6 Dinge warum Schlafmangel Dein Leben zerstört

Schlafmangel ist ungesund

Wir alle kennen dieses schreckliche Gefühl, das aus Schlafmangel herrührt. Wir sind mürrisch, träge, benebelt und völlig desinteressiert an dem, was wir tagsüber tun. Es kann jedoch überraschend sein, dass Schlafmangel einen enormen Einfluss auf dein Leben haben kann und das im negativen Sinne.

Hier sind sechs Gründe, warum du mindestens 8 Stunden Schlaf pro Nacht benötigst.

Schlafentzug kann ernste Gesundheitsprobleme verursachen

Schlafstörungen und chronischer Schlafverlust können dich gefährden für:

Anzeige
Anzeige
Anzeige
  • Herzkrankheit
  • Herzinfarkt
  • Herzfehler
  • Unregelmäßiger Herzschlag
  • Bluthochdruck
  • Schlaganfall
  • Diabetes

Nach einigen Schätzungen werden 90 Prozent der Menschen mit Schlafstörungen auch einen anderen Gesundheitszustand haben.

Mangel an Schlaf kann Depressionen verursachen

Dies geschieht im Laufe der Zeit mit chronischen Schlafmangel. In einer Umfrage von Sleep in America von 2005 haben Menschen, bei denen Depressionen oder Angstzustände diagnostiziert wurden, eher weniger als sechs Stunden Schlaf in der Nacht.

Die häufigste Schlafstörung hat den stärksten Zusammenhang mit Depressionen. In einer 2007 durchgeführten Studie mit 10.000 Personen waren Personen mit Schlaflosigkeit fünfmal häufiger an Depressionen erkrankt, als solche die kein Schlaf Mangel hatten.

Schlaflosigkeit und Depression ernähren sich gegenseitig. Der Schlafverlust verschlimmert oft die Symptome der Depression und Depressionen können das Einschlafen erschweren.


Mangel an Schlaf kann zu Gewichtszunahme führen

Schlafmangel kann den Hunger erhöhen, den Appetit steigern und sogar mit Fettleibigkeit in Verbindung gebracht werden. Eine Studie aus dem Jar 2004 zeigte, dass diejenigen, die weniger als sechs Stunden Schlaf hatten, 30 % mehr an Fettleibigkeit litten als diejenigen, die 8-9 Stunden bekamen.

Ghrelin ist die Chemikalie, die den Appetit anregt, und Leptin ist die Chemikalie, die es unterdrückt. Neuere Forschungen zeigen, dass Schlafmangel den Körper veranlasst, die Produktion von Ghrelin zu erhöhen und die Produktion von Leptin zu senken.

Anzeige
Anzeige
Anzeige
Anzeige

Verursacht durch großen Schlafmangel, neigen Menschen noch mehr dazu, fettreiche Lebensmittel zu essen.

Mangel an Schlaf kann deine Haut schneller altern lassen

Wir sind alle mit den geschwollenen, roten Augen und dem fahlen Haut-Look vertraut, der aus ein paar zu langen und schlechten Nächten des Schlafes kommt. Durch zu wenig Schlaf kannst du dich schonmal darauf einstellen, dass deine Haut nach und nach immer schlechter wird. Warum? Der Körper produziert das Stresshormon Cortisol, wenn du zu wenig schläfst. Cortisol ist dass, das dein Gesicht glatt und elastisch hält.

Mangel an Schlaf kann deine Produktivität beeinträchtigen

Wir alle finden es schwer, zu arbeiten, wenn wir müde sind. Schlafmangel führt dazu, dass wir sehr schnell an Konzentration und Interesse an Aufgaben verlieren. Unsere Fähigkeit, sich zu konzentrieren, ist fast nicht existent und scheint sich überhaupt nicht zu zeigen.

Dies kann gravierende Auswirkungen auf Produktivität und Arbeitsqualität haben. Dies führt zu einer Erhöhung des Stresslevels, da Mitarbeiter Fehler machen, was wiederum dazu führt, das du deine Arbeit nicht mehr ausstehen kannst.

Schläfrigkeit verursachen Unfälle

Es ist schwer zu glauben, dass Schlafmangel schwere und manchmal tödliche Unfälle verursachen können. Schlafmangel ist eine große Gefahr für die öffentliche Sicherheit auf den Straßen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Laut Untersuchungen der “Royal Society for the Pre- set of Accidents” (RoSPA) wurde bis zu 20 Prozent der Unfälle mit Kraftfahrzeugen durch Ermüdung des Fahrers verursacht und machten bis zu 25 Prozent aller tödlichen und schweren Unfälle aus.

Schläfrigkeit kann die Reaktionszeit genauso verlangsamen wie bei einem betrunkenen Fahrer. Menschen die an Schlafstörungen leiden, sind 6-15 mal häufiger an einem Verkehrsunfall beteiligt.

Studien zeigen auch, dass Schlafstörungen und schlechte Schlafqualität auch zu Unfällen und Verletzungen bei der Arbeit und am Arbeitsplatz führen können.

Fazit

Es ist extrem wichtig, jede Nacht ausreichend Schlaf zu bekommen. Wenn du unter Schlafmangel leidest und nicht richtig schlafen kannst, solltest du einen Arzt aufsuchen.

Du wirst erstaunt sein, was ein großer Unterschied der Schlaf in deinem Leben ausmacht. Immer sicherstellen, dass du ca. 8 Stunden Schlaf die Nacht bekommst!

Anzeige
Anzeige
Anzeige