Zentrale Schlafapnoe: Ursachen, Symptome & Behandlung

Umfangreicher Faktencheck und Ratgeber

Zentrale Schlafapnoe- Ursachen, Symptome & Behandlung

Was ist zentrale Schlafapnoe? 

Zentrale Schlafapnoe ist eine Schlafstörung, bei der du während des Schlafes kurz aufhören zu atmen. Momente der Apnoe können während der Nacht wiederholt auftreten, wenn du schläfst. Die Unterbrechung deiner Atmung kann auf ein Signalproblem im Gehirn hindeuten. Dein Gehirn „vergisst“ momentan, deinen Muskeln zu sagen, dass du atmen sollst.

Zentrale Schlafapnoe ist nicht gleichbedeutend mit obstruktiver Schlafapnoe. Obstruktive Schlafapnoe ist die Unterbrechung der Atmung durch verstopfte Atemwege. Menschen mit zentraler Schlafapnoe haben keine Verstopfungen in den Atemwegen. Das Problem liegt in der Verbindung zwischen dem Gehirn und den Muskeln, die den Atem kontrollieren.

Eine zentrale Schlafapnoe ist viel seltener als eine obstruktive Schlafapnoe.

Welche Ursachen haben zentrale Schlafapnoe? 👇

Grundbedingte Gesundheitszustände verursachen die meisten Fälle von zentraler Schlafapnoe. Während einer zentralen Schlafapnoe-Episode teilt dein Hirnstamm deinen Atemmuskeln nicht mit, dass sie ordnungsgemäß funktionieren. Dein Hirnstamm ist der Bereich deines Gehirns, der mit deinem Rückenmark verbunden ist. Bei Erkrankungen, die deinen Hirnstamm, dein Rückenmark oder dein Herz betreffen, kannst du eine zentrale Schlafapnoe entwickeln.

Beispiele für diese Bedingungen sind:

  • Schlaganfall
  • Herzinfarkt
  • Herzinsuffizienz
  • ein schwaches Atemmuster, das Cheyne-Stokes-Atmung genannt wird
  • Enzephalitis (Entzündung des Gehirns)
  • Arthritis in der Halswirbelsäule
  • Parkinson-Krankheit (altersbedingte Verschlechterung bestimmter Nervensysteme, die Bewegung, Gleichgewicht und Muskelkontrolle beeinflusst)
  • Operationen oder Bestrahlungen in der Wirbelsäule

Einige Medikamente können auch eine Art zentraler Schlafapnoe verursachen, die als medikamenteninduzierte Apnoe bezeichnet wird. Opioid-Medikamente sind starke Schmerzmittel, die zu unregelmäßigen Atemmustern führen können. In einigen Fällen kannst du die Atmung als Teil dieses unregelmäßigen Musters vorübergehend beenden.

Anzeige

Zu den Medikamenten, die zur zentralen Schlafapnoe beitragen können, gehören:

  • Kodein
  • Morphium
  • Oxycodon
Wenn dein Arzt die Ursache deiner zentralen Schlafapnoe nicht feststellen kann, hast du idiopathische zentrale Schlafapnoe.
Medikamente wie zum Beispiel bestimmte starke Schmerzmittel können zentrale Schlafapnoe auslösen
Medikamente wie zum Beispiel bestimmte starke Schmerzmittel können zentrale Schlafapnoe auslösen

Was sind die Symptome einer zentralen Schlafapnoe? 

Das häufigste Symptom einer zentralen Schlafapnoe sind kurze Schlafphasen, wenn die Atmung stoppt. Einige Menschen zeigen sehr flache Atmung, anstatt tatsächlich zu atmen. Du kannst aufwachen, wenn du kurzatmig bist. Der Sauerstoffmangel kann dazu führen, dass du während der Nacht häufig aufwachst und zu Schlaflosigkeit führen.

Weitere Symptome im Zusammenhang mit der zentralen Schlafapnoe treten während des Tages als Folge eines unterbrochenen Schlafes auf. Du kannst dich tagsüber sehr schläfrig fühlen, hast Schwierigkeiten, dich auf Aufgaben zu konzentrieren oder hast Kopfschmerzen, wenn du aufwachst.

Eine zentrale Schlafapnoe, die durch die Parkinson-Krankheit oder andere neurologische Erkrankungen verursacht wird, kann durch zusätzliche Symptome gekennzeichnet sein, darunter:

  • Schluckbeschwerden
  • Änderungen in Sprachmustern
  • Änderung deiner Stimme
  • generalisierte Schwäche

Wie wird zentrale Schlafapnoe diagnostiziert? 🎯

Dein Arzt wird einen Schlafstudien-Vergleich namens Polysomnographie zur Diagnose der zentralen Schlafapnoe bestellen. Der Vergleich erfolgt über Nacht, während du in einem speziellen Schlafzentrum schläfst. Während einer Polysomnographie trägst du Elektroden an Kopf und Körper, um deinen Sauerstoffgehalt, Gehirnaktivität, Atmungsmuster, Herzfrequenz und Lungenfunktion zu messen.

Anzeige

Dein Arzt, ein Neurologe und manchmal ein Kardiologe überwachen dich und überprüfen die Ergebnisse deiner Polysomnographie. Die Ergebnisse können dabei helfen, die Ursache deiner Apnoe zu ermitteln.

Eine MRT-Untersuchung des Kopfes oder der Wirbelsäule kann auch eine zentrale Schlafapnoe diagnostizieren. MRI verwendet Radiowellen, um Bilder deiner Organe zu erzeugen. Der Vergleich zeigt möglicherweise, dass strukturelle Anomalien in deinem Hirnstamm oder der Wirbelsäule eine zentrale Schlafapnoe verursachen.

Was sind die Behandlungen für die zentrale Schlafapnoe? 👍

Die Behandlung grundlegender Erkrankungen ist die erste Behandlungslinie für die zentrale Schlafapnoe. Medikamente können dazu beitragen, Herzinsuffizienz, Parkinson-Krankheit und andere Herz- oder Nervensystemerkrankungen zu kontrollieren.

Möglicherweise musst du die Verwendung von Opioid-Medikamenten einstellen, wenn diese Medikamente dazu führen, dass deine Atmung während des Schlafes stoppt. Dein Arzt kann auch Medikamente wie Acetazolamid verschreiben, um deinen Atmungsmechanismus zu stimulieren.

Sauerstoffzufuhr und die Regulierung des Luftdrucks während des Schlafes sind für viele Menschen mit zentraler Schlafapnoe wirksame Behandlungen.

Kontinuierlicher positiver Luftdruck (CPAP)

CPAP liefert eine konstante Druckquelle in den Atemwegen, wenn du schläfst. Du trägst eine Maske über Nase und Mund, die die ganze Nacht Druckluft liefert. CPAP behandelt obstruktive Schlafapnoe, kann jedoch auch für Menschen mit zentraler Schlafapnoe von Vorteil sein.

Bi-Level-Überdruck (BPAP)

Durch diese Behandlung wird der Luftdruck beim Einatmen höher und beim Ausatmen niedriger eingestellt. BPAP verwendet auch eine Gesichtsmaske.

Adaptive Servolüftung (ASV)

ASV überwacht deine Atmung, während du schläfst. Das computergestützte System „erinnert sich“ an dein Atemmuster. Ein unter Druck stehendes System reguliert das Atemmuster, um Apnoeepisoden zu verhindern.

Was ist der langfristige Ausblick? ✅

Menschen mit idiopathischer zentraler Schlafapnoe sprechen meist gut auf die Behandlung an. Die allgemeinen Vorteile einer Behandlung von zentraler Schlafapnoe variieren je nach der genauen Ursache der Erkrankung.

Das könnte dich ebenfalls interessieren:

Anzeige
Quellen:
  • https://www.resmed.com/de-de/consumer/diagnosis-and-treatment/sleep-apnea/types-of-sleep-apnea/central-sleep-apnoea.html
  • https://www.heidelberger-schlaflabor.de/schlaefstoerungen/nicht-obstruktive-schlafapnoe/
  • http://www.gesundheits-lexikon.com/Gehirn-Nerven-Psyche/-Zentrales-Schlafapnoe-Syndrom/
  • https://www.oxycare-gmbh.de/krankheiten-therapie/schlafapnoe/zentrale-schlafapnoe.html
  • https://www.msdmanuals.com/de-de/profi/lungenkrankheiten/schlafapnoe/zentrale-schlafapnoe
  • https://www.apotheken-umschau.de/schlafapnoe
  • https://www.netdoktor.de/krankheiten/schlafapnoe/
  • http://www.dasschlafmagazin.de/wegezumgesunden-schlaf/archiv/ausgewaehlte-artikel/herzinsuffizienz-und-zentrale-schlafapnoe.html

Anzeige