Babyschlafsack: 6 beste Schlafsäcke für Babys + Kaufratgeber (2020)

Wir zeigen dir welcher Schlafsack sicher ist und auf welche wichtigen Punkte du beim Kauf achten solltest

Babyschlafsack- 6 besten Schlafsäcke für Babys + Kaufratgeber (2019)

Du bist gerade Mutter oder Vater geworden und bist nun auf der Suche nach wichtigen und essenziellen Dingen, um das Wohl deines Kindes zu gewährleisten? Jetzt bist du auf den Begriff „Babyschlafsack“ gestoßen, weißt aber nicht so recht was es damit auf sich hat und wie du den perfekten Babyschlafsack für dein Kind findest? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel klären wir die wichtigsten Fragen, rund um den Babyschlafsack!

Unsere Top-Empfehlung im Überblick ✔️

1. roba Babyschlafsack, 70cm aus atmungsaktiver Baumwolle

Jetzt im Angebot!
roba Schlafsack, 70cm, Babyschlafsack...(*)
  • DER ROBA BABYSCHLAFSACK LITTLE STARS, im coolen Sternchendesign, aus...
  • DIE WEICHE POLYESTERFÜLLUNG sorgt außerdem für die nötige Wärme.
  • GERADE FÜR UNSERE KLEINSTEN IST GESUNDER SCHLAF SEHR WICHTIG -...
  • EIN LANGER REISSVERSCHLUSS erleichtert zudem das An- und Ausziehen des...
FAQs:

In welcher Richtung verläuft der Reißverschluss, von oben nach unten oder anderes herum?

Der Reißverschluss ist von unten nach oben zu öffnen.

Ist der Schlafsack für Neugeborene geeignet?

Das kommt darauf an, wie groß das Kind ist.

✅ Vorteile:

Anzeige
  • Ganzjährig nutzbar
  • 100% Baumwolle
  • antiallergisches, atmungsaktives Polyestervlies

❌ Nachteile:

  • Eventuell nicht gut geeignet für den Winter

2. Julius Zöllner Sommerschlafsack, Größe 90 cm

Julius Zöllner 9040916116 Sommerschlafsack,...(*)
  • Baby-Sommerschlafsack - Unser Sommerschlafsack ist dank seines...
  • Hohe Sicherheit - Der Sommerschlafsack sorgt dafür, dass Ihr Baby die...
  • Robuster Reissverschluss - Julius Zöllner Schlafsäcke sind mit...
  • Oeko-Tex Zertifiziert - 100 Prozent Kontrollierte Baumwolle - Alle...
FAQs:

Ist der Schlafsack für ein neugeborenes geeignet?

Für ein Neugeborenes ist er zu groß.

Ist das Material starr oder etwas dehnbar (z.B. Wie eine Jogginghose)?

Ist ein fester Stoff. Also nicht dehnbar.

Hat der Schlafsack oben Knöpfe? Oder gibt es nur den Reißverschluss?

Es gibt nur den Reißverschluss. Ist aber wirklich absolut ausreichend.

✅ Vorteile:

  • Materialien sind nach Oeko-Tex Standard 100 geprüft.
  • Reißverschluss mit Kinnschutz
  • Weiche Baumwolle ohne Fütterung (0,5 TOG)

❌ Nachteile:

  • Nicht für Neugeborene geeignet

3. TupTam Babyschlafsack Wattiert ohne Ärmel

TupTam Baby Schlafsack Wattiert ohne Ärmel...(*)
  • Klassischer Babyschlafsack für Babys und Kleinkinder - Ganzjahres...
  • Gr. 62/74 - Länge ca. 70 cm (Alter ca. 0-6 Monate), Gr. 80/86 -...
  • Gr. 92/98 - Länge ca. 90 cm (Alter ca. 12-18 Monate), Gr. 104/110 -...
  • Oberstoff und Innenfutter aus hautfreundlicher Baumwolle für beste...
FAQs:

Ist der Schlafsack trocknergeeignet?

Ja, geht ohne Probleme!

Ist der Schlafsack auch für den Sommer / Spätsommer geeignet?

Könnte schon zu warm werden.

✅ Vorteile:

Anzeige
  • Hautfreundliche Baumwolle
  • Füllung aus antiallergischem, atmungsaktivem Polyestervlies
  • Verschiedene Mustern erhältlich

❌ Nachteile:

  • Keine

4. Schlummersack Babyschlafsack ganzjährig – 0-6 Monate/70 cm

Schlummersack Babyschlafsack ganzjährig 2.5 Tog -...(*)
  • Gefütterter Baby Ganzjahresschlafsack Giraffe in HOCHWERTIGER...
  • Größe 70 cm – von Geburt (4kg) bis 6 Monate
  • 2.5 Tog, gefüttert für den ganzjährigen Gebrauch (Vierjahreszeiten)...
  • Der Sicherheits- Reißverschluss mit Schutz erleichtert das An- und...
FAQs:

Wie funktioniert die Verkürzung von 110 auf 90?

Es funktioniert mit 2 Druckknöpfen.

Haben die Schlafsäcke auch unten einen Reißverschluss?

Ja, haben sie.

✅ Vorteile:

  • Die Körpertemperatur wird konstant gut gehalten
  • 100% natürlichen Materialien
  • Oeko-Tex Standard 100 geprüft

❌ Nachteile:

  • Keine

5. Alvi Baby Mäxchen Light – Leichter Sommer-Schlafsack 100% Baumwolle Öko-Tex 100 zertifiziert, Größe:80

Alvi Baby Mäxchen Light - Leichter...(*)
  • RICHTIGE GRÖSSE SCHLAFSACK: RICHTIGE GRÖSSE SCHLAFSACK: Von den...
  • SOMMER-SCHLAFSACK: unwattierter, leichter Schlafsack für die warmen...
  • HYGIENISCH: Waschbar bis 60 Grad Celsius und trocknergeeignet
  • MATERIAL: doppellagig und aus 100 % gekämmter Baumwolle.
FAQs:

Sind die Arm auschnitte sehr weit?

Nein, hält sich sehr gut im Mittelfeld.

Wie viel tog hat der Schlafsack?

Einen Tog Wert von 0,5.

✅ Vorteile:

  • 100% Baumwolle
  • Große Auswahl an Mustern
  • Öko-Tex 100 zertifiziert

❌ Nachteile:

  • Preislich evtl. etwas hoch

6. Babyschlafsack, Größe 70 cm (0-6 Monate), 100% Biobaumwolle von Sweety Fox

Baby Schlafsack, Größe 70 cm (0-6 Monate), 100%...(*)
  • BABY-SCHLAFSACK, GRÖSSE 70 CM (0-6 MONATE) - Der Unisex Baby...
  • 100% BIOBAUMWOLLE UND FREI VON CHEMIKALIEN - Der Innen- und...
  • SWEETY FOX GARANTIEN - Unsere Unisex Baby Schlafsäcke sind garantiert...
  • MEHR SICHERHEIT IN DER NACHT - Unsere 2,5 TOG Babyschlafsäcke für...
FAQs:

Fällt der Schlafsack eher größer/kleiner oder „normal“ aus?

Der Babyschlafsack fällt „normal“ aus.

Kann man den Reißverschluss von unten nach oben aufmachen?

Der Schlafsack wird an der Seite von oben nach unten aufgemacht.

Anzeige

Kann der Schlafsack auch im Winter genutzt werden?

Der Schlafsack hat 2,5 TOG, dies ist für Raumtemperaturen von 15-21 Grad konzipiert. Also könnte man ihn auch ganzjährig benutzen.

✅ Vorteile:

  • 100% BIO-Baumwolle und frei von Chemikalien
  • Sicherer Verschluss verhindert, dass das Baby verletzt wird
  • OEKO TEX

❌ Nachteile:

  • Keine

Wozu benötigst du einen Babyschlafsack?

Ein Babyschlafsack ist ein wichtiges Utensil, was für jedes Baby Sinn ergibt. Wo früher noch ein einfaches Kissen gereicht hat, ist heute nicht mehr denkbar. Ein Babyschlafsack ist nicht nur sinnvoll, sondern schützt das Baby auch in der Nacht. Frisch gebackene Eltern wissen, wie schwer es manchmal sein kann guten Schlaf zu bekommen, da das Kind die ganze Nacht wach ist.

Da möchtest du sicherlich eine gute Schlafumgebung für dein Kind aufbauen, sodass auch du zu mehr Schlaf kommst.

Zudem ist es wichtig einen Babyschlafsack zu haben, da das Kind so auch in der Nacht schön warm liegt und sich nicht ausversehen, die Decke über den Kopf zieht und so möglicherweise nicht mehr atmen kann. Des Weiteren bezweckt dieser Schlafsack auch, dass das Baby sich die Nacht nicht abdecken kann und somit nicht friert.

Auch die Rückenlage des Babys ist gesichert, sodass es dem Kind nur sehr schwerfallen wird, die risikoreiche Bauchlage zu erreichen. Somit ist es auch sinnvoll, um das Kind vor unnötigen und gegebenenfalls riskanten Bewegungen zu schützen.

Ein weiterer Vorteil eines Babyschlafsacks ist, dass die Überhitzung verhindert wird, mit dem passenden Modell. Bettdecken sind meistens sehr schwer und es ist komplizierter die passende Temperatur zu finden. Bei einem Schlafsack ist dies leichter, zumal diese explizit für Babys konzipiert werden.

Lesetipp:
Smartduvet: Die Bettdecke die sich selber aufräumt und Ehekrisen rettet

Darauf solltest du bei deinem Kauf von einem Babyschlafsack beachten

Die Auswahl an Schlafsäcken wächst stetig, dabei kann es sehr schwer sein die richtige Wahl zu treffen. Wir stellen dir hier die Punkte vor, auf die du bei deiner Wahl des richtigen Babyschlafsacks achten solltest, um deinem Baby einen optimalen Schlaf zu gewährleisten.

1. Die Größe

Der wichtigste Punkt ist natürlich die Größe. Der Babyschlafsack sollte deinem Kind auch passen, er darf nicht zu eng, aber auch nicht zu weit sein, sodass das optimale Schlafvergnügen gewährleistet ist. Wie berechnest du die perfekte Größe denn nun? Als Richtmaß gilt dabei „Körperlänge – Kopflänge + 10 cm“.

Die zusätzlichen 10 cm sollen dabei etwas Freiraum zum Strampeln und hineinwachsen geben, sollten aber keinesfalls überschritten werden, da der entsprechende Babyschlafsack ansonsten zu groß ist – Es gilt in diesem Zusammenhang der Leitsatz – Herauswachsen statt Hineinwachsen. Als Empfehlung kann man sagen, dass ein Kind bereits drei verschiedene Babyschlafsäcke alleine im ersten Jahr braucht, da sich die Körpergröße so schnell verändert.

2. Die Schlaftemperatur

Um einen guten Schlaf gewährleisten zu können, sollte neben dem perfekten Babyschlafsack auch auf die generelle Schlaftemperatur geachtet werden. Wenn es bei dir Zuhause eher kühl ist, dann wähle ein dickeres Modell. Versuche dein Zuhause bei circa 17 Grad zu halten, um mit einem durchschnittlichen Modell am besten bedient zu sein. Ansonsten kannst du noch weitere Vorkehrungen treffen, wie diese:

  • Die Füße deines Babys sollen schön warm sein.
  • Zwischen den Schulterblättern darf sich dein Baby nicht schwitzig anfühlen.
  • Die Hände dürfen kühl sein (aber keinesfalls so kalt, dass sie blau anlaufen.) (1)

Des Weiteren solltest du auch die Kleidung im Schlafsack der äußeren Temperatur anpassen, so kannst in den Wintermonaten öfter zu Pullovern oder dickeren Stramplern greifen als in den Sommermonaten. Wie viel dein Kind schließlich tragen sollte, variiert von Kind zu Kind. Generell lässt sich dennoch sagen, dass Säuglinge mehr Schutz und dickere Kleidung benötigen als ältere Kinder.

Es ist wichtig, dass Neugeborene mehr Wärme brauchen als ältere Kinder.
Es ist wichtig, dass Neugeborene mehr Wärme brauchen als ältere Kinder.

So testest du, ob es dein Kind zu warm oder zu kalt hat:

Das hängt ganz von der Jahreszeit und von der Temperatur im Schlaf- bzw. Babyzimmer ab. Ein guter Indikator ist die Temperatur im Nackenbereich des Babys und nicht ob Händchen und Füßchen warm sind. Dein Kleines darf im Nacken weder schwitzen, da es sonst überhitzt, noch frieren. Besonders praktisch sind mehrteilige Schlafsäcke, bei denen Du abhängig von der Jahreszeit nur den Außen- bzw. Innensack oder beides zusammen kombinierst.

Im Sommer genügt bei warmen Temperaturen vielleicht ein kurzärmeliger Body, im Winter dagegen sollte der Body schon lange Ärmel haben bzw. Du solltest Deinem Baby einen Schlafanzug darunterziehen. Achte darauf, dass es sich um einen Schlafanzug handelt – Strampler sind meist zu dick, um sie unter einem wohlmöglich noch langärmeligen Schlafsack zu ziehen. (2)

Lesetipp:
Bedsure® Sherpa-Fleece Heizdecke im Ranking 2020 | Testbericht

3. Die Jahreszeit

Auch die Jahreszeit ist, wie auch bei der Temperatur entscheidend, denn es gibt spezielle Modelle für die Sommer- und die Wintermonate. Die Sommer Modelle sind meistens mit kurzen Armen, da diese am luftdurchlässigsten sind. Winter Schlafsäcke bestechen hingegen mit einer dickeren Schicht und halte so besonders warm.

Man kann aber auch „normal“ dicke Modelle wählen und diese mit extra Decken und Kleidung anpassen. Achte aber darauf, dass dein Kind nur bis zu den Achseln mit einer Decke bedeckt ist, um zu verhindern, dass dieses sich mit der Decke verheddert und unter Umständen keine Luft bekommt.

4. Das Alter des Kindes

Das Alter des Kindes entscheidet, wie die Größe, welches Modell das Richtige für dein Baby ist. Vor allem im ersten Jahr wird der Babyschlafsack stetig gewechselt. Doch wann sollte das Kind aufhören einen Schlafsack zu tragen? Generell gilt, dass es im ersten Jahr Sinn ergibt und in den Alltag integriert werden sollte, doch genauso gut kann es auch weitergeführt werden. Ein Schlafsack ist bequem und hält vor allem in den Wintermonaten warm, wieso also darauf verzichten?

5. Die Mobilität

Die Funktionalität eines Babyschlafsacks sollte auch nicht vergessen werden. Es kann schnell mal passieren, dass du über Nacht reisen und dein Baby mitnehmen musst. Dabei kann es wichtig sein, dass dein Babyschlafsack auch für Reisen gemacht ist. Viele Modelle haben eine Öffnung am hinteren Teil des Schlafsacks, um den Sicherheitsgurt eines Autos zu befestigen. Dies ist nicht nur sicher, sondern auch sinnvoll.

Wenn du oft unterwegs bist mit deinem Baby, solltest du beim Kauf eines Schlafsackes für dein Baby auf die Mobilität achten
Wenn du oft unterwegs bist mit deinem Baby, solltest du beim Kauf eines Schlafsackes für dein Baby auf die Mobilität achten.

6. Die Öffnungen

Beachte, welche Öffnungen es bei dem Babyschlafsack gibt, generell sind viele Öffnungen besser, sodass du flexibler bist, was die Befestigungen betrifft. Zudem kannst du checken, ob dein Kind es warm genug oder zu warm hat. Auch ob die Windel voll ist, lässt sich mit den richtigen Öffnungen checken.

7. Das Material

Da Babys sehr anfällig sind, was Chemikalien, etc. betrifft, sollte auf natürliche, Chemie-freie Materialien geachtet werden, beispielsweise Baumwolle, Schurwolle oder Seide. Beachte vor allem, dass es mittlerweile sehr viele Modelle aus synthetischen Materialien gibt, diese sind zwar günstiger, aber schlecht für das Baby.

Vor allem synthetische Materialien stauen die Wärme, was zu Überhitzung und Schweißbildung führen kann. Demnach sind diese Materialien in keinerlei Weise zu empfehlen! Wähle lieber eine der zahlreichen natürlichen Optionen ohne schädigende Stoffe.

8. Die Handlichkeit

Die Handlichkeit ist genauso wichtig wie die Funktionalität, sodass du auch unterwegs und auf Reisen den Babyschlafsack optimal nutzen kannst. Achte dabei auf besondere Features, die dir den Alltag erleichtern können, sodass du sehr handlich damit umgehen kannst.

Lesetipp:
Bettdecke waschen: Darauf musst du achten! Tipps & Tricks

9. Die Qualität

Die Qualität ist das A und O, was bringt dir ein Babyschlafsack, wenn dieser nach einmaliger Nutzung bereits in seine Einzelteile zerfällt oder im schlimmsten Falle dem Baby keinen optimalen Schutz bietet? Achte daher auf die Qualität, die Verarbeitung, die Materialien und wenn möglich, schaue dir Resonanzen von andern Kunden an. So siehst du genau, was du erwarten kannst und ob gegebenenfalls andere Kunden bereits negative Erfahrungen gemacht haben. So kannst du vielleicht einen Fehlkauf vermeiden.

10. Hals- und Armausschnitte

Da jeder Körper jedes Babys anders ist, ist es nicht immer einfach ein Modell zu finden, dass in jeglicher Hinsicht passt. Vor allem die Ausschnitte an Hals und Armen darf nicht zu klein sein, sonst schnürt es ein und ist alles andere als angenehm für das Kind. Sollte dies zu klein sein, ist der optimale Schlaf ebenfalls nicht gegeben.

Eher zweitrangig: Es ist kein Muss auf diese Faktoren zu achten, doch kann es sinnvoll sein, auf das Design und die Marke zu achten. Es gibt neue Marken, die noch nicht so viel Erfahrung haben und so auch gegebenenfalls nicht die optimalen Stücke anbieten. Marken mit langjähriger Erfahrung wissen demnach worauf geachtet werden soll und auf was geachtet werden muss, um einen optimalen Komfort für das Baby zu gewährleisten.

Auch das Design ist eher zweitrangig, Menschen legen zwar Wert auf die Optik und möchten, dass ihr Kind ansprechend aussieht, aber am Komfort und an der Qualität des Schlafs ändert das eher weniger.

Weitere Empfehlungen von uns von sehr guten Babyschlafsäcken

So findest du den perfekten Babyschlafsack

Dein Kind ist dir das Wichtigste im Leben, demnach möchtest du sicherlich den optimalen Komfort und eine herausragenden Schlafqualität bieten. Dabei ist ein Babyschlafsack essenziell und wichtig, um nicht nur einen angenehmen Schlaf zu bieten, sondern zugleich auch das Kind in der Nacht sicher zu verstauen. Das ist meist leichter gesagt als getan, da die verschiedenen Modelle auf dem Markt einem die Wahl sehr erschweren können.

Zudem reicht es auch nicht einfach ein Kissen und eine Decke zu nehmen. Ganz im Gegenteil, das kann sogar gefährlich werden. In der Nacht kann sich das Kind ausersehen die Decke über den Kopf stülpen oder sich freilegen, sodass es friert und krank wird.

Säuglinge sind da sehr anfällig, sodass besondere Vorsicht walten sollte.

Wie findest du denn nun den optimalen Babyschlafsack für dein Kind? Dabei solltest du auf unsere Tipps achten, wie beispielsweise die richtige Größe, sowie die besten Materialien zu verwenden. Achte lieber auf Qualität, statt auf den Preis, denn oftmals werden bei günstigen Modellen synthetische Materialien verwendet, wodurch das Kind stark zu schwitzen beginnen kann.

Wie du siehst, gibt es viele Dinge, die du bei deiner Wahl beachten solltest, dennoch gibt es auch viele Marken, die sich auf Babyschlafsäcke spezialisiert haben und so dir die Wahl erleichtern. Bei speziellen Fragen und Probleme ist es zudem ratsam, sich in einem Laden für Babyartikel beraten zu lassen. So findest du sicher den optimalen Babyschlafsack für dein Kind!

Das könnte dich auch interessieren:

Quellen:
  • https://www.hebammenblog.de/sicher-und-warm-durch-die-nacht-im-babyschlafsack/
  • https://www.mibaby.de/babyschlafsack

Letzte Aktualisierung am 18.02.2020 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige