Partnerwahl: Darauf solltest du achten, um deinen Traumpartner zu finden

Warum und wie wir uns in jemanden verlieben – Das Geheimnis der Partnerwahl

Partnerwahl- Darauf solltest du achten, um deinen Traumpartner zu finden

Die Partnerwahl ist eine Aufgabe für das Leben, es kann wahnsinnig schwer sein den passenden Partner zu finden, mit dem man den Rest seines Lebens verbringen möchte.

Da stellt man sich früher oder später die Fragen „Worauf sollte ich bei meiner Partnerwahl achten?“, „Was macht einen guten Partner aus?“ und „Was erwarte ich von meinem Partner?, und noch viele weitere wichtige Fragen. In diesem Artikel versuchen wir dir bei der Beantwortung dieser Fragen zu helfen und dir mit 10 Tipps und Tricks, bei der Partnersuche unter die Arme zu greifen.

Partnerwahl – Was macht einen guten Partner aus? 🤔

Zuerst möchten wir klären, was einen guten Partner eigentlich aus macht. Das bezieht sich zwar auf die Vorstellungen der einzelnen Personen, doch verschiedene Anhaltspunkte bleiben die gleichen. Oftmals realisieren wir erst, was für uns persönlich wichtig ist in einer Beziehung und unseren Partner, wenn wir anderweitige Erfahrungen gemacht haben.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Wir lernen beispielsweise verschiedene Werte wie Treue schätzen, wenn wir diesbezüglich negative Erfahrungen gemacht haben. So ist der Lauf der Dinge, dass bedeutet nicht das du von einer Beziehung in die nächste springen sollst, nur um „Erfahrungen“ zu sammeln, ganz im Gegenteil.

Tendenziell sind folgende Werte sehr wichtig für eine glückliche und lange Beziehung:

  • Treue
  • Vertrauen
  • Offenheit
  • Respektvolles miteinander

Weitere Aspekte wie „er/sie sollte lustig, hübsch, intelligent, groß, etc. sein“ sind individuelle Präferenzen, die sich im Laufe des Lebens offenbaren. Wenn dein Partner allerdings, „lustig, hübsch, intelligent, groß, etc.“ ist, aber untreu und dir gegenüber respektlos ist, dann wird dich das auch nicht glücklich machen. Achte daher bei deiner Partnerwahl auf die bereits erwähnten Aspekte.

Anzeige
Für eine starke Beziehung sind Punkte wie Treue, Vertrauen, Offenheit, Respektvolles miteinander wichtig
Für eine starke Beziehung sind Punkte wie Treue, Vertrauen, Offenheit, Respektvolles miteinander wichtig

Partnerwahl – Was bringst du in die Beziehung? ❤️

Wenn wir an das Thema Partnerwahl denken, dann stellen wir uns oft vor, wie unser Partner sein sollte, doch was bringen wir mit in die Beziehung? Genauso wie wir es verdient haben gut und respektvoll behandelt zu werden, sollten wir gleiches für unseren zukünftigen Partner anbieten. Jeder hat das Recht darauf glücklich in einer Partnerschaft zu sein, stelle dir demnach auch die Frage, was du machen kannst, um ebenfalls eine positive Beziehung zu gewährleisten.

10 Tipps, um den richtigen Partner zu finden: 🔑

Den richtigen Partner zu finden, ist nicht immer leicht. Manche Menschen treffen ihren Seelenverwandten bereits in jungen Jahren, sei es in der Schule oder Universität, doch die meisten von uns suchen länger. Hier möchten wir mit dir 10 Tipps und Tricks teilen, die deine Partnerwahl erleichtern soll.

 1.  Definiere die wichtigsten Charaktereigenschaften

Werde dir im klaren was du von deinem Partner erwartest, welche Charaktereigenschaften er oder sie haben sollte und auf welche Aspekte du nicht verzichten kannst. Wenn du beispielsweise ein sehr abenteuerlustiger Mensch bist, der einen aktiven Lebensstil führt und gerne verreist, dann ergibt es wenig Sinn einen Partner zu suchen, der lieber den Komfort des eigenen Zuhauses pflegt und ungern Risikos eingeht.

 2.  Habe Selbstwertgefühl

Die Partnerwahl kann ein frustrierender Prozess sein, wie sagt man so schön „Manchmal muss man 100 Frösche küssen, bis man den Prinzen findet“. Das bitte nicht wörtlich nehmen! Doch so ist das Prinzip, manchmal müssen wir eine Reihe von Menschen treffen, bis es irgendwann klick macht und der oder die Richtige dabei ist.

Wichtig ist das eigene Selbstwertgefühl nicht zu verlieren und nicht aus Frust bei einer Person zu verweilen, die einen nicht glücklich macht. Diese Person hat es genauso verdient eine Beziehung mit einem Partner zu führen, der auch wirklich bei ihm oder ihr sein möchte.

Anzeige

 3.  Frage nach!

Lerne deinen potenziellen Partner genau kennen, frage nach und sei interessiert. Nur so kannst du feststellen, ob es eine Zukunft gibt und ob eure Vorstellungen vom Leben übereinstimmen. Durch das Nachfragen zeigst du zudem Interesse und Willen etwas über die andere Person zu erfahren.

 

 4.  Setze die rosarote Brille ab

Es kann schnell passieren, dass wir Gefühle für eine Person aufbauen und dann die sogenannte rosarote Brille aufsetzen. Wir sehen die Welt positiv und der Partner erscheint uns perfekt. Setze zwischendurch die rosarote Brille ab und frage dich, ob dein Partner mehr die Reflexion deines Bildes von ihm oder ihr ist oder ob es wirklich der optimale Partner für dich ist.

 5.  Suche außerhalb von Tinder, Bars und Co.

Dating Apps, wie Tinder, Bumble und Co. ermöglichen es dir zwar schnell Menschen kennenzulernen, doch in den seltensten Fällen geht es dabei wirklich um eine Beziehung.

Genauso steht es in Clubs oder Bars, dort sind die Menschen eher nach schnellen Begegnungen für eine Nacht aus, statt explizit den Partner fürs Leben zu finden. Das bedeutet zwar nicht, dass du dort nicht fündig wirst, dennoch ist die Wahrscheinlichkeit geringer.

 6.  Fokussiere dich nicht auf Äußerlichkeiten

In einer Welt voll Social Media, Super Likes und nach links oder rechts swipen, sind wir mehr und mehr darauf fixiert, wie unserer Partner aussehen soll. Die Partnerwahl aber lediglich vom äußeren Erscheinungsbild abhängig zu machen, sollte nicht der ausschlaggebende Punkt sein. Natürlich sollte dich dein Partner optisch ansprechen, aber was bringt es dir, wenn er aussieht wie ein Adonis, aber einen schlechten Charakter hat?

 7.  Sei offen!

Sei offen für neue Menschen, auch wenn diese vielleicht nicht in dein „Beuteschema“ passen. Oftmals überraschen uns gerade diese Menschen. Einer Person keine Chance zu geben, nur weil sie „zu klein“, „blond“, „brünett“, etc. ist, könnte eine verlorene Chance für dich sein einen tollen Menschen kennenzulernen.

Genauso möchtest du doch auch eine Chance bekommen, wenn du einen interessanten Menschen kennenlernst, stelle dir vor, du passt nicht in das „Beuteschema“, wäre das nicht sehr schade?

 

 8.  Triff die Freunde

Man sagt so schön, dass du den 5 Personen am ähnlichsten bist, mit denen du die meiste Zeit verbringst. Schaue dir also seine oder ihre Freunde genau an. Verhält sich dein potenzieller Partner anders, wenn er mit seinen Freunden zusammen ist?

Ist er plötzlich prolliger, spricht vielleicht sogar anders und achte darauf, wie er mit dir vor seinen Freunden umgeht. Ist er stolz, dass du da bist? Stellt er dich seinen Freunden vor und kümmert er sich darum, dass du dich in dieser neuen Umgebung mit den neuen Leuten wohlfühlst?

 9.  Beachte die familiäre Situation

Auch die familiäre Situation kann sehr viel über deinen potenziellen Partner aussagen. Kinder nehmen viel von der Beziehung der Eltern mit, wie geht der Vater mit der Mutter um, sind sie geschieden?

Ist das Verhältnis in der Familie gut oder schlecht? Rund 400000 Ehen gehen jedes Jahr in Deutschland in die Brüche, für die Kinder bedeutet das auch eine Liebe scheitern zu sehen, was sie im schlimmsten Fall, bis in die eigenen Beziehungen im späteren Leben mitnehmen.

 10.  Sei nicht in Eile!

Eile mit Weile – ist die Devise! Wer in Eile ist, lässt sich eher auf Partner ein, die ihn oder sie nicht völlig glücklich machen. Das Resultat ist eine zerbrochene Beziehung oder Ehe und jede Menge Herzschmerz.

Springe nicht in eine Beziehung, nur weil du das Gefühl hast, deine biologische Uhr würde ticken. Was ist deiner Meinung nach besser, eine unglückliche Beziehung oder ein glückliches Single Leben, mit dem Potenzial den oder die Richtige noch zu finden?

Überstürze bei deiner Partnerwahl nichts und sei nicht in Eile
Überstürze bei deiner Partnerwahl nichts und sei nicht in Eile

Beachte die 10 Jahres Regel, um die optimale Partnerwahl zu treffen! ✅

Es gibt eine Regel, die du beachten solltest, wenn du mit einer Person zusammen bist, beziehungsweise generell für deine Partnerwahl, nämlich die 10 Jahres Regel. Frage dich, wie dein Leben mit dieser Person in 10 Jahren aussehen wird, gefällt dir dieser Gedanke?

 Macht dich das was du dir vorstellst glücklich?  Wenn ja, dann Glückwunsch! Wenn nicht, überdenke ob du mit dieser Person weiterhin zusammen bleiben möchtest oder euch beiden die Chance gibst einen passenderen Partner zu finden.

Niemand ist perfekt – Du auch nicht! 🎯

Die Partnerwahl kann ein langwieriger Prozess sein, der „Geduld und Spucke“ verlangt. Unsere Tipps können dir helfen, den richtigen Partner eher zu erkennen und offen zu sein. Beachte neben hilfreichen Tipps, wie den Freundeskreis zu beobachten oder dich nicht auf Äußerlichkeiten zu fokussieren, auch die 10 Jahres Regel, die dir die Augen hinsichtlich einer gemeinsamen Zukunft eröffnen wird.

Bei all diesen Tipps, Tricks und Regeln, solltest du aber nicht die Tatsache aus den Augen verlieren, dass Niemand perfekt ist, auch nicht du.

Genauso wie du möchtest, mit all deinen Makeln und Problemchen so hingenommen zu werden, musst du auch offen dafür sein, dass es keinen perfekten Menschen gibt. Es gibt dennoch Menschen die besser zu einem passen und uns auf Dauer glücklich machen können. Es lohnt sich die Augen offenzuhalten und die Liebe so hinzunehmen wie sie kommt!

Das könnte dich auch interessieren:

Partnerwahl: Darauf solltest du achten, um deinen Traumpartner zu finden
4.9 (97.5%) 8 vote[s]

Anzeige