Pickel durch Stress: Die Verbindung zwischen Stress und Pickel

Ausbrüche können sich verschärfen, wenn sich dein Körper im Stress befindet

Pickel durch Stress- Die Verbindung zwischen Stress und Pickel

Wenn es so aussieht, als würdest du bei starkem Stress mehr Pickel-Ausbrüche erleben, wird dies wohl weniger Zufall sein. Während Stress keine Pickel verursacht, zeigen Untersuchungen, dass Stress hormonelle Veränderungen Pickel auslösen kann, besonders bei Menschen, die bereits zu Pickeln neigen, verschlimmern kann.

Auch wenn du am Ende mehrere Reinigungsmaßnahmen ergreifen musst, um die Haut zu reinigen, kann die Reduzierung des Stressniveaus für dich aus diesem Grund eine wichtige Rolle spielen und auch andere, häufig ernstere Gesundheitsprobleme verhindern.

Pickel durch Stress: Ursache und Wirkung 📌

Pickel neigende Haut ist das Ergebnis einer Kombination von Faktoren, die zu verstopften Poren führen, von denen einige durch Hormone beeinflusst werden – beispielsweise Cortisol und Androgene -, die vom endokrinen System als Reaktion auf Stress ausgeschieden werden.

Diese Hormone steigern die Produktion von Sebum, einer schützenden, öligen Substanz, die natürlicherweise von Drüsen in der Nähe von Haarfollikeln der Haut im Inneren des Pilosebases als Teil des Immunsystems der Haut produziert wird.

Hohe Bevölkerungszahl von Propionibacterium acnes, ein Bakterium in der menschlichen Haut lebt, die von Talg – Feeds, setzt Druck auf dem pilosebaceous Kanal und katalysiert eine Reaktion des Immunsystems.

Weiße Blutkörperchen, die von diesem Bakterium angezogen werden, scheiden ein Enzym aus, das die Wand des Haarfollikels schädigen und seinen Inhalt in den Haarschaft abgeben kann, was zu einer Entzündungsreaktion führt.

Jeder dieser Faktoren trägt einzeln und gemeinsam zum Ökosystem bei, das zu Pickel führt und dieses verewigt.

Die Routinebewegungen, wenn du im Stress bist. Beispielsweise ständiges Anfassen im Gesicht können ein Grund sein für Pickel durch Stres
Die Routinebewegungen, wenn du im Stress bist. Beispielsweise ständiges Anfassen im Gesicht können ein Grund sein für Pickel durch Stres

Anzeichen, dass deine Pickel durch Stress betroffen sein könnte ✅

Die Suche nach einem Dermatologen ist der beste Weg, um den besten Pickel-Managementplan für dich zu bestimmen. Wenn du dich jedoch durchweg unter Stress befindest, ist es nur von Vorteil, wenn du davon ausgehst, dass diese Pickel einen Einfluss auf deine Pickel haben kann – vor allem, wenn du dich ohne Erfolg auf andere Mitwirkende konzentriert hast.

Du kannst zwar nicht feststellen, ob Stress deine Pickel abschließend beeinflusst, aber nehme dir zur Kenntnis, wenn du gestresst bist und führe ein kleines Tagebuch. Vergleiche dann diese Zeitpunkte, um zu sehen, ob es Korrelationen gibt.

  • Wenn die Ausbrüche tendenziell mit den Zeiten übereinstimmen, zu denen du dich gestresst fühlst, kann ein Link vorhanden sein.
  • Wenn die Ausbrüche nicht zu den Zeiten passen, in denen du dich gestresst fühlst, sind die Pickel eher mit Umweltfaktoren verbunden. Überprüfe, ob du deine Pickel immer an denselben Stellen bekommst, beispielsweise an der Seite deines Gesichtes, an der du dein Telefon hältst.

Bedenke auch, dass die Verschlechterung deiner Pickel eher auf stressbedingte Gewohnheiten als auf den Stress selbst zurückzuführen ist. Wenn du beispielsweise mehr Kaffee trinkst oder andere Stimulanzien verwendest, kann dies auch zu einer Erhöhung deiner Cortisolproduktion führen und sich auf dein Mikrobiom auswirken.

Pickel kann sich auch verschlechtern, wenn du deine persönlichen Hygienebedürfnisse übersiehst, deine Ernährung änderst oder deine Hautpflege-Routine beschleunigst. Dies alles kann leicht passieren, wenn du dich gestresst fühlst.

Stressbedingte Pickelausbrüche reduzieren 🎯

Die Verbesserung deiner Pickel, unabhängig von der Art und Ursache, beginnt mit einer speziellen täglichen Hautpflege. Wenn Stress ein beitragender Faktor ist, reicht es möglicherweise sogar aus, das Niveau zu reduzieren, um die Haut zu sensibilisieren.

Versuche zu erkennen, wann du am wahrscheinlichsten gestresst wirst, um präventive Strategien zu entwickeln.

Dies ist sehr persönlich und es kann einige Zeit dauern, dies zu tun. Finden und widme dich den Strategien, die für dich am besten funktionieren.

Esse gesunde Mahlzeiten, die gut für deine Darmbakterien sind, um etwaige Veränderungen deines Darms zu bekämpfen, die aus Stress herrühren.

Wenn diese Ansätze immer noch nicht funktionieren, spreche mit deinem Dermatologen, der möglicherweise zusätzliche Strategien vorschlägt, z.B. rezeptfreie oder verschreibungspflichtige Pickelbehandlungen.

Das hilft gegen Pickel:

Quelle:
  • https://www.apotheken-umschau.de/Akne/Werden-Pickel-durch-Stress-verursacht-551575.html
  • https://www.hautarztzentrum-kiel.de/wenn-stress-sorgen-und-co-akne-aufbluehen-lassen/
  • https://www.eucerin.de/akne/infos-zu-unreiner-haut/320-stress-und-akne
  • https://www.elle.de/hautprobleme-durch-stress-275502.html
  • https://www.hautverliebt.de/stresspickel/
Pickel durch Stress: Die Verbindung zwischen Stress und Pickel
4.8 (95%) 8 votes