Liebeskummer: 10 hilfreiche Tipps die dir helfen bei Trennungsschmerz

Ein gebrochenes Herz kann deine Welt zerstören

Liebeskummer- 10 hilfreiche Tipps die dir helfen bei Trennungsschmerz
Liebeskummer- 10 hilfreiche Tipps die dir helfen bei Trennungsschmerz

Wir waren alle schonmal in jemanden verknallt und besessen von diesem Menschen. Obwohl unerwiderte Liebe ein bisschen Liebeskummer beinhalten kann, macht es auch Spaß, jemanden zu quälen. Aber was passiert, wenn dein unschuldiger Schwarm zu einer tatsächlichen Sucht wird, bis zu dem Punkt, dass er deine mentale Gesundheit und dein körperliches Wohlbefinden beeinflusst?

Was ist Liebeskummer? 🤔

Liebeskummer beschreibt eine emotionale Reaktion auf unerfüllte oder verlorene Liebe. Man spricht auch von Herzschmerz, Trennungsschmerz oder gebrochenem Herzen.

Im Jahr 1979 prägte Dr. Dorothy Tennov den Begriff “Limence”, um zu beschreiben, was die meisten Menschen gemeinhin als “Liebeskummer” bezeichnen. Ihre Arbeit hat in Worte gefasst, was Menschen in der Geschichte seit langem wissen: Menschen, die sich verlieben, werden unfreiwillig verrückt.

Liebeskummer wird durch eine Mischung aus intensiver romantischer Anziehung und einem zwanghaften Bedürfnis, die Anziehung erwidern zu lassen, gekennzeichnet. Wenn Liebesgefühle nicht erwidert werden, stürzt das liebeskranke Individuum manchmal in Verzweiflung.

 Aber Liebeskummer geht nicht nur um Gefühle von Romantik, Traurigkeit und Sehnsucht.  Die Bedingung enthält Elemente der aufdringlichen Gedanken, der Obsession, der Impulsivität und der Wahnvorstellungen. Diese Gefühle und Verhaltensweisen sind tief in der Physiologie und den Chemikalien im Gehirn verwurzelt.

Symptome des Liebeskummers

Natürlich muss Liebeskummer nicht in jeder Beziehung auftreten, die du betrittst. Aber wenn du in einer neuen Beziehung bist oder kürzlich eine Trennung erlebst, sind hier einige Anzeichen dafür, dass du starken Herzschmerz verspürst:

  • Idealisierung der Eigenschaften der anderen Person (positiv und negativ)
  • Intrusive Gedanken. Du gehst deinem Geschäft nach, aber plötzlich sind Bilder und Gedanken deiner Geliebten in deinem Kopf.
  • Ein Gefühl der Euphorie als Reaktion auf reale oder wahrgenommene Anzeichen von Gegenseitigkeit.
  • Fantasie. Du träumst von deinem Liebesinteresse, selbst wenn es sich negativ auf deine Arbeitsleistung auswirkt. Alternativ stellst du ganze Szenen mit deiner Liebe zusammen, die nicht auf der Realität basieren.
  • Selbstzweifel. Du fürchtest dich so sehr vor Ablehnung von deinem Liebesinteresse, dass du dich selbst in Frage stellst und in seiner Gegenwart unerträglich schüchtern bist.
  • Die Schwäche. Du verlierst Kraft in deinen Knien und Beinen, wenn du an ihn oder sie denkst oder Schwierigkeiten hast, deine zitternden Hände in seiner Gegenwart zu kontrollieren.
  • Schlaflosigkeit. Du hast aufgrund von aufdringlichen Gedanken oder aufgrund deiner erhöhten Sensibilität für deine Gefühle und Ängste Schwierigkeiten, nachts zu schlafen.
  • Angst. Du erlebst Herzklopfen, Hitzewallungen oder Zittern. Du fürchtest das schlimmste mögliche Ergebnis deiner Verliebtheit.
  • Aufrechterhaltung romantischer Intensität durch Widrigkeiten.
  • Physische Symptome wie Zittern, Erröten, Schwäche oder Herzklopfen
  • Endlos jedes Wort und jede Geste analysieren, um ihre mögliche Bedeutung zu bestimmen.

Diese Symptome sollten dir helfen, einen Ansatz zu bekommen, damit du deinen Liebeskummer überwinden kannst.

Lesetipp:
21 Fernbeziehung Tipps: Zur Herstellung einer starken und gesunden Beziehung

Was tun gegen Liebeskummer? 👍

 

Wie fast alles im Leben, beinhaltet Liebeskummer auch einen Prozess der Reflexion, der Selbstfindung und des Wachstums. Liebeskummer ist ein Gefühl von Traurigkeit und es hat drei große Phasen: Verleugnung, Schuld und Akzeptanz.

Verleugnung, Schuld und Akzeptanz
Verleugnung beinhaltet versuchen, den Verlust oder einen Teil des Verlustes zu erholen. Schuld dagegen besteht darin, jemanden zu suchen, der für das Geschehen verantwortlich ist. Schließlich bedeutet Akzeptanz die Zustimmung und das Verständnis für den emotionalen Bruch.

Es ist jedoch wichtig klarzustellen, dass diese drei Phasen nicht immer voll erfahren oder überwunden werden. Dies behindert die normale Entwicklung einer Person in ihrem sozialen und emotionalen Leben.

Damit du deinen Kummer und deinen Herzschmerz überwinden kannst, haben wir auf der nächsten Seite 10 hilfreiche Tipps gegen Liebeskummer.

Liebeskummer: 10 hilfreiche Tipps die dir helfen bei Trennungsschmerz
4.6 (92.22%) 18 votes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.