Silberwasser Test: Die 5 besten Silberwasser im Test & Vergleich (2019)

In diesem Artikel zeigen wir dir die 5 besten Produkte im Vergleich und beraten dich in unserem großen Kaufratgeber für Silberwasser

Silberwasser Test- Die 5 besten Silberwasser im Test & Vergleich (2019)

Ist Silberwasser ein Wundermittel oder doch nicht? Wir haben die Fakten für dich zusammengestellt, 5 Präparate unter die Lupe genommen und für dich verglichen.

Top 5 beste Silberwasser als Liste im Schnellcheck

Weiter unten findest du die Produkte im Detail.

1. Institut Katharos®️ Kolloidales Silber 100% natürlich 40 PPM

Kolloidales Silber 100% natürlich 40 PPM (500 ml)...
782 Bewertungen
Kolloidales Silber 100% natürlich 40 PPM (500 ml)...*
  • WASSER VON EXTREMER REINHEIT Wir haben das reinste verfügbare...
  • WIR SIND SPEZIALISTEN UND STELLEN UNSERE EIGENE LÖSUNG HER Viele...
  • HÖHER KONZENTRIERT FÜR EINE HÖHERE WIRKSAMKEIT Nach über einem...
  • KLEINSTE PARTIKELN FÜR DIE BESTEN ERGEBNISSE Die Partikelgröße...
Redaktionelle Bewertung

Das Institut Katharos hat sich auf die Herstellung und Vermarktung von Silberwasser spezialisiert. Das hier angebotene Produkt hat eine Konzentration von 40ppm und stammt aus dem eigenen Labor. Es verspricht eine hohe Wirksamkeit. Dafür verantwortlich sind nicht die 40ppm, sondern das Verhältnis zwischen Silberionen und Silberpartikeln.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Der Anteil von Ionen liegt hier bei 96 %. Das Silberwasser ist mit einem neuen speziellen Verfahren, der Niedervoltelektrolyse, hergestellt. Der Hersteller verwendet Reinstwasser Typ 1, das reinste Wasser, das zurzeit auf dem Markt ist.

Die Lieferung enthält auch eine Sprayflasche. Damit lässt sich die Lösung einfacher auf der Haut anwenden und passt in jede Handtasche. Die exakte Einnahme von Silberwasser erleichtert der beiliegende Messbecher.

Die Firma liefert 300ml, 500ml oder auch 1000ml. Es gibt keine genaue Angabe der Haltbarkeit. Du solltest daran denken, dass im Allgemeinen die Wirksamkeit bei längerer Lagerung abnimmt. Also bestell lieber häufiger kleinere Mengen.

Vorteile:

  • Eigene Herstellung
  • Mit Sprühflasche und Messbecher für bessere Dosierung
  • Prüfzertifikate sind online einzusehen
  • Besonders reines Wasser
  • Hohe Konzentration an wirksamen Ionen
  • E-Book zum Produkt

Nachteile:

  • Keine Angabe zur Haltbarkeit

Warum empfehlen wir es?

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Das Silberwasser von Katharos ist unser Favorit. Die eigene Herstellung, die Verwendung von Reinstwasser, sowie der hohe Gehalt an freien Silberionen garantiert die gute Qualität und Wirksamkeit. Der Zusatz der beiden Applikationshilfen und das Angebot eines kostenlosen E-Books zum Produkt erleichtern dir die sichere Anwendung. Es ist das Produkt mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis.


2. Livoa Vital Kolloidales Silber 10PPM – Höchstmögliche Reinheitsstufe von 99,99%

Jetzt im Angebot!
Kolloidales Silber 10PPM - 250ml Silberwasser in...
1.549 Bewertungen
Kolloidales Silber 10PPM - 250ml Silberwasser in...*
  • KOLLOIDALES SILBERWASSER - Kleinste Kolloidpartikel in destilliertem...
  • NATÜRLICHES ANTIBIOTIKA - EIN MUSS FÜR JEDE HAUSAPOTHEKE - Bis zu...
  • DIE REINHEIT DES WASSER IST UNS BESONDERS WICHTIG. Wir erzeugen unser...
  • ACHTUNG WICHTIG: Eine hohe PPM-Zahl ist nicht gleichbedeutend mit...
Redaktionelle Bewertung

Auch die Firma Livoa Vital stellt das Silberwasser selbst her und kann auf eine langjährige Erfahrung zurückblicken. Die Besonderheit hier: Erst, wenn du bestellt hast, wird mit der Herstellung deines Wassers begonnen. Dadurch entfallen lange Lagerzeiten, was wesentlich länger eine gute Wirksamkeit garantiert. Dennoch bekommst du dein Wasser innerhalb von 48 Stunden.

Die Konzentration von 10ppm ist geringer als bei anderen Herstellern. Doch diese ist nicht ausschlaggebend für die Wirksamkeit. Der Anteil wirksamer Ionen liegt hier bei 80%, etwas niedriger also als beim Vorgängerprodukt. Die mitgelieferte 50ml Sprayflasche erleichtert die Anwendung auf der Haut, wie auch das Mitführen in der Handtasche oder dem Rucksack.

Vorteile:

  • 6 Monate nach Öffnen haltbar
  • Herstellung erst nach Bestelleingang garantiert frisches Produkt
  • Lagerungshinweise auf Etikett
  • Sprayflasche für bessere Anwendung

Nachteile:

Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • keine Angabe der Reinstwasserqualität
  • etwas teurer

Warum empfehlen wir es?

Die kurze Zeitspanne zwischen der Herstellung des Produktes und dem Eintreffen bei dir, versprechen eine lange, hohe Wirksamkeit. Auch der Anteil freier Silberionen ist hier sehr hoch. Viele Hinweise auf dem Produkt schaffen Vertrauen und die Sprühflasche garantiert eine sichere Anwendung. Trotz des etwas höheren Preises dennoch ein empfehlenswertes Produkt.


3. MAISON NATURELLE ® – Kolloidales Silber 40 PPM (250 ml)

Jetzt im Angebot!
MAISON NATURELLE  - Kolloidales Silber 40 PPM (250...
169 Bewertungen
MAISON NATURELLE - Kolloidales Silber 40 PPM (250...*
  • +++ HÖHERE WIRKSAMKEIT DURCH HÖHERE KONZENTRATION +++ Das...
  • +++ MADE IN GERMANY 🇩🇪 FÜR MAXIMALE...
  • +++ QUALITÄT ZUM BESTEN PREIS +++ Durch den Kauf direkt beim...
  • +++ KOSTENLOSE HANDLICHE SPRÜHFLASCHE ZUM MITNEHMEN +++ Damit Sie...
Redaktionelle Bewertung

Auch wenn es nicht so klingt, das Produkt von Maison Naturelle wird in Deutschland hergestellt. Das heißt, auch für dieses Produkt gibt es kurze Transportwege und die Firma garantiert eine hohe Produktsicherheit. Die mitgelieferte 30ml Sprayflasche passt in jede Handtasche und macht die Anwendung für unterwegs möglich.

Die Firma unterzieht sich regelmäßigen Qualitätstest und beschreibt ihr Produkt als besonders rein. Leider finden sich auf der Flasche weder genaue Reinheitsangaben zum Wasser noch Angaben zum Ionengehalt. Da man nicht allein aus der Konzentration auf die Wirksamkeit schließen kann, fehlt hier ein wichtiger Parameter für die Beurteilung der Wirkintensität.

Vorteile:

  • Sprayflasche 30 ml
  • Regelmäßige Qualitätsprüfung
  • Hergestellt in Deutschland

Nachteile:

  • Keine Angabe der Ionenzahl
  • Keine Reinheitsangabe zum Wasser
  • Recht preisintensiv

Warum empfehlen wir es?

Die Herstellung in Deutschland wie auch die regelmäßigen Qualitätstest machen dieses Silberwasser zu einem vertrauenswürdigen Produkt. Dennoch fehlen Angaben zu wichtigen Faktoren, die Einfluss auf die Wirksamkeit haben. Daher ist fraglich, ob der recht hohe Preis gerechtfertigt ist.


4. Lifetec Trading – Kolloidales Silber 1000ml Hochrein mit 50ppm

Kolloidales Silber 1000ml Hochrein mit 50ppm in...
44 Bewertungen
Kolloidales Silber 1000ml Hochrein mit 50ppm in...*
  • KOLLOIDALES SILBER - COLLODIAL SILVER mit dem elektrolytischem...
  • REINSTES FEINSILBER (zusätzlich gehärtet, Ag-Gehalt (Reinheit) mind....
  • REINSTWASSER TYP 1 wir verwenden das reinste Wasser TYP 1 für...
  • SILBERWASSER kleinste Teilchen reinsten Silbers, verteilt in...
Redaktionelle Bewertung

Wer eine große Menge Silberwasser in hoher Konzentration benötigt, kommt mit diesem Produkt auf seine Kosten. Die Firma Lifetec Trading bietet hier 1000 ml in einer Konzentration von 50 ppm sehr preiswert an. Sie garantiert eine optimale Wirkung durch kleinste Silberpartikel. Leider fehlen hier die genauen Angaben zum Verhältnis von Silberionen zu Partikeln, die ausschlaggebend für die Wirksamkeit sind.

Die verwendete Wasserqualität wird mit Reinstwasser Typ 1 angegeben. Geliefert wird es in  einer lichtbeständigen Braunglasflasche mit Originalitäts – Verschluss. Die Haltbarkeit wird mit 3 Monaten nach Öffnung angegeben. Lagerungshinweise befinden sich auf dem Etikett.

Hier besonders zu erwähnen, ist der Hinweis auf das Fernhalten der Lösung von elektromagnetischer Strahlung. Denn E-Smog beeinflusst die Ladung der Silberteilchen und verringert somit stark die Wirksamkeit der Lösung.

Vorteile:

  • Lagerungs- und Haltbarkeitshinweise auf dem Etikett
  • Sehr günstig

Nachteile:

  • Keine Angaben zum Ionenverhältnis
  • Keine Angaben zum Herstellungsort
  • Keine Sprayflasche oder andere Applikationshilfen

Warum empfehlen wir es?

Wer eine größere Menge benötigt und schnell verbraucht ist mit diesem Produkt gut beraten. Somit ist es optimal geeignet für Umschläge und Wickel. Besonders positiv fallen die ausführlichen Lagerungshinweise auf, so dass bei deren Befolgung auch der letzte Milliliter noch zu gebrauchen ist. Leider fehlen Angaben, die genauen Hinweise auf die Qualität und Stärke der Wirksamkeit.


5. Pestalozzi Apotheke – Kolloidales Silber 25ppm (500 ml) aus Apotheken-Herstellung

Kolloidales Silber 25ppm (500 ml) aus...
172 Bewertungen
Kolloidales Silber 25ppm (500 ml) aus...*
  • 100% NATÜRLICH & HOCHREIN: Das kolloidale Silberwasser wird in...
  • ISO-zertifizierte APOTHEKEN-HERSTELLUNG: Neben den nachweislich...
  • HOCHWERTIGKEIT: Ein aufwendiges Herstellungsverfahren mit 99,99%...
  • LIEFERUMFANG: 1 x Pestalozzi Kolloidales Silber (100 ml) in...
Redaktionelle Bewertung

Das, unter nachweislich qualifizierten Laborbedingungen in einer Apotheke hergestellte, Silberwasser gehört mit seinen 25 ppm zur mittleren Konzentrationsklasse. Die Pestalozzi-Apotheke ist ansässig in Lörrach, besteht seit 1990 und verfügt über eine 10-jährige Erfahrung. Hier wird das Silberwasser ISO-zertifiziert vom pharmazeutischen Personal selbst hergestellt.

Eine Herstellung in Deutschland ist garantiert und die Qualität wird regelmäßig von unabhängigen Laboren überprüft. Die Flasche verfügt über einen Tropfeinsatz, was eine genauere Dosierung möglich macht.

Leider fehlen auch hier genaue Angaben zum Verhältnis von Ionenzahl zu Partikeln. Die Konzentration von 25ppm ist gängig, lässt jedoch allein nicht auf die Wirksamkeit schließen. Die Verwendbarkeitsdauer ist mit 12 Monaten nach Öffnung angegeben.

Vorteile:

  • Tropfeinsatz für besserer Dosierung
  • Herstellung in Deutschland
  • 12 Monate verwendbar nach Öffnen

Nachteile:

  • Fehlende Angaben zur Ionenzahl
  • Dafür recht teuer

Warum empfehlen wir es?

Wer auf Apothekenstandards setzt, ist mit diesem Produkt gut beraten. Es enthält eine gängige Konzentration in angemessener Menge und wird direkt in Deutschland hergestellt. Zur Wirksamkeit lässt sich leider nicht viel sagen, da auch hier entsprechende Angaben fehlen. Dafür ist es recht teuer und das Preis-Leistungsverhältnis fraglich.


Kaufratgeber Silberwasser 📌

Immer häufiger suchen Menschen nach Alternativen zu den von Schulmedizinern verordneten Medikamenten.

Kolloidales Silber, auch Silberwasser genannt, ist hauptsächlich den Verfechtern von alternativen Heilmethoden bekannt. Es gibt kontroverse Meinungen darüber. In einigen Berichten spricht man  vom „Wundermittel“ der Antike, andere warnen vor den Nebenwirkungen.

Bevor du dich für den Kauf von Silberwasser entscheidest, gibt es einige Punkte, die du beachten solltest.

Um dir deine Entscheidung zu erleichtern, haben wir alle wichtigen Fakten für dich hier zusammengestellt. Du erfährst, was genau Silberwasser ist, woran du eine gute Qualität erkennst, wie du es lagern solltest und wofür du es einsetzen kannst.

Ebenfalls ein wichtiger Punkt beim Kauf von Silberwasser ist das Ionenverhältnis
Ebenfalls ein wichtiger Punkt beim Kauf von Silberwasser ist das Ionenverhältnis.

Was ist Silberwasser? 🤔

Silberwasser besteht ganz einfach beschrieben aus Wasser mit fein verteilten Silberteilchen. Liegen kleinste Teilchen frei in einem anderen Stoff verteilt vor, spricht man auch von Kolloiden. Daher der Name „kolloidales Silber“. Silberpartikel haben meist eine Größe von maximal 100 Nanometer. Aufgrund ihrer Ladung stoßen sie sich gegenseitig ab, sodass sie nicht verklumpen, sondern frei im Wasser schweben.

Für therapeutische, wie auch Heilanwendungen sollte das verwendete Wasser mineralienfrei sein. Deshalb wird Silberwasser mit destilliertem Wasser hergestellt. Viele Hersteller verwenden sogenanntes Reinstwasser Typ 1. Um Silberwasser herzustellen, wird Silber in verschiedenen Verfahren in kleinste Partikel gebracht.

Dafür kommen Kolloidmühlen, chemische oder auch elektrolytische Verfahren in Frage. Da die Silberteilchen so klein sind, wird deren Menge im Wasser in der Einheit ppm (parts per million) angegeben. Als Beispiel: 10ppm bedeutet 10mg Silber in 1 Liter Wasser.

Um das Silberwasser stabil zu halten, wird es ausschließlich in sogenannten Braunglasflaschen abgefüllt und gelagert. Diese halten die Lösung fern von Sonnen- oder Lichteinstrahlung.

 Entdecke die Bestseller-Liste von Amazon: 
# Vorschau Produkt Bewertung Preis
1 Kolloidales Silber 10PPM - 250ml Silberwasser in... Kolloidales Silber 10PPM - 250ml Silberwasser in...* 1.549 Bewertungen 19,95 EUR
2 Kolloidales Silber 25ppm- 100% natürlich - ohne... Kolloidales Silber 25ppm- 100% natürlich - ohne...* 7 Bewertungen 7,90 EUR
3 Medionic PRO3 Silbergenerator Ionic -... Medionic PRO3 Silbergenerator Ionic -...* Aktuell keine Bewertungen 165,83 EUR

Die Geschichte des Einsatzes von Silber für die Gesundheit

Silber wurde schon in der Antike von Griechen, Römern, Indern und Chinesen eingesetzt. Die Benedikter haben im Jahr um 1100 Husten und Verschleimung mit Silber bekämpft und es als natürliches Antibiotikum eingesetzt. Wegen der desinfizierenden und antibiotischen Wirkung wurden auch bei der Akupunktur Nadeln aus Silber verwendet.

Samuel Hanemann, der als der Begründer der Homöopathie um 1800 gilt, erkannte ebenso die positiven Wirkungen von Silber. So fand man in vielen seiner Mittel Silberverbindungen.

Um 1900 verwendete man kolloidales Silber als Desinfektionsmittel und innerlich eingenommen gegen Erkältungen.

Anfang des 20. Jahrhunderts kam es zur Entdeckung von Penicillin und weiterführend anderen Antibiotika. Dadurch geriet Silber in Vergessenheit. Jedoch aufgrund der immer häufiger auftretenden Antibiotikaresistenzen, erlangt es zurzeit gerade neue Aufmerksamkeit und findet seine Anwendung vor allem in der Alternativmedizin.

Anzeige
Lesetipp:
Franzbranntwein: Anwendung, Wirkung und Tipps

Die Wirkung von Silberwasser 🎯

Der Wirkmechanismus, der kolloidales Silber zum „Allheilmittel“ machen soll, ist noch nicht vollständig geklärt.

Ganz allgemein soll es das Immunsystem stärken, die Wundheilung fördern und antibakteriell (gegen Bakterien), antiviral (gegen Viren) und auch antimykotisch (gegen Pilze) wirken.

Vor der Entdeckung des Antibiotikums wurde es als „universeller Keimtöter“ eingesetzt.

Jetzt wird es wieder neu entdeckt und findet sogar auch außerhalb der Alternativmedizin seine Anwendung.

So kommen vor allem bei Ärzten und Ärztinnen in der Dermatologie mit Silberionen getränkte Wundauflagen zum Einsatz. Vor allem Brandwunden heilen sehr schwer und haben ein hohes Infektionsrisiko. Es gibt etliche Studien die zeigen, dass sich beide Parameter durch den Einsatz von Silber verbessern lassen. Einigen Salben und Cremes zur Behandlung von Neurodermitis und Schuppenflechte sind ebenfalls Silberionen zugesetzt.

Die geringe Größe der Silberteilchen erlaubt ihnen in die krankheitserregenden Zellen wie Bakterien, Viren, Pilze und Parasiten einzudringen und sie unschädlich zu machen. Sie zerstören deren Zellmembran oder legen deren Stoffwechsel lahm. Dabei können die Silberteilchen wohl gut zwischen körpereigenen und körperfremden Zellen unterscheiden und greifen körpereigene Zellen nicht an.

Außerdem fördert Silberwasser das Zellwachstum, weshalb es zur Wundheilungsförderung eingesetzt wird. Es ist ebenfalls in der Lage, die Histaminausschüttung zu reduzieren und mindert somit allergische Reaktionen.

Silberwasser wird gerne in der Alternativmedizin gegen Wunden verwendet. Es besitzt auch weitere Anwendungsmöglichkeiten wie gegen Akne, etc.
Silberwasser wird gerne in der Alternativmedizin gegen Wunden verwendet. Es besitzt auch weitere Anwendungsmöglichkeiten wie gegen Akne, etc.

Anwendungsgebiete und Dosierungshinweise

Es gibt noch nicht viele Studien und Beweise zur Wirksamkeit von Silberwasser. Die Wissenschaft forscht immer noch, wie genau der Wirkmechanismus funktioniert. Dennoch gibt es eine lange Liste von Erfahrungen mit Silberwasser bei verschiedensten Beschwerden.

So kannst du kolloidales Silber für viele Arten von Hauterkrankungen und Hautverletzungen einsetzen wie Akne, Schuppenflechte, Herpes, Fußpilz, Schnittwunden, Neurodermitis und anderen entzündlichen Hautzuständen. Silberwasser kann dir helfen beim Lindern von Erkältungs- und Grippesymptomen wie Husten und Schnupfen. Die desinfizierende Wirkung kann den Verlauf von Durchfallerkrankungen und Blasenentzündungen positiv beeinflussen.

Je nachdem für welche Beschwerden du kolloidales Silber anwenden möchtest, kannst du es innerlich einnehmen, wie auch äußerlich anwenden.

Für die äußerliche Anwendung tränkst du ein sauberes Tuch oder ein Wattepad in Silberwasser. Auch Umschläge und Wickel sind möglich. Auf diese Art kannst du Warzen, Furunkel, Hautentzündungen, Wunden, Herpes, Fußpilz, Insektenstiche oder Neurodermitis und Schuppenflechte behandeln.

Was die innerliche Anwendung von kolloidalem Silber betrifft, gibt es kontroverse Meinungen. In der schulmedizinischen Literatur wirst du dazu keine Hinweise finden. In der Alternativmedizin gibt es folgenden Anwendungshinweise:

  • Kolloidales Silber hilft bei Erkältungen, Infekten und Entzündungen. Du kannst es ebenso anwenden bei Magenschleimhautentzündung und Zahnfleischproblemen.
  • Eingenommen wird es mit einem Plastik – oder Holzlöffel. Metall solltest du nicht verwenden, denn das kann die Ladung der Silberteilchen beeinträchtigen und somit zum Wirkverlust führen.
  • Dennoch ist hier Vorsicht geboten. Du solltest das Silberwasser nur kurzfristig und nicht auf Dauer prophylaktisch einnehmen. Auch eine eventuelle Überdosierung solltest du vermeiden.
  • Achte dabei bitte genau auf die von dir verwendete Konzentration. Silberwasser ist meist mit 10ppm, 25ppm, 50ppm oder 100ppm zu bekommen.
  • Bei chronischen Erkrankungen wird die Einnahme von 1 Teelöffel mit 5-15ppm empfohlen. Jedoch auch nur bis zum Abklingen der Erkrankung. In akuten Fällen und für die kurzfristige Anwendung ist eine höhere Dosierung möglich.
  • Eine Überdosierung wie auch die Einnahme über einen zu langen Zeitraum kann zu Nebenwirkungen führen.
Lesetipp:
Pickel tut weh: Was dagegen hilft und wie du sie loswirst

Lagerung

Silberwasser lagerst du am besten in der originalen braunen Glasflasche an einem kühlen, dunklen Ort wie im Keller oder der Abstellkammer. Das schützt die Lösung vor Sonnen- und Lichteinstrahlung. Der Kontakt mit Metall, wie auch elektromagnetischer Strahlung (E-Smog), beeinträchtigt die Ladung der Silberteilchen. Dadurch verlieren sie ihre Wirkung. Zusätzlich sollte die Flasche für Kinder wie auch Tiere unerreichbar sein.

Die angegebene Haltbarkeit variiert je nach Hersteller zwischen 3 Monaten und mehreren Jahren.

Aufgrund der desinfizierenden Wirkung kannst du davon ausgehen, dass Silberwasser nicht so schnell schlecht wird. Bakterien können darin nicht überleben. Dennoch gibt es einen Zusammenhang zwischen der Dauer der Lagerung und der Wirksamkeit.

Da die Ionenkonzentration im Laufe der Zeit abnimmt und die Silberionen sich außerdem mit der Zeit an der Flaschenwand ablagern, verringert sich so auch die Wirksamkeit. Bei einer Angabe der Haltbarkeit von 3 Monaten, kannst Du davon ausgehen, dass auch die volle Wirksamkeit über 3 Monate gewährleistet ist. Eine gute Lagerung kann diese darüber hinaus verlängern.

Damit die Wirkung und Haltbarkeit lange erhalten bleibt, solltest du das Silberwasser immer an kühlen und dunklen Orten lagern
Damit die Wirkung und Haltbarkeit lange erhalten bleibt, solltest du das Silberwasser immer an kühlen und dunklen Orten lagern.

Nebenwirkungen ❌

Vielleicht hast du auch schon einmal von Paul Karason gehört? Er ist bekannt als der Mann mit der „blauen Haut“ und über ihn wurde schon mehrfach im TV berichtet.

Er hat zur Behandlung einer Hautkrankheit über 10 Jahre Silberwasser in recht hoher Konzentration zu sich genommen. Sie Silberpartikel haben sich dabei unter seiner Haut angereichert und abgelagert und dieser einen Blaustich gegeben.

  • In der Medizin heißt das Argyrie. Eine Argyrie bezeichnet die Verfärbung der Haut aufgrund der Ablagerung von Silberpartikeln. Diese Verfärbung ist irreversibel. Das heißt, sie bleibt dauerhaft bestehen.
  • Bei längerer innerlicher Anwendung kann sich Silber auch im zentralen Nervensystem ablagern. Dort kann es zu Krampfanfällen und Schwindel führen. Auch Bauchschmerzen sind eine mögliche Nebenwirkung.

Auch wenn die Silberionen zwischen körpereigenen und körperfremden Zellen unterscheiden können, ist bekannt, dass eine hoch dosierte innerliche Anwendung, ähnlich wie die Therapie mit Antibiotika, Darmbakterien mit zerstört. Deshalb wird empfohlen, nach einer hoch konzentrierten oder längerfristigen Gabe eine Darmsanierung durchzuführen.

Bei welchen Dosierungen über welchen Zeitraum Nebenwirkungen auftreten, lässt sich nur schwer vorhersagen. In Deutschland wird die Einnahme von kolloidalem Silber auch deshalb nicht publiziert.

Wenn du dich für die Einnahme entscheidest, raten wir dir auf jeden Fall zu einem sorgfältigen Umgang. 

 Unsere Vergleichsliste nochmal im Schnellüberblick: 

Kolloidales Silber selbst herstellen 🎯

du kannst dir auch dein eigenes kolloidales Silber Zuhause herstellen. Mithilfe eines Generators, der unter Stromspannung steht, wird durch Elektrolyse kolloidales Silber erzeugt. Die Silberelektroden des Generators steckst du in warmes, destilliertes Wasser. Die Silberstäbe, sondern nach dem Start feinste Silberteilchen ab. Je nach Zeitdauer kannst du die Konzentration variieren.

Bei den gängigen Geräten erreichst du eine Konzentration von 10ppm nach ca. 8 Minuten, 50ppm brauchen ca. 40 Minuten. Die genaue Dauer erfährst du in den Herstellerangaben. Dabei solltest du jedoch bedenken, dass du nur schwer Laborbedingungen simulieren kannst. Deshalb ist es ratsam, selbst immer nur geringe Mengen herzustellen und schnellstmöglich aufzubrauchen.

Kosten für Silberwasser

Deutschland hält sich, was die Einnahme von Silberwasser angeht, recht bedeckt. Auf vielen Präparaten findest du aufgrund der Zulassungsfrage sogar den Hinweis: „Nicht zum Einnehmen“ deshalb bekommst du es auch nicht so leicht in Apotheken oder Drogeriemärkten, sondern nur über den Onlinehandel.

Silberwasser wird gängiger Weise in Abfüllungen zwischen 100 ml und 1l angeboten. 250ml sind selten teurer als 20 Euro. Für besondere Applikationsformen wie eine Sprayflasche zahlst du extra.

Silbergeneratoren zum Herstellen von Silberwasser mit Akku bekommst du für ca. 70 Euro. Wir empfehlen dir die etwas preisintensivere Variante mit Stromanschluss für 150-250 Euro.

Lesetipp:
Rosenwasser: Schöne Haut durch die Blume der Liebe!

Kaufkriterien von Silberwasser 🔍

Folgende Faktoren solltest du für dich vergleichen, um deine Kaufentscheidung zu treffen.

Konzentration

Die Konzentration der Silberteilchen in der Lösung ist ausschlaggebend für die Qualität. Diese wird in der Einheit ppm, parts per million, angegeben. Dabei handelt es sich nicht, wie häufig angenommen um Größe oder Anzahl der Teilchen, sondern um das Gewichtsverhältnis von Silberteilchen zum Wasser. Das heißt, dass bei einer Angabe von 10ppm 10mg Silber pro 1 Liter Wasser vorliegen.

Dabei kann der Gehalt der Silberionen bei verschiedenen Herstellern variieren, so lange vom Gewicht her immer 10mg pro Liter gewährleistet sind. Genau das ist auch der Grund, dass eine höhere Konzentration nicht unbedingt eine höhere Wirksamkeit bedeutet.

Bei höheren Konzentrationen kann sich die Partikelanzahl verringern, was die Wirksamkeit mindern kann. Durch die elektrische Ladung kann es zur Verschmelzung von einzelnen Kolloiden kommen. Die im Handel befindlichen gängigsten Konzentrationen sind 10ppm, 25ppm, 50ppm oder auch 100ppm.

Anzahl der Silberionen

Auch wenn der genauere Wirkmechanismus von kolloidalem Silber immer noch erforscht wird, weiß man, dass für die Wirkung die, im Wasser freien schwebenden, Silberionen verantwortlich sind. Bei der Herstellung formieren sich in der Lösung Silberionen zu Silberpartikeln.

Diese Silberpartikel, sondern in Wasser ständig Silberionen ab. Je nach Größe der Partikel variiert die Abgabe von Ionen. Je kleiner die Partikel, desto mehr Silberionen können abgesondert werden. Somit ist für die Wirkung ausschlaggebend, wie viele Silberionen und Silberpartikel in der Lösung vorhanden sind.

Unmittelbar nach der Herstellung ist dieses Verhältnis optimal. Deshalb solltest du keine großen Mengen lange lagern, sondern eher in kleinen Rationen nachkaufen.

Da hier die Forschung noch nicht abgeschlossen ist, fehlt die Angabe der Ionenanzahl bei einigen Herstellern. Du solltest dementsprechend Hersteller wählen, die Angaben dazu machen oder direkt beim Hersteller nachfragen.

Extras bei der Verpackung und Darreichung

Oberflächlich gesehen, sollte es bei der Verpackung keine Unterschiede geben, denn Silberwasser muss in braunen Glasflaschen verkauft werden, um es vor Licht zu schützen.

Für die optimale äußerliche Anwendung bieten einige Hersteller Sprühflaschen an. Eine solche Applikationsform ist durchaus sinnvoll, wenn du zum Beispiel großflächige Hauterkrankungen behandeln möchtest oder häufig unterwegs bist.

Du kannst das Silberwasser einfach auf die betroffenen Hautstellen sprühen und einziehen lassen. Du sparst dir das Befeuchten von Pads oder Tüchern.

Solltest du das kolloidale Silber selbst in eine Sprühflasche umfüllen wollen, achte darauf, dass auch diese aus Braunglas besteht und du einen entsprechenden Filter benutzt. Beides bekommst du in Apotheken oder online.

Einige Hersteller liefern ihre Produkte mit einem entsprechenden Messbecher für die Einnahme. Solltest du kolloidales Silber innerlich anwenden wollen, ist es sinnvoll, eine solche Applikationshilfe zu verwenden, da die Dosierungsangaben „Teelöffel“ oder „Esslöffel“ doch recht ungenau sind und von Anwender zu Anwender variieren können.

Lesetipp:
Gesichtspflege ab 30: Veränderung deiner Haut in den 30ern - Besten Tipps!

Fazit: Silberwasser ✅

Kolloidales Silber oder auch Silberwasser erlebt einen neuen Aufschwung. Dennoch wird und bleibt es kontrovers diskutiert. Ärzte und Ärztinnen nutzen die Wirkung von Silber hauptsächlich in der Dermatologie und somit für die äußere Anwendung.

Für die Wirksamkeit der innerlichen Anwendung fehlen zurzeit noch Studien oder schulmedizinische Beweise, sodass Silberwasser dort nur in der Alternativmedizin einen festen Platz hat. Ob man Beweise nicht liefern kann oder will bleibt mal dahingestellt. Schließlich wäre es für den ein oder anderen Industriezweig fatal, wenn man vor allem die antibiotische Wirkung bestätigen würde.

Dennoch gibt es eine Menge positive Erfahrungsberichte für die Anwendung von kolloidalem Silber und auch du solltest dir deine eigene Meinung dazu bilden. Es spricht nichts gegen die äußerliche Anwendung von Silberwasser. Achte beim Kauf auf eine gute Qualität und halte die hier beschriebenen Lagerungshinweise ein.

Auch wenn beides keine Garantie für eine Wirksamkeit für genau dein Problem darstellt, ist es dennoch immer ein Versuch wert, bevor du zur Chemiekeule greifst. Solltest du dir in Bezug auf die Einnahme von Silberwasser nicht sicher sein, befrage vorab den Heilpraktiker deines Vertrauens.

Das könnte dich auch interessieren:

Quellen:
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Kolloidales_Silber
  • https://apps.derstandard.de/privacywall/story/1220460961209/silberwasser-wunder-und-allheilmittel
Hinweis zum Test und Vergleich: Die Produkte wurden von uns ausführlich recherchiert. Wir haben uns an die Beschreibungen und Kundenbewertungen von Amazon orientiert und anhand dieser den Test und Vergleich erstellt. Die Produkte in diesem Beitrag wurden nicht physisch von Produkttestern getestet. Wir repräsentieren keinen Testsieger. Der Test und Vergleich wird nicht finanziell gesponsert.

Letzte Aktualisierung am 21.08.2019 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
Anzeige
Anzeige