Mitesser ausdrücken: Mit diesen unglaublichen Tipps funktioniert es richtig!

Hausmittel, Peelings und Reinigungsmittel müssen richtig verwendet werden, um die lästigen Mitesser zu entfernen

Mitesser ausdrücken- Mit diesen Tipps funktioniert es richtig!
Mitesser ausdrücken- Mit diesen Tipps funktioniert es richtig!

Wir kennen es doch alle, diese kleinen nervigen Unreinheiten, die sich auf unserem Gesicht breit machen. Wie werden wir diese aber wieder los? Hier in diesem Artikel erklären wir dir, was Mitesser genau sind und wie das Mitesser Ausdrücken genau funktioniert.

Was sind Mitesser? 🧐

Leider sind Mitesser nicht nur in der Jugend ein Problem, welches sich auf der Haut breit macht, sondern kann dich bis in das Erwachsenen-Alter begleiten.

Aber was sind Mitesser genau?

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mitesser werden auch Komedo genannt, hierbei handelt es sich um ein „schwärzlich verfärbender fettiger Pfropf, der die Öffnung einer in der Haut befindlichen Talgdrüse verstopft. Der Komedo ist die primäre Effloreszenz der Akne.“ (1)

Das sieht nicht nur unschön aus, sondern verschlechtert zugleich das allgemeine Hautbild. Dabei kann es viele Gründe und viele Auslöser für diese Mitesser geben. Generell gilt allerdings, dass verstopfte Poren, sei es durch Talg oder den Haarfollikeln zu Mitessern führen.

Wie entstehen Mitesser? 😰

Wie entstehen Mitesser?
Wie entstehen Mitesser?

Die Gründe für das Entstehen von Mitessern variieren, das kann durch die Veränderung der Hormone sein, wie so oft in der Pubertät oder auch bei der Absetzung, beziehungsweise dem Nehmen der Pille, sowie den Wechseljahren. Dabei begünstigt die Umstellung der Hormone die Talgproduktion, weshalb es dann vermehrt zu Verstopfungen der Drüsen kommen kann.

Doch wofür brauchen wir Talg überhaupt, wenn dieser doch zu so vielen unschönen Erscheinungen führen kann?

Der Talg ist generell dazu da, dass die Haut möglichst feucht bleibt und demnach Verletzungen minimiert. Doch auch Vererbung und Bakterien auf der Haut kann die Verstopfung dieser Talg Poren begünstigen.

Lesetipp:
Pickel in der Nase: HILFE! Ursachen, Symptome und Behandlungen

Die Entstehung der Mitesser kann in drei Phasen beschrieben werden:

  • Erste Phase: In der ersten Phase kommt es durch den Wechsel der Hormone, der Veranlagung oder Bakterien zu einer Überproduktion von Talg.
  • Zweite Phase: In der zweiten Phase kombiniert sich dieser überschüssige Talg mit alten und abgestorbenen Hautzellen, sodass die Haarfollikel blockiert werden.
  • Dritte Phase: Die Öffnung dieses verstopften Haarfollikels wird nun der Luft ausgesetzt, wodurch der Talg oxidiert und somit die schwarze Farbe bekommt, daher tragen Mitesser auch oft den Namen „Black Heads“.

Wie kannst du Mitesser vorbeugen? 😮

Da Mitesser durch verstopfte Poren entstehen, liegt es nahe, diese Verstopfung zu verhindern, um der Hautunreinheit vorzubeugen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es ist daher ratsam das Gesicht zweimal am Tag, morgens nach dem Aufstehen (vor allem Menschen die zum Schwitzen tendieren) und vor dem Schlafen gehen (um Bakterien und Dreck des Alltags zu entfernen) zu waschen.

Lesetipp → Mitesser entfernen: 6 Tipps wie du Mitesser vorbeugst und schnell loswirst

Benutze zudem reinigende Mittel, wie ein Waschmittel, welches dafür konzipiert wurde, um diese Poren nicht zu verstopfen.

Wir empfehlen dieses Mittel gegen Mitesser:

Jetzt im Angebot!
Black Mask, Blackhead Maske, Mitesser Maske,...*
Leerroa - Misc.
- 46,68 EUR 12,99 EUR

Wenn du gerne Sport treibst, einen aktiven Lebensstil führst oder es gerade Sommer ist und du vermehrt schwitzt, ist es ratsam das Gesicht mehrmals zu waschen. Durch Schweiß und Unreinheiten, kann es schnell passieren, dass die Poren sich verstopfen und es zu Unreinheiten kommt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sollte man Mitesser ausdrücken? 👨‍⚕️

Die Meinungen scheiden sich bei der Frage, ob Mitesser ausdrücken auch selber Zuhause durchgeführt werden kann oder ob man eine Kosmetikerin aufsuchen soll, welche dies professionell unter allen wichtigen Richtlinien durchführen kann.

Generell gilt, wenn du die Chance hast die Mitesser ausdrücken zu lassen, sei es beim Hautarzt oder gegen Geld bei der Kosmetikerin, dann wähle diese Option. So kannst du sicher sein, dass keine Narben hinterlassen werden und sich die Wunde nicht entzündet.

Zudem raten Experten ab, die Mitesser in der T-Zone, heißt über deiner Oberlippe, hoch auf den Nasenrücken und über deinen Augenbrauen auszudrücken, da hier die Haut besonders dünn ist und es zu starken Verletzungen kommen kann.

Lesetipp → Mitesser auf der Nase: Wie man Mitesser auf Nase, Kinn und Stirn loswird

Mitesser ausdrücken – So machst du es richtig! 👍

Du möchtest nicht zum Hautarzt oder Geld für einen Kosmetiktermin ausgeben und beschließt, dass du das Mitesser ausdrücken lieber selber in die Hände nehmen möchtest, dann zeigen wir dir hier wie es geht!

1. Schritt
Deine Haut an der betroffenen Stelle desinfizieren und falls du deine Hände benutzt oder eine Pinzette, dann sollte diese zugleich auch desinfiziert werden.

Diese Pinzette empfehlen wir:

2. Schritt
Nun kannst du den Mitesser sanft ausdrücken, hier solltest du nicht zu aggressiv vorgehen, da du die Wunde nur unnötig vergrößerst und nun die Wahrscheinlichkeit einer Infektion steigt
3. Schritt
Der letzte Schritt ist nun die Wunde möglichst schnell trocknen zu lassen, sodass sie abheilen kann. Jetzt musst du besonders aufpassen, da es sich um eine offene Wunde handelt, die sich schnell entzünden kann. Sollte sie sich entzünden, ist die Wahrscheinlichkeit einer Narbe ebenfalls stark erhöht. Aus diesem Grund empfehlen wir generell, diesen Prozess von einem Experten durchführen zu lassen.
Tipp: Gebe Teebaumöl auf die betroffenen Stellen, dies wirkt entzündungshemmend und zugleich antibakteriell. Gehe allerdings auf Nummer sicher und teste das Öl an einer kleinen Stelle am Körper, da es viele Menschen gibt, die allergisch auf Teebaumöl reagieren.

Lesetipp → Teebaumöl gegen Pickel: 7 tolle Möglichkeiten, um es zu verwenden

Weitere Mittel um Mitesser loszuwerden:

Du musst nicht unbedingt den Mitesser ausdrücken oder dies professionell durchführen lassen, es geht auch mit Hausmitteln und weiteren Anti-Mitesser Produkten.

Anzeige

Anti-Mitesser Reinigungsmittel

Jetzt im Angebot!
Clearasil Mitesser Fighter Peeling, Waschpeeling...*
Clearasil - Badartikel
- 2,94 EUR ab 2,95 EUR

Wie bereits angesprochen ist die Reinigung der Haut ein essenzieller Faktor, um Mitesser vorzubeugen. Das Tolle ist aber auch, dass wenn du bereits an Mitesser leidest, dass eine gute Reinigung diese verschwinden lassen kann. Nutze dabei spezielle Anti-Mitesser Reinigungsmittel. Diese ermöglichen es, dass die Poren sich öffnen und in Kombination mit einem Peeling die Überreste des Talgs entfernt werden können.

Peelings

Peelings sind klasse um alte Hautschuppen zu entfernen, zudem helfen sie auch gegen Mitesser. Das Prinzip hinter dem Peeling ist, mit einer rauen Oberfläche oder kleinen Körnern in einem Gel, die Haut leicht zu bearbeiten, sodass sich die alte Haut ablösen kann und die neue, weiche Haut im Glanze erstrahlt.

Du kannst dir dieses System zu Nutzen mache, indem du mit einem Waschgel die Poren öffnest und dann mit einem Peeling die Mitesser entfernst. Achte allerdings darauf, nicht zu stark zu reiben, da dies die Haut nur unnötig reizt.

Masken

Jetzt im Angebot!
PINPOXE Schwarze Maske zum Entfernen von...*
PINPOXE - Badartikel
- 15,00 EUR 14,99 EUR

Es gibt zudem spezielle Masken gegen Mitesser, die meist mit Aktiv-Kohle versetzt sind und so den Prozess von Waschgel und Peeling mit den richtigen Zusätzen unterstützen soll. Zudem gibt es Peel-Off-Masken, welche zugleich wie ein Peeling die alten Hautreste und mögliche Mitesser entfernt. Diese Masken kannst du in jeder Drogerie für kleines Geld kaufen.

Dieses Video zeigt dir noch einmal, wie du Mitesser ausrücken kannst:

Natürliche Produkte um Mitesser ausdrücken zu können

Du musst nicht unbedingt zu den typischen Produkten aus der Drogerie greifen, denn es gibt auch zahlreiche natürliche Mittel die gegen Mitesser helfen und welche die Entstehung von Mitessern vorbeugen.

1. Zitrone

Silber-MSM Crème mit Zitronenmyrte und Zitronen...*
Living Energy Systems Ltd - Badartikel
29,99 EUR

Die Zitrone ist das bekannteste Mittel gegen Mitesser, da die Zitronensäure, auch Alpha-Hydroxy-Säure (AHS) genannt, sehr gut zur Entfernung von alten Hautschuppen geeignet ist. Zudem unterstützt es die allgemeine Gesundheit der Haut, da die Säure ebenfalls die Kollagenproduktion anregt und somit das äußere Erscheinungsbild der Haut verbessert.

Übertreibe es aber nicht mit der Zitronensäure, hierbei reicht es, wenn du eine Bio-Zitrone verwendest und den Saft auf einen Wattebausch und schließlich auf deine betroffene Stelle gibst. Wiederhole diesen Prozess mehrmals, um den gewünschten Effekt zu sehen.

2. Honig

Burt's Bees Baby Mehrzwecksalbe, 1er Pack (1 x 210...*
Burt's Bees - Badartikel
10,76 EUR
  • Honig wirkt antibakteriell, weshalb es ihn optimal macht, um Mitesser zu behandeln.
  • Dabei ist es besonders ratsam den Honig ein wenig zu erwärmen und ihn dann auf den Mitesser zu geben.
  • Lasse den Honig gut 10 Minuten einziehen und wasche ihn dann ganz sanft am.

Lesetipp → 24 Hausmittel gegen Mitesser: So wirst du Pickel effektiv los!

3. Kurkuma

Kurkuma kennen wir in Deutschland nur in Pulverform, doch auch die Wurzen von Kurkuma hat viele positive Eigenschaften für die Haut. Oftmals finden wir Kurkuma auch im Curry Gewürz, da es dazu genutzt wird, um dem Curry die typische Farbe zu geben, aber keine Sorge, die Kurkuma Wurzel färbt nicht ab.

  • Erhitze die Kurkuma Wurzel und vermenge sie mit ein wenig Kokosnuss Öl und gebe die Tinktur schließlich auf die betroffene Stelle.
  • Wiederhole diesen Prozess, bis es zu einer Besserung des Hautbildes kommt.

4. Grüner Tee

Grüner Tee hilft gegen Mitesser
Grüner Tee hilft gegen Mitesser

Die Antioxidation und Vitamine in grünem Tee sind ebenfalls optimal, um Mitesser zu behandeln. Hierbei gilt allerdings, dass du Bio grünen Tee verwenden solltest, da die Pestizide in herkömmlichen Tee das Hautbild negativ beeinflussen könnten.

  • Gebe eine kleine Menge des Tees auf die betroffenen Stellen, achte darauf, dass der Tee abgekühlt sein sollte.
  • Lasse den Tee gut 10 Minuten auf der Haut einziehen und wasche nun dein Gesicht mit Wasser.

Fazit: Mitesser ausdrücken leicht gemacht! ✅

Mitesser ausdrücken war gestern, es gibt mittlerweile so viele natürliche Methoden, um die unschönen Hautunreinheiten wieder loszuwerden, sodass du nicht mehr das Risiko eingehen muss, Narben davonzutragen.

Setze lieber auf Zitrone, grüner Tee und Co. und mit ein bisschen Geduld ist der Mitesser schneller weg, als du denkst.

Sicherlich juckt es dir in den Fingern, wenn du den Mitesser siehst, doch beachte, dass es für deine Haut besser ist, wenn du diesen nicht aktiv mit den Fingern bekämpfst.

Solltest du dennoch den Mitesser möglichst schnell loswerden wollen, dann ist es besser einer Kosmetikerin, das Mitesser ausdrücken zu überlassen. So kannst du auch sicher sein, dass die Wunde sich nicht entzünden wird und keine Narbe entsteht.

Tatsache ist auch, dass die beste Bekämpfung von Mitessern die Vorbeugung ist, wasche daher dein Gesicht zweimal am Tag mit einem sanften Waschmittel und schon ist die Wahrscheinlichkeit an Mitessern zu leiden erheblich verringert.

Passend dazu:

Quellen:
  1. https://de.wikipedia.org/wiki/Komedo
  • https://www.garnierusa.com/tips-how-tos/3-reasons-why-you-shouldnt-squeeze-your-blackheads
  • https://www.bona-fide-skincare.com/squeezing-blackheads.html
  • https://www.rosemarymaccabe.com/blog/blackhead-squeezing-videos-pimple-popper
  • https://traum-deutung.de/mitesser-ausdruecken/
  • https://www.femelle.ch/beauty/haut/mitesser-entfernen-so-machst-du-komedonen-den-gar-aus-2207

Letzte Aktualisierung am 21.08.2019 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
Anzeige
Anzeige