Anzeige

Eine Kommode oder Regal ist eines der wichtigsten Elemente deines Schlafzimmers und dient sowohl als Aufbewahrungs- als auch als Dekorationsstück. Es ist wichtig, ein Modell zu wählen, das in deinem Raum passt und alle deine organisatorischen Anforderungen erfüllt. In diesem Leitfaden werden die Arten von Kommoden und Regalen aufgeschlüsselt.

Kommode gegen Regal

Zunächst solltest du den Unterschied zwischen einer Kommode und einem Regal kennen. Beide Möbelstücke werden normalerweise verwendet, um Kleidung und andere Gegenstände in einer Reihe von Schubladen aufzubewahren. Ein Regal ist jedoch normalerweise breit und kurz, während eine Kommode schmal und hoch ist. Kommoden sollen einen Raum bieten, vor dem du dich kleiden kannst – die Oberseite dient als Tisch zum Platzieren von Kleidung und bietet Platz für einen Spiegel.

Kommode kaufen

Arten von Kommoden

Horizontale Kommode

Eine horizontale Kommode, auch als Standardkommode bekannt, besteht normalerweise aus zwei bis drei Reihen langer, breiter Schubladen und manchmal einer oberen Reihe mehrerer kleinerer Schubladen. Eine horizontale Kommode bietet viel Platz auf dem Tisch zur Aufbewahrung oder Präsentation – zum Beispiel eine Sammlung von Lieblingsparfums, eine Reihe Bücher oder einen Fernseher. Einige Modelle sind mit einem Spiegel ausgestattet, der dem Stil der Kommode entspricht.

Doppelkommode

Eine Doppelkommode ist eine besonders breite Kommode, die aus Doppelsäulen mit breiten, geräumigen Schubladen besteht. Diese Kommode ist ideal für Paare, die sich einen großen Raum teilen, und sieht mit einem Spiegel darauf großartig aus. Denke über die Größe deines Raums nach, bevor du eine Doppelkommode ausprobierst – diese Kommoden können auf kleinem Raum überwältigend sein.

Combo Kommode

Eine Combo-Kommode sieht normalerweise aus wie eine Standard-Kommode mit einem oder zwei Schränken an der Seite oder in der Mitte. Es ist einfach, Kleidung in den unterschiedlich großen Schubladen und Regalen einer Combo-Kommode zu organisieren. Zu diesen Kommoden gehören sowohl Kommodenschubladen als auch Schranktüren, die sich öffnen lassen, um Regale freizulegen, oder einen Raum zum Aufhängen von Kleidung. Wenn du mehr als nur Kleidung in einer Kommode aufbewahrst, ist ein Kombimodell ideal. Sperrige Gegenstände wie Schals, Taschen, Hüte, Gürtel und Schuhe passen problemlos in die hohen Türen der Kommode.

Wenn du auf der Suche nach tollen und individuellen Kommoden bist, dann wirst du tolle Kommoden auf Tylko.com finden. Dort kannst du ganz individuell deine Kommoden für deinen Raum einzigartig herstellen lassen.

Anzeige