen Pflegekomplex entwickelt, durch den das Haar eine glänzende und leuchtende Farbe mit lebendigen Reflexen erhält und nicht so schnell verblasst.

Auf Ammoniak und Alkohol wurde verzichtet, wodurch eine sehr schonende Färbung möglich ist. Als Tönung hält das Produkt ca. 8 Wochen und deckt auch graues Haar zuverlässig ab.

Vorteile:

  • angenehmer Duft
  • kein Tropfen beim Auftragen
  • strahlendes Farbergebnis

Nachteile:

  • Tönung kann nicht so leicht ausgewaschen werden
  • leichte Farbabweichungen bei bestimmten Farbtönen
Fragen & Antworten

Welche Nummer steht für welche Farbtöne?

  • Der Hersteller hat ein sehr einfaches Nummernsystem, um die Farben gut unterscheiden zu können. Je höher die Nummer ist, desto heller ist auch die Farbe. Schwarz ist daher mit der Nummer 1 gekennzeichnet, blond mit der Nummer 10. Alle Zwischentöne sind mit dazu gehöriger Abbildung leicht zu unterscheiden.

Wie stark lässt sich der Farbton aufhellen oder dunkler machen?

  • Bei der Tönung ist eine Aufhellung von zuvor nicht coloriertem Haar von 1 bis 2 Nuancen möglich. Gefärbtes Haar benötigt einen zusätzlichen Aufheller. Soll das Haar dunkler werden, ist das in 2 bis 3 Stufen auf unbehandeltem Haar möglich. Ein Wechsel von schwarzem Haar auf blondes Haar ist nicht möglich.

Warum empfehlen wir es?

Empfehlenswert ist die Tönung von „L’Oreal“, da sie das Haar pflegt und wunderschöne und glänzende Farbreflexe bewirkt. Die schonenden Inhaltsstoffe erlauben das häufigere Färben der Haare, wobei die Haltbarkeit der Tönung auch mehrere Wochen möglich ist und sich die Farbe nicht so schnell herauswäscht.

Die Anwendung ist sehr einfach, dazu gibt es ein Glanz-Veredelungs-Balsam. Graues Haar wird optimal abgedeckt.


Platz 9: Wella Professionals Koleston Perfect Me + Pure Naturals 5/07

Wella Professionals Koleston Perfect Me + Pure...*
  • Die Farbfamilie Pure Naturals besteht aus kühlen bis lebendigen...
  • Dank der Pure-Balance Technologie wird die Haarstruktur geschützt und...
  • Leichtes Anmischen, einfaches Auftragen, angenehmer Geruch
  • Koleston Perfect Me+ sorgt für eine lang anhaltende, wunderschöne...

Das Haarfärbemittel „Wella Professionals Koleston Pefect Me“ kann in vielen lebendigen und kühlen Naturtönen ausgewählt werden und greift das Haar beim Färbevorgang nicht so stark an. Möglich ist ein gleichmäßiges Ergebnis, wenn das Haar im Gesamten gefärbt wird, ebenso die Ansatzbehandlung oder das Einfügen von Strähnen.

Lesetipp -> 10 beste Shampoo ohne Sulfate Test & Vergleich 2019

Das Haarfärbemittel kann leicht gemischt und aufgetragen werden, hat auch einen angenehmen Geruch. Es enthält Lipide und aufbauende Wirkstoffe. Das Haar wird geschmeidig und glänzend, zeigt eine großartige Farbbrillanz.

Vorteile:

  • Haarstruktur wird geschützt und gepflegt
  • intensive Farbergebnisse mit natürlichem Effekt
  • eine Aufhellung ist zwischen 2 und 3 Nuancen möglich

Nachteile:

  • Produkt kann nur in Kombination mit anderen Produkten verwendet werden
  • das Haar muss angefeuchtet werden
Fragen & Antworten

Wie wird das Haarfärbemittel mit anderen Produkten kombiniert?

  • Nötig ist eine Verwendung mit einer Oxidationscreme, die mit 6, 9 oder 12 Prozent Wasserstoff gewählt werden kann und dann für die Aufhellung sorgt. Das Mischverhältnis ist dann 1 zu 1. Farbnuancen können durch die Zugabe von „Perfect Me Special Mix“ intensiviert oder verändert werden.

Welche Einwirkzeit ist für eine Blondierung nötig?

  • Die Einwirkzeit bestimmt die Aufhellung. Sie hängt davon ab, welche Stärke die Oxidationscreme hat und wie intensiv das Farbergebnis werden soll. In der Regel ist die Aufhellung in 30 bis 40 Minuten möglich.

Warum empfehlen wir es?

Bei diesem Produkt wird das Haar schon während der Coloration gepflegt, da die Wirkformel hochwertig ist und aufbauende Stoffe enthält. Die Haarfarbe gelingt nach Wunsch und das Ergebnis ist langanhaltend. Dazu wirkt das Haar sehr weich, glänzend und geschmeidig.

„Wella Professionals Koleston Perfect Me“ wird auch häufig von Friseuren verwendet. Dazu ist es im Handel sehr günstig erhältlich.


Platz 10: Schwarzkopf Men Perfect Anti-Grau-Tönungs-Gel

Schwarzkopf Men Perfect Anti-Grau-Tönungs-Gel, 40...*
  • Grau-Kaschierung für Männer - für ein natürliches Farbergebnis,...
  • Farbdauer: Anti-Grau-Tönungsgel hält bis zu 28 Haarwäschen
  • Ergebnis: Perfekte Graukaschierung, die absolut natürlich aussieht
  • Lieferumfang: 3x Schwarzkopf Tönungs-Gel Natur Dunkelblond - in...

Das Tönungs-Gel ist speziell für Männer entwickelt und ermöglicht die Haarfärbung und die Grauabdeckung. Es handelt sich um eine auswaschbare Tönung, die bis zu 28 Haarwäschen hält.

Die sehr kurze Einwirkzeit von nur 5 bis 10 Minuten und die pflegende Formel der Inhaltsstoffe gestatten das schonende Färben. Enthalten sind Meeresmineralien, die das Haar stärken und stabilisieren.

Vorteile:

  • perfekte Grauabdeckung
  • natürliches und dezentes Farbergebnis
  • schnelle Einwirkzeit

Nachteile:

  • Farbe kann leicht abweichen
  • für Männer nur in bestimmten Farbtönen erhältlich
Fragen & Antworten

Muss das Haar vorher gewaschen werden?

  • Für das Auftragen des Tönungs-Gels ist keine Haarwäsche notwendig. Es kann direkt auf trockenem und ungewaschenem Haar verteilt werden, wofür es einen auf Kurzhaar abgestimmten Speed-Applikator gibt, der wie eine Haarbürste funktioniert.

Wie lange reicht das Tönungs-Gel?

  • Die Zusammensetzung und Menge des „Schwarzkopf Men Perfect Anti-Grau-Tönungs-Gels“ ist für eine einmalige Anwendung gedacht. Das Produkt sollte daher nicht aufbewahrt und offen stehengelassen werden. Wird nicht die gesamte Menge verbraucht, sollte die Reste entsorgt werden, da die Wirkung verloren geht.

Warum empfehlen wir es?

Wir empfehlen das Produkt, da es für Männer ein dezentes Färben der Haare und des Barts möglich macht, ohne dass das Ergebnis aufdringlich ist oder sich die Kopfhaut ungünstig verfärbt. Die Anwendung ist einfach, das Gel leicht über den Applikator aufzutragen.

Dazu weist die Tönung eine längere Haltbarkeit auf und spült sich nach der Anwendung nicht sofort wieder aus. Graue Haare werden zu 100 Prozent abgedeckt.


Kaufratgeber Haarfärbemittel

Im nachfolgendem Kaufratgeber findest du alle wissenswerte Fragen & Antworten, rund um den Kauf eines Haarfärbemittels.

Was ist ein Haarfärbemittel?

Mit einem Haarfärbemittel kann das Haar farblich verändert werden und andere Farbnuancen annehmen, ohne dass der Gang zum Friseur notwendig ist. Damit ist eine einfache Typveränderung möglich, ebenso die Abdeckung grauer Haare.

Der Handel bietet eine Auswahl an verschiedenen Präparaten, die als Tönung oder Färbung zu haben sind, sich auch in synthetische Mittel oder Naturhaarfarben unterscheiden. Die Haltbarkeit und die Veränderung der Farbe hängt von der Färbung selbst ab, die in eine temporäre, in semi-permanente oder permanente Wirkung eingeteilt werden.

Was ist ein Haarfärbemittel?
Was ist ein Haarfärbemittel?

Die temporäre Variante verschwindet nach ein bis zwei Haarwäschen und ist damit auswaschbar. Die semi-permanente Färbung hält bis zu zehn Haarwäschen und ermöglicht so, verschiedene Farben ausprobieren zu können und auf den eigenen Typ abzustimmen.

Die permanente Variante kann über mehrere Wochen halten, verliert dabei höchstens mit der Zeit etwas an Glanz und Farbkraft.

Sie bleibt so lange im Haar, bis sie herausgewachsen ist.

Anzeige

Die Haltbarkeit hängt mit der chemischen Zusammensetzung der Inhaltsstoffe zusammen. Dabei werden Aminosäuren in der Haarstruktur entweder gekoppelt oder die Pigmente des Haares beim Blondieren oxidiert.

Bei permanenten Haarfärbemitteln dringen die Wirkstoffe tiefer in die Haarfaser ein, während semi-permanente Produkte lediglich die äußere Haarstruktur verändern. Da das Haar bei diesen Vorgängen stärker belastet wird, gibt es Haarfärbemittel mit wertvollen Pflegestoffen und mit Keratin.

Um den Färbeprozess abzuschließen und zu vervollständigen, wird das Haar danach mit einem Conditioner behandelt und erhält so seine Geschmeidigkeit und seinen Glanz. Der Conditioner sorgt gleichzeitig dafür, dass die aufgebrochene Haarfaserstruktur wieder verschlossen wird.

Lesetipp -> 30 beste Frisuren für ein rundes Gesicht in 2019

Wie benutzt man ein Haarfärbemittel?

Viele Haarfärbemittel werden ähnlich verwendet, gemischt und aufgetragen. Die Einwirkzeit kann dabei variieren, je nachdem, welche Intensität und Farbe gewünscht ist.

In der Verpackung befindet sich eine Gebrauchsanleitung, die vor der Anwendung genau studiert werden sollte.

Dort steht, wie die Farbe gemischt, ins Haar verteilt wird und wie lange sie einwirken muss.

Unterschiede sind dann in der Zeit und Auftragungsart gegeben, wenn das gesamte Haar gefärbt werden soll oder nur der Ansatz. Daneben ist es auch möglich, farblich unterschiedliche Strähnchen zu machen.

In der Verpackung finden sich alle benötigten Utensilien zum Färben, meistens die Farbe, der Entwickler bzw. die Emulsion oder der Oxidant, dazu der Conditioner und Handschuhe für das Auftragen, die dann entsorgt werden können. Das Färbemittel kann direkt ins trockene Haar gegeben werden. Ein Waschen der Haare ist nicht notwendig. Bei einigen Produkten muss das Haar leicht angefeuchtet werden.

Grundsätzlich wird ein Haarfärbemittel in folgenden Schritten verwendet:

  1. Die Kleidung und die Schultern werden mit einem Handtuch abgedeckt.
  2. Die Haarfärbung wird in der Grundfarbe und im Entwickler zusammengemischt und in geschlossener Flasche geschüttelt. Pulver werden in einer kleinen Schale angerührt und dann mit einem Pinsel oder Spachtel aufgetragen.
  3. Die beiliegenden Handschuhe werden angezogen.
  4. Enthält das Haarfärbemittel ein Pflegemittel oder einen Schutz-Balsam für die Spitzen, wird dieses vor dem Färben aufgetragen und ins Haar eingerieben.
  5. Danach wird die Farbe im Haar gleichmäßig verteilt. Die Öffnung der Flasche oder der Kammaufsatz werden vom Mittelscheitel weg zu den Haarspitzen gezogen. Das ist in mehreren Vorgängen nötig, auch im unteren Bereich und im Haaransatz. Die Farbe kann mit den Händen verteilt und einmassiert werden. Wichtig ist, dass das Färbemittel gleichmäßig aufgetragen wird.
  6. Die Farbe muss nun nach den jeweiligen Angaben der Verpackungsbeilage eine bestimmte Zeit einwirken. Meistens dauert der Vorgang bei chemischen Produkten 30 bis 40 Minuten, bei Naturhaarfärbemitteln auch schon einmal 60 bis 75 Minuten.
  7. Die Farbe wird danach mit warmem Wasser ausgespült. Alle Farbrückstände im Haar und auf der Kopfhaut sollten entfernt werden. Die Verwendung von Shampoo ist nicht notwendig.
  8. Für die Pflege wird der Conditioner verwendet, der etwa 3 bis 5 Minuten im Haar einziehen und dann gründlich ausgespült wird.
  9. Das Haar kann dann trocknen und erhält die gewünschte Farbintensität und Leuchtkraft.

Was kostet ein Haarfärbemittel?

Je nachdem, um welche Qualität und Art der Haarfärbung es sich handelt, kann der Preis zwischen 5 bis 30 Euro für den Privatgebrauch variieren. Naturhaarfärbemittel sind häufig etwas teurer. Hochwertige und professionelle Colorationen kosten ebenfalls ab 10 Euro aufwärts.

Gegenüber dem Friseurbesuch sind die Haarfärbemittel jedoch wesentlich günstiger und zeigen dabei auch eine hohe Vielfalt und Farbpracht.

Lesetipp:
10 beste Shampoo gegen Haarausfall im Test & Vergleich 2019

Wo kann man Haarfärbemittel kaufen?

Haarfärbemittel und Tönungen sind im Handel oder im Internet erhältlich. Sie können dazu in Supermärkten, Drogerien, Apotheken und Naturkosmetikläden gekauft werden.

Diese Shops empfehlen wir:

  • Müller
  • Rossmann
  • dm.de
  • otto.de
  • amazon.de

Professionelle Produkte können etwas teurer sein und dann direkt beim Friseur erworben werden. Viele Salons vermarkten oftmals auch die Produkte, die der Friseur selbst verwendet und damit empfehlen kann.

Welche Vorteile hat ein Haarfärbemittel?

  • Haarfärbemittel sind günstig erhältlich, bieten eine große Farbauswahl an Haarfarben, erlauben die schnelle und einfache Anwendung und das Ausprobieren von Farben oder sogar eine komplette Typveränderung.
  • Die Produkte können einzeln gekauft und zusammengestellt werden, aber auch als Packung mit allen dazugehörigen Utensilien die Verwendung erleichtern. Oft müssen die Farbe und der Entwickler nur gemischt werden, ohne dass ein Anrühren notwendig ist. Daneben gibt es Tönungen und Gele, die direkt aufgetragen werden können.
  • Da die Wirkformeln ständig durch die Hersteller verbessert wird, ist eine schonende Anwendung und auch mit einem günstigeren Produkt die Erzielung des gewünschten Farbtons möglich. Möglich ist der Kauf von chemischen Haarfärbemitteln oder von pflanzlichen Naturprodukten mit Henna, Kräutern oder Früchten.
  • Die Haarfärbemittel sind geprüft und in der Wirkung zuverlässig, solange die Angaben des Herstellers beachtet werden. Eine Anwendung ist nicht gesundheitsschädlich oder bedenklich.
  • Dazu können Haarfärbemittel als Tönung oder als permanente Färbung individuell benutzt werden. Möglich ist das Ausprobieren verschiedener Farbnuancen, um für sich den besten Farbton zu entdecken, der die Gesichtsmerkmale günstig hervorhebt oder kaschiert.
  • Bei hochwertigen Produkten ist das Farbergebnis gleichmäßig und glänzend. Gerade bei gesundem und unbehandeltem Haar kann eine Haarfärbung gute Effekte erzielen.
  • Sehr gut sind Colorationen und Tönungen auch für das Abdecken grauer Haare geeignet, ohne dass das Ergebnis zu stark verfälscht wird.
  • Haarfärbemittel gibt es für Frauen und für Männer.

Wie oft darf man Haarfärbemittel verwenden?

Wie oft darf man Haarfärbemittel verwenden?
Wie oft darf man Haarfärbemittel verwenden?

Eine permanente Haarfärbung sollte nicht zu häufig verwendet werden, da das Haar bei dem Vorgang stark angegriffen und verändert wird. Dennoch hängt die Häufigkeit auch von der Struktur des Haares ab, ob es kräftiger oder anfälliger ist. Tönungen dagegen können in kürzerem Zeitabstand verwendet werden, da diese sich meistens nach einigen Haarwäschen wieder aus dem Haar spülen lassen. Das ist alle 4 Wochen möglich.

Sind die Haare permanent gefärbt, ist eine nächste Anwendung nach etwa 3 Monaten empfehlenswert. Den Haaren und der Kopfhaut sollte dementsprechend eine längere Pause gegönnt werden, damit sie sich erholen können und die Haarspitzen nicht kaputt gehen. Wird das Haar dagegen häufiger geschnitten, kann es auch in kürzeren Zeitabständen gefärbt oder getönt werden.

Wie lange sind Haarfärbemittel haltbar?

Für Entwickler, Grundfarben und komplette Haarfärbemittel gibt es kein bestimmtes Mindesthaltbarkeitsdatum wie für Lebensmittel, dennoch steht auf der Verpackung ein Datum, das beachtet werden kann. Meistens hält die Färbung geschlossen 1 bis 3 Jahre.

Dagegen ist es nicht möglich, eine offene Flasche mit Restbeständen aufzubewahren oder noch einmal zu verwenden.

Lesetipp:
Schauma Shampoo Test 2019: Die 10 besten im Vergleich

Wie entferne ich Haarfärbemittel von der Haut?

Tropft die Emulsion während des Haarfärbens auf Schulter, Hals oder Hände oder landet auf Ohren oder Stirn, kann diese direkt abgewischt oder mit einer Creme oder einem Babyöl beseitigt werden. Fetthaltige Substanzen können auch schon vorher aufgetragen werden, damit das Haarfärbemittel nicht einziehen kann.

Schnell wirksam sind Rasier- oder Gesichtswasser, diverse alkoholische Lösungen oder auch Essig bzw. Zitronensaft. Sogar Zigarettenasche entfernt die Flecken zuverlässig.

Wie entferne ich Haarfärbemittel aus Kleidung?

Landet die Haartönung oder Färbung auf der Kleidung, sind die Flecken nur schwer wieder herauszubekommen und sehr ärgerlich. Es ist daher immer ratsam, schon vorher eine entsprechende Vorkehrung zu treffen, z. B. durch ein Handtuch oder Friseurkittel, das um die Schulter gelegt wird. Sind Farbreste auf der Kleidung gelandet, sind diese im frischen Zustand nicht immer gleich zu sehen und verfärben sich erst mit der Zeit.

Ein schnelles Handeln ist notwendig, z. B. mit:

  • Fleckenentferner
  • Nagellackentferner
  • Backpulver
  • Haarspray

Welche Haarfärbemittel sind die besten?

Die besten Haarfärbemittel gibt es von bekannten Herstellern wie „Wella“, „L’Oreal“, „Schwarzkopf“ und „Garnier“. Pflanzenfarben gibt es von „Logona“ und „Khadi“.

Diese Tabelle gibt dir einen schnellen Überblick.

Marke Beschreibung Bekannt für?
Wella Deutscher Parfüm- und Kosmetikhersteller. Verkauf von Haarpflegemitteln und Friseurbedarf. Große Auswahl an Färbungen und Tönungen, häufig Profiprodukte mit zuverlässiger Wirkung. Einzelprodukte können in Farbe und Entwickler individuell zusammengestellt werden.
L‘Oreal Französischer Konzern für Konsumgüter. Deutsche Filiale in Düsseldorf. Produktionsstätte in Karlsruhe mit deutschen Produkten. Eine weitere Marke ist „Garnier“, die ebenfalls für verschiedene Haarfärbemittel steht. Haarpflegeprodukte und Haarfärbemittel, Tönungen und verschiedene Oxidationscremes. Beliebt sind Produkte wie „L’Oreal Préférence“,, „L’Oreal Excellence Crème“ und „Casting Crème Gloss“.
Schwarzkopf Bekannter Hersteller von Haarstyle- und Haarpflegeprodukten, darunter Shampoos, Haarspülungen, Haargels, Haarsprays, Haartönungen und Färbemittel. Viele Tönungen und Tönungs-Gels für Frauen und Männer mit der Markenbezeichnung „Brillance“. Eine Auswahl trendiger Farben mit leuchtendem Ergebnis. Tönungen und Haarfärbemittel ohne Ammoniak.
Logona Naturkosmetikhersteller mit zertifizierten und natürlichen Produkten für die Gesichts-, Körper-, Zahn- und Haarpflege. Haarfärbemittel und Tönungen mit natürlichen und pflanzlichen Inhaltsstoffen. Verzicht auf Ammoniak und Chemie. Kombinationen aus Henna, Kräutern und Früchten. Produkte können als Paste und Pulver erworben werden.
Kadhi Deutscher Hersteller von Naturkosmetik, Körper- und Haarpflegemittel, darunter Tönungen, Haaröle, Shampoos, Gesichtscremes und Duschgels. Haarfarben auf natürlicher Basis mit pflanzlichen Inhaltsstoffen. Pflege für das Haar und beeindruckende Farbintensität. Hohe Deckkraft.

Welche Arten von Haarfärbemittel gibt es?

Unterschieden werden Haarfärbemittel in synthetische und pflanzlich natürliche Mittel. Bekannte Marken bieten ihre Produkte meistens mit chemischer Wirkung an, wobei das Färbemittel entweder temporär und auswaschbar ist, semi-permanent oder permanent.

1. Haarfärbemittel auswaschbar

Haarwachs, Y.F.M. Unisex DIY Haarformung...*
  • Hochwertige Styling Creme, aufgetragen wirkt das Wachs für dicke,...
  • Silber grau Farbe Stil, gibt alle Haartypen die Hold, Kontrolle und...
  • Haarcreme eignet sich nicht nur für den täglichen Gebrauch, sondern...
  • Diese Hair Wax zu gehen, ohne irgendwelche Rückstände, lass Ihnen...

Die schonendste Färbung oder Tönung für das Haar sind auswaschbare Haarfärbemittel, die dann für einige Tage ihre volle Farbleuchtkraft erhalten, mit der Haarwäsche jedoch nach und nach ausgespült werden. Sie greifen das Haar weniger an, haben oft auch eine pflegende Wirkung und setzen so eher kurzfristige Akzente.

Für das Blondieren oder starke Aufhellen eignen sich auswaschbare Haarfärbemittel nicht. Für dunkle Haartöne oder das Ausprobieren knalliger Farben sind auswaschbare Produkte optimal.

Lesetipp:
Haare fallen aus: 9 Gründe für deinen Haarausfall

2. Haarfärbemittel semi-permanent

Jetzt im Angebot!
Stargazer Products Gelb Semi-Permanentes...*
  • Semi-permanenter Haarfarbe zur direkten Applikation auf das Haar in...
  • Lieferanten-artikelnummer: 6813
  • Markenname: Stargazer

Semi-permanente Haarfärbemittel halten etwas länger, sind jedoch auch nach einigen Wochen wieder ausgewaschen. Die besten Tönungen halten bis zu 28 Haarwäschen lang und bleiben auch in der Anwendung schonender und pflegender.

Sie kommen ohne Ammoniak aus oder enthalten nur einen kleineren Anteil an Ammoniak oder Peroxid. In der Leuchtkraft und Farbgebung sind diese Produkte genauso gut wie permanente Haarfärbemittel.

In diese Kategorie gehören auch Pflanzenhaarfarben und natürliche Färbemittel, z. B. mit Henna, Kamille, Fruchtsorten wie Granatapfel oder Rhabarber und Bestandteile an Nüssen, Rengblättern oder Rastik.

3. Haarfärbemittel permanent

Jetzt im Angebot!
Crazy Colour Semi Permanent Haarfärbemittel...*
  • Crazy Color Tönungen bestechen durch ihre lebendigen Farben und...
  • Lieferumfang: 4x 100ml
  • Nicht an Tieren getestet
  • Bitte beachten Sie für Anwendungshinweise die Packungsbeilage.

Eine dauerhafte Färbung ist mit permanenten Färbemitteln möglich, die dann erst mit dem Nachwachsen der Haare verschwinden oder im Ansatz nachgefärbt werden müssen.

Diese kommen ohne chemische Inhaltsstoffe nicht aus, die Haar und Kopfhaut entsprechend mehr angreifen. Hersteller versuchen, die Nachteile mit Tensiden oder Keratin auszugleichen.

Die Farbe bei permanenten Produkten wird mit einer Grundfarbe und einem Entwickler gemischt. Die Haarfasern werden aufgebrochen, die Farbe kann tiefer einwirken und bleibt damit auch länger erhalten. Der Conditioner verschließt die Fasern wieder. Die Farbe lässt sich nicht auswaschen, verblasst höchstens mit der Zeit.

4. Professionelle Produkte

Wella SP Men Gradual Tone Brown 60 ml + Shampoo,...*
  • Schrittweise Rückführung des Naturtones.
  • Inhalt: Gradual Ton 60ml, Shampoo 30ml, Bürste zum Auftragen und...
  • Versorgt das Haar gleichzeitig mit Farbe und Pflege
  • Für Haar mit einem Grauanteil von bis zu 70 % geeignet

Zu den professionellen Produkten gehören alle Erzeugnisse, die direkt im Friseursalon oder in Läden für Friseurbedarf erworben werden können. Die Qualität ist besser und das Ergebnis zuverlässiger. Die Produkte sind darum auch teurer.

Trotzdem ist die Anwendung für Laien komplizierter und kann dann im Ergebnis auch abweichen. Professionelle Produkte werden daher von Friseuren verwendet, die sich mit der Materie auskennen.

Was solltest du vor dem Kauf eines Haarfärbemittels beachten?

Was solltest du vor dem Kauf eines Haarfärbemittels beachten?
Was solltest du vor dem Kauf eines Haarfärbemittels beachten?

Im Handel erhältliche Haarfärbemittel können im Farbergebnis nicht immer die gewünschte Wirkung erzielen und sollten daher so ausgesucht werden, dass eine Anwendung einfach und unkompliziert ist. Dazu bleibt es gerade bei synthetischen Produkten wichtig, auf die Inhaltsstoffe zu achten.

Ammoniak schadet der Gesundheit nicht, hat jedoch eine starke Geruchsentwicklung, die auch eingeatmet wird. Dazu gibt es Färbemittel von hoher Qualität und billige Produkte, die das Farbergebnis stark verfälschen oder das Haar auch stärker belasten. Geachtet werden sollte auf folgende Kaufkriterien:

1. Haartyp und Haarlänge

Die meisten nutzen Haarfärbemittel, um die natürliche Farbe aufzufrischen oder zu intensivieren. Soll dagegen eine komplette Typveränderung stattfinden, ist es wichtig, ein Haarfärbemittel zu wählen, dass dafür geeignet ist, z. B. um dunkle Haare zu blondieren. Schwarze Haare lassen sich dabei nur sehr schwer blondieren. Auf der Verpackung steht in der Regel, welche Farbveränderung bei welcher Haarvoraussetzung möglich ist.

Ebenso wichtig ist es, die Haarlänge zu beachten, damit der Packungsinhalt für den einmaligen Vorgang ausreicht. In der Regel bieten Hersteller Produkte mit einer Menge für kurzes und langes Haar.

2. Inhaltsstoffe

Damit das Haarfärben nicht zu einem gesundheitlichen Problem wird, ist es ratsam, auf Produkte zurückzugreifen, die auf schädliche Inhaltsstoffe verzichten. Besonders krebserregende Stoffe sollten nicht vorkommen, während Ammoniak zwar unangenehm riecht, jedoch keine schädigende Wirkung hat.

Naturprodukte wie Henna oder Indigo sind besonders schonend, jedoch auch etwas schwieriger in der Anwendung. Hersteller bieten aber auch in diesem Bereich mittlerweile Produkte, die als Gel oder Creme im Haar verteilt werden können.

3. Verträglichkeit

Wenn eine Tönung oder Haarfärbung bei der ersten Anwendung Hautreizungen, Rötungen, Schwellungen oder andere Allergien auslöst, sollte unbedingt auf ein anderes Produkt umgestiegen und das Haarfärben zunächst über einige Wochen eingestellt werden.

Die Verträglichkeit kann vor dem Färben an einer Haarsträhne oder in einem kleineren Haarbereich getestet werden.

4. Preis / Leistung

Naturprodukte sind im Handel meistens etwas teurer, während synthetische Haarfärbemittel günstiger, jedoch nicht immer auch besser sind. Das Preis-Leistungs-Verhältnis sollte stimmen. Im Internet ist es dazu möglich, bestimmte Vorzugsprodukte auch vergünstigt im 3-Pack zu erhalten.

Für den Preis spielt die Menge des Produkts keine Rolle. Vielmehr ist darauf zu achten, dass die Inhaltsstoffe hochwertig sind und die Anwendung in einfachen Schritten erfolgen kann.

5. Wirkung

Wird eine bestimmte Farbe gewünscht, soll diese dann auch, wie auf der Verpackung gezeigt, gelingen. Leider ist das bei vielen Produkten nicht immer gewährleistet, da der Farbton nicht nur von der chemischen Zusammensetzung, sondern auch von der Haarstruktur abhängt.

Hier gilt es, verschiedene Produkte einfach einmal auszuprobieren, am besten mit einem Farbton, der weniger auffällige Veränderungen bewirkt. Hat sich der Hersteller bewährt, kann dann auch eine stärkere Farbe ausgewählt werden. Entscheidend für den Kauf ist, dass das Farbergebnis intensiv, leuchtend und glänzend ist, während das Haar sich angenehm und geschmeidig anfühlt.

Was ist der Unterschied zwischen Haarfärbemittel und Haartönung?

Tönungen und Intensivtönungen halten nur über einen bestimmten Zeitraum und werden mit der Haarwäsche dann wieder aus dem Haar gespült. Bei der Tönung der Haare dringt die Farbe nur in die äußere Schicht der Haarfasern, während bei einer Coloration die Haarfaser aufgebrochen und das Färbemittel tiefer einwirkt.

Hier bleibt die Farbe länger erhalten, oftmals über Wochen oder sogar Monate. Das ist nur auf synthetisch chemischem Weg möglich, darunter mit Ammoniak oder Wasserstoffperoxid.

Tipps für die Anwendung von Haarfärbemittel

  • Ist die passende Farbe gefunden, kann ein Produkt verwendet werden, dass in der Anwendung und Wirkung bekannt ist.
  • Das Haarfärben sollte nicht zu häufig vorgenommen werden, bei permanenten Haarfärbemitteln lieber der Ansatz nachgefärbt werden.
  • Beim Haarfärben sollten Handschuhe und ein Pinsel oder Kammaufsatz benutzt werden.
  • Die Kleidung sollte abgedeckt und geschützt werden.
  • Die Haartönung oder das Haarfärbemittel wird auf trockenem Haar angewendet.
  • Keratin ist ein körpereigener Stoff und als Pflegemittel in Haarprodukten vorteilhaft.
  • Der Farbconditioner sollte 3 Minuten einziehen, bevor das Haar wieder ausgespült wird.
  • Männer sollten einen dezenten Farbton für die Grauabdeckung wählen, da die Farben meistens etwas abweichen.
  • Permanente Haarfärbemittel halten nicht wirklich dauerhaft, sondern verändern sich im Farbton. Das Haar benötigt entsprechend mehr Pflege.
  • Die Anwendung auf unbehandeltem Haar ist im Ergebnis natürlicher.
  • Für das Blondieren genügt auch eine Oxidierungscreme.
  • Mit Haartönungen lassen sich verschiedene Farben testen, die dann schnell wieder ausgewaschen sind.
  • Intensivtönungen sind mit der Stufe 2 empfehlenswert, wenn sie einige Wochen halten sollen.
  • Das Haarfärbemittel sollte nicht in die Augen gelangen. Es genügt, die überschüssige Creme mit einem Papiertuch abzuwischen.

Welche Inhaltsstoffe sollten vermieden werden?

Da das Haarfärben allgemein nicht zu häufig vorgenommen werden sollte und sich bei der chemischen Variante immer auf Kopfhaut und Haarstruktur auswirkt, sollten hochwertige Produkte gekauft werden, die entweder schonend wirken oder mit weniger schädlichen Stoffen auskommen. Gut ist, wenn kein Ammoniak, keine Farbverstärker, Konservierungsmittel, Peroxide, Tenside, Silikone und Silikate enthalten sind.

Kritisch sind Inhaltsstoffe wie PPD, PTD, P-Aminophenol, Resorcin, PEG oder die PEG-Derivate. Chemische Inhaltsstoffe sind häufig notwendig, damit die Haarfarbe zuverlässig abgedeckt und die neue nicht zu schnell ausgewaschen wirkt. Dennoch sollte auf bestimmte Inhaltsstoffe geachtet werden, die den Kauf eines Haarfärbemittels beeinflussen.

Lesetipp -> Schuppen: Ursachen, Behandlungen und 9 Hausmittel

1. Haarfärbemittel ohne Ammoniak

SANOTINT Haarfarbe Nr. 06 ?Dunkelbraun? (125 ml)*
  • Sanotint Haarfarbe Dunkelbraun Nr 6
  • Naturnah Haare färben!

Mittlerweile weniger häufig, aber in einigen Haarfärbemitteln immer noch enthalten ist der Wirkstoff Ammoniak, eine flüchtige Verbindung aus Wasserstoff und Stickstoff, die dazu einen unangenehmen Geruch hat und so auch einen Hustenreiz auslösen kann.

Der Inhaltsstoff trocknet die Kopfhaut und das Haar aus, kann Spliss verursachen und lässt den Haarschaft beim Färben stark aufquellen. Dadurch kann der chemische Wirkstoff durch die aufgebrochenen Haar- und Hornhautschüppchen in das Haarinnere eindringen.
Gesundheitlich bedenklich, wie andere chemische Wirkstoffe, ist Ammoniak allerdings nicht. Selbst Haarfärbemittel ohne Ammoniak, die geruchsfrei sind, können weitaus schädlicher sein.

2. Haarfärbemittel ohne Chemie

Jetzt im Angebot!
BIOKAP 10 min. 4.05 Schokoladen Kastanienbraun,...*
  • Biokap Nutricolor Rapid 10 Minuten Haarfarbe 4.05 Schokoladen...
  • Die naturnahe Coloration färbt Ihr Haar und schenkt ihm gleichzeitig...
  • Ein schützender Umhang, Handschuhe, eine Portion Pflegespülung sowie...
  • Biokap Colorationen enthalten KEIN(E) Ammoniak, Resorcin, Parabene,...

Es gibt unter den Haarfärbungen auch einige Mittel, die ohne Chemie auskommen, darunter Granatapfel, Aloe-Vera-, Rhabarber-, Wallnuss-, Indigo- oder Henna-Produkte. Diese haben zwar eine geringere Haltbarkeit, bringen jedoch den Vorteil mit, schonend zu wirken und keine ungünstigen Auswirkungen auf den Körper zu haben.

Natürliche und rein pflanzliche Haarfärbemittel sind besonders als Tönung hervorragend. Das Haar wird bei diesen Produkten nicht angegriffen oder beschädigt, der Vorgang kann daher auch häufiger wiederholt werden.

Henna-Haarfärbemittel sind besonders für Schwarz-, Rot- und Brauntöne hervorragend. Alternativ gibt es Naturfarben mit einer gemischten Zusammenstellung an Kräutern und Pflanzen, die sich dann auch für Blondtöne eignen.

3. Haarfärbemittel ohne Phenylendiamin

khadi Pflanzenhaarfarbe Hellbraun 100g I Haarfarbe...*
  • GESUNDES HAAR: Schonende Pflanzenpigmente legen sich um jede einzelne...
  • KRÄFTIGE FARBE: Färbt Dein Haar in einem hellem, warmen und...
  • GRAUABDECKUNG: Hohe Deckkraft selbst bei grauen Haaren
  • ZERTIFIZIERTE NATURKOSMETIK: kräftigt und pflegt Dein Haar mit...

PPD oder p-Phenylendiamin gilt als stark krebserregend und kann entsprechend das Blasenkrebsrisiko erhöhen und die Entstehung von Tumoren im Harntrakt fördern. Besonders empfindliche Menschen reagieren auf den Wirkstoff allergisch.

PPD weicht den Haarschaft auf und dringt als Chemikalie in das Haar ein. Allergische Auswirkungen sind Rötungen, Entzündungen oder die Bildung von Ödemen im Gesicht und an den Augenlidern. Dazu trocknet es das Haar stark aus.

4. Haarfärbemittel ohne Resorcin

Ayluna Pflanzenhaarfarbe 70 Zimtbraun*
  • Feines, leicht anrührbar Pulver, ergibt eine sämige, gut verteilbare...
  • Diese Packung enthält: Pflanzenhaarfarben-Pulver 100 g (ausreichend...
  • Besonders geeignet für mittelblondes bis braunes Haar. Ayluna...
  • In Verbindung mit der natürlichen Ausgangshaarfarbe entstehen...

Auch der Inhaltsstoff Resorcin gehört zu den kritischen und verursacht nicht nur Hautreizungen, sondern trägt auch zur Erbgut- und Zellveränderung bei. Der Stoff steht in Verdacht, Mutationen hervorzurufen.

Dazu ist Resorcin stark reizend für die Haut und kann allergische Reaktionen und auch Hauterkrankungen auslösen. Resorcin trocknet das Haar aus und ist daher im Haarfärbemittel nicht empfehlenswert.

Wie funktionieren Henna Haarfärbemittel?

Henna ist ein beliebter Haarfärbestoff und als Pflanze in der Lage, Pigmente anderer Pflanzen als die eigenen zu binden. Dadurch ist es möglich, eine bestimmte Farbe zu bewirken, ohne dass Chemie notwendig wird, die dazu als Deckkraft geeignet ist und sich über eine längere Zeit in der Haarstruktur erhält.

Statt dass die Färbung in die Haarstruktur eindringt, legt sich Henna als Schicht um die Haare und schützt dieses gleichzeitig.

Lesetipp -> Henna Abend: So funktioniert die muslimische Henna-Zeremonie

Haarfärbemittel mit Henna sind rein pflanzlich und wirken in der Kombination mit verschiedenen Früchten und Naturstoffen sehr schonend auf das Haar ein. Für die Pigmentierung des Haars sind zwei Melaninarten verantwortlich, einmal Eumelanin und zum anderen Pheomelanin.

Wie funktionieren Henna Haarfärbemittel?
Wie funktionieren Henna Haarfärbemittel?

Mehr Eumelanin sorgt für eine dunklere Haarfarbe, mehr Pheomelanin für eine hellere. Henna unterstützt diesen Vorgang, hält jedoch auch entsprechend kürzer und verblasst mit der Zeit, selbst wenn es sich um ein permanentes Erzeugnis handelt.

Henna Haarfärbemittel verstärken die natürliche Haarfarbe und wirken durch weitere Fruchtsorten wie Orangen, Rhabarber, oder Granatapfel dann in eine bestimmte Richtung als Verdunkelung oder Aufhellung.

Pflanzen bieten dabei sehr intensive Farben und kräftigen das Haar dazu.

Es entstehen keine Strukturschäden und die Kopfhaut wird geschont. Henna eignet sich besonders für schöne Braun- und Rottöne, kann als Mischung mit anderen Pflanzen und Früchten aber auch verschiedene Haarfarben hervorzaubern.

Ist Haarfärbemittel krebserregend?

Enthalten Haarfärbemittel bedenkliche Inhaltsstoffe, darunter die gefährlichen PEG-Derivate, können sie allergische Reaktionen hervorrufen und gelten auch als krebserregend. Dazu bewirken einige Schadstoffe eine Veränderung der Zellen oder des Erbguts.

Enthalten sollten daher keine aromatischen Amine sein, die das gesundheitsschädliche Anilin freisetzen können.

Nicht alle chemischen und synthetischen Produkte sind bedenklich oder schädlich. Gefährlich wird es mit Giftstoffen, die in die Kopfhaut eindringen oder beim Vorgang des Einziehens der Farbe eingeatmet werden. Kritisch sind die von uns bereits genannten Stoffe, darunter PEG, PEG-Derivate, PTD, PPD und P-Aminophenol.

Lesetipp:
Microneedling gegen Haarausfall: Haarwuchs effektiv beschleunigen

Kann Haarfärbemittel die Haare bleichen oder blondieren?

Kann Haarfärbemittel die Haare bleichen oder blondieren?
Kann Haarfärbemittel die Haare bleichen oder blondieren?

Für das Bleichen oder Blondieren der Haare werden gerne Oxidationscremes verwendet, die das Haar dann lediglich im gewünschten Grad aufhellen, statt komplett zu färben. Das Mittel ist so konzipiert, dass es während der Einwirkzeit gleichmäßig Sauerstoff abgibt und so die Haarfarbe verändert.

Dafür enthält es Wasserstoffperoxid, das die Teilweise lassen sich Ergebnisse mit einer Aufhellung bis zu 5 Tonstufen erzielen. Oxidationscremes sind etwas schonender als typische Färbemittel. Daneben gibt es auch Blondiermittel, die sowohl aufhellen als auch färben.

Wie kann ich Haarfärbemittel selber machen?

Eine Tönung selbst herzustellen, ist schwierig, besonders wenn viele Farbnuancen erzielt werden sollen. Dazu hält die selbstgemachte Variante nicht allzu lange. Dennoch kann mit Hennapulver und anderen Zutaten ein bestimmter Verfärbungseffekt erzielt werden.

Gut ist das Hinzufügen bestimmter Färbemittel, darunter Walnussschalen, Kamille oder Zitronensaft.

Ein Rezept für eine braune Tönung wäre dieses:

  • Wallnussschalen als Pulver oder gemahlen
  • braunes Hennapulver
  • Olivenöl
  • Essig oder Zitronensaft
  • kochendes Wasser

Soll das Haar blonder werden, genügen diese Zutaten:

  • Kamillenblüten
  • Zitronensaft
  • Rhabarber
  • Sonnenblumenöl
  • kochendes Wasser

Ist natürliches Haarfärbemittel besser?

Gegenüber synthetischen Haarfärbemitteln haben natürliche und pflanzliche Produkte den Vorteil, schonender zu wirken, die Kopfhaut nicht anzugreifen und auch die Haarstruktur und Qualität geringfügiger zu verändern.

Dennoch sind Pflanzenfarben wie Henna schwieriger in der Anwendung und nicht immer einfach anzurühren und im Haar zu verteilen. Dazu hält eine natürliche Haarfärbung selten so lange wie synthetische Produkte, muss entsprechend häufiger erneuert werden.

Gibt es Haarfärbemittel für Allergiker?

Allergiker sollten verstärkt auf Intensivtönungen und Pflanzenfarben zurückgreifen, da diese keine Inhaltsstoffe aufweisen, die Hautreizungen oder Allergien hervorrufen. Wichtig ist, dass das Haarfärbemittel kein Ammoniak, kein Wasserstoffperoxid, keine Tenside oder Phenylendiamin enthält.

Allergiker sollten daher immer auf Colorationen verzichten, die synthetisch hergestellt werden. Bei einer längeren Verwendung von Haarfärbemitteln kann sich eine Allergie auch schleichend entwickeln und später bemerkbar machen. Schon leichte Reizungen oder Rötungen sind ein Hinweis darauf. Der Wechsel des Produkts ist dann empfehlenswert.

Lesetipp:
30 beste Frisuren für ein rundes Gesicht in 2019

Seit wann gibt es Haarfärbemittel?

Seit wann gibt es Haarfärbemittel?
Seit wann gibt es Haarfärbemittel?

Das Färben der Haare hat eine lange Tradition und wurde mit natürlichen Farbstoffen wie Indigo, Rastik oder Henna schon vor mehr als 3000 Jahren gemacht, darunter bei den Römern, die wiederum ihre Kämme aus Blei in Essig tauchten und so die Aminosäure Cystein erzeugten, die blonde oder dunkle Farbtöne hervorrief.

Das erste Haarfärbemittel gab es im 19. Jahrhundert und bestand aus einer anorganischen Silbernitratlösung mit Metallsalzen und Pyrogallol. Das Haar konnte so heller oder dunkler gefärbt werden.

Gibt es einen Haarfärbemittel Test bei Stiftung Warentest?

Bei Stiftung Warentest wurden verschiedene Tests mit Haarfärbe- und Haarpflegemitteln durchgeführt. Besonders Naturhaarfarben konnten punkten, die sich als schonend und pflegend bewährt haben und in ihren Inhaltsstoffen überzeugten.

Unter den chemischen Intensivtönungen und Haarfärbemittel bewährten sich Produkte von „Wella“ und „Schwarzkopf“, die zwar chemische Inhaltsstoffe aufwiesen, jedoch mit hochwertigen Pflegemitteln einen Ausgleich boten. Risikohaft oder gesundheitsschädlich waren die bekannten Marken in ihren Produkten nicht.

Gibt es einen Haarfärbemittel Test bei Öko Test?

Öko Test hat alternative Haarfärbemittel auf pflanzlicher Basis und ohne chemische Stoffe getestet. Dabei wurden 32 Produkte ausführlich untersucht und beurteilt. 19 Haarfärbemittel schnitten sehr gut ab, da sie einer Überprüfung auf rein pflanzliche Inhaltsstoffe standhielten und auch ein gutes Farbergebnis erzielten.

Einige enthielten, trotz dem Verweis auf die natürliche Produktion, aromatische und allergisierende Amine und halogenorgangische Verbindungen, darunter PEG und PEG-Derivate. Diese wurden von Öko Test kritisch bewertet.

Bestseller Haarfärbemittel bei Amazon

Auf Amazon gibt es zahlreiche Färbemittel für die Haare zum Kaufen. In dieser Liste findest du die Bestseller.

Fazit

In modernen Zeiten liegt das Färben und Tönen der Haare ganz im Trend und bleibt nicht nur eine Maßnahme für die Grauhaarabdeckung. Schon eine leichte Veränderung und Auffrischung bewirkt Wunder. Dazu gibt eine Haarfarbe auch viel über den eigenen Charakter und die Persönlichkeit preis.

Wird ein hochwertiges Haarfärbemittel gewählt, ist die Wirkung überwältigend. Das Haar wird dabei nicht zu stark belastet und kann mit Pflegeprodukten auch nachträglich behandelt werden. Alternativ stehen viele Pflanzenfarben zur Auswahl, die eine kurzzeitige und schonende Tönung erlauben. Eine neue Haarfarbe macht Freude und bringt dazu viele Komplimente ein.

Weitere Produktvergleiche:

Ebenfalls interessant:

Quellen & Studien:

  • https://www.test.de/thema/haarfarben/tests/
  • http://www.news.de/reisen-und-leben/855683622/oekotest-haarfarben-2018-coloration-im-test-haarfaerbemittel-regenbogenfarben-ergebnisse-und-testsieger/1/
  • https://www.schwarzkopf.de/de/haarfarbe/haarfarbe-tests.html
  • https://www.oekotest.de/kosmetik-wellness/32-Alternative-Haarfarben-im-Test_108624_1.html
Hinweis zum Test und Vergleich: Die Produkte wurden von uns ausführlich recherchiert. Wir haben uns an die Beschreibungen und Kundenbewertungen von Amazon orientiert und anhand dieser den Test und Vergleich erstellt. Die Produkte in diesem Beitrag wurden nicht physisch von Produkttestern getestet. Wir repräsentieren keinen Testsieger. Der Test und Vergleich wird nicht finanziell gesponsert.
Haarfärbemittel Test 2019: 10 beste Haarfarben im Vergleich

Willkommen bei unserem Haarfärbemittel Test 2019. Haare färben ist nicht immer leicht und kann zu kaputten oder unschönen Haaren führen. Meistens hilft hie

Bewertung des Redakteurs:
5
Anzeige

Letzte Aktualisierung am 19.11.2019 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige