in

Pickel am Po: Ursachen, Behandlung & Vorbeugung

Die Mittel und Tricks helfen wirklich dagegen ❤️️

Pickel am Po- Ursachen und Behandlungs-Tipps
Pickel am Po- Ursachen und Behandlungs-Tipps

Pickel am Po werden wahrscheinlich durch Follikulitis verursacht, eine Bedingung, die passiert, wenn Bakterien in deine Haarfollikel gelangen. Die Pickel können jucken und gelegentlich schmerzhaft sein. Vor allem aber sind sie nervig.

Was verursacht Pickel am Po?

  • Trockene Haut – Die Haut auf dem Po ist sehr empfindlich gegen Mangel an Feuchtigkeit, und Poren auf trockener Haut verstopfen leicht. Da dein Po in ständigem Kontakt mit Kleidung ist, neigt er leicht zu Reizungen.
  • Enge Kleidung – Enge Kleidung, die nicht atmungsaktiv ist, wie Yogahosen oder synthetische Unterwäsche, kann Schweiß und Bakterien auf der Haut festhalten und Reizungen verursachen.
  • Sportkleidung hält die Bakterien und den Schweiß direkt auf deiner Haut und lässt sie in deinen Poren eindringen und Probleme verursachen.

Du hast blockierte Poren 🔎

Pickel auf dem Hintern können das Ergebnis verstopfter Poren sein. Ja, sie können verstopft werden, genau wie Poren irgendwo anders auf deinem Körper.

Menschen, die Pickel in anderen Bereichen haben, bekommen oft auch Pickelausbruch. Es kann manchmal von der Brust, Schultern und Rücken bis zum Gesäß wandern.

Für weit verbreitete Pickel ist es eine kluge Idee, einen Dermatologen aufzusuchen.

Verstopfte Poren lösen Pickel am Po aus
Verstopfte Poren lösen Pickel am Po aus

Wie werde ich Pickel am Po los?

Zum Glück gibt es für die häufigsten Ursachen für diese lästigen roten Pickel ein paar Tricks und Tipps. Im Folgenden zeigen wir die die Gängigsten Anwendungen.

  • Wasche deinen Po regelmäßig (täglich) mit antibakterieller Seife.
  • Verwendee eine Körperwäsche mit Benzoylperoxid oder Salicylsäure.
  • Trage saubere Kleidung im Fitnessraum und dusche und wechsel direkt nach dem Training.
  • Verwende eine Salbe oder Lotion mit Teebaumöl, das nachweislich antibakterielle Eigenschaften hat. Zink-Cremes (wie Calamine Lotion) können ebenfalls hilfreich sein.
  • Verwende hypoallergene Körperprodukte und Reinigungsmittel, die für empfindliche Haut besser geeignet sind und keine aggressiven Chemikalien oder Duftstoffe enthalten.
  • Befeuchte regelmäßig – versuche eine Lotion mit Milchsäure darin. Es riecht nicht gut, wird aber helfen, die Bakterien zu behandeln, die die roten Beulen verursachen.
  • Trage, wenn möglich, saubere, locker sitzende Kleidung aus Baumwolle.
  • Vermeide zu langes sitzen und gebe deinem Hintern ab und zu eine Verschnaufpause.
  • Auf einem heißen, feuchten Handtuch 15 – 20 Minuten vor dem Duschen zu sitzen, kann helfen, die Poren zu öffnen. Du kannst auch ein warmes Bad nehmen.
  • Hör auf, schwere Lotionen oder Öle auf deinen Hintern zu verwenden. Diese könnten die Poren verstopfen. Schalte dein Routine um und schaue, ob die Beulen weggehen.
  • Trinke mehr Wasser, um Giftstoffe aus deinem Körper zu spülen.
  • Was auch immer du tust, drücke nicht deine Pickel aus! Dies kann sie noch mehr entzünden und zu einer Ausbreitung der Infektion führen.
Auch interessant:  Pickel am Penis: Was verursacht es und wie wird es behandelt?

Medikamente, die helfen könnten

Medikation Was ist das? Wie man es benutzt
Benzoylperoxid Topisches Antiseptikum zur Behandlung von leichter bis mittelschwerer Akne Kaufe es als Reinigungsmittel, Creme, Körperwäsche oder Lotion. Übermäßiger Gebrauch kann trockene Haut verursachen
Salicylsäure Substanz zur Behandlung von leichter bis mittelschwerer Akne Kaufe Peeling-Pads, Cremes, Lotionen oder Reinigungsmittel. Übermäßiger Gebrauch kann trockene Haut verursachen
Teebaumöl Substanz aus Blättern des Teebaums; Kann zur Bekämpfung von Akne verwendet werden Kaufe ein Reinigungsmittel, eine Lotion, Cremes, Salben oder Öle
Milchsäure Feuchthaltemittel (etwas, das die Wassermenge in der Haut erhöht) Kaufe es in einer Lotion
Zink Element mit vorteilhaften Gesundheitseigenschaften Kaufe es in einer Lotion oder Creme

Der Unterschied zwischen Follikulitis und Akne

Follikulitis ist eine Entzündung der Haarfollikel. Es sieht normalerweise aus wie kleine rote Beulen, die sich um den Follikel gruppieren. Es wird verursacht, wenn abgestorbene Hautzellen und Bakterien in einen Follikel eindringen und sich darin verfangen, wodurch sich Pickel bilden.

Dies kann oft durch Rasur, verstopfte Poren aufgrund von schweren Lotionen oder Cremes oder das Tragen von Kleidung verursacht werden, die die Haut reiben oder reizen.

Akne, auf der anderen Seite, ist eine Hauterkrankung, die durch Talg, ein öliges Sekret in den Poren, verursacht wird. Es tritt am häufigsten auf Gesicht, Hals, Brust und Rücken auf.

Entgegen der landläufigen Meinung tragen Schokolade und fettiges Essen nicht zur Akne bei, die stattdessen mehr durch Hormonproduktion und Genetik verursacht wird.

Trockene oder gereizte Haut kann zu Follikulitis führen.

Trockene Haut kann Pickel auslösen
Trockene Haut kann Pickel auslösen
1. Trockene Haut
Die Haut am Po wird schnell trocken, was zu verstopften Poren führen kann. Dein Po hat auch fast immer Kontakt mit Kleidung, was zu Reizungen führen kann.
2. Enge Kleidung
Eine andere Ursache kann enge Kleidung sein, die nicht atmungsaktiv ist, wie Yogahosen oder synthetische Unterwäsche. In diesem Fall werden Schweiß und Bakterien auf der Haut gefangen und verursachen Reizungen.
3. Schweiß
Wenn du nach dem Training in deine Sportkleidung herumhängst, gibst du Bakterien eine ausgezeichnete Umgebung, in der sie wachsen können. Dies gilt insbesondere, wenn du beim Training hautenge Kleidung trägst.
4. Andere Ursachen
Wie bei Pickel an anderen Körperteilen, können Pickel auch auf ein Gesundheitsrisiko hinweisen, wie Probleme mit dem Verdauungssystem oder hormonelle Ungleichgewichte. Es könnte auch das Ergebnis einer sitzenden Lebensweise sein.

Die besten Mittel gegen Pickel am Po

1. Verwende eine Body-Wash Behandlung

Suche nach Körperpflege-Produkte oder Behandlungen mit Benzoylperoxid, Salicylsäure oder Alpha-Hydroxy. Benzoylperoxid, obwohl es auch deine Haut austrocknen könnte. Wenn das passiert, verwende eine leichte Feuchtigkeitscreme, um es auszugleichen.

Auch interessant:  Anal Herpes: Symptome und Behandlung des Genitalherpes

Wenn du eine Salbe verwendest, achte darauf, sie direkt nach dem Duschen aufzutragen und trocknen zu lassen, bevor du die Kleidung anziehs.

Video: Behandlung von Pickeln

2. Verwende eine Lotion mit Milchsäure

Lotionen mit Milchsäure können hilfreich sein, um deine Haut mit Feuchtigkeit zu versorgen und einige der Ursachen der Follikulitis zu behandeln. Sei konsistent mit der Anwendung und wende sie mindestens einmal am Tag an. Es wird ein paar Wochen dauern, bis die Ergebnisse sichtbar werden.

3. Befeuchte mit Teebaum oder Kokosnussöl

Beide dieser natürlichen Öle befeuchten nicht nur deine Haut, sondern sie haben auch antibakterielle Eigenschaften, die helfen können, eine der Ursachen von Follikulitis, eingeschlossenen Bakterien, zu bekämpfen.

4. Setze dich auf ein heißes Handtuch

Wenn du zwanzig Minuten lang auf einem heißen, feuchten Handtuch sitzt, bevor du duschst, kannst du deine Poren öffnen, so dass du in der Lage bist, den Juckreiz wegzuwischen.

5. Verwende hausgemachte Masken mit Akne-bekämpfenden Zutaten

Wusstest du, dass Knoblauch, Kürbis, Gurke und Kartoffel gut gegen Akne sind und die Haut reinigt? Diese Produkte sind sehr effektiv und werden in einer Reihe von Akne Gesichtsmaske Rezepte verwendet. Du kannst definitiv jede dieser Masken auf deinen Problembereich anwenden.

9 weitere Tipps gegen Pickel am Po

1. Dusche. 💦

Achte darauf, deinen Hintern gut zu waschen, wenn du jeden Tag duschst. Verwende einen Waschlappen oder etwas Ähnliches, um das Peeling zu unterstützen. Nicht nur wird deine Haut super sauber, sie wird auch weich sein.

Wasche auch deinen Körper zuletzt. Dadurch können andere Produkte (wie Shampoo und Conditioner) deine Poren nicht verstopfen.

2. Befeuchten. 🌊

Wir schenken unserem Gesicht, unseren Händen und Beinen viel Aufmerksamkeit, aber wir vergessen oft unseren Po. Deshalb erinnert es uns daran, es mit Irritationen und Pickeln zu versorgen. Befeuchte es regelmäßig.

Versuche eine Teebaum-Feuchtigkeitslotion für gereizte und strapazierte Haut, da sie auch natürliche antibakterielle Eigenschaften hat.

Vermeide schwere Lotionen, die deine Poren verstopfen. Stelle sicher, dass alles nicht komedogen ist.

Auch interessant:  Pickel am Finger: Hauptursache und Behandlungen

3. Behandeln, aber nicht Pop. 😵

Wenn Pickel bereits aufgetreten sind, behandel sie mit Jod, aber drücke sie nicht aus!

La mer MED+ Anti-Spot Peel-off Pickel Gel 5 ml...*
La mer Cosmetics AG - Misc.
12,62 EUR

4. Trage lose, atmungsaktive Kleidung. 😵

Obwohl Unterwäsche aus Baumwolle vielleicht nicht so sexy ist, versuche sie öfter zu tragen. Es ist atmungsaktiver und hält die Haut vor Verstopfungen.

5. Peeling, aber sanft. 👋

Wenn die Haut auf deinem Po rau ist, vergesse nicht das Peeling. Verwende Körperpeelings, aber denke daran, danach zu befeuchten. Über-Peeling kann tatsächlich dazu führen, dass der Pickelbefall schlimmer wird, was das Gegenteil von dem ist, was du (natürlich) willst.

Garnier Hautklar 3in1 Reinigung, Peeling und...*
Garnier - Badartikel
2,95 EUR

6. Trage nicht deine Fitness-Kleidung nach dem Training. ⛹️‍♀️

Dusche direkt nach dem Training, um deine Haut von den Bakterien und dem Schweiß zu reinigen, die sich aufgebaut haben, während du trainiert hast. Wenn du in deiner Sportkleidung bleibst, erhöht sich die Chance, deine Poren mit unangenehmen Dingen zu verstopfen.

7. Trinke mehr Wasser. 🚰

Wasser befeuchtet natürlich deinen Körper von innen heraus und genug davon lässt deinen Körper Toxine ausspülen und hilft, deine Haut aufzuräumen.

8. Stehen. Nicht sitzen. 🏄‍♀️

Versuche tagsüber öfter zu stehen und lasse deinen Po eine Verschnaufpause. Stelle deinen Arbeitsplatz um oder mache Pausen.

9. Entwickele gute Hautgewohnheiten. 👉

Denke daran, wenn du auf deine Haut aufpasst, werden Pickel dich nicht stören. Wenn möglich, verwende die sanftesten Hautpflegeprodukte.

Tipps zur Minimierung von Pickel am Po ✅

Jeder bekommt von Zeit zu Zeit Pickel. Es ist nicht möglich, es vollständig zu verhindern, aber es gibt einige Dinge, die du tun kannst, um Ausbrüche zu minimieren.

  • Sofort nach dem Schwitzen duschen. Schweiß kann die Haarfollikel reizen, die deinen Hintern für Ausbrüche anfällig machen. Also nicht nach dem Training in der Leggings rumhängen.
  • Wechsel zu Baumwollunterwäsche. Baumwolle atmet besser als Kunststoff.
  • Nicht schrubben. Schrubben reizt bereits entzündete Follikel, wodurch Flecken röter und deutlicher werden. Stattdessen Peeling mit Körperwaschmitteln oder Cremes, die hautglättende Inhaltsstoffe wie Alpha-Hydroxysäuren enthalten.
  • Wähle keine Unreinheiten oder Unebenheiten aus. Dies kann die Pickel schlechter machen.

Ebenfalls interessant:

Pickel am Po: Ursachen, Behandlung & Vorbeugung
4.7 (94%) 10 votes

Letzte Aktualisierung am 19.10.2018 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.