Pinkeln mit Tampon: Tampon bei jedem Toilettengang wechseln?

Funktioniert es überhaupt oder ist es schädlich für die Gesundheit?

Pinkeln mit Tampon- Tampon bei jedem Toilettengang wechseln?
Pinkeln mit Tampon- Tampon bei jedem Toilettengang wechseln?

Tampons sind eine beliebte Wahl für Frauen während ihrer Periode. Sie bieten größere Freiheit als Binden, wie z.B. beim Sport, beim Schwimmen oder im Alltag. Dennoch hast du dich sicher schon einmal gefragt, ob du mit einem Tampon pinkeln kannst. Hier erfährst du, alles wichtige, rund ums Pinkeln mit Tampon.

Warum Tampons keinen Einfluss auf deinen Toilettengang haben 🧐

Tampons werden in die Vagina eingeführt. Dabei denken viele, dass der Tampon den Urinfluss blockiert. So ist es aber nicht! Der Tampon blockiert die Harnröhre nicht. Die Harnröhre ist die Öffnung zu deiner Blase und liegt direkt über deiner Vagina.

Lesetipp → Tampon vergessen: Wie kann das passieren und ist das schlimm?

Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sowohl die Harnröhre als auch die Vagina sind von größeren Lippen (Schamlippen) bedeckt, die Gewebefalten sind. Wenn du diese Falten vorsichtig öffnest (Tipp: Verwende einen Spiegel. Es ist in Ordnung, sich selbst kennenzulernen!), dann kannst du sehen, dass das, was wie eine Öffnung aussieht, tatsächlich zwei Öffnungen sind:

  • In der Nähe der Vorderseite deiner Vagina befindet sich eine winzige Öffnung. Dies ist der Ausgang deiner Harnröhre. Der den Urin aus deiner Blase aus deiner Körper leitet. Direkt über der Harnröhre befindet sich die Klitoris, der weibliche Lustpunkt.
  • Unter der Harnröhre befindet sich die größere Scheidenöffnung. Hier wird der Tampon eingeführt.

Obwohl ein Tampon den Urinfluss nicht blockiert, kann etwas Urin auf die Tamponschnur geraten, wenn der Urin aus deinem Körper fließt. Mach dir keine Sorgen, wenn das passiert. Wenn du nicht an einer Harnwegsinfektion leidest, ist dein Urin steril (bakterienfrei). Du kannst dich also nicht infizieren, indem du auf die Tamponschnur pinkelst.

Lesetipp:
Gleitgel Ersatz: 5 natürliche Alternativen für Gleitmittel

Viele Frauen mögen das Gefühl oder den Geruch einer nassen Tamponschnur nicht.

Um dies zu vermeiden, kannst du folgendes tun:

  • Halte die Schnur zur Seite, wenn du pinkelst.
  • Entferne den Tampon vor dem Urinieren und setze danach einen neuen ein.

Aber du musst nichts davon tun, wenn du nicht willst. Wenn der Tampon gut in die Vagina eingeführt wird, blockiert er den Urinfluss nicht.

So verwendest du Tampons richtig 👍

Um Tampons korrekt zu verwenden, wähle zuerst den richtigen Tampon für dich aus.

Anzeige

Kleinere Größen, lassen sich leichter einfügen. Für starke Periodenausflüsse empfehlen wir aber, größere Tampons. Verwende aber niemals ein Tampon, dass zu saugfähig ist. Da saugfähige Tampons deine natürliche Feuchtigkeit der Vagina entziehen können.

Wie man einen Tampon richtig einführt:

Anzeige
  • Bevor du einen Tampon einsetzt, wasche deine Hände mit Wasser und Seife.
  • Stehe oder sitze in einer bequemen Position. Wenn du stehst, dann solltest du einen Fuß auf die Toilette stellen.
  • Öffne mit einer Hand die Schamlippen um die Öffnung deiner Vagina.
  • Halte den Tamponapplikator in der Mitte und drücke ihn vorsichtig in deine Vagina.

Der Tampon sollte dich nicht stören, sobald er drin ist. Die Saite sollte aus deiner Vagina heraushängen. Das heißt, die Schnur sollte jederzeit greifbar sein, um den Tampon herauszuziehen.

Wie oft solltest du ein Tampon wechseln? 👩‍🦰

 

Es wird generell empfohlen, den Tampon alle vier bis acht Stunden zu wechseln oder wenn er mit Blut gesättigt ist.

Anzeige

Auch wenn deine Periode hell ist, solltest du den Tampon trotzdem innerhalb von acht Stunden wechseln. Wenn du den Tampon länger in deiner Vagina lässt, können Bakterien entstehen. Diese Bakterien können in deinen Blutkreislauf gelangen und eine schwere Krankheit verursachen, die als Toxisches-Schock-Syndrom (TSS) bezeichnet wird.

Lesetipp → Mit Tampon schlafen: Sind sie in der Nacht sicher?

Das toxische Schocksyndrom tritt jedoch selten. Suche sofort einen Arzt auf, wenn du plötzlich Fieber bekommst und dich unwohl fühlst.

So hältst du ein Tampon sauber

Hier sind ein paar Möglichkeiten, um dein Tampon sauber und trocken zu halten:

  • Wasche deine Hände, bevor du es einsetzt.
  • Wechsel es alle vier bis acht Stunden (öfter, wenn du eine starke Periode hast).
  • Halte die Schnur zur Seite, wenn du Pinkeln musst.

Fazit: Pinkeln mit Tampon ✅

Wie du siehst, kannst du ohne Probleme mit einem Tampon pinkeln. Dennoch solltest du darauf achten, dass deine Hände beim Einsetzen sauber sind und du alle vier bis acht Stunden den Tampon wechselst.

Ebenfalls interessant:

Quellen:
  • https://www.womenshealthmag.com/health/a22854194/can-you-pee-with-a-tampon-in/
  • https://www.ubykotex.com/en-ca/periods/pads-and-tampons/can-you-pee-with-a-tampon-in
  • https://www.wikihow.com/Avoid-Peeing-on-the-Tampon-String
  • https://hellogiggles.com/news/change-your-tampon-peeing/
  • https://www.gesundheitstrends.com/a/beauty/pinkeln-mit-tampon-26800
Pinkeln mit Tampon: Tampon bei jedem Toilettengang wechseln?
5 (100%) 9 vote[s]

Anzeige