Beuteschema: Wie entscheiden wir, was wir attraktiv finden?

Sekunden können ausschlaggebend sein, um eine Person attraktiv, sympathisch oder abstoßend zu finden

Beuteschema- Wie entscheiden wir, was wir attraktiv finden?
Beuteschema- Wie entscheiden wir, was wir attraktiv finden?

Der Begriff „Beuteschema“ ist weit verbreitet, du hast ihn sicherlich schon selber mal gehört. Sei es als Ausdruck des Jagdverhaltens in der Tierwelt oder dem Folgen eines bestimmten Schemas bei der Partnersuche der Menschen. Was aber genau bedeutet das Beuteschema überhaupt, wie setzt es sich zusammen und haben wir Einfluss auf unser Beuteschema? Diese Fragen beantworten wir in diesem Artikel!

Das ist die offizielle Definition von Beuteschema 🧐

Die offizielle Definition des Begriffs „Beuteschema“ lässt sich in der Tierwelt finden „Beuteschema ist das für bestimmte Prädatoren charakteristische Erkennen geeigneter Beutetiere“ (1).

Hierbei bezieht es sich auf das Jagdverhalten der Tiere und welche anderen Tiere in ihren Speiseplan passen. In der Welt der Menschen geht es hierbei mehr um die Suche oder auch die „Jagd“ nach einem Sexualpartner, der zu einem passt.

Lesetipp → PAIRfect: Die App für Paare | Entflamme deine Beziehung ganz neu!

Dabei entscheiden viele Faktoren, welche Menschen sich zueinander hingezogen fühlen und welche nicht.

Gemeinsamkeiten sind sehr relevant

Oftmals spricht man auch von einem Beuteschema, wenn Menschen Beziehungen mit dem gleichen Typ Mensch eingehen, das heißt der Ex-Partner ist beispielsweise groß, brünett und südländisch und der nächste Partner entspricht der gleichen Beschreibung. In diesem Fall könnte man ebenfalls von einem Beuteschema sprechen.

Hat jeder Mensch ein Beuteschema? 😼

Erweitern Sie Ihr Beuteschema: Warum immer mehr...
1 Bewertungen
Erweitern Sie Ihr Beuteschema: Warum immer mehr...*
  • Stefan Woinoff
  • Edel Elements
  • Kindle Ausgabe
  • Deutsch

Ja, aber oftmals ist es uns nicht bewusst. Wir haben ein bestimmtes Schema das wir folgen, bei Männern oder Frauen, um diese attraktiv und ansprechend zu finden. Sicherlich ist dir bewusst, welche Charakterzüge oder auch welche Äußerlichkeiten du gerne bei deinem zukünftigen Partner sehen möchtest.

Dies ist Teil des Beuteschemas.

Auch wenn der Ausdruck „Beuteschema“ oft an die Jagd erinnert und mehr und mehr die Romantik aus der Suche nach dem richtigen Partner zieht, basiert der klassische Gedanke der Partnersuche auf dem Beuteschema.

Die erste Sekunde entscheidet

Oftmals entscheiden wir bereits in den ersten paar Sekunden in denen wir einen Menschen kennenlernen, ob dieser in unser Beuteschema passt (und damit interessant ist) oder eben nicht. Du hast es sicherlich schon selber mal bemerkt, dass du einen Menschen kennengelernt hast und diesen von der ersten Sekunde an sympathisch oder unsympathisch gefunden hast.

Lesetipp:
Dating Apps: Die 10 besten Apps für Dates im Test – Liebe per Smartphone

Wir können intuitiv herausfiltern, welche Charakterzüge unser Gegenüber hat und demnach urteilen.

  • Hört sich nach einem harten Schubladenverfahren an oder nicht?
  • Ist es im Prinzip auch, vor allem können wir falsch liegen?

Der Mensch nutzte seine Intuition damals noch zum Überleben, jagen und sammeln. Diese war besser ausgebildet, als sie jetzt ist, da unser Leben so sicher ist, dass wir mit einem gesunden Menschenverstand überleben können.

Lesetipp → Was ist Masochismus: Die selbstzerstörerische Persönlichkeitsstörung

Daher haben es manche Menschen verlernt auf ihre Intuition zu hören und können daher auch bei der ersten Kommunikation mit einem möglichen Partner falsch liegen.

Das Beuteschema meldet sich zu Wort, doch wird oftmals nicht gehört.

Dies kann darin resultieren, dass wir eine Partnerschaft mit einem Partner eingehen, der nicht zu uns passt oder eine Chance verstreichen lassen, mit einem optimalen Partner.

Welche Kriterien gibt es für das Beuteschema? 👍

Welche Kriterien gibt es für das Beuteschema?
Welche Kriterien gibt es für das Beuteschema?

Jetzt stellt sich die Frage, welche Kriterien werden denn bei der Wahl unseres Partners, beziehungsweise in unserem Beuteschema berücksichtigt? Sind es lediglich äußerliche Aspekte, spielt der Charakter eine Rolle und gibt es vielleicht Felder, an die wir so gar nicht denken, sondern die wir unterbewusst berücksichtigen?

1. Die Bindung

Tatsache ist, dass du auf der Suche nach einem Partner bist, mit dem du langfristig zusammen sein möchtest. Aus diesem Grund suchst du nach Jemandem, der für eine Beziehung offen ist. Nicht jede Person, die du triffst, möchte eine Beziehung, oft gibt es im Nachtleben Männer und Frauen, die sich nur für die Nähe in einer Nacht interessieren.

Lesetipp:
Cuffing: Der Dating-Trend für die kalten einsamen Tage

Daher achtest du bewusst oder auch unbewusst auf Anzeichen, die auf seine Bindungsfähigkeit hinweisen.

2. Die Beziehungserfahrungen

 

Auch vergangene Beziehungen können dir viel über das Partnerpotenzial deines Gegenübers berichten.

  • Ist diese Person fähig für eine langfristige Beziehung oder hat er oder sie bisher nur kurze Affären gehabt?
  • Ist dein potenzieller Partner an Monogamie oder Polygamie interessiert?
  • Hat er oder sie das Potenzial eine langfristige, glückliche Beziehung zu erleben?

3. Der soziale Status

Obwohl du es nicht zugeben möchtest, wirst du direkt oder indirekt darauf achten, ob dein potenzieller Partner Geld, einen Job und einen guten sozialen Status hat. Ein fester Job, ein geregeltes Einkommen und gute soziale Kompetenzen sprechen für diese Person und strahlen Sicherheit aus, die in der Beziehung immer willkommen sind.

Lesetipp -> R-Bombing: Ein neuer und fieser Dating-Trend macht die Runde!

Natürlich sollte Geld nicht der ausschlaggebende Punkt sein, wie es bei zu vielem Menschen leider so ist, doch strahlt ein gutes Einkommen eine gewisse Selbstständigkeit aus, was wiederum sehr attraktiv wirkt.

4. Die Religiosität

Dieser Punkt ist nicht für jede Person wichtig, lediglich wenn du selber viel Wert auf die Religion legst und demnach einen Partner suchst, der dem gleichtut und mit dem du deinen Glauben teilen kannst.

5. Der Lebensstil

Eine Beziehung einzugehen beutet in gewisser Weise sein Leben zu teilen, daher sollten die Lebensstile auch zueinander passen. Du wirst darauf achten, ob er beispielsweise sehr aktiv ist, heißt sportlich und allgemein viel unterwegs ist, oder wenn du selber gerne reist, ob es ebenfalls die Reiselust teilt.

Auch Essensgewohnheiten können wichtig sein in einer Familie.

Es ist zwar nicht unmöglich, dass ein Veganer mit einem Fleischesser zusammen ist, doch gemeinsame Kochabende fallen da leider weg.

6. Das Erscheinungsbild

 

Natürlich spielt die Optik auch eine Rolle, doch der Fokus liegt ganz klar auf dem Charakter. Dennoch fällt dir die Optik als ersten Punkt auf. Dies kann je nach Person variieren und das ist auch gut so.

Lesetipp:
Casual Dating: Das sind die besten Dating-Portale 2019

Wir haben alle unsere Vorlieben und finden alle andere Aspekte bei einem Menschen ansprechend. Hierbei lässt sich oft eine Tendenz in der Optik der Ex Partner finden, sodass es leicht ist das Beuteschema nach der Optik zu definieren.

7. Der Charakter

Auch der konkrete Charakter deines zukünftigen Partners ist extrem wichtig und sicherlich wichtiger als das äußere Erscheinungsbild. Der Charakter entscheidet, ob dieser Mensch wirklich das Potenzial hat auch langfristig Teil deines Lebens zu sein. Eure Charaktere müssen zusammenpassen, um perfekt zu agieren.

Fazit: Was ist dein Beuteschema? ✅

Jeder Mensch hat ein Beuteschema, auch wenn es sich zu animalisch anhört und mehr an eine wilde Jagd erinnert, als an eine romantische Partnersuche.

Oftmals ist uns gar nicht bewusst, wie sehr wir unsere Gegenüber analysieren und checken, ob sich diese Person als potenziellen langfristigen Partner eignet. Dabei spielen sehr viele Faktoren eine Rolle, wie der Lebensstil, die vergangenen Beziehungen und natürlich auch die Optik.

  • Kennst du dein Beuteschema?
  • Schaue dir deine Ex-Partner alleine von der Optik an, findest du Gemeinsamkeiten?
  • Nun vergleiche die Charakterzüge, sind hier ebenfalls Gemeinsamkeiten zu finden?

Die Chancen stehen sehr hoch, dass du einige Punkte ausmachen konntest!

Quellen
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Beuteschema
  • https://www.biologie-seite.de/Biologie/Beuteschema
  • https://www.mydict.com/Wort/Beuteschema
  • https://www.openthesaurus.de/synonyme/Beuteschema

Ebenfalls interessant:

Beuteschema: Wie entscheiden wir, was wir attraktiv finden?
4.6 (92.5%) 8 votes

Letzte Aktualisierung am 2019-04-18 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API