Diese 8 Fingernagel Krankheiten musst du unbedingt beachten

Gesundheitliche Auswirkungen verändern deine Nagelform und Farbe

Diese 8 Fingernagel Krankheiten musst du unbedingt beachten
Diese 8 Fingernagel Krankheiten musst du unbedingt beachten

Hast du dir schon einmal einen abgebrochenen, spröden oder schwarz gesäumten Nagel angesehen und dich gefragt, warum er so aussieht? Nun, es stellt sich heraus, dass die Nagelgesundheit eng damit zusammenhängt, wie gut dein Körper in anderen Bereichen funktioniert. In diesem Artikel erfährst du, was deine Nagelfarbe, Form und Textur über deine Gesundheit aussagt.

Die Nagelgesundheit hängt von deiner allgemeinen Gesundheit ab 💓

Für die Allgemeinbevölkerung ist die Nagelgesundheit meist ein Indikator für eine schlechte Nährstoffaufnahme oder eine schlechte Verdauung. Brüchige, schwache und abblätternde Nägel sind die häufigsten Probleme, die bei Menschen auftreten.

Diese Symptome sind häufiger das Ergebnis einer schlechten Ernährung als einer systemischen Erkrankung.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Echte Abnormalitäten der Nägel im Allgemeinen betreffen nur ein oder zwei Nägeln und beinhalten keine größeren gesundheitlichen Bedenken.

Gesunde Nägel werden als glatt und ohne Verfärbung betrachtet. Wenn jedoch die Textur und Farbe deiner Haut nicht stimmt, haben wir diesen Artikel erstellt, um deine Nagelveränderungen richtig zu deuten und Krankheiten zu erkennen.

Lesetipp:
Nagellack schneller trocknen: 6 hilfreiche und wirksame Tipps

Welche Krankheiten verändern die Nageltextur? 💅

1. Brüchige Nägel

Gespaltene Nägel
Gespaltene und brüchige Nägel

Raue, spaltende Nägel, die auch leicht reißen können, sind eines der am häufigsten berichteten Nagelprobleme. Zudem treten sie häufiger bei Frauen auf.

Offiziell als Onychoschisis bezeichnet, werden brüchige Nägel in der Regel durch wiederholtes Benetzen und Trocknen der Fingernägel verursacht.  Wenn du deine Hände nass machst, z. B. beim Geschirr waschen, solltest du Handschuhe tragen. 

Was tun:
Du kannst Handcreme anwenden, die Alpha-Hydroxysäuren oder Lanolin enthalten. Wenn dies nicht funktioniert, suche einen Arzt auf. Hypothyreose kann ebenso zu schwachen, brüchigen Nägeln führen, genauso wie Eisenmangel.

2. Weiche oder schwache Nägel

Weiche Nägel
Weiche Nägel

Diese Nägel brechen leicht oder biegen sich stark. Weiche Nägel können durch übermäßiges Einwirken von Feuchtigkeit oder Chemikalien verursacht werden. Hauptursachen sind Reinigungsmittel, Nagelbehandlungen und Nagellackentferner.

Was tun:
Vermeide Chemikalien auf deinen Fingernägeln. Du solltest deinen Nägeln immer die Möglichkeit geben, sich zu erholen. Schwache Nägel sind meist mit einem Mangel an B-Vitaminen, Kalzium, Eisen oder Fettsäuren verbunden. Es ist nicht empfehlenswert Eisen als Nahrungsergänzungsmittel einzunehmen. Stattdessen solltest du ein Multivitamin mit Vitamin-B und Kalium zu dir nehmen.

3. Schälende Nägel

Nagel schält sich
Nagel schält sich

Hauptursache ist wahrscheinlich ein äußeres Trauma des Nagels, indem du deinen Nagel als Werkzeug verwendest, zu fest in den Nagel drückst oder Acrylnagellack benutzt. Nägel können sich auch schälen, wenn du deine Hände zu lange in schäumendem Wasser einweichst.

Lesetipp → Acrylnägel entfernen: Mit diesen 7 Methoden funktioniert es! 

Was tun: Füge deiner Ernährung Eisen hinzu.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Eisen findest du in folgenden Lebensmitteln:

  • Fleisch
  • Müsli
  • Kartoffeln
  • Linsen, Bohnen

Die Einnahme von Biotin kann auch helfen, da es deine Nägel stärker und gesünder macht. Trage jeden Tag eine Handcreme auf deine Hände, um die notwendige Feuchtigkeit zu gewährleisten.

4. Rillen auf deinen Fingernägeln

Dellen auf dem Fingernagel
Dellen auf dem Fingernagel

Hast du jemals Rillen auf deinen Fingernägeln bemerkt, die aussehen wie kleine horizontale oder vertikale Linien? Vertikale Linien treten im Allgemeinen im späteren Alter auf und verlaufen von der Fingernagelspitze bis zur Nagelhaut.

Solange sie nicht von anderen Symptomen wie Farbveränderungen begleitet werden, gelten sie als gutartig. Auf der anderen Seite sind horizontale Linien, auch Beau-Linien genannt, ein Zeichen für ein schwerwiegenderes Symptom.

Was tun:
Suche einen Arzt auf, um die Ursache zu finden. Vertikale Rillen könnten auf eine Eisenmangelanämie hinweisen, während horizontale Linien auf eine zugrunde liegende Erkrankung wie Nierenerkrankungen hindeuten könnten, die das Nagelwachstum tatsächlich stoppen können, bis das Problem behandelt wurde.
Lesetipp:
Nagelfeile Test 2019: Die 5 besten Nagelfeilen im großen Vergleich

Was verändert deine Nagelform und Farbe? 🎨

1. Gelbe Nägel

Gelbe Fingernägel
Fingernägel gelb verfärbt

Gelbe Fingernägel treten sehr oft bei Menschen auf und werden in der Regel durch einen von zwei Faktoren verursacht. Eine Nagelinfektion oder eine allergische Reaktion auf ein Produkt.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Was tun:
Gegen gelbe Fingernägel gibt es viele natürliche Behandlungen wie Teebaumöl oder Vitamin E, um Nagelinfektionen zu bekämpfen. Eine Multivitamin-Tablette könnte dabei auch helfen.

2. Schwarze Linien auf den Nägeln

Schwarze Linien auf dem Fingernagel
Schwarze Linien auf dem Fingernagel

Auch als Splitterblutung bezeichnet, sehen schwarze Linien (die braun oder dunkelrot erscheinen können) wie Splitter aus. Sie können mehrmals auf dem Fingernagel erscheinen. Die wahrscheinlichste Ursache ist ein Trauma am Nagel, z. B. das versehentliche anschlagen an einer Tür.

Was tun:
Die schwarze Linie ist das Ergebnis einer Entzündung der Blutgefäße unter deinem Nagel und sollte mit der Zeit verschwinden, wenn dein Nagel wächst.

3. Weiße Flecken auf dem Nagel

Weiße Flecken auf dem Fingernagel
Weiße Flecken auf dem Fingernagel

Verstreute weiße Flecken auf den Nägeln, die normalerweise im mittleren Schulalter auftreten, können einen Zinkmangel anzeigen.

Weitere mögliche Ursachen sind:

  • eine allergische Reaktion
  • eine Pilzinfektion
  • Verletzung an deinem Nagel

4. Keine Halbmonde

Kein Halbmond auf den Fingernägeln
Kein Halbmond auf den Fingernägeln

Siehst du diese kleinen runden weißen Kurven an der Basis deines Fingernagels? Diese werden Fingernagelmonde genannt, basierend auf dem lateinischen Wort Lunula. Aber nicht jeder hat sie. Was bedeutet es, wenn du es nicht hast? Meistens bedeutet dies nichts und sie könnten sich einfach unter deiner Haut verstecken.

Wenn die Halbmonde dennoch verschwunden sind, könnte dies ein Anzeichen für folgendes sein:

  • Unterernährung
  • Depression
  • Anämie

Du solltest jedoch einen Arzt aufsuchen, wenn sie rot werden und du folgende Symptome hast:

  • Schwindel
  • Angst
  • Benommenheit
  • Gewichtsverlust oder Gewichtszunahme
  • ungewöhnliche Gelüste
Lesetipp:
Fingernägel kauen: Diese 5 Tipps helfen gegen Nägelkauen!

Zusätzliche Symptome, auf die du achten solltest 👍

Die häufigsten systemischen Zustände, sind Psoriasis, die in der Regel Schälen der Nägel verursachen und Hypothyreose, die zu schwachen brüchigen Nägeln führen kann.

Wachstum um die Nagelbasis oder andere Veränderungen sollten immer deinem Arzt gemeldet werden.

Folgende Tabelle zeigt die Nagelveränderung und ihre mögliche Ursache auf:

Nagelveränderung Mögliche Ursache
Brüchig und spröde Hypothyreose, Eisenmangel
Weich oder Schwach übermäßige Einwirkung von Feuchtigkeit oder Chemikalien
Gelb Schilddrüsenerkrankungen, Psoriasis oder Diabetes
Schwarze Linien Psoriasis, Endokarditis, Nagelmelanom
Rillen und Dellen Eisenmangelanämie (vertikal) oder Nierenerkrankung (horizontal)
Keine Halbmonde Anämie, Unterernährung oder Depression
Schälend Eisenmangel
Lesetipp:
Shellac entfernen: So einfach funktioniert es! | Super-Anleitung

Fazit: Wie halte ich die Fingernägel gesund? ✅

Unser Körper ist intelligent. Wenn wir also wenig Vitamine und Mineralstoffe zu uns nehmen, werden es uns, unsere Nägel und Haare anzeigen.

Wenn du eine Vielzahl von Vollwertkost isst, erhältst du in der Regel alle Vitamine, Mineralien und Nährstoffe, die deine Nägel benötigen. Eine einfache Lösung besteht darin, mit der Einnahme eines qualitativ hochwertigen Multivitamins zu beginnen. Meistens werden alle Nagelveränderungen mit der Zeit zurückgehen. Falls du dir dennoch Sorgen machst, dann solltest du dich an einen Arzt wenden.

Passend dazu:

Anzeige
Anzeige
Anzeige