in

Wie oft haben Paare Sex? Was ist zu wenig und was ist zu viel?

Wann wird es ungesund? Und was ist ein gesundes Maß?

Wie oft haben Paare Sex? Was ist zu wenig und was ist zu viel?

Es ist 19.58 Uhr an einem Freitagabend, fast Prime-Time und du surfst durch Fernsehsender, um eine gute Show zu sehen. Du wählst eine Show aus und sie öffnet sich abrupt für die Folgen eines One-Night-Stands. Zwei Fremde wachen auf, zu spät zur Arbeit und kriechen, um sich zwischen den leeren Bierflaschen, den Zigarettenkippen und den verstreuten Klamotten der letzten Nacht anzuziehen.

Solche Szenerien sind strategisch ein überall im Fernsehen, in Zeitschriften, in der Werbung und im Internet gepflastert, um uns ständig auf Sex zu fixieren und uns gegen die billige Übersexualisierung der modernen Gesellschaft zu desensibilisieren. Du fängst an dich zu fragen: Wie oft haben die Leute wirklich Sex?

Wie viel Sex ist normal oder gesund? 🤔

Es gibt keine richtige oder falsche Antwort auf diese Frage und die Medien können unsere Ansichten darüber, was eine “gesunde” Menge an Sex ist, verfälschen. Viele Faktoren beeinflussen, wie oft Menschen Sex haben, einschließlich Alter, Gesundheit, Stress, Stimmung und sexuellen Wünschen.

Ein gesundes Sexualleben kann deine Bindung zu deinem Partner stärken und deine Beziehung gesund erhalten. Sex bietet auch zahlreiche gesundheitliche Vorteile, wie zum Beispiel die Steigerung der Stimmung, die Verringerung von Stress, die Stärkung des Immunsystems, die Senkung des Blutdrucks, die Linderung von Schmerzen und die Bekämpfung von Herzkrankheiten.

Davon abgesehen können nur du und dein Partner entscheiden, wie viel Sex für euch beide richtig ist.

Studien zeigen, dass regelmäßiger Sex ein wichtigerer Faktor für eine glückliche Beziehung als Geld ist. Die meisten Paare haben normalerweise einmal die Woche Sex. Dies hilft, eine intime Verbindung zu halten und vermittelt das Gefühl, ein aktives Sexualleben zu haben, aber es lässt trotzdem Zeit für Vorfreude und Spontaneität, da Sex eher ein besonderes Erlebnis als eine tägliche Routine ist.

Wenn du mehr als einmal pro Woche Sex hast, fühlen sich Paare genauso glücklich, als hätten sie nur einmal in der Woche Sex.

Die glücklichsten Paare und stabilsten Beziehungen haben Sex ungefähr so ​​oft wie sie Sex haben wollen.

Das sind Produkte, die deinen Sex heißer machen!
Angebot
Gleitgel auf Wasserbasis 400ml, PALOQUETH...*
PALOQUETH - Badartikel
14,99 EUR
Amorelie Basics Sensual Vanilla Massageöl (100...*
Amorelie Basics - Badartikel
12,90 EUR
Angebot
Loovara Massageöl Erotik (250ml) pflegendes...*
Loovara - Badartikel
- 8,96 EUR 10,99 EUR

Die meisten Männer und Frauen haben das Gefühl, dass ein befriedigendes Sexualleben ihre allgemeine Lebensqualität verbessert, spielt aber für ihr Glück keine ausschlaggebende Rolle. Über 90 Prozent der Männer sind sich einig, dass Glück aus einer guten Beziehung zu ihrem Partner und nicht aus Sex entsteht. Etwa die Hälfte der Männer und Frauen ist der Meinung, dass Sex ihnen zwar Spaß macht, aber nicht unbedingt notwendig für eine gute Beziehung ist.

Auch interessant:  On/Off Beziehung: das Gefühlskarussell, aus dem der Ausstieg schwer ist

Etwas mehr als die Hälfte der Männer und Frauen in Beziehungen sind zufrieden damit, wie oft sie Sex mit ihren Partnern haben. Die andere Hälfte der Männer ist unzufrieden mit der Menge an Sex, die sie normalerweise haben, weil sie mehr Sex wollen. Etwa zwei Drittel der unzufriedenen Frauen sind im selben Boot. Da Männer dazu neigen, über Sex nachzudenken und sexuelles Verlangen mehr zu empfinden als Frauen, sind Männer ungefähr achtmal wahrscheinlicher, sich selbst zu stimulieren.

Häufige Faktoren, die beim Sex eine Rolle spielen 🎯

Alter und Gesundheit spielen auch eine entscheidende Rolle bei der Bestimmung deines Sexualtriebs. Im Laufe der Jahre können sich sexuelle Probleme entwickeln, darunter erektile Dysfunktion, ein Verlust des Interesses an Sex, Angst vor Leistung und Ärger am Höhepunkt. Wenn sich im Laufe der Jahre Gesundheitsprobleme manifestieren, wird Sex oft auf Sparflamme gesetzt.

Es ist sehr gut möglich, Sex in den 80ern zu haben, da fast 40 Prozent der Männer im Alter zwischen 75 und 85 Jahren Sex mit einem Partner haben, vor allem dank einer Vielzahl von erektilen Dysfunktionsdrogen, die bereitwillig zur Verfügung stehen.

Auch interessant:  10 Zeichen, dass er der Falsche ist

Alternativen zu Sex 🔥

Selbstbefriedigung ist üblich, da 63 Prozent der Männer ab 50 Jahren es tun. Ungefähr 40 Prozent der Männer in dieser Altersgruppe haben sexuelle Beziehungen mit einer anderen Person als ihrem Ehepartner oder Langzeitpartner. Masturbation oder Untreue kann eine Alternative zum Sex werden, besonders wenn Schwierigkeiten oder Unannehmlichkeiten beim Geschlechtsverkehr in der Beziehung bestehen.

Die Bedeutung der Qualität über die Quantität ✅

Die Qualität des Sex, die du hast, ist viel wichtiger als die Menge. Das Glück der Männer neigt dazu, mehr von körperlichen Aspekten des Geschlechts zu kommen, während das Glück der Frauen eher von den emotionalen Aspekten herrührt.

Das Wichtigste in deiner Beziehung ist es, miteinander über deine sexuellen Wünsche zu sprechen und die Kommunikationslinien offenzuhalten. Wenn du öfter Sex haben willst oder Dinge zwischen den Laken aufpeppen willst, lass es deinen Partner wissen. Kommunikation, nicht Sex, ist die Lebensader, die deine Beziehung braucht, um zu überleben.

Auch interessant:  6 Techniken zu flirten, ohne etwas zu sagen

Lese auch:

Wie oft haben Paare Sex? Was ist zu wenig und was ist zu viel?
4.7 (93.33%) 9 votes

Letzte Aktualisierung am 18.11.2018 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.