Juckende Scheide: Habe ich einen Pilz? Tipps und Hausmittel

Was du über vaginalen Juckreiz wissen solltest ✔️ So kannst du deine juckende Scheide lindern.

Juckende Scheide- Habe ich einen Pilz? Tipps & Hausmittel

Eine juckende Scheide ist ein unangenehmes und manchmal schmerzhaftes Symptom, das häufig aufgrund von reizenden Substanzen, Infektionen oder Wechseljahren auftritt.

Es kann auch als Folge bestimmter Hautkrankheiten oder sexuell übertragbarer Krankheiten auftreten. In seltenen Fällen kann eine juckende Scheide aufgrund von Stress oder Vulvakrebs entwickeln.

Der meiste vaginale Juckreiz ist kein Grund zur Besorgnis. Du solltest dich jedoch an deinen Arzt oder Gynäkologen wenden, wenn der Juckreiz stark ist oder du vermutest, dass du an einer zugrunde liegenden Erkrankung leidest.

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Dein Arzt kann die Ursache deiner juckenden Scheide durch Untersuchung und Tests feststellen. Sie können auch geeignete Behandlungen für dieses unangenehme Symptom empfehlen.

Ursachen für eine juckende Scheide 📌

Hier einige der möglichen Ursachen für eine juckende Scheide außen oder am After.

Reizstoffe

Wenn du die Vagina reizenden Chemikalien aussetzt, kann dies zu vaginalem Juckreiz führen. Diese Reizstoffe können eine allergische Reaktion auslösen, die einen juckenden Ausschlag in verschiedenen Körperbereichen, einschließlich der Vagina, verursacht. Übliche chemische Reizstoffe sind:

  • Seife
  • Schaumbad
  • weibliche Sprays
  • Duschen
  • topische Verhütungsmittel
  • Cremes
  • Salben
  • Reinigungsmittel
  • Weichspüler
  • Duftendes Toilettenpapier

Wenn du an Diabetes oder Harninkontinenz leiden, kann dein Urin auch vaginale Reizungen und Juckreiz verursachen.

Gerade im Angebot!
Azulenal Wund und Heilsalbe - Natürlich...
22 Bewertungen
Azulenal Wund und Heilsalbe - Natürlich...*
  • Gewählt als eines der 100 Besten Medikamente für Ihren Haushalt die...
  • Die gleitfähige entzündungshemmende Salbe eignet sich besonders für...
  • Die Wundsalbe wirkt entzündungshemmend bei Verbrennungen,...
  • Azulenal eignet sich ideal als Brustwarzensalbe und Still Creme da sie...

Hautkrankheiten

Einige Hautkrankheiten wie Ekzeme und Psoriasis können Rötung und Juckreiz im Genitalbereich verursachen.

Ekzem, auch als atopische Dermatitis bekannt, ist ein Hautausschlag, der hauptsächlich bei Menschen mit Asthma oder Allergien auftritt. Der Ausschlag ist rötlich und juckt mit einer schuppigen Textur. Bei manchen Frauen mit Ekzem kann es sich in der Vagina (Scheideneingang) ausbreiten.

Anzeige

Psoriasis ist eine häufige Hauterkrankung, die schuppige, juckende, rote Flecken entlang der Kopfhaut und den Gelenken verursacht. Manchmal können Ausbrüche dieser Symptome auch in der Vagina auftreten.

Lesetipp:
6 natürliche Aphrodisiaka für Frauen

Hefeinfektion

Hefe ist ein natürlich vorkommender Pilz, der normalerweise in der Vagina vorhanden ist. Es verursacht normalerweise keine Probleme, aber wenn sein Wachstum nicht unter Kontrolle ist, kann dies zu einer unangenehmen Infektion führen.

Diese Infektion wird als vaginale Pilzinfektion bezeichnet. Dies ist eine sehr häufige Erkrankung.

Die Infektion tritt häufig nach Antibiotika auf, da diese Medikamente neben den schlechten Bakterien auch gute Bakterien zerstören können. Die guten Bakterien werden benötigt, um das Hefewachstum in Schach zu halten.

Das Überwachsen von Hefe in der Vagina kann zu unangenehmen Symptomen führen, einschließlich Juckreiz, Brennen und klumpigem Ausfluss.

Anzeige

Bakterielle Vaginose

Bakterielle Vaginose (BV) ist ein weiterer häufiger Grund für eine juckende Scheide.

Wie eine vaginale Pilzinfektion wird BV durch ein Ungleichgewicht zwischen natürlich vorkommenden guten und schlechten Bakterien in der Vagina ausgelöst.

Der Zustand verursacht nicht immer Symptome. Wenn Symptome auftreten, umfassen sie typischerweise vaginalen Juckreiz und einen abnormalen, übelriechenden Ausfluss. Die Entladung kann dünn und matt grau oder weiß sein. In einigen Fällen kann es auch schaumig sein.

» Lese auch: Scheidensekret: Das solltest du darüber wissen | Ursachen & Behandlung

Sexuell übertragbare Krankheiten

Während des ungeschützten Geschlechtsverkehrs können zahlreiche sexuell übertragbare Krankheiten übertragen werden und Juckreiz in der Vagina verursachen. Diese schließen ein:

Diese Zustände können auch zusätzliche Symptome verursachen, einschließlich abnormer Wucherungen, grüner oder gelber Ausfluss und Schmerzen beim Wasserlassen.

Menopause

Frauen, die in den Wechseljahren sind oder dies bereits getan haben, sind einem erhöhten Juckreiz ausgesetzt.

Dies ist auf die Verringerung der Östrogenspiegel während der Wechseljahre zurückzuführen, die zu einer Vaginalatrophie führt. Dies ist eine Ausdünnung der Schleimhaut, die zu übermäßiger Trockenheit führen kann. Die Trockenheit kann zu Juckreiz und Irritation führen, wenn du dafür nicht behandelt wirst.

Anzeige

Stress

Körperlicher und emotionaler Stress kann eine juckende Scheide und Irritation verursachen, obwohl dies nicht sehr häufig ist. Dies kann vorkommen, wenn Stress das Immunsystem schwächt und du anfälliger für Infektionen bist, die Juckreiz verursachen.

Gerade im Angebot!
Multi-Gyn ActiGel (bei bakteriellen...
311 Bewertungen
Multi-Gyn ActiGel (bei bakteriellen...*
  • Mit dem natürlichen, patentierten Bakterienblockierer 2QR
  • Verbessert die Vaginalflora und den vaginalen pH-Wert
  • Zum Schutz bei Antibiotikaeinnahme
  • Keine bekannte Wechselwirkung mit anderen Medikamenten

Vulvakrebs

In seltenen Fällen kann eine juckende Scheide ein Symptom für Vulvakrebs sein. Dies ist eine Art von Krebs, der sich in der Vulva entwickelt, die der äußere Teil der weiblichen Geschlechtsorgane ist. Es umfasst die inneren und äußeren Lippen der Vagina, die Klitoris und die Öffnung der Vagina.

Vulvakrebs kann nicht immer Symptome verursachen. Wenn Symptome auftreten, können sie jedoch Juckreiz, anormale Blutungen oder Schmerzen im Bereich der Vulva umfassen.

Vulvakrebs kann erfolgreich behandelt werden, wenn dein Arzt dies frühzeitig diagnostiziert. Dies ist ein weiterer Grund dafür, dass jährliche Frauenarztuntersuchungen unerlässlich sind.

Wann du deinen Arzt wegen deiner juckenden Scheide aufsuchen solltest 🔍

Es ist wichtig, dass du deinen vaginalen Juckreiz von deinem Arzt überprüfen lässt, wenn der Juckreiz stark genug ist, um den Alltag oder den Schlaf zu stören. Obwohl die meisten Ursachen nicht schwerwiegend sind, gibt es einige Behandlungen, die die Beschwerden durch vaginalen Juckreiz verringern können.

Du solltest dich auch an deinen Arzt wenden, wenn deine juckende Scheide länger als eine Woche andauert oder wenn dein Juckreiz zusammen mit den folgenden Symptomen auftritt:

  • Geschwüre oder Blasen an der Vulva
  • Schmerzen oder Zärtlichkeit im Genitalbereich
  • Genitalrötung oder -schwellung
  • Probleme beim Wasserlassen
  • ein ungewöhnlicher Ausfluss
  • Beschwerden beim Geschlechtsverkehr
Lesetipp:
Joghurt Tampon für das Scheidenmilieu? Alle Risiken und Wirkungen

Was erwartet dich während deines Termins? 👇

Dein Arzt wird dich nach deinen Symptomen fragen, einschließlich, wie stark sie sind und wie lange sie gedauert haben. Sie können dich auch nach deinen sexuellen Aktivitäten fragen. Du wirst wahrscheinlich auch eine Beckenuntersuchung durchführen müssen.

Während einer Beckenuntersuchung wird dein Arzt die Vulva visuell untersuchen und möglicherweise ein Spekulum verwenden, um in die Vagina zu sehen. Sie können auf deinen Bauch drücken, während du einen Finger mit dem Finger in deine Vagina einführst. Dadurch können sie die Fortpflanzungsorgane auf Anomalien überprüfen.

Dein Arzt kann auch eine Probe des Hautgewebes aus deiner Vulva oder eine Probe deiner Entlassung zur Analyse entnehmen. Dein Arzt führt möglicherweise auch Blut- oder Urintests durch.

Deluxe ProVagin Intimpflege-Gel für Frauen...
352 Bewertungen
Deluxe ProVagin Intimpflege-Gel für Frauen...*
  • NATÜRLICHE INTIM-PFLEGE: Diese Intimpflege-Creme unterstützt mit...
  • WIRKUNGSVOLL GEGEN TROCKENHEIT: Mit ihrem schützenden Pflege-Komplex...
  • SANFTE PFLEGE ZUR TÄGLICHEN ANWENDUNG: Die sanfte Pflege-Creme für...
  • MADE IN GERMANY QUALITÄT: Unser Intimpflege-Gel wird in Deutschland...

Medizinische Behandlung bei vaginalem Juckreiz 🔑

Sobald dein Arzt die Ursache für deine juckende Scheide entdeckt, werden Behandlungsoptionen empfohlen. Der spezifische Behandlungsverlauf hängt von der jeweiligen Bedingung ab, die das Problem verursacht.

Vaginale Pilzinfektionen

Dein Arzt kann vaginale Pilzinfektionen mit Medikamenten gegen Pilze behandeln. Diese gibt es in verschiedenen Formen, einschließlich Cremes, Salben oder Pillen. Sie sind auf Rezept oder rezeptfrei erhältlich.

Wenn dein Arzt jedoch noch nie eine Pilzinfektion diagnostiziert hat, solltest du unbedingt mit deinem Arzt sprechen, bevor du rezeptfreie Medikamente einnimmst.

BV

Ärzte behandeln BV oft mit Antibiotika. Diese können als Pillen kommen, die du oral einnimmst, oder als Cremes, die du in deine Vagina einführst. Unabhängig von der Art der Behandlung ist es wichtig, die Anweisungen deines Arztes zu befolgen und die gesamte Medikamentenrunde abzuschließen.

Lesetipp:
BDSM-Spielzeug: Die Top 10 für Anfänger

Geschlechtskrankheiten

Du kannst sexuell übertragbare Krankheiten mit Antibiotika, Virostatika oder Antiparasitika behandeln. Du musst deine Medikamente regelmäßig einnehmen und Geschlechtsverkehr vermeiden, bis deine Infektion oder Krankheit beseitigt ist.

Menopause

Juckreiz in den Wechseljahren kann mit Östrogencreme, Tabletten oder einem Vaginalring-Einsatz behandelt werden.

Andere Ursachen

Andere Arten von vaginalem Juckreiz und Irritation klären sich oft von selbst.

In der Zwischenzeit kannst du Steroidcremes oder Lotionen anwenden, um Entzündungen zu reduzieren und Beschwerden zu lindern. Du solltest jedoch die Menge, die du verwendest, einschränken, da sie zu chronischer Reizung und Juckreiz führen können, wenn du sie übermäßig nutzt.

Gerade im Angebot!
Azulenal Wund und Heilsalbe - Natürlich...
22 Bewertungen
Azulenal Wund und Heilsalbe - Natürlich...*
  • Gewählt als eines der 100 Besten Medikamente für Ihren Haushalt die...
  • Die gleitfähige entzündungshemmende Salbe eignet sich besonders für...
  • Die Wundsalbe wirkt entzündungshemmend bei Verbrennungen,...
  • Azulenal eignet sich ideal als Brustwarzensalbe und Still Creme da sie...

Hausmittel gegen eine juckende Scheide ✅

Du kannst die meisten Ursachen für eine juckende Scheide durch gute Hygiene und Lebensgewohnheiten verhindern. Du kannst zu Hause mehrere Schritte unternehmen, um vaginale Reizungen und Infektionen zu vermeiden:

  • Verwende warmes Wasser und ein mildes Reinigungsmittel, um deinen Genitalbereich zu waschen.
  • Vermeide duftende Seifen, Lotionen und Schaumbäder.
  • Vermeide die Verwendung solcher Produkte wie Vaginalsprays und Duschen.
  • Wechsele die nasse oder feuchte Kleidung gleich nach dem Schwimmen oder Sport.
  • Trage Baumwollunterwäsche und wechsele jeden Tag deine Unterwäsche.
  • Esse Joghurt mit lebenden Kulturen, um die Wahrscheinlichkeit von Pilzinfektionen zu reduzieren.
  • Verwende während des Geschlechtsverkehrs Kondome.
  • Wische nach einem Stuhlgang immer von vorne nach hinten.

Das könnte dich auch interessieren:

Quellen
  • https://www.apotheken-umschau.de/Scheidenpilz/Juckende-Scheide-Pilz-oder-nicht-540737.html
  • https://www.uniklinikum-jena.de/frauenheilkunde/Lexikon+Gyn%C3%A4kologie/Juckreiz+im+Genitalbereich.html
  • https://www.womenshealth.de/artikel/wenn-die-scheide-juckt-die-7-haeufigsten-ursachen-144599.html
  • https://www.netdoktor.de/symptome/brennen-in-der-scheide/
  • https://www.elle.de/vaginaler-juckreiz
  • https://www.symbiopharm.de/de/anwendungsgebiete/gesunder-intimbereich/scheide-juckt-und-brennt.html
  • https://www.canesten.de/de/intimgesundheit/krankheitsbilder/scheidenpilz/faq/
  • https://www.msdmanuals.com/de-de/profi/gyn%C3%A4kologie-und-geburtshilfe/symptome-gyn%C3%A4kologischer-erkrankungen/vaginaler-juckreiz-und-ausfluss
  • https://www.onmeda.de/symptome/juckreiz_im_genitalbereich.html
  • https://www.heilpraxisnet.de/symptome/juckende-scheide.html
Juckende Scheide: Habe ich einen Pilz? Tipps und Hausmittel
4.9 (98.67%) 15 vote[s]

Letzte Aktualisierung am 16.06.2019 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige