Mitesser im Ohr: So kannst du ihn ganz einfach entfernen!

Schwarze und weiße Mitesser können schmerzen und hässlich aussehen

Mitesser im Ohr- So kannst du ihn ganz einfach entfernen!
Mitesser im Ohr- So kannst du ihn ganz einfach entfernen!

Mitesser und Hautunreinheiten sind nicht nur extrem nervig, sondern zerstören das reine und einheitliche Hautbild. Vor allem Mitesser im Ohr können mitunter sehr schmerzhaft werden, da die Hautschicht am Ohr besonders dünn ist und jeglicher extra Druck, sei es durch den Mitesser oder durch den Versuch diesen auszudrücken, steigert und weh tut. Wie du einen Mitesser im Ohr nun loswirst, was du zu beachten hast und wie du diesem vorbeugst, findest du in diesem Artikel.

So entstehen Mitesser und Hautunreinheiten 🧐

Die Entstehung von Unreinheiten, Mitessern und Pickeln auf der Haut kann viele Gründe haben.

  • Sei es Stress im Alltag und Beruf
  • Eine mangelhafte Ernährung mit zu viel Zucker und Fett
  • Ungenügende Hygiene, Veranlagung oder auch das äußere Umfeld.

Es passiert schnell, dass sich die Poren mit den Talgdrüsen verstopfen und schon haben wir unschöne Hautunreinheiten.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mitesser werden auch Komedonen genannt und lassen sich am ganzen Körper finden. Besonders nervig und unangenehm ist es jedoch, wenn du einen Mitesser am Ohr hast.

Das Ohr, durch die dünne Hautschicht, ist einer der sensibelsten Orte des Körpers.

Das klassische Mitesser-Ausdrücken funktioniert demnach nicht oder nur unter starken Schmerzen.

Zudem haben Mitesser den Nachteil, dass sie meist kleiner sind als klassische Pickel und demnach nicht so leicht zu greifen sind. Hinzukommt, dass sie robuster als Pickel sind, man mehr Kraft aufwenden muss und diese gerne an der gleichen Stelle wiederkommen.

Schwarze und weiße Mitesser

Mitesser unterscheiden sich zwischen schwarzen und weißen Mitessern, die jedoch beide den gleichen Ursprung haben

„Die Talgdrüsen sind überaktiv und produzieren zu viel Talg. Im Normalfall wandert dieser Talg über winzige Kanäle nach außen ab und sorgt letztlich für die Schutzfunktion unserer Haut. Kommt es aufgrund einer Verhornung der Haarfollikel oder übermäßiger Talgproduktion zu einer Verstopfung, kann der Talg nicht mehr abfließen, es entsteht eine Art Pfropfen: Der Mitesser ist geboren.“ (1)

Wenn der Mitesser nun unter der ersten Hautschicht bleibt, dann handelt es sich um einen weißen Mitesser, erst wenn sich der Mitesser freilegt und die Talgmasse in Kontakt mit der Luft kommt, kommt es zu einem Oxidationseffekt, wodurch sich diese Masse zu einem schwarzen Mitesser entwickelt, diese sind umgangssprachlich auch als „Black Heads“ bekannt.

Anzeige

So kannst du Mitesser im Ohr entfernen 👍

Nun fragst du dich sicher, wie du die nervigen Mitesser im Ohr denn loswirst? Diese Frage beantworten wir dir hier! Generell gilt, dass du viel Wert auf Hygiene setzen solltest, sei es durch das Waschen deiner Hände oder der Reinigung der Wunde. Hole dir auch gerne Hilfe, da vor allem das Ohr nicht so leicht erreichbar ist und du diese Behandlung möglichst präzise durchführen solltest.

Anzeige

Das wirst du brauchen:

  • Pinzette
  • Desinfektion (Tinktur)
  • Wattepad oder Wattestäbchen
Demak 'Up Original Wattepads, 60 Stück*
Demak'up - Badartikel
3,19 EUR

So funktioniert es:

  1. Reinige deine Hände, verzichte hierbei auf harte Waschlotionen, um später deine Wunde nicht zu reizen. Solltest du eine Pinzette oder andere Utensilien verwenden, dann sollten diese desinfiziert werden.
  2. Lege dir alles zurecht an einem sauberen Ort, der ein gutes Licht bietet und halte einen Spiegel bereit.
  3. Säubere mit einem milden Waschgel die Stelle rund um deinen Mitesser und gebe ein wenig auf den Mitesser.
  4. Es gibt extra Tinkturen, welche die Stelle optimal desinfizieren und den Mitesser austrocknen sollen. Wenn du möchtest, ist dies nun der Moment, indem du mit einem Wattepad oder Wattestäbchen diese Tinktur verwendest.
  5. Nun presse leicht mit deinen Fingerkuppen oder einer Pinzette gegen die äußeren Ränder des Mitessers, bis sich dieser nach oben hin öffnet.
  6. Desinfiziere die Stelle erneut und lasse sie möglichst in Ruhe heilen. Es kann sein, dass du dieses Prozedere mehrmals wiederholen musst.

Brauchst du noch mehr Tipps? Schau hier → Mitesser entfernen: 6 Tipps wie du Mitesser vorbeugst und schnell loswirst

Wichtig: Die Sauberkeit und Hygiene ist das A und O, demnach EXTREM wichtig und sollte immer an erster Stelle behandelt werden.

Darauf solltest du achten ⁉

Bei der Behandlung der Mitesser im Ohr, gibt es einige Punkte zu beachten, damit du diesen auch optimal und ohne Probleme entfernen kannst.

Anzeige

Diese lauten wie folgt:

1. Vorsicht vor Knorpelschädigung
Da die Haut am Ohr besonders dünn ist, kannst du unter Umständen, wenn du zu stark drückst, deinen Knorpel am Ohr schädigen. Daher ist es zu berücksichtigen, lieber weniger Druck auszuüben und stattdessen auf andere Methoden zu setzen. Mitesser loswerden ist die eine Sache, aber sich selber langfristig zu schädigen, sollte nicht der Preis sein.
2. Reizungen und Entzündungen
Achte auf die Hygiene und dadurch, dass du auch nach der Behandlung das Gebiet rund um den Mitesser als Wunde behandelst, denn nicht nur vor der Behandlung kann Dreck das Problem verschlimmern, sondern vor allem danach. Wenn du den Mitesser ausgedrückt hast, ist diese Stelle bereits gereizt und eine offene Wunde.

Sollte nun Dreck in diese Wunde kommen, kann es diese Stelle entzünden und womöglich das Problem verschlimmern. Achte daher genau auf diese Stelle, falls es zu starken Schmerzen und Reizungen kommen sollte, reinige die Wunde intensiv oder gehe zu einem Hautarzt oder Kosmetiker.

Fazit: Mitesser im Ohr kannst du jetzt schnell und einfach eliminieren ✅

Mitesser im Ohr können sehr nervig und unangenehm sein, durch die Stelle sind sie schwer zu erreichen und sind im Gegensatz zu Pickeln weniger greifbar. Wichtig ist, diese Stelle möglichst sauber zu halten und alles was du mit diesem Mitesser im Ohr in Berührung bringst, desinfizierst und reinigst. So kann der Entfernung des Mitessers nichts mehr im Wege stehen!

Passend dazu:

Quellen
  1. https://propolis-ratgeber.info/mitesser-im-ohr/
  • https://www.gutefrage.net/frage/mitesser-im-ohr—was-tun
  • https://www.amazon.de/Mitesserentferner-Komedonenquetscher-Pickelentferner-Komedonenheber-komedogenquetscher/dp/B01I0WVO9K
  • https://www.elle.de/mitesser-entfernen-hausmittel
  • https://www.tattoopiercing.net/forums/topic/mitesser-im-ohr/
Mitesser im Ohr: So kannst du ihn ganz einfach entfernen!
4.6 (92%) 5 vote[s]

Letzte Aktualisierung am 25.06.2019 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige