in

Staub im Schlafzimmer: So wirst du Dreck und Staub los!

Mit dem Staubsauger putzen, reicht heutzutage leider nicht mehr aus.

Staub im Schlafzimmer - So wirst du Dreck und Staub los!
Staub im Schlafzimmer - So wirst du Dreck und Staub los!

Ein staubfreies Schlafzimmer kann deine Staubempfindlichkeit, insbesondere Asthma und Allergien, stark mindern.  In diesem Artikel erfährst du, was du gegen Staub im Schlafzimmer tun kannst. 

Woher kommt der Staub im Schlafzimmer? 🤔

Staub im Schlafzimmer kann Schimmel, Fasern und Hautschuppen von Hunden, Katzen und anderen Tieren sowie winzige Staubmilben enthalten.

Milben
Diese Milben, die in Betten, Polstermöbeln und Teppichen leben, gedeihen im Sommer und sterben im Winter. Sie werden jedoch im Winter gedeihen, wenn das Haus warm und feucht ist. Zu den Teilchen, die in einem Sonnenstrahl schweben, gehören tote Milben und ihre Abfallprodukte. Die Abfallprodukte können eine allergische Reaktion hervorrufen.

Die routinemäßige Reinigung, um ein staubfreies Schlafzimmer zu erhalten, kann auch dazu beitragen, die Exposition gegenüber Kakerlaken, zu reduzieren.

Was hilft gegen Staub im Schlafzimmer? 😷

Neben der medizinischen Versorgung für deine Stauballergie und / oder Asthma schlagen wir die folgenden Richtlinien vor.

Die wichtigsten Fakten zusammengefasst:

  • Reinige mit dem Staubsauger, den Boden, den Teppich und die Fenster
  • Boden, Fenster und Wände gründlich wischen
  • Der Staubsauger kann auch die Luft putzen und säubern
  • Gardinen und Vorhänge müssen gründlich gereinigt werden
  • Pflanzen, Betten, Bettwäsche, Möbel und Vorhänge sind Staubfänger

Vorbereitung für ein staubfreies Schlafzimmer

  • Schaffe genügend Platz im Schlafzimmer
  • Leere und säubere alle Schränke, wenn möglich, lager den Inhalt woanders und verschließe die Schränke
  • Wenn dies nicht möglich ist, halte die Kleidung in Plastiktüten mit Reißverschluss und deine Schuhe in Kartons
  • Teppich entfernen
  • Reinige und schrubbe den Fußboden gründlich, um alle Spuren von Staub zu entfernen
  • Wische Holz-, Fliesen- oder Linoleumböden mit Wasser, Wachs oder Öl ab
  • Schließe alle Türen und Fenster, während der Reinigung
Auch interessant:  Hund im Schlafzimmer: Aus diesem Grund kannst du deinen Hund im Bett schlafen lassen

Reinigung des Schlafzimmers

  • Trage beim Reinigen eine Filtermaske
  • Reinige das Zimmer einmal pro Woche gründlich und vollständig
  • Reinige Fußböden, Möbel, Türen, Fensterrahmen und Fensterbänke usw. mit einem feuchten Tuch oder Ölwischer
  • Teppich und Polster regelmäßig vorsichtig absaugen
  • Verwende einen speziellen Filter im Vakuum
  • Vorhänge bei 130 Grad Celsius waschen
  • Lüfte den Raum gründlich

5 wichtige Tipps, die du beachten musst

1. Reinige Wände, Fenster und Spiegel mit einem Mikrofasertuch

Das stimmt – auch deine Wände sind verstaubt! Mindestens zweimal pro Jahr solltest du deine Wände mit warmem Wasser getränktes Mikrofasertuch von oben nach reinigen. Fenster und Spiegel sollten häufiger gereinigt werden. Verwende Wodka und Wasser als Reinigungsmittel.

2. Installiere Jalousien anstelle von Vorhängen

Große, voluminöse Stoffvorhänge sind ein Traum für Milben. Erwäge sie gegen Holz-, Metall- oder Kunststoffrollos auszutauschen, die einfacher zu reinigen sind.

3. Repariere Risse in deinen Wänden oder Fenstern

Staub kann von außen durch die kleinsten Risse oder Löcher in dein Schlafzimmer gelangen. Wenn du das nächste Mal eine gründliche Reinigung deines Schlafzimmers vornimmst, achte auf Risse und Löcher im Boden oder an der Wand. Repariere oder klebe diese schnellstens zu.

4. Verwende Kleidersäcke in deinem Schrank

Lege saisonale oder selten getragene Kleidung in luftdichte Kleidersäcke. Schuhe und Accessoires sollten in Kunststoffbehältern, Kästen oder Schubladen verschwinden. Kleidung ist ein optimaler Staubträger.

Profi-Tipp: Luftfilter

Elektrostatische und hocheffiziente Partikelabsorptionsfilter (HEPA- Filter) können viele Allergene effektiv aus der Luft entfernen. Bei unsachgemäßer Anwendung können elektrostatische Filter jedoch Ozon abgeben, was bei Asthma zu Lungenschäden führen kann.

Ein Entfeuchter kann helfen, weil Hausmilben hohe Luftfeuchtigkeit benötigen, um zu leben und zu wachsen. Du solltest zudem das Gerät regelmäßig mit einer schwachen Bleichlösung oder einem handelsüblichen Produkt reinigen, um Schimmelbildung zu vermeiden.

Obwohl eine niedrige Luftfeuchtigkeit die Staubmilben reduzieren kann, kann es deine Nase und Lunge reizen.

Auch interessant:  Power Napping für Produktivität, Stressabbau und Gesundheit

Warum ist so viel Staub im Schlafzimmer? 😮

Staub im Schlafzimmer kann durch vieles verursacht werden, wie Teppiche, Tiere und Möbel
Staub im Schlafzimmer kann durch vieles verursacht werden, wie Teppiche, Tiere und Möbel

Staub und Dreck kann von vielen Gegenständen oder Tieren kommen. Hier sind die wichtigsten Staubträger, auf die du achten musst.

1. Teppiche und Teppichböden

Teppichböden und Fußböden Teppiche machen die Staubkontrolle unmöglich. Teppiche sind regelrechte Staubfänger.

Daher empfehlen Gesundheitsexperten Hartholz-, Fliesen- oder Linoleumböden.

Die Behandlung von Teppichen mit Gerbsäure beseitigt einige Hausstaubmilben-Allergen.

Diese Säure ist allerdings:

  • Nicht so effektiv wie das Entfernen des Teppichs
  • Für manche Leute irritierend
  • Muss wiederholt angewendet werden

2. Bett und Bettwäsche

Ein Bett im Schlafzimmer ist optimal. Am wichtigsten ist jedoch, Federbettwäsche und Matratze in einem Reißverschluss staubdicht und allergikerfreundlich zu umhüllen.  Falls ein zweites Bett im Raum sein muss, bereite es auf die gleiche Weise vor. 

Verwende nur waschbare Materialien auf dem Bett. Bettwäsche, Decken und andere Überzüge sollten mit über 60 Grad gewaschen werden.

  • Niedrigere Temperaturen töten Hausstaubmilben nicht ab
  • Besuche einen Waschsalon, falls deine Waschmaschine, diese hohen Temperaturzahlen nicht erreicht
Hinweis:
Vermeide flauschige mit Federn oder Wolle gefüllte Bettdecken und Matratzenauflagen.

3. Möbel und Einrichtungsgegenstände

Halte Möbel und Einrichtungsgegenstände auf ein Minimum.

  • Vermeide Polstermöbel und Jalousien
  • Keine Holz- oder Metallstühle im Schlafzimmer
  • Leichte Vorhänge an den Fenstern ohne Federn oder andere Dekostoffe

4. Kinderspielzeug

Spielzeuge von Kinder sind bestens geeignet, um allerlei Staub und Dreck anzusammeln.

  • Vermeide ausgestopfte Spielzeuge
  • Verwende nur waschbare Spielzeuge aus Holz, Gummi, Metall oder Kunststoff
  • Lagere Spielzeug in einer geschlossenen Spielzeugkiste oder Truhe

5. Haustiere

Halte alle Tiere mit Fell oder Federn aus dem Schlafzimmer. Menschen, die gegen Hausstaubmilben allergisch sind, sind oft allergisch gegen Katzen, Hunde oder andere Tiere.

Auch interessant:  3 Minuten vor dem Zubettgehen: Einfache Bewegungen für schlankere Beine

Fazit zu Schmutz im Schlafzimmer ✅

Obwohl diese Schritte auf den ersten Blick schwierig scheinen, werden sie durch Erfahrung und Gewohnheit leichter gemacht.

Die Ergebnisse – bessere Atmung, weniger Medikamente und größere Freiheit von Allergie- und Asthmaanfällen – sind die Mühe wert.

Staub ist leider nur eines der Dinge, die nicht vollständig vermeidbar sind. Aber sofern du alle oder die meisten der oben genannten Tipps anwendest, solltest du in der Lage sein, deine Reinigungsroutine ein wenig zu reduzieren.

Diese Beiträge werden dich auch interessieren:

QUELLEN:
  • https://www.onhealth.com/content/1/how_to_create_a_dust-free_bedroom
  • https://www.apartmenttherapy.com/how-to-create-a-dustfree-bedro-43784
  • https://www.wikihow.com/Reduce-Dust-in-Your-House
  • https://brightnest.com/posts/8-secrets-to-a-dust-free-bedroom
Staub im Schlafzimmer: So wirst du Dreck und Staub los!
4.8 (96.36%) 11 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.