Anzeige

Betten und andere Möbelstücke aus Zirbenholz weisen eine hervorragende Qualität auf. In Kombination mit dem speziellen Zirbenherz Regenerationssystem ergeben sich ideale Bedingungen für einen erholsamen Schlaf. Das Holz selbst stammt vorwiegend aus den Alpen. Nach dem Fällen wird es direkt verarbeitet und dann auch veredelt. Die Zirbe wächst auf eine Höhe zwischen 1.300 Metern und 2.800 Metern und wird aus diesem Grund häufig auch Königin der Alpen genannt.

Zirbenherz-Betten stehen für Robustheit, Langlebigkeit und eine ausgesprochen hohe Qualität.

Wenn Sie noch nicht in einem solchen geschlafen haben, sollten Sie dies unbedingt einmal tun.

Neue Kraft schöpfen im Bett aus Zirbenholz

Bei sachgemäßer Handhabung hält ein Möbelstück aus Zirbenholz ein Leben lang. In Form eines Betts sorgt es für einen gesunden und erholsamen Schlaf. So können die Verwender neue Kraft schöpfen, die sie am nächsten Tag wieder brauchen. Zudem ist ein Bett aus Zirbenholz auch ein Designelement und wertet jeden Raum geschickt auf.

Schlafen wie im Urlaub

Jeder, der zum ersten Mal in einem Bett aus Zirbenholz geschlafen hat, bestätigt, wie erholsam das war. So fühlt man sich wie in einem Luxushotel. Dieses Gefühl können wir jeden Tag haben, mit einem hochwertigen Bett aus Zirbenholz.

Wo kommen Möbel aus Zirbenholz zum Einsatz?

Wie bereits erwähnt, gibt es viele unterschiedliche Möbel aus Zirbenholz. Vorwiegend kommen diese aber in ungeölter Form in Schlafzimmern in Form von Betten oder Kommoden zum Einsatz. Darüber hinaus gibt es auch geölte Varianten, die etwas robuster sind und stärker beansprucht werden, wie zum Beispiel Tische, Stühle oder Bänke. Somit können diese auch im Wohnbereich oder in der Küche verwendet werden.

Lesetipp → Nackenheizkissen Vergleich: 5 beste Nackenheizkissen 2020

Grundsätzlich gilt: Umso weniger Möbel aus Zirbenholz bearbeitet werden, desto intensiver ist der wohltuende und einzigartige Geruch. Dieser entsteht durch die enthaltenden ätherischen Öle.

Warum sind Zirbenholz-Betten so wertvoll?

Betten aus Zirbenholz haben eine besonders starke abschirmende Wirkung gegenüber Strahlen. Es wird gesagt, dass das Holz sogar besser vor diesen schützt als Stahlbeton. Somit eignet sich ein Zirbenholz-Bett unter anderem auch für alle, die erholsam und gesund schlafen wollen. Sie holen sich ein Stück Natur in das eigene Schlafzimmer und kommen besser zur Ruhe.

Weitere Eigenschaften von Zirbenholz

Die Zirbe, die oft auch als Zirbelkiefer oder Arve bezeichnet wird, ist ein Kieferngewächs aus den Hochalpen. Sie hat ein sehr aromatisch duftendes Holz, das ebenfalls zu einem erholsamen Schlaf beiträgt. Zudem lässt sich dieses auch bestens zu unterschiedlichen Möbelstücken und eben auch zu Betten verarbeiten.

Das Holz der Zirbe hat eine leicht rötliche oder rotbraune Farbe und ist vergleichsweise leicht. Aufgrund der besonderen und abwechslungsreichen Maserung ist es sehr beliebt. Ein Bett aus Zirbenholz sorgt damit in jedem Raum für einen Hingucker.

Auch interessant:

Anzeige