Händchenhalten: Welche Bedeutung hat das Halten der Hand wirklich?

Die Art wie ihr eure Hände haltet, sagt sehr viel über eure Beziehung aus.

Händchenhalten- Welche Bedeutung hat das halten der Hand?
Händchenhalten- Welche Bedeutung hat das halten der Hand?

Für die meisten Menschen sind Beziehungen eine unserer grundlegendsten Bedürfnisse. Ob es die Bindung ist, die wir mit unseren Ehepartnern, unseren Partnern, Kindern oder guten Freunden haben, die Qualität unserer Beziehungen bestimmt oft die Qualität unseres Lebens. In diesem Artikel erfährst du, wie wichtig Händchenhalten in der Beziehung ist und auf welche Signale du achten musst.

Was sagt Händchenhalten aus? 🤔

Händchenhalten mag wie eine einfache Geste aussehen, aber in Wirklichkeit kann es einen großen Einfluss auf deine Beziehung und die Verbindung haben, die du fühlst.

Für Außenstehende zeigt der Akt des Händchenhaltens eine besondere Art von Verbindung an, die andere nicht zu haben scheinen.

Wenn zum Beispiel eine Person vorausläuft, während die andere hinterhergeht, deutet dies nicht auf eine sehr enge Beziehung hin.

Seite an Seite, ob sie Händchen halten oder nicht, zeigt eher eine Verbindung und die Bereitschaft, nebeneinander zu sein, wohingegen Händchenhalten diese Botschaft stärkt.

Es vermittelt diese Botschaft nicht nur an Außenstehende, sondern auch an die Menschen in der Beziehung. Die Bindung fühlt sich einfach stärker an.

Lesetipp:
Emotionale Erpressung: So erkennst du sie und wehrst dich! 💔

Welche Bedeutung hat das Händchen halten? 😍

Die Bedeutung von Hände halten in der Öffentlichkeit ist groß
Die Bedeutung von Hände halten in der Öffentlichkeit ist groß

Händchenhalten kann auch eine kleine Sache sein, aber es hat eine große Bedeutung als Geste in einer Beziehung. Die Geste des Festhaltens an der Hand deines Liebsten zeigt, dass du an sie denkst, für sie da bist und zu deinen Gefühlen offen stehst.

Lesetipp:
Mann verliebt? Körpersprache richtig deuten!

In der Poesie wurde Händchenhalten als Handflächenküssen bezeichnet und ich denke, dass viele Menschen sich auf dieses Gefühl beziehen können. Die Sinnlichkeit in den berührenden Händen und streichelnden Fingern ist dem Küssen ähnlich.

Genau wie das Küssen erzeugt das Händehalten Oxytocin, das hilft, deine Liebesbeziehung zu stärken. Die Handhaltung in der Öffentlichkeit ist zusätzlich noch ein kleiner Adrenalinkick, den man als Vorspiel nutzen kann.

Die Art wie ihr eure Hände haltet, sagt viel über eure Beziehung aus!

 

Nicht nur ist die Handhaltung ein sehr wesentlicher und grundlegender Teil einer Beziehung, es verrät auch eine Menge darüber, was du für die Person empfindest, mit der du zusammen bist.

Scrolle weiter, um die verschiedenen Arten des Händchen halten zu sehen und schreibe in die Kommentare, wie du Händchen hältst.

1. Er hält deine Hand fest mit seiner

Hand in Hand
Hand in Hand

Dies ist vielleicht eine der am häufigsten gesehenen Griffe.

Die Erklärung lautet, dass derjenige, der seine Handfläche nach unten zeigt, in der Beziehung eine dominantere Rolle einnimmt.

Dies wird oft als eine schützende Haltung interpretiert. Viele Männer neigen dazu, dies zu tun, besonders wenn sie die Hände ihrer Partner beim Überqueren der Straße halten oder sich durch belebte Kreuzungen bewegen.

2. Die ineinandergreifenden Finger

Finger greifen ineinander
Finger greifen ineinander

Paare, die normalerweise alle ihre Finger in den Händen halten, neigen dazu, eine tiefere Verbindung zu haben.

Sie haben die bloße körperliche Anziehung gegenüber einander deutlich übertroffen und fühlen sich auf substantiellerem Niveau tief greifend füreinander.

Mit diesem Griff zeigen die Partner, dass sie sich immens umeinander kümmern, sich wohlfühlen und manchmal recht verletzlich und ehrlich miteinander umgehen.

3. Den Finger greifen

Den einzelnen Finger mit der Hand greifen
Den einzelnen Finger mit der Hand greifen

Wenn dein Partner dich mit ein paar Fingern führt, kann das ein paar Dinge für deine Beziehung bedeuten.

Ihr seid beide unabhängige, temperamentvolle Menschen mit euren eigenen Leidenschaften und Interessen außerhalb der Beziehung.

Höchstwahrscheinlich genießt ihr beide eure alleinige Zeit und bemüht euch, eure Individualität beizubehalten – aber am Ende des Tages teilt ihr eine starke und selbstsichere Verbindung.

4. Der Ein-Finger-Haltegriff

Ein Finger greift den anderen Finger
Ein Finger greift den anderen Finger

Der Ein-Finger-Griff ist eine äußerst entspannte, lockere Art, die Hände mit deinem Partner zu halten.

Und obwohl dies nicht so “intim” erscheint wie ein Griff mit ineinandergreifenden Fingern, ist diese Art von Händchen halten tatsächlich ziemlich romantisch und verspielt.

5. Das Handgelenk greifen

Hand greift Handgelenk
Hand greift Handgelenk

Von außerhalb könnte dieser Griff etwas aggressiver, bedürftiger oder übertriebener aussehen.

Nichts davon ist wahr – im Gegenteil, du verschränkst nicht nur deine Hände, du verschränkst auch die untere Hälfte deiner Arme.

Dies macht den Griff nur noch intimer und leidenschaftlicher und das “Bedürfnis”, umeinander liebevoller zu sein.

Dieses Video zeigt dir nochmal im Detail, was die Art des Hände halten bedeutet.

Was tun gegen schwitzige Hände beim Händchenhalten?

 

Das Schwitzen an den Händen ist beim Händchen halten völlig normal. Dein Partner wird genauso schwitzen wie du. Falls es dir sehr unangenehm ist, dann solltest du mit deinem Freund darüber reden und vielleicht das Händchen halten sein lassen.

Lesetipp:
7 Anzeichen, dass du in deiner Beziehung wirklich unglücklich bist

Darum ist Händchenhalten gut für deine Gesundheit! ❤

Hand in Hand ist ein Liebespaar glücklicher
Hand in Hand ist ein Liebespaar glücklicher

Händchenhalten verringert nicht nur das Stresshormon Cortisol, es erhöht auch das Liebeshormon Oxytocin.

Cortisol
Erstens verringert sich durch Händchenhalten Cortisol, indem die andere Person sich zufrieden und verbunden fühlt. Es sendet Signale an das Gehirn der Person, dass bei einer wahrgenommenen Bedrohung weniger Gefahr besteht. Dies gilt insbesondere, wenn du die Hand eines geliebten Menschen oder eines romantischen Partners hältst.

Wenn der Cortisolspiegel hoch ist, ist die Haut empfindlicher. Und weil die Hände und Finger die meisten Nervenenden im Körper enthalten, kann Händehalten dazu beitragen, dass du dich wohler fühlst.

Oxytocin
Zweitens erhöht das Händchenhalten Oxytocin. Dies ist das Hormon, das dafür verantwortlich ist, empathische Reaktionen hervorzurufen und eine bessere Kommunikation zu bewirken. Deshalb gilt es als “Liebeshormon”. Händchen haltend, entwickelt nicht nur eine Bindung zwischen den romantischen Partnern, es hilft ihnen auch, sich sicherer, geliebter und glücklicher zu fühlen.

Und das Beste von allem? Händchenhalten ist auch buchstäblich gut für dein Herz. Oxytocin reduziert den Blutdruck, der mit Herzerkrankungen verbunden ist. 

Fazit zu Händchenhalten ✅

Sicher, manche Menschen sind immer noch körperlich abgestoßen von der Idee, jemandes Hand zu halten. Und zu entscheiden, der Welt öffentlich zu zeigen, dass du und dein Partner ein wirkliches Paar seid, kann beängstigend sein.

Aber wenn du dich emotional mehr mit deinem Partner verbunden fühlen möchtest, dann kann Händchenhalten eine schöne, romantische Old-School Geste sein.

Ebenfalls interessant:

Händchenhalten: Welche Bedeutung hat das Halten der Hand wirklich?
4.7 (94%) 10 votes