Halsschmerzen am Morgen: Ursachen, Symptome & Behandlungen

Halsschmerzen am Morgen- Ursachen, Symptome & Behandlungen
Halsschmerzen am Morgen- Ursachen, Symptome & Behandlungen

Nach einer erholsamen Nacht möchtest du dich ausgeruht und erfrischt fühlen, wenn du aufwachst. Leider stimmt deine Kehle manchmal nicht überein und scheint dich wund und mürrisch zu machen.

Halsschmerzen am Morgen ist eine irritierende Erkrankung, die glücklicherweise weitgehend harmlos ist.

Aber harmlos bedeutet nicht akzeptabel und es ist ganz natürlich, herauszufinden, was es verursacht, sodass du aufhören kannst, jeden Morgen mit Halsschmerzen aufzuwachen.

Was verursacht Halsschmerzen am Morgen? 🧐

Schnarchen: Schnarchen kann eine mögliche Ursache sein. Wenn du schnarchst oder mit offenem Mund schläfst, kann die Kehle aus der Luft austrocknen. Dies führt zu heiserem Erwachen und Halsschmerzen.

Wenn du nicht weißt, ob du schnarchst oder nicht, frage jemanden, mit dem du schläfst, oder, wenn du alleine schläfst, überlege dir, ob du dich für eine Nacht aufnimmst und was passiert. Schlafen mit offenem Mund ist in der Regel eine Folge von Staus oder etwas, das die Nase verstopft.
Dehydration:

Schlafen mit offenem Mund kann dein Hals austrocknen und es wund machen, so kann ohne ausreichende Flüssigkeitszufuhr ins Bett gehen, morgendliche Halsschmerzen verursachen. Alternativ kann das Schlafen in einem trockenen Raum oder mit einem Entfeuchter einen ähnlichen Effekt verursachen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Acid Reflux:

Wenn das Aufwachen mit einer Halsentzündung auch von einem schlechten Geschmack in deinem Mund begleitet wird, kann Säurereflux das Problem sein. Dies ist, wenn Magensäure teilweise in die Speiseröhre aufspritzt und kann Empfindungen von Sodbrennen bis zu Halsschmerzen verursachen.

Infektion der oberen Atemwege:

Wenn du eine Infektion der oberen Atemwege hast, wird deine Nase überschüssigen Schleim als Abwehrmechanismus produzieren. Dieser Schleim kann nachts in den Rachen tropfen und manchmal das Gewebe irritieren, entzünden und austrocknen, was am Morgen zu Halsschmerzen führt. Der gleiche Effekt kann als Folge von allergischen Reaktionen wie Heuschnupfen auftreten, sodass du nicht unbedingt krank sein musst, um jeden Morgen mit einer Halsentzündung aufzuwachen.

Anzeige
Andere Infektionen:

Eine der Hauptursachen für Halsschmerzen – am Morgen oder sonst – ist eine geringfügige Virusinfektion wie Erkältung oder Grippe. Diese Beschwerden können den Hals direkt angreifen, was zu Entzündungen, Trockenheit und Schmerzen führt, die sich beim ersten Aufwachen stärker bemerkbar machen können.

 Dieses Produkt hilft und lindert: 
Gerade im Angebot!
Dolo-Dobendan Lutschtabletten, 48 St.
7 Bewertungen
Dolo-Dobendan Lutschtabletten, 48 St.*
  • Wirkstoffe: Cetylpyridinium, Benzocain
  • bei Halsschmerzen
  • apothekenpflichtig
  • PZN: -06865787
Wenn du Nachts mit offenem Mund schläfst, kann dies meist zu einem trockenen Mund führen und dann zu Halsschmerzen
Wenn du Nachts mit offenem Mund schläfst, kann dies meist zu einem trockenen Mund führen und dann zu Halsschmerzen

Natürliche Möglichkeiten, Halsschmerzen am Morgen zu behandeln

So lästig es auch sein mag, ein Aufwachen jeden Morgen mit Halsschmerzen garantiert nicht automatisch eine Reise in die Arztpraxis. Es gibt ein paar Hausmittel, die du versuchen solltest, entweder die zugrunde liegende Ursache der Halsschmerzen zu behandeln oder um sich wohler zu fühlen und die Schmerzen zu lindern.

  • Hydration: Du hast vielleicht bemerkt, dass eine Reihe von Ursachen für eine morgendliche Halsentzündung etwas mit sich bringt, das dazu führt, dass deine Kehle während der Nacht austrocknet oder in der Kehle stößt. Daher können Maßnahmen, um deinen Körper ausreichend geschmiert zu halten, eine große Hilfe sein. Versuche, den ganzen Tag über regelmäßig zu trinken oder zumindest ein oder zwei Gläser Wasser zu trinken, bevor du zu Bett gehst. Wenn die Luft in deinem Raum oder deiner Region besonders trocken ist, solltest du einen Luftbefeuchter verwenden.
  • Beruhigende Nahrungsmittel: Warme Brühen und Suppen, Honig, Tee und dergleichen können alle eine nützliche Rolle bei der Linderung der Schmerzen spielen, die durch Morgenschmerzen verursacht werden. Kalte Getränke und Lebensmittel können ebenfalls helfen, aber nicht immer so konsequent. Kalte Temperaturen können dazu führen, dass sich das Gewebe im Hals verengt, was den Schmerz eher verschlimmern als den Bereich betäuben kann. Im Allgemeinen hat eine kalte Nahrung wie das Saugen an einem Eis am Stiel eine produktivere Wirkung als ein Eisgetränk, aber deine Laufleistung kann variieren.
  • Gurgeln: Wenn deine Halsschmerzen durch eine bakterielle Infektion verursacht werden, kann das Gurgeln einer Salzwasserlösung helfen. Einen Esslöffel Salz in einem Glas mit warmem Wasser auflösen, gurgeln, dann ausspucken und den ganzen Tag so oft wiederholen, wie es nötig ist. Während du gurgelst, wird das Salz im Wasser Feuchtigkeit aus dem Rachen ziehen und eine Umgebung schaffen, die weniger gastfreundlich für Bakterien ist. Eine Sache jedoch, die man im Auge behalten sollte: Wenn die Bakterien im Bereich der Tonsillen konzentrierter sind – was nicht ungewöhnlich ist -, kann sie dem Salzwasser nicht so ausgesetzt sein wie andernorts.
  • Lutschtabletten: Das Saugen auf einer Lutschtablette oder das Auflösen eines Tees kann helfen, Halsschmerzen am Morgen zu lindern. Die Auflösungsmethode ist besser, wenn ein kleines Kind wegen Halsschmerzen behandelt wird, da die Lutschtablette selbst eine Erstickungsgefahr darstellen kann.
  • Vermeiden von Essen: Wenn saurem Reflux die Ursache für deine Halsschmerzen ist, versuche große Mahlzeiten zu vermeiden (und im Idealfall überhaupt nichts) innerhalb von ein paar Stunden vor dem Schlafengehen zu essen.
  • Abschwellende Mittel: Wenn deine morgendlichen Halsschmerzen durch nächtliche Stauung verursacht wird, versuche, die Nasenwege zu öffnen, bevor du zu Bett gehst. Reibe zum Beispiel etwas Vapo auf deiner Brust, nehme ein abschwellendes Mittel, verwende ein Nasenspray oder atme etwas Dampf ein.
Lesetipp:
Atemnot in der Nacht: Wieso passiert es und was kannst du tun?
Halsschmerzen am Morgen: Ursachen, Symptome & Behandlungen
4.6 (91.82%) 22 vote[s]

Letzte Aktualisierung am 16.06.2019 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
Anzeige
Anzeige