Papaya in der Schwangerschaft: Besteht das Risiko von Gefahren?

Ist es sicher, Papaya während der Schwangerschaft zu essen?

Papaya in der Schwangerschaft- Besteht das Risiko von Gefahren?

Diät und Ernährung sind wichtig für schwangere Frauen. Während der gesamten Schwangerschaft erhalten Frauen Empfehlungen zu Nahrungsmitteln, die sie während der Schwangerschaft zu sich nehmen sollten, und zu Nahrungsmitteln, die sie vermeiden sollten.

Obwohl Obst Teil einer ausgewogenen Ernährung ist, sollten schwangere Frauen bei bestimmten Früchten – einschließlich Papaya – Folgendes vermeiden:

  • Trauben. Es gibt verschiedene Meinungen über Trauben und Schwangerschaften, die auf dem Resveratrol in Trauben und den Schwierigkeiten bei der Verdauung von Traubenschalen beruhen.
  • Ananas. Es gibt eine Meinung, dass Ananas eine Fehlgeburt verursachen könnte, aber dies ist nicht durch wissenschaftliche Beweise belegt.

Sollte ich Papaya während der Schwangerschaft vermeiden?

Ja und nein. Es gibt Verwirrung um das Essen der Papaya, während der Schwangerschaft, weil reife Papaya für schwangere Frauen gut ist, während unreife Papaya nicht ist.

Reife Papaya (gelbe Schale)

Reife Papaya ist eine natürliche und gesunde Quelle für:

  • Beta-Carotin
  • Cholin
  • Ballaststoff
  • Folsäure
  • Kalium
  • Vitamine A, B und C

Unreife Papaya (grüne Haut)

Unreife Papaya ist eine reiche Quelle von:

Anzeige
  • Latex
  • Papain

Warum solltest du Latex in Papaya vermeiden

Die Art des Latex in unreifer Papaya sollte vermieden von schwangeren Frauen, weil:

Anzeige
  • Dies kann zu deutlichen Uteruskontraktionen führen, die zu frühzeitiger Wehen führen.
  • Es enthält Papain, das dein Körper mit den Prostaglandinen verwechseln kann, die manchmal zur Herbeiführung von Wehen verwendet werden. Es kann auch lebenswichtige Membranen schwächen, die den Fötus unterstützen.
  • Es ist ein häufiges Allergen, das eine gefährliche Reaktion auslösen kann.

Fazit: Papaya in der Schwangerschaft

Obwohl reife Papaya ein nützlicher Bestandteil der Ernährung von Schwangeren sein kann, kann unreife Papaya sehr gefährlich sein. Einige schwangere Frauen essen während ihrer Schwangerschaft weiterhin reife Papaya. Einige Frauen entscheiden sich jedoch dafür, die gesamte Papaya bis nach der Geburt aus ihrer Ernährung zu streichen, da es viele andere Nahrungsquellen gibt, die während der Schwangerschaft sicher genossen werden können.

Wenn du schwanger bist oder eine Schwangerschaft planst, spreche mit deinem Arzt über die richtige Ernährung, einschließlich der zu vermeidenden Lebensmittel.

Anzeige

Das könnte dich auch interessieren:

Quellen:
  • https://www.babycenter.de/a33603/welches-obst-ist-f%C3%BCr-schwangere-empfehlenswert
  • https://www.babyclub.de/hebammensprechstunde/fragen/11796147.schadet-papaya-in-der-schwangerschaft.html
  • https://www.elternkompass.de/gemuese-obst-in-der-schwangerschaft/
  • https://www.mamiweb.de/familie/lebensmittel-und-genussmittel,-die-schwangere-meiden-sollten/1

Anzeige