Kannst du Melatonin verwenden, um Angstzustände zu lindern?

Erfahre wie wirksam Melatonin gegen Angstzustände wirkt und welche möglichen Nebenwirkungen existieren

Kannst du Melatonin verwenden, um Angstzustände zu lindern?

Melatonin ist ein Hormon, das dein Körper auf natürliche Weise produziert. Es wird von der Zirbeldrüse produziert, einem Organ in deinem Gehirn, das die Schlafmuster steuert.

Wenn es dunkel ist, produziert dein Körper mehr Melatonin und hilft beim Einschlafen. Wenn es hell ist, produziert dein Körper weniger Melatonin.

Melatonin ist auch als rezeptfreier Zuschlag erhältlich. Klinische Studien haben gezeigt, dass diese Nahrungsergänzungsmittel bei der Behandlung von Schlafstörungen wirksam sein können.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Die Forscher untersuchen Melatonin auch für andere Zwecke, einschließlich Angststörungen. Einige spekulieren, dass Melatonin Angstzustände verbessern kann, indem es den Schlaf verbessert. Es kann auch eine direktere Wirkung auf Angstsymptome haben.

Lese weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie es funktionieren kann, wie es verwendet wird, mögliche Nebenwirkungen und mehr.

Natürliches Melatonin Extrakt aus Montmorency...
3 Bewertungen
Natürliches Melatonin Extrakt aus Montmorency...*
  • Natürliches Melatonin aus dem Extrakt der Montmorency Sauerkirsche...
  • Melatonin ist ein natürliches Hormon des Gehirns, das bei dem...
  • Das zugesetzte Melisse Extrakt beruhigt, hilft abzuschalten, entspannt...
  • Zusammensetzung pro eine Dosis, zwei Sprühstöße: Extrakt aus...

Was sagt die Forschung? 🤔

Neben der Verbesserung des Schlafes hat Melatonin noch weitere Wirkungen, die die Angstsymptome verbessern können.

Tierforschung

In einer Tierstudie 2017 erhöhte Melatonin die Gamma-Aminobuttersäure (GABA) in bestimmten Teilen des Gehirns. Höhere GABA-Spiegel können beruhigend wirken und die Angstsymptome reduzieren.

Andere Medikamente, die üblicherweise gegen Angstzustände eingesetzt werden, wie Benzodiazepine, erhöhen ebenfalls den GABA-Spiegel.

Menschliche Forschung

Die meisten menschlichen Untersuchungen zu Melatonin wurden an Personen durchgeführt, die sich einem chirurgischen Eingriff unterziehen.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Es ist üblich, dass Menschen sich vor der Operation ängstlich fühlen, und Medikamente wie Benzodiazepine werden normalerweise verwendet, um diese Symptome zu reduzieren.

In einer 2015 durchgeführten Analyse klinischer Studien wurde Melatonin vor der Operation entweder mit Midazolam oder einer Placebo-Zuckerpille verglichen.

Die meisten der untersuchten Studien stellten fest, dass die Einnahme von Melatonin besser als eine Placebopille und etwa Midazolam zur Verringerung der Angst vor dem Eingriff funktionierte.

Lesetipp:
Ich kann nicht schlafen! 12 Tipps gegen deine Schlaflosigkeit

In einigen Studien wurde auch festgestellt, dass Melatonin die Symptome von Angstzuständen nach der Operation reduzierte, andere Studien fanden jedoch keinen Nutzen.

Eine Studie von 2018 fand heraus, dass Melatonin sowie Alprazolam für die Verringerung der Angst vor der Operation eingesetzt wurde.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

In einer weiteren Studie von 2018 wurde Melatonin bei Patienten untersucht, die sich gerade einer medizinischen Prozedur unterzogen hatten, um Blutgefäße im Herzen zu öffnen. In dieser Studie funktionierte Melatonin besser als Oxazepam zur Verbesserung des Schlafes und zur Verringerung der Angstsymptome.

In einer älteren Studie wurden auch die Auswirkungen von Melatonin bei älteren Erwachsenen mit Schlaf- und Gemütsstörungen untersucht. In dieser Studie arbeitete Melatonin besser als eine Placebo-Zuckerpille, um den Schlaf zu verbessern und die Symptome von Depressionen und Angstzuständen zu verringern.

Kurzfassung

Forschungen haben gezeigt, dass Melatonin die Angst vor operativen oder medizinischen Eingriffen reduzieren kann.

Anzeige

Es ist jedoch nicht klar, ob es bei anderen Formen von Angstzuständen helfen kann, beispielsweise bei allgemeiner Angststörung, sozialer Angst und Panikattacken.

Wie ist Melatonin bei Angstzuständen anzuwenden? 📌

Melatonin-Ergänzungsmittel sind in Tabletten erhältlich, die mit dem Mund eingenommen werden, und Pillen, die unter die Zunge gelegt werden (sublinguale Pillen).

Die effektivste Dosis zur Verbesserung der Angstsymptome ist nicht klar.

Klinische Studien haben erfolgreich 3 bis 10 Milligramm (mg) Dosen verabreicht, die in der Regel kurz vor dem Zubettgehen eingenommen werden. Es wurde nicht gezeigt, dass höhere Dosen besser wirken.

Suche bei der Auswahl eines Melatonin-Supplements nach Produkten, die bekanntermaßen von hoher Qualität sind.

Natürliches Melatonin Extrakt aus Montmorency...
3 Bewertungen
Natürliches Melatonin Extrakt aus Montmorency...*
  • Natürliches Melatonin aus dem Extrakt der Montmorency Sauerkirsche...
  • Melatonin ist ein natürliches Hormon des Gehirns, das bei dem...
  • Das zugesetzte Melisse Extrakt beruhigt, hilft abzuschalten, entspannt...
  • Zusammensetzung pro eine Dosis, zwei Sprühstöße: Extrakt aus...

Mögliche Nebenwirkungen und Risiken 🎯

Die meisten Menschen, die Melatonin einnehmen, haben keine störenden Nebenwirkungen.

Wenn unerwünschte Nebenwirkungen auftreten, sind sie normalerweise mild. Sie können umfassen:

  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Übelkeit
  • Magenprobleme
  • Ausschlag

Obwohl Melatonin Schläfrigkeit verursachen kann, beeinträchtigt es normalerweise nicht das Denken oder die Koordination wie Benzodiazepine und andere Medikamente gegen Angstzustände.

Melatonin kann mit anderen Medikamenten interagieren, darunter:

  • Blutverdünner
  • Blutdruckmedikamente
  • andere Medikamente, die Schläfrigkeit verursachen

Wenn du diese oder andere Medikamente einnimmst, spreche mit einem Arzt oder Apotheker, bevor du Melatonin anwendest. Sie können möglicherweise eine alternative Medikation empfehlen.

Spreche vor der Anwendung mit einem Arzt, wenn du eine Organtransplantation erhalten hast oder eine Anfallsstörung hast.

Natürliches Melatonin Extrakt aus Montmorency...
3 Bewertungen
Natürliches Melatonin Extrakt aus Montmorency...*
  • Natürliches Melatonin aus dem Extrakt der Montmorency Sauerkirsche...
  • Melatonin ist ein natürliches Hormon des Gehirns, das bei dem...
  • Das zugesetzte Melisse Extrakt beruhigt, hilft abzuschalten, entspannt...
  • Zusammensetzung pro eine Dosis, zwei Sprühstöße: Extrakt aus...

Spreche mit einem Arzt oder einem anderen Gesundheitsdienstleister ✔️

Es gibt viele verschiedene Formen der Angst. In einigen Situationen kann Angst vorübergehend sein und mit einem bevorstehenden Interview, einem Konflikt mit einem Freund oder einer geliebten Person oder einem stressigen Projekt bei der Arbeit oder in der Schule zusammenhängen.

In anderen Fällen können die Symptome der Angst schwerwiegender und dauerhafter sein. Diese Symptome können das Ergebnis einer generalisierten Angststörung, Depression oder einer anderen zugrunde liegenden Erkrankung sein.

Ein Arzt oder ein anderer Gesundheitsdienstleister kann dir dabei helfen, die zugrunde liegende Ursache zu erkennen und gemeinsam mit dir einen Behandlungsplan zu entwickeln, der deinen Bedürfnissen am besten entspricht.

Obwohl Melatonin den Schlaf verbessern kann, ist es unklar, wie gut es bei den meisten Arten von Angstzuständen wirkt. Wenn deine Symptome schwerwiegender sind, profitierst du möglicherweise von einer bewährten Behandlungsoption.

Das könnte dich auch interessieren:

Letzte Aktualisierung am 22.08.2019 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige
Anzeige
Anzeige