Half-Night-Stand: Der etwas andere One-Night-Stand

Hier erfährst du alle wichtigen Fakten und Tipps über den Half-Night-Stand

Half-Night-Stand- Der etwas andere One-Night-Stand

Wenn du dich an die besonderen Regeln des Half-NIght-Stand hältst, wirst du, wenn du man ein One-Night-Stand hast, keine unangenehmen Überraschungen erleben. Vielleicht kennst du das, du wachst nach einer durchzechten Nacht auf, aber nicht in deinem eigenen Bett, sondern bei einem Fremden. Du fragst dich, ob du ihn wecken und dich höflich verabschieden sollst. Halte dich an die besonderen Regeln und genieße einfach den Moment.

Was ist ein Half-Night-Stand? 🤔

Der Half-Night-Stand macht die unangenehme Situation nach einem One-Night-Stand deutlich angenehmer und ist der neue Trend, wenn es um das Thema einfache und schnelle Liebe geht.

Der Name Halt-Night-Stand verrät schon sehr viel. Statt die ganze Nacht mit einem “fremden” zu verbringen, verbringst du nur die halbe Nacht (Half-Night). Kurzgefasst: Du bleibst nur so lange bei Ihr oder bei Ihm, solange der Sex anhält. Dinge wie, Kuscheln, Netflix und Serien schauen ist dabei verboten.

Es klingt vielleicht sehr kalt, aber es birgt viele Vorteile für beide Parteien. Du machst es deinem Gegenüber sehr einfach, wenn es um Sachen Beziehung geht. Du signalisierst ihm klar und deutlich, dass du kein Interesse an einer Beziehung hast. Desweiteren wachst du nicht am nächsten Morgen bei einem Fremden auf und musst unangenehme Gespräche führen die keiner führen will.

Also keine Ausreden, denn du wachst wie gewohnt bei dir zu Hause auf.

Für Frauen ist der Vorteil, dass sie nicht mit verlaufenen Make-Up aufwachen und nach Hause oder noch schlimmer so zur Arbeit gehen müssen.

» Lese auch: Netflix and Chill: Was genau bedeutet das? Erklärung & Bedeutung

Was ist der Sinn der Half-Night-Stand? 🎯

Der Gedankengang hinter dem Phänomen für viele, die daran teilnehmen? Wenn du nichts mehr als Sex willst, warum solltest du bei einem Fremden übernachten? Es ist einfach einfacher, nach Hause zu gehen, damit du in deinem eigenen bequemen Bett schlafen kannst, aufwachst und den Tag frisch beginnen kannst.

Mehr als Bequemlichkeit. Der Half-Night-Stand scheint den Beteiligten jedoch nicht nur bequem zu sein. Das Phänomen deutet auf etwas Großes hin – speziell für Frauen.

Männer. Natürlich schließen nicht nur Frauen die Haustür und gehen nach Hause. Männer verzichten auch auf Small Talk.

Gefahren. Natürlich können auch Half-Night-Stands viel Verwirrung stiften. Solltest du ihnen eine SMS schreiben oder doch nicht am nächsten Tag? Dies wird besonders schwierig, wenn es um Gefühle geht.

Beide Geschlechter, sowohl Mann und Frau bevorzugen den Half-Night-Stand
Beide Geschlechter, sowohl Mann und Frau bevorzugen den Half-Night-Stand

Gute Gründe für ein Half-Night-Stand ✅

1. Du vermeidest morgendliche Unbeholfenheit

One-Night-Stands können höllisch unbeholfen sein. Gibt es etwas Schlimmeres, als einen Kerl, mit dem du geschlafen hast, zu fragen, ob du einen Kaffee möchtest, wenn er nicht einmal deinen Nachnamen kennt (oder dich kaum an deinen Namen erinnert)?

2. Du stürzt nicht zu schnell in etwas

Okay, du denkst vielleicht, dass, da du bereits Sex hattest, du dich auf etwas gestürzt hast, aber neben jemandem zu schlafen, ist intimer als sexuell mit ihm zu schlafen. Beides will man nicht so schnell machen, wenn man den Kerl nicht wirklich kennt, da sich die Dinge zu früh etwas zu ernst fühlen.

3. Du verhinderst, dass du Dinge tust, zu denen du nicht bereit bist

Du kennst diesen Kerl schon seit ein paar Stunden? Jetzt wirst du die ganze Nacht im selben Bett wie er schlafen? Es ist nicht nur potenziell unbeholfen, sondern kann auch etwas sein, das sich für dich gerade nicht als richtig anfühlt. Wenn du es erzwingst, kannst du jede Chance ruinieren.

4. Du hast Zeit zum Nachdenken

Du brauchst Zeit mit diesem Kerl, damit du mit klarem Kopf an ihn denken kannst. Es ist leicht zu glauben, dass du wirklich auf ihn stehst, weil der Sex großartig war, aber das könnte nicht der Fall sein. Gehe nach Hause und nimm dir etwas Zeit, um die Dinge herauszufinden, damit du die richtige Entscheidung treffen kannst.

5. Du erhältst deine Privatsphäre und Komfort

Gibt es etwas Besseres, als in dein Bett zu klettern und dich mit deinen Katzen, einem Glas Wein und etwas Netflix zusammenzusetzen? Oder dein Make-up abwaschen und deine Haare zu einem unordentlichen Knoten zusammenbinden, ohne sich Gedanken darüber zu machen, was ein Mann über dein Aussehen denken wird?

6. Die Dinge werden nicht zu schnell zu bequem

Wenn ihr bereits die ganze Nacht zusammen schlaft und übrig gebliebene Pizza zum Frühstück habt, riskierst du, den Funken zu verlieren, bevor es zu einem lodernden Feuer wird. Beziehungen brauchen Zeit, um zu wachsen, und die frühen Stadien sollten mit Chemie und Mysterium gefüllt sein. Töte es nicht

7. Du konzentrierst dich auf dein Vergnügen

Wenn du erregt bist, kannst du einen One-Night-Stand mit einem Mann haben… aber wer sagt, dass du danach bleiben musst? Es ist viel befreiender, wegzugehen, ohne das Gefühl zu haben, dass du zum Frühstück bleiben musst, weil er ein netter Typ ist (obwohl er nicht dein Typ ist).

Half-Night-Stand: Der etwas andere One-Night-Stand
4.8 (96.36%) 22 votes