Ohrenschmalz entfernen: 6 Hausmittel & Tipps | einfach und sicher

Ohrenschmalz kann ziemlich eklig aussehen und sogar schmerzen verursachen. Mit diesen Hausmitteln und Tipps, kannst du deinen Ohrenschmalz locker und sicher entfernen.

Ohrenschmalz entfernen- 6 Hausmittel & Tipps | einfach und sicher
Ohrenschmalz entfernen- 6 Hausmittel & Tipps | einfach und sicher

Bestimmt gehört es auch bei dir zur regelmäßigen Körperpflege, deine Ohren von Ohrenschmalz zu befreien. Verwendest du Wattestäbchen dafür? In diesem Fall solltest du Acht geben, um die Gesundheit deiner Ohren zu erhalten und keinen Fehler zu machen. Erfahre hier, wie du Ohrenschmalz entfernen kannst und welche Hausmittel dir dabei helfen können.

Was ist Ohrenschmalz eigentlich? 🤢

Bevor du das Schmalz in deinen Ohren entfernst, solltest du wissen, was Ohrenschmalz eigentlich ist. Dein Ohr hat einen sehr wirkungsvollen Mechanismus, um sich selbst zu reinigen. Im Gehörgang selbst gibt es Drüsen, die ein Sekret produzieren können, welches sich unter anderem aus Fett und Cholesterin zusammensetzt. Es handelt sich dabei um das Ohrenschmalz.

Das Ohrenschmalz hat meistens eine zähflüssige klebrige Konsistenz. Wenn sich dein Unterkiefer beim Kauen oder sprechen bewegt, schiebt sich das Ohrenschmalz von selbst in Richtung deines Ohrs.

Anzeige

Dabei werden abgestorbene Hautzellen, Fremdkörper und Schmutzpartikel mitgenommen und nach außen transportiert. Sobald das Ohrenschmalz außen angekommen ist, wird es für dich am Ende des Gehörgangs sichtbar. Nur dort solltest du das Ohrenschmalz entfernen.

Hast du gewusst, dass dein Ohrenschmalz noch weitere Aufgaben erledigt? Dadurch bleibt nämlich den Gehörgang geschmeidig, außerdem wirkt das Ohrenschmalz antibakteriell. So haben es Pilze und Bakterien schwer, sich dort auszubreiten. Deshalb solltest du das Ohrenschmalz innen nicht entfernen.

Wenig oder viel Ohrenschmalz? 🧐

Ältere Menschen neigen zu mehr Ohrenschmalz
Ältere Menschen neigen zu mehr Ohrenschmalz

Von Mensch zu Mensch ist es unterschiedlich, ob man viel oder wenig Ohrenschmalz produziert. Normalerweise bilden ältere Menschen mehr Ohrenschmalz als jüngere. Auch das Aussehen und die Beschaffenheit selbst, kann von Mensch zu Mensch stark unterschiedlich sein.

Lesetipp → Schlafen mit Ohrstöpsel: Ist es ungesund, mit Ohrstöpseln zu schlafen?

Forscher haben herausgefunden, dass Menschen mit nordafrikanischer Herkunft dunkleres Ohrenschmalz haben, als Menschen aus dem Norden. Die Konsistenz von Asiaten ist zum Beispiel eher krümelig und eine hat eine graue Farbe.

Wie Ohrenschmalz entfernen? 👍

Jetzt im Angebot!
iQ-med Ohrenreiniger 200ml | Ohrenschmalzentferner...*
  • SICHERE UND EINFACHE ANWENDUNG | Unser Ohrenreiniger kann aufgrund...
  • VON HNO-ÄRZTEN EMPFOHLEN | Im Gegensatz zu Q-Tips oder anderen...
  • MADE IN GERMANY | Die iQ-med Ohrspritze wird in Deutschland...
  • GROßES 200ml FASSUNGSVERMÖGEN | Dank des großen Fassungsvermögens...

Um deine Ohren richtig zu reinigen, solltest du einige Tipps beherzigen. Beachte dabei immer den Mechanismus der Selbstreinigung deiner Ohren, den du niemals zerstören solltest. Du solltest die Bereiche der äußeren Ohrmuscheln deiner Ohren reinigen.

Kosmetiktuch
Am besten verwendest du ein Kosmetiktuch, das besonders weich ist, um deine Ohren zu putzen. Es reicht, dieses Tuch mit etwas Wasser anzufeuchten und damit deine Ohren zu säubern.
Ohrentupfer
Alternativ steht es dir frei, deine Ohren mit einem Spray oder Ohrentupfer zu pflegen, die dafür vorgesehen sind. Solche Mittel erhältst du ohne Rezept in einer Apotheke.
Ohrentropfen
Gegen Ohrenschmalz gibt es auch Ohrentropfen, bzw. ein entsprechendes Spray, dass du leicht mit einem Tuch und mit Wasser entfernen kannst. In der Regel haben solche Ohrenreiniger keinerlei Nebenwirkungen. Bringe diese Mittel vorsichtig am äußeren Ohr an und lasse sie ein paar Minuten wirken, bevor du das aufgeweichte Ohrenschmalz komplett entfernen kannst.

Warum sollte ich keine Wattestäbchen verwenden?

Verwende keine spitzen Gegenstände und schon gar keine Wattestäbchen, denn damit solltest du niemals in deinen Gehörgang eindringen. Ansonsten kannst du deine Ohren stark schädigen.

Anzeige

Diese Tabelle gibt dir einen Überblick, über Alternative Methoden, um Ohrenschmalz zu entfernen:

Was bringt es?
Dampf Ein Dampfbad kann verstopfte Ohrgänge oder vertrocknetes Ohrenschmalz lösen. Dafür einfach heißes Wasser in eine Schüssel leeren und Kamille dazugeben. Jetzt dein Ohr über die Schüssel halten. Lege ein Handtuch über deinen Kopf, damit kein Dampf entweichen kann.
Salzwasser Salzwasser hilft dabei, den Ohrenschmalz effektiv zu entfernen. Gebe dafür etwas Salzwasser in deine Ohren und lasse es 15 Minuten einwirken. Danach deine Ohren auswaschen.
Hausmittel Du kannst auch natürliche Mittel verwenden, um das Ohrenschmalz zu entfernen. Ein typisches bewährtes Hausmittel ist Mandelöl oder Olivenöl. Wenige Tropfen Pflanzenöl reichen aus, damit das harte Ohrenschmalz aufgeweicht werden kann. Anschließend kannst du deine Ohren ganz einfach reinigen.

Ohrenschmalz Überproduktion 👂

Es gibt Menschen, die überdurchschnittlich viel Ohrenschmalz produzieren. Dazu zählen meistens Senioren. Es kann sich ein Pfropfen bilden, der teilweise das Ohr und den Gehörgang verschließt.

Damit gehen unangenehme Symptome einher, wie zum Beispiel:

  • Druckgefühl
  • Juckreiz
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • eingeschränktes Hörvermögen

Es gibt unterschiedliche Gründe, die einen Pfropfen im Ohr entstehen lassen. Bestimmte anatomische Voraussetzungen können die Bildung begünstigen, wie zum Beispiel ein stark verwinkelter Gehörgang.

Lesetipp → Pickel im Ohr: Ursachen und Behandlung – effektiv entfernen

Anzeige

Die Reinigung von verstopften Ohren 🔥

Wenn sich im Gehörgang tatsächlich ein Pfropfen gebildet hat, muss das festsitzende Ohrenschmalz gelöst werden. Dafür ist ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt zuständig.

Auf keinen Fall solltest du das Ohrenschmalz in solchen Fällen selbst entfernen. Lass unbedingt einen Experten ran, um deine Ohren optimal zu reinigen. Ansonsten besteht ein enormes Verletzungsrisiko.

Welche Methoden verwendet ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt für die Ohrenreinigung?

Folgende Methoden werden für die Reinigung der Ohren verwendet:

  • Mechanische Entfernung mit einem kleinen Haken
  • absaugen mit einem dünnen Schlauch
  • Spülung mit einer Art Spritze und lauwarmen Wasser

Wie können Babyohren gereinigt werden? 👶

Wie können Babyohren gereinigt werden?
Wie können Babyohren gereinigt werden?

Wenn du die Ohren bei einem Baby reinigen möchtest, musst du unbedingt sehr vorsichtig sein. Die Ohren von einem Baby sind sehr empfindlich. Auf keinen Fall solltest du mit einem Wattestäbchen oder einem anderen Gegenstand in das Ohr eindringen. Ansonsten kannst du den kleinen Gehörgang schnell verletzen.

Lesetipp → Nägel schneiden Baby: So leicht Baby Fingernägel schneiden!

Anzeige

Behandle die Ohren von deinem Baby deshalb immer ganz besonders behutsam. Reinige die Ohren ausschließlich im äußeren Bereich. Gehe dabei vorsichtig und sanft mit einem Kosmetiktuch vor. Bei Bedarf kannst du die zarte Haut mit ein bisschen Babyöl zusätzlich pflegen. Entferne das Ohrenschmalz im Babyohr nicht zu oft, damit die Haut im Ohr nicht austrocknet.

Wir empfehlen dieses Babyöl:

Burt's Bees 100% Natürlich pflegendes Babyöl,...*
  • BABYÖL:Pflegen Sie die empfindliche Haut Ihres Babys samtweich mit...
  • BABYHAUTPFLEGE: Fügen Sie das Babyöl dem Badewasser zu oder wenden...
  • 100% NATÜRLICHE INHALTSSTOFFE: Dieses 100 % natürliche Babyöl...
  • OHNE DUFTSTOFFE: Es enthält keine synthetischen Duftstoffe. Ihr Baby...

Wasserstoffperoxid für die Ohren

Um Ohrenschmalz zu entfernen, ist die Verwendung von Wasserstoffperoxid eine übliche Methode. Diese Lösung kannst du auf das betroffene Ohr auftragen.

So funktioniert es:

  • Du kannst eine saubere Pipette verwenden, um die Lösung in den Gehörgang hineinzutropfen. Achte darauf, den Kopf dabei zu neigen.
  • Die Einwirkzeit beträgt einige Minuten lang. So wird die Verstopfung erreicht und aufgeweicht.
  • Neige deinen Kopf ein bisschen auf die andere Seite, um die Flüssigkeit in den Gehörgang zu leiten. Um die Lösung zu entfernen, neigst du den Kopf anschließend wieder in die andere Richtung.

Dieses Wasserstoffperoxid empfehlen wir:

5 Liter Wasserstoffperoxid 11,9% Purux H2O2*
  • Wasserstoffperoxid 12%
  • chemisch rein
  • für 1001 verschiedene Anwendungen

Wenn du eine Ohrenschmalz-Blockade hast, gibt es natürlich auch Ohrentropfen, die du kaufen kannst. Diese Ohrentropfen sind normalerweise auf Wasserbasis oder auf Öl Basis, damit du das Ohrenschmalz entfernen kannst. Befolge bei der Anwendung unbedingt die Anweisungen, die auf der Verpackung stehen und auf dem Beipackzettel zu lesen sind.

Hier gibt es Ohrentropfen:

Alternativ kannst du folgende Hausmittel für deine Ohren verwenden:

  • Glycerin
  • Mineralöl
  • Baby Öl

Wie wirken sich Ohrenkerzen auf die Ohren aus? 🕯️

 

Wenn du eine Ohrenschmalz-Blockade in deinen Ohren hast, solltest du keine Ohrenkerzen verwenden. Es gibt zwar ansprechende Therapieansätze, aber dafür solltest du unbedingt einen Profi beauftragen. Theoretisch verursacht eine Ohrenkerze einen Vakuumsog.

So sollte das Ohrenschmalz quasi aus dem Ohr herausgezogen werden. Dass solche Ohrenkerzen tatsächlich funktionieren, ist nicht bewiesen. Es besteht deshalb ein Verletzungsrisiko für dich.

Folgende Probleme können mit Ohrenkerzen auftauchen:

  • Brand
  • Verbrennung
  • gebrochenes Trommelfell
  • Blutung

Fazit ✅

Denke daran, dass deine Ohren besonders wichtige Sinnesorgane sind. Diese helfen dir, zahlreiche Umwelteinflüsse wahrzunehmen. Deine Ohren sind nicht nur dafür zuständig, Schall aufzunehmen, sondern darin befinden sich auch die wichtigen Gleichgewichtsorgane.

Schwierig wird es dann, wenn Bakterien in den Organismus eindringen können. Außerdem weißt du sicherlich, wie unappetitlich Ohrenschmalz in der Gesellschaft empfunden wird. Wenn du unsicher bist, solltest du unbedingt eine professionelle Ohrenreinigung vornehmen lassen. Ein Hals-Nasen-Ohren-Arzt ist in diesem Fall genau die richtige Anlaufstelle für eine professionelle Ohrenreinigung. Wenn du unsicher bist, kannst du vorher natürlich Rücksprache mit deinem Hausarzt halten.

Ebenfalls interessant:

Quellen:
  • https://www.medicalnewstoday.com/articles/322247.php
  • Berendes J, Link R, Zöllner. Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Ein kurzgefasstes Handbuch in drei Bänden, Stuttgart 1965
  • https://www.verywellhealth.com/how-to-remove-ear-wax-1049336
  • https://www.apotheken-umschau.de/Kosmetik–Pflege/Wie-Sie-Ohrenschmalz-richtig-entfernen-5390.html
  • Politzer A. Lehrbuch der Ohrenheilkunde, Stuttgart
  • Alzheimer A. Über die Ohrenschmalzdrüsen, Inauguraldissertation, Universität Würzburg 1888
  • https://www.allgemeinarzt-online.de/atemwege/a/ohrenschmalz-cerumen-entfernen-wenn-dann-mit-gefuehl-1826952
  • https://www.ohrenschmalz-entfernen.info/
Anzeige

Letzte Aktualisierung am 21.10.2019 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige