Macadamianussöl für die Haare: Vorteile, Risiken und Anwendung

Macht es wirklich schönere und gesündere Haare?

Macadamianussöl für die Haare- Vorteile, Risiken und Anwendung
Macadamianussöl für die Haare- Vorteile, Risiken und Anwendung

Viele verschiedene Öle werden als Wundermittel für die Haare bezeichnet. Doch das Macadamianussöl sticht besonders hervor. In diesem Artikel gehen wir auf die Vorteile und Anwendung von Macadamianussöl für die Haare ein.

Was bringt Macadamianussöl für die Haare? 🧐

Macadamianussöl kann die Haare bei topischer Anwendung beruhigen, glätten und Glanz verleihen.

Macadamiaöl stammt von den Nüssen der Macadamia-Bäume. Es hat ein klares, hellgelbes Aussehen. Im Gegensatz zu Kokosöl ist es bei Raumtemperatur flüssig.
 Macadamiaöl ist reich an Fettsäuren und Kalium.  Insbesondere die Konzentration von Palmitoleinsäure macht es zu einem beliebten Bestandteil in kosmetischen Produkten, die Haut und Haar glätten sollen.

Macadamiaöl ist in seiner reinen, kaltgepressten Form als Speiseöl und als Haarstylingprodukt beliebt, insbesondere ist es in Haarmasken, Hautlotionen und Gesichtscremes enthalten.

Kaltgepresstes Macadamianussöl - 100% Rein Und...
6 Bewertungen
Kaltgepresstes Macadamianussöl - 100% Rein Und...*
  • 100% natürliche und reine Öle - die Grundlage für Gesundheit,...
  • Macadamianussöl 100% naturreines Basisöl, reich an Mineralien,...
  • Öl kann gut mit anderen ätherischen Ölen oder Basisöle gemischt...

Vorteile von Macadamiaöl? 👍

1. Macadamianussöl kann das Haar stärken

Macadamiaöl durchdringt das Haar wirksamer als andere Öle wie z.B. Mineralöl. Mineralöl kann sich auf deiner Kopfhaut ansammeln. Im Laufe der Zeit kann sich dein Haar schwerer anfühlen und düster aussehen.

Es wurde jedoch herausgefunden, dass Pflanzen- und Fruchtöle (z.B. Kokosnussöl) die Haarfollikel wirksamer durchdringen. Macadamiaöl teilt diese Eigenschaft.

Wenn sich Macadamiaöl an den Haarschaft bindet und mit Fettsäuren infundiert, können deine Haarfollikel stärker und gesünder bleiben. Macadamianussöl enthält auch Antioxidantien, die dem Haar helfen, sich von Umwelteinflüssen wie beispielsweise Luftschadstoffen zu erholen.

2. Macadamianussöl kann Haare glätten

Die geschmeidig machenden Eigenschaften von Macadamiaöl können das Haar glätten und ihm ein glänzenderes Aussehen verleihen. Anekdotisch können Haare, die täglich mit Macadamiaöl behandelt werden, im Laufe der Zeit ihren Glanz behalten und schöner werden.

3. Macadamiaöl kann lockiges Haar besser handhaben

Macadamiaöl ist besonders beliebt für lockiges Haar. Lockige Haare können besonders anfällig für Umweltschäden sein. Lockiges Haar, das ausgetrocknet und beschädigt ist, ist sehr schwer zu frisieren und kann leicht brechen.

Macadamiaöl hilft jedoch, die Feuchtigkeit im Haarschaft wieder herzustellen, bindet es ein und fügt dem Haar natürliches Protein hinzu. Lockiges Haar, das richtig befeuchtet ist, lässt sich leichter entwirren und stylen.

Risiken von Macadamianussöl für die Haare ❌

Führe einen Hauttest durch, falls du mit einer allergischen Reaktion rechnest
Führe einen Hauttest durch, falls du mit einer allergischen Reaktion rechnest

Macadamiaöl ist eine sichere Zutat, die meistens alle Menschen benutzen können.

Falls du aber allergisch gegen Nüsse bist, dann kann es sein, dass du auch allergisch auf Macadamiaöl reagierst. Allerdings enthält das Öl weniger Baumnussproteine, die eine Reaktion auslösen. Daher besteht die Möglichkeit, dass du trotzdem keine Allergische Reaktion bekommst.

Andernfalls kann die Verwendung von Macadamiaöl zur Langzeitbehandlung der Haare keine Probleme mit deinem Haar oder deiner Kopfhaut verursachen.

Wenn du unter Allergien leidest oder über eine allergische Reaktion auf Macadamiaöl besorgt bist, führe einen Fleckentest des Öls auf deiner Haut durch, bevor du eine vollständige Anwendung durchführst.

So funktioniert der Hauttest:

  • Tropfe ein wenig Öl auf deine Haut
  • Lasse das Öl einige Stunden einziehen
  • Falls innerhalb von 24 Stunden keine Reaktion erfolgt, sollte die Verwendung sicher sein.

Anwendung und Behandlung mit Macadamianussöl 🔥

Es gibt viele Methoden, um Macadamianussöl auf deine Haare aufzutragen. Die optimale Anwendung ist nach dem Duschen und nach dem Föhnen. Es ist keine gute Idee, das Öl vor dem Föhnen auf deine Haare aufzutragen, da das Öl dein Haar stark schädigen kann.

Anleitung:

  • Nehme eine kleine Menge, kaltgepresstes Macadamiaöl.
  • Reibe es zwischen deinen Handflächen und schmiere es anschließend durch dein Haar.
  • Achte darauf, dass das Öl an die Haarspitzen gelangt, um Splitter und Schäden zu reparieren.

Reines Macadamiaöl kann speziell für diesen Zweck in einer kleinen Menge erworben werden.

 Dieses Produkt empfehlen wir: 
Nature Box Nährpflege-Creme Macadamia-Öl, 3er...*
  • Die Nährpflege-Creme mit 100% kaltgepresstem Macadamia-Öl, welches...
  • mit 100% kaltgepresstem Öl
  • Frei von Silikonen, frei von Parabenen, frei von künstlichen...

Haarmaske

Du kannst auch deine eigene tiefgreifende Haarmaske mit Macadamiaöl kaufen oder herstellen.

  • Mische Macadamiaöl mit einer frischen Avocado
  • Reibe es in deine Haare
  • Lasse es 15 Minuten lang auf deinem Haar ruhen.
  • Spüle die Haare gut aus

Dies wird deine Haare gründlich befeuchten und gleichzeitig wichtige Proteine ​​wiederherstellen.

 Falls du keine Zeit hast für eine eigene Haarmaske, dann haben wir hier ein passendes Produkt für dich: 
Angebot
Repair Haarmaske Extreme Strength + Soft  Kur zur...
24 Bewertungen
Repair Haarmaske Extreme Strength + Soft Kur zur...*
  • Professionelle Repair Haarmaske für unglaubliche Stärke und...
  • Auf Grund der speziellen Formel für alle Haartypen geeignet
  • Spezialformel mit Macadamiaöl zur intensiven Regeneration...

Funktioniert die Behandlung?

Macadamianussöl sollte das Haar innerhalb einer Anwendung glänzender und kräftiger wirken lassen. Bei wiederholter Anwendung kann sich die Konsistenz deines Haares ändern und definitiv gesünder werden.

Bei lockigem Haar und natürlichem Haartyp kann Macadamiaöl ein besonders wertvolles Mittel zur Bekämpfung von Kräusel sein.

Macadamianussöl oder andere Öle?

Macadamiaöl enthält hohe Konzentrationen an Palmitoleinsäure. Dies macht es einzigartig im Vergleich zu den anderen Baumnuss- und Pflanzenölen, von denen viele reicher an Linolsäure sind.

Zudem ist es in der Anschaffung und Verwendung wesentlich teurer als Kokosnussöl, Avocadoöl und marokkanisches Öl.

Diese Alternative könnte dich interessieren → Teebaumöl für die Haare: Gesunde Haare und weitere Vorteile

Fazit ✅

Es besteht wenig Gefahr, bei der Verwendung von Macadamianussöl für die Haare. Dennoch solltest du immer einen Hauttest durchführen. Insbesondere die richtige Anwendung ist wichtig, damit du deine Haare nicht schädigst.

Die vielen Vorteile der Macadamianuss, machen sie zur Allzweckwaffe, bei schlechten, spröden und trockenen Haaren.

Ebenfalls interessant:

Macadamianussöl für die Haare: Vorteile, Risiken und Anwendung
4.9 (97.65%) 17 votes

Letzte Aktualisierung am 18.11.2018 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API