in

Steife Finger am Morgen: 6 Gründe und was du dagegen tun kannst!

Arthrose, Arthritis und Rheuma führen zu Beschwerden an den Gelenken. Diese 6 Ursachen können die Symptome verursachen.

Lesedauer: 5 Minuten

Steife Finger am Morgen- 5 Gründe und was du dagegen tun kannst!
Steife Finger am Morgen- 5 Gründe und was du dagegen tun kannst!

Es kann sehr unangenehm sein, mit steifen Händen und Fingern aufzuwachen. Die Vorbereitung auf die Schule oder die Arbeit kann eine Herausforderung für dich sein.  Steife Finger am Morgen kann durch viele verschiedene Dinge wie falsches Schlafen, Arthritis, virale Bedingungen oder Nervenprobleme verursacht werden. 

Wenn du Gelenkschmerzen und Steifheit in deinen Fingern hast, erkundige dich immer bei deinem Arzt, wenn das Problem nicht verschwindet.

6 Gründe, warum du Steife Finger am Morgen hast 😱

Morgendliche Steifheit and den Fingern, kann durch verschiedene Dinge verursacht werden. Sobald eines dieser Symptome steife Finger am Morgen verursacht, solltest du einen Arzt aufsuchen.

1. Arthritis

Rheumatoide Arthritis ist eine schmerzhafte und möglicherweise behindernde Erkrankung. Es ist eine Autoimmunerkrankung, die dadurch verursacht wird, dass der Körper das Gelenkgewebe angreift.

Es gibt keine Heilung, aber es ist behandelbar, um Erleichterung von den Schmerzen zu bringen.

Eines der auffälligsten Symptome von Arthritis sind Gelenkschmerzen am Morgen, die mindestens eine Stunde anhalten.

Das kann dein Arzt tun!
Ärzte können Blutspiegel bestimmter Antikörper und Entzündungsmarker testen, um die Diagnose zu stellen.

Behandlungen umfassen Medikamente und topische Therapien, um Entzündungen zu lindern.

2. Vorherige Verletzung

Eine frühere Verletzung in der Nähe eines Gelenks in den Händen und Fingern kann zu einem Zustand führen, der als “posttraumatische Arthritis” bekannt ist.

Der größte Hinweis auf diese Art von Gelenkschmerzen und -steifigkeit ist, dass sie nur in den Händen und Fingern auftritt.

Sofern du nur Arthritis Schmerzen in deinen Händen hast und nicht in deinem Knie oder andere Gelenke, kann es aufgrund einer alten Verletzung der Hände sein.

Behandlungen für diese Art von Handschmerzen wären entzündungshemmende Medikamente, physikalische Therapie und sogar Massage der Hände für die Unterstützung.

Auch interessant:  Schwindel im Liegen: Ursachen, Symptome und Hausmittel

3. Exposition gegenüber Kälte

Sobald Hände der Kälte ausgesetzt sind, können sich die Blutgefäße verengen und den Blutfluss unterbrechen.  Dies kann zu steifen Händen und Fingern am Morgen oder sogar abends nach einem Tag bei kaltem Wetter führen.  

Es gibt einen Zustand, der mit Autoimmunerkrankungen einhergeht, die als “Raynaud-Phänomen” bezeichnet werden und dazu führen, dass sich die Blutgefäße selbst bei subtilen Temperaturänderungen verengen.

Hinweis:
Hinweise darauf, dass dies das Problem ist, sind blaue Flecken in den Händen und Fingern, Schmerzen, Kribbeln und Taubheit in den Händen oder Fingerspitzen.

Zu den Behandlungen gehören langsames Erwärmen der Hände, Tragen von Handschuhen oder Fäustlingen, Bewegen der Hände und Finger, um den Blutfluss zu erhöhen. Für Raynauds können Ärzte Medikamente verschreiben, die helfen, die Durchblutung der Extremitäten zu erhöhen.

4. Übergewicht und schlechte Ernährung

Zu viel Gewicht kann deine Gelenke belasten, sogar deine Hände und Finger. Eine schlechte Ernährung kann auch zu Gelenksteifigkeit und Schmerzen führen.

Schlechtes Essen
Wenn du Nahrungsmittel mit niedrigem Nährwert und / oder Nahrungsmittel isst, die dein Gewicht beeinflussen wie Fastfood, Junk-Food-Snacks und sogar zu viel Saft mit hohem Fructosegehalt, dann bekommst du möglicherweise mehr Gelenkschmerzen und Steifheit.

Der Wechsel zu gesünderen Nahrungsmitteln kann sowohl zur Gewichtsreduktion, als auch zur Reduzierung von Müdigkeit, Steifheit, Gelenke Belastung und sogar Muskelstärke beitragen.

5. Nervenprobleme

Erkrankungen wie das Karpaltunnelsyndrom, Lyme-Borreliose, diabetische Neuropathie (Nervenprobleme durch erhöhten Blutzucker), Vaskulitis und Vitamin-B12-Mangel können auch am Morgen zu steifen Händen und Fingern führen.

Behandlungen für Nervenprobleme umfassen die Kontrolle der zugrunde liegenden Erkrankung, Nervenmedikamente, und Schmerzmittel.

6. Arthritis

Arthritis ist eine degenerative Gelenkerkrankung, die jedes Gelenk in deinem Körper, einschließlich deiner Hände, betreffen kann.

Die Erkrankung Arthritis ist üblich im:

  • Handgelenk
  • Basilargelenk, das Daumen und Handgelenk verbindet
  • Fingerspitzen (DIP-Gelenk)
  • mittlere Fingerknöchel (PIP-Gelenk)

Sobald du Arthritis hast, trägt sich der Knorpel zwischen deinen Gelenken ab und verursacht, dass deine Knochen ohne ein Kissen aneinander reiben. Das Reiben verursacht Entzündungen, Steifheit und Schmerzen.

Auch interessant:  Nachtschweiß: Ursachen und Behandlungen bei Männern und Frauen

Was kannst du gegen steife Finger am Morgen machen? 🔥

Es gibt einige Dinge, die du tun kannst, damit deine steifen Finger am Morgen verschwinden. Einige Beschwerden und Symptome verursachen starke Schmerzen an deinen Gelenken.  Durch einfache Therapien und Medizin kannst du diesen Beschwerden entgegen kommen und die Schmerzen lindern. 

Diese sind einfach und beinhalten:

1. Tipp

Du brauchst viel Ruhe
Stelle sicher, dass du jede Nacht sechs bis acht Stunden guten Schlaf bekommst. Nicht genug Ruhe wird deinen Gelenken und Muskeln nicht genug Zeit geben, sich selbst zu reparieren.

Unruhiger Schlaf verhindert auch, dass sich dein Körper erholt. Stelle sicher, dass du deinen Fernseher und dein Telefon ausschaltest und deinen Schlafbereich ruhig hältst.

2. Tipp

Schlaf warm, aber nicht heiß
Versuche deine Schlafumgebung warm zu halten, aber nicht zu heiß.  Eine Temperatur um 68 Grad ist optimal zum Schlafen.  Vielleicht möchtest du in eine Heizdecke investieren, um deine Muskeln warm zu halten.

3. Tipp

Probiere ein warmes Morgenbad
Sobald du aufstehst, versuche etwas mehr Zeit, um in einer warmen Wanne mit Bittersalz zu baden. Nur 10 bis 15 Minuten in der Wanne können helfen, deine Finger und Handgelenke für den Tag zu lockern.

4. Tipp

Esse gesund und trinke gutes Wasser
Esse eine gesunde Ernährung aus frischen Lebensmitteln und versuche Fertiggerichte und Fast Food zu reduzieren.

Die Chemikalien in verarbeiteten und Fastfoods bauen sich im Körper auf und können zuerst die kleinsten Stellen, wie Hand- und Fingergelenke betreffen. Um deinen Körper zu spülen, benutze alkalisches Wasser oder Umkehrosmosewasser.

5. Tipp

Überprüfe deine Schlafposition
Du schläfst vielleicht in einer Position, die deine Hände verengt. Wenn du deine Hände unter dein Kissen schiebst, während du auf deiner Seite liegst, machst du unbewusst eine Faust im Schlaf.

Schlafe in einer Position, die deine Hände frei hält und nicht unter schwerer Last. Du kannst auch versuchen, während des Schlafs aufgerollte Waschlappen in deine Hände zu legen, um zu verhindern, dass du eine Faust machst.

6. Tipp

Beginne deinen Tag mit Handübungen
Versuche ein paar einfache Dehnübungen mit den Fingern. Du kannst deine Hand auch ganz öffnen, dann eine Faust machen und deine Hände wieder öffnen.

Wenn die Finger nicht zu steif sind, wackel mit den Fingern wie beim Tippen. 

Auch interessant:  Albträume loswerden: Albtraum vermeiden, um mehr erholsamen Schlaf zu bekommen

Wann es Zeit wird zum Arzt zu gehen 👨‍⚕️

Steife Hände und Finger am Morgen könnten ein Anzeichen für etwas ernster sein, wenn es konsequent für eine gewisse Zeit weitergeht.

Du musst deinem Arzt besuchen, sobald dieses Problem länger als einige Wochen auftritt.

Es ist auch wichtig, überprüft zu werden, wenn du andere Symptome hast wie:

  • Niedriggradiges Fieber von 35 Grad oder höher
  • Ganzkörperschmerzen und Gelenkschmerzen in anderen Bereichen
  • Müdigkeit und Schwäche am ganzen Körper
  • Grippeähnliche Symptome
  • Plötzlich einsetzende Gelenksteife nach einer Krankheit

Fazit: Steife Finger am Morgen ✅

Mit einfachen Tricks kannst du steife Finger am Morgen verhindern. Arthrose, Arthritis und Rheuma können deine Gelenke belasten und zu starken Beschwerden führen.

Diese Beschwerden und Symptome können Schlafmangel, Krankheiten und Entzündungen verursachen.

Halte dich an unsere Tipps, um deine Gelenke in der Nacht zu schonen. Falls alles nichts hilft, wende dich an einen Arzt, der deine Ursachen herausfindet und dir Medikamente verschreibt.

Das könnte dich auch interessieren:

Steife Finger am Morgen: 6 Gründe und was du dagegen tun kannst!
4.8 (96%) 10 votes
Natalie Maier

Geschrieben von Natalie Maier

Meine Leidenschaft, zu guter Unterhaltung, strahlt sich in meinen Texten aus. Ich möchte die Welt bewegen und meine positiven Eigenschaften, in der Gesellschaft einbringen. Liebe dein Leben. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.