Dreierbeziehung: Kann die Dreiecksbeziehung wirklich funktionieren?

Zwei Männer und eine Frau oder umgekehrt? Wir zeigen dir, ob diese Konstellation wirklich funktioniert

Dreierbeziehung- Kann die Dreiecksbeziehung wirklich funktionieren

Eine Dreierbeziehung, heißt eine Beziehung bestehend aus drei Personen, im Gegensatz zu nur zwei, scheint in den Augen der Gesellschaft ein Prinzip zu sein, was so nicht funktionieren kann. Doch hier möchten wir dir diese Lebensart näher bringen und dir anhand einer Erfolgsgeschichte zeigen, dass es durchaus machbar ist, in einer Dreierbeziehung glücklich zu leben. Erfahre hier mehr!

Zwei Frauen und ein Mann – Dreierbeziehung 📌

Eine Dreierbeziehung ist sicherlich nicht für jeden Menschen gemacht. Durch Eigenschaften wie Eifersucht, Neid und Missgunst, kann sich eine Dreierbeziehung schnell zu einem Albtraum, und Gefühlschaos entwickeln. Hierbei entscheiden viele Aspekte, ob eine Dreierbeziehung auch wirklich funktionieren kann.

Im Optimalfall lässt sich dies bei einer Dreierbeziehung finden:

  • Bi-Sexualität
  • Kein Neid und keine Eifersucht
  • Liebe zu allen Partnern
  • Keine Ausgrenzung
  • Sex zu dritt
  • Keine Separation in irgendeiner Art

Wie viele Erfolgsgeschichten zeigen, kann eine Dreierbeziehung tatsächlich funktionieren und ist dabei noch nicht mal so abwegig. Vor allem unter bi-sexuellen Partnern ist es eine schnelle und einfache Lösung beide sexuellen Vorlieben ausleben zu können.

Anzeige

Wenn es sich in der Beziehung um zwei Frauen und einen Mann handelt, dann kann dies auch für den Mann sehr interessant sein, da dieser sich oftmals von der Sexualität zwischen Frauen angezogen fühlen.

Generell geht es darum eine Lebensweise zu finden, welche die involvierten Personen glücklich und zufrieden macht. Wenn diese eine monogame Beziehung ist, dann ist das schön und gut und sollte es eine polygame Beziehung oder eine Dreierbeziehung sein, dann ist das ebenfalls in Ordnung.

 

Die Erfolgsgeschichte einer Dreierbeziehung 📌

Erfolgsgeschichte anhand einer Patchwork Familie aus Austin, Texas. Die Familie besteht aus dem Vater Adam Lyon und den Frauen Brooke Shed und Jane Shalakhova, die gemeinsam eine Familie mit drei Söhnen gegründet haben.

Diese polygameröse Beziehung basiert nicht nur auf eine Beziehung zwischen den Geschlechtern, sondern ebenfalls auch unter den Frauen, wie Brooke selber zum Ausdruck bringt „„Ich bin mit Adam zusammen, und ich habe eine Beziehung mit Jane. Und wir alle haben eine Partnerschaft miteinander“ (1).

Jane steht dem ebenfalls positiv gegenüber ohne Neid und Eifersucht funktioniert diese Bindung der Partner „Wir sind niemals einsam. Und wir fühlen uns nie missverstanden. Denn einer von uns versteht immer, wie der andere sich fühlt.“ (2).

Anzeige

Zudem sind sie der Meinung, dass solch eine Dreierbeziehung enorme Vorteile für sich und die Beziehung bringt, vor allem wenn es um die Betreuung der Kinder geht, ist es leichter mit drei Elternteilen, „Mit drei Eltern können wir trotzdem noch ein eigenes Sozialleben und Zeit füreinander haben und die Erziehungsaufgaben meistern.

So endet keiner als völlig erschöpftes, schlafloses Elternteil“ (3). Für die Kinder gibt es auch keine Differenzierung der Mütter, alle Kinder gehören zu allen Elternteilen. Diese unterstützen sich durch ihre Entscheidungen und müssen von den Kindern respektiert werden.

Nicht jeder ist so offen, was eine Dreierbeziehung betrifft, vor allem konservative Kreise sehen diese Lebensart äußerst skeptisch und bezeichnen diese als „throuble“ (zusammengesetzt aus „three“ = „drei“ und „couple“ = „Paar“) ist daher sicher nicht zufällig gewählt: Er klingt genauso wie das bekannte Wort „trouble“, das „Ärger“ bedeutet.

Jane, Brooke und Adam lassen sich von diesem negativen Bild aber nicht beeinflussen. In ihren Augen ist es die einzige Möglichkeit für sie zusammen zu sein. Zudem sind sie und ihre Kinder glücklich und das ist schließlich die Hauptsache!

Lesetipp:
Betrügen alle Männer und warum betrügen sie?

Dreierbeziehung – Polygamie oder Monogamie? 👇

Die Monogamie, heißt lediglich einen Partner zu haben und diesem treu zu sein, ist die klassische und weitverbreitete Lebensform in der westlichen Welt. Wie aber Kontinente wie Asien oder Afrika beweisen, gilt das nicht für alle Menschen der Welt. Vor allem in arabischen und afrikanischen Ländern ist es gang und gäbe, dass der Mann mehrere Partnerinnen oder sogar Ehefrauen hat, mit dem er Kinder bekommt.

Anzeige
Anzeige

Er ist das Oberhaupt der Familie, welcher über alle seine Frauen bestimmt. Unsere Dreierbeziehung in der westlichen Welt sieht nicht so aus. Der Mann, auch wenn er zwei Frauen hat, behandelt diese mit Respekt und auch die Frauen untereinander kämpfen nicht um den Mann, sondern teilen ihn.

Zudem sind sie auch in einer Beziehung miteinander, was die Bi-Sexualität in den Vordergrund stellt.

Polygamie, somit den Lebensstil mehrere Partner zu haben, ist auch in unserer westlichen Welt mehr und mehr im Kommen. In einer Zeit, in der alles schneller geht und man ganz leicht durch Sex Apps und Dating Webseiten neue Partner finden kann, wird es immer schwieriger nur einen Partner zu haben. Vor allem fragt man sich, ob es überhaupt notwendig ist?

Ist die Monogamie wirklich die Lösung für uns alle oder ist tatsächlich der Mensch ein Wesen, welches die Polygamie praktizieren sollte? Die Tierwelt macht es vor, der größte Teil der Tiere lebt nämlich polygam. Sie haben mehrere Sexualpartner und leben teilweise auch in Beziehungen mit mehrere Tieren der gleichen Art. Hierbei steht nicht Liebe oder Zärtlichkeit im Vordergrund, sondern lediglich die Reproduktion.

Die Antwort ist eigentlich ganz simpel – Jeder Mensch sollte selber entscheiden können wir er lieben und vor allem mit wie vielen Menschen er lieben möchte. Wenn die Liebe sich verbreitet und du mehrere Partner gefunden hast, die mit deiner Art zu leben und zu lieben einverstanden sind, dann ist dies eine gute Lösung, die dich glücklich macht.

 

Sexualität in einer Dreierbeziehung ❤️

Wenn es um die Sexualität in einer Dreierbeziehung geht, da gibt es mehrere Möglichkeiten. Zum einen kann der Geschlechtsverkehr unter zwei Partner ganz typisch durchgeführt werden, dies ist aber eher weniger der Fall, da in dieser Situation eine Person außen vor gelassen wird. Es ist daher eher üblichen auch Sex zu dritt zu haben, umgangssprachlich wird dies als „Flotter Dreier“ bezeichnet. Wie kann das aber funktionieren?

Damit ein Dreier auch funktioniert in deiner Dreierbeziehung oder auch mit einer auswärtigen Person, solltest du folgende Fragen klären, bevor du sexuell aktiv wirst.

  • Soll der dritte Partner eine Frau oder ein Mann sein?
  • Falls beide Konstellationen denkbar sind: Sollen auch beide ausprobiert werden?
  • Falls nur eine Konstellation denkbar ist: Warum ist die andere undenkbar? (Diese Frage hilft, sich seiner persönlichen Bedürfnisse und Ängste vor dem Betreten von Neuland bewusster zu werden und die wesentlichen Grenzen bereits im Vorfeld abzustecken.)
  • Wie gut will das Paar den dritten Partner kennen? Welche Vorlaufzeit wird für das nähere Kennenlernen eingeräumt? Was ist dabei wichtig?
  • Wenn es „zur Sache“ geht: Wo sind die No-Gos? Wie wird signalisiert, wenn das Spiel zu weit geht?
  • Soll das Erlebnis einmalig bleiben oder ist bei Gefallen eine Wiederholung möglich/geplant? (4)

Der Vorteil von langfristigen Dreierbeziehungen ist, dass diese Fragen meist nicht mehr geklärt werden müssen. Ihr kennt euch sehr gut, erlernt eine gewisse Routine, wisst was den anderen Partnern Freude bereitet und könnt euch demnach ganz fallen lassen. Beispiele wie in unserer Erfolgsgeschichte zeigen, dass es so auch möglich ist schwanger zu werden und langfristig eine glückliche Beziehung zu hegen.

Lesetipp:
Die 20 lustigsten Kosenamen in Beziehungen

Dreierbeziehung – Wo die Liebe hinfällt! ✅

Wo die Liebe eben hinfällt, sei es in einer monogamen, polygamen oder Dreierbeziehung. Die Möglichkeiten sind grenzenlos und es gibt keinen Weg, der für alle Menschen funktioniert. Was für deinen Nachbarn klappt, sei es eine Dreierbeziehung oder ähnlichen, muss nicht unbedingt für dich die richtige Wahl sein.

Lasse dein Herz entscheiden, mache das, was dich persönlich glücklich macht und sei offen für neue Chancen und Möglichkeiten. Lasse die Liebe entscheiden und mache nur das, was sich gut für dich anfühlt. Wenn in deiner Beziehung die Eifersucht und der Neid regiert, dann ist es vielleicht nicht die richtige Lösung für dich.

Finde heraus was für dich funktioniert und öffne dein Herz für neue Lebensweisen!

Anzeige

Das könnte dich interessieren:

Quellen:
  • (1.),(2.),(3.) https://www.express.de/ratgeber/familie/zwei-frauen–ein-mann-sie-leben-in-einer-dreierbeziehung—mit-gemeinsamen-kindern-30118822
  • 4. https://www.paar-ehe-beratung.de/themen/dreierbeziehung-dreiecksbeziehung.html

Anzeige