in

7 Tipps gegen Schnarchen mit geschlossenem Mund

Schnarchen mit geschlossenem Mund, diese Tipps helfen dir

Schnarchen mit geschlossenem Mund kann eine echte Qual werden, für dich oder deinen Partner. Es ist ein störendes Geräusch, dass dein ganzes Leben beeinflussen kann. 48% Prozent aller Erwachsenen Menschen Schnarchen und sind meist der Witz am Familientreffen, über das man sich lustig macht. Hier findest du Ursachen und Tipps, die dir dabei helfen, dein Schnarchen in den Griff zu bekommen.

Ursachen für das Schnarchen mit geschlossenem Mund

Schnarchen (Rhonchopathie) kann viele Ursachen haben, meist ist es Genetisch bedingt aber es gibt viele weitere Ursachen, die wir für dich hier aufzählen.
  • Verstopfte Nase (Nasenatemwege werden blockiert)
  • Schlafposition (Rückenschläfer neigen öfters zum Schnarchen)
  • Allergien oder Bakterien
  • Schlafapnoe
  • Zungenschnarchen
  • Mundschnarchen
  • Rachenschnarchen
Auch interessant:  7 Tipps, damit dein Schnarchen aufhört

Es gibt noch unzählige weitere Ursachen für das Schnarchen, aber wir sind hier um dir zu helfen und gute Tipps zu geben, die dein Schnarch-Problem endgültig beseitigen. Auf der letzten Seite haben wir für dich Produkte, die dein Schnarchen bekämpfen und ein Video zur weiteren Erklärung.

7 Tipps gegen Schnarchen mit geschlossenem Mund

1. Ändere deine Schlafposition

Du solltest nicht auf dem Rücken liegen. Die Zunge klappt nach hinten und fällt auf den Gaumen, somit sind die Atemwege blockiert und man fängt an zu Schnarchen.
Ein das du unter deinen Rücken legst, kann wahre Wunder bewirken. Eine weitere Möglichkeit ist, dein Bett höher zu stellen, sodass dein Oberkörper höher liegt. Aber aufpassen! Das kann zu starken Nackenschmerzen führen!
7 Tipps gegen Schnarchen mit geschlossenem Mund
4.3 (85.41%) 37 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.