Schwangerschaftstest: Ab wann ist er möglich und wie funktioniert er? 🤰

Hier findest du Antworten auf einige der häufigsten Fragen zu Schwangerschaftstests.

Schwangerschaftstest- Ab wann ist er möglich und wie funktioniert er?
Schwangerschaftstest- Ab wann ist er möglich und wie funktioniert er?

Für viele Frauen ist ein Schwangerschaftstest, eine Hauptursache für Angst. Es bedeutet, dass deine Periode zu spät kommt oder schon längst überfällig ist. Natürlich gibt es auch Frauen, die gezielt Schwanger werden möchten. Auf jeden Fall solltest du wissen, wie du mit einem Schwangerschaftstest umgehst und optimal benutzt. 

Auf einen Blick…

  • Es wird nicht empfohlen, einen Schwangerschaftstest vor 12 – 14 Tagen nach dem Eisprung (DPO) durchzuführen.
  • Wiederhole den Test zwei Tage später unabhängig von den Ergebnissen
  • Stelle sicher, dass du einen qualitativ hochwertigen Schwangerschaftstest verwendest

Ab wann ist ein Schwangerschaftstest zuverlässig? 🤔

Schwangerschaftstests für zu Hause sind sehr zuverlässig, solange du die Anweisungen korrekt befolgst.

Ein positives Testergebnis ist fast immer richtig. Ein negatives Testergebnis ist jedoch weniger zuverlässig.

Das Ergebnis ist möglicherweise bei diesen Faktoren, nicht zuverlässig:

  • Den Anweisungen nicht richtig befolgen.
  • Den Test zu früh machen.

Medikamente können auch die Ergebnisse beeinflussen.

Dazu gehören:

  • Promethazin – zur Behandlung von Erkrankungen wie Allergien
  • Arzneimittel zur Behandlung der Parkinson-Krankheit
  • Schlaftabletten (Hypnotika)
  • Beruhigungsmittel
  • Diuretika (Arzneimittel, die die Menge an produziertem Urin erhöhen) – zur Behandlung von Erkrankungen wie Herzversagen
  • Antikonvulsiva (Arzneimittel, die Anfälle verhindern) – zur Behandlung von Krankheiten wie Epilepsie
  • Medikamente gegen Unfruchtbarkeit

Positive Testergebnisse sind meistens zu 100 % zuverlässig. Natürlich solltest du deinen Frauenarzt besuchen und ihm deine Ergebnisse präsentieren, um auch vollständig sicherzugehen. Dein Arzt kann den Test bei sich noch einmal durchführen, um die Wahrscheinlichkeit besser zu bestimmen. Im Gegenteil dazu ist ein negatives Ergebnis, oft nicht sehr zuverlässig.

Wenn du beispielsweise den Schwangerschaftstest zu früh machst, dann ist in deinem Körper noch nicht genug hCG vorhanden, um ein positives Testergebnis zu erzielen.

Einen Schwangerschaftstest früh machen 😳

Möchtest du den Schwangerschaftstest früher durchführen, dann solltest du die Vor- und Nachteile betrachten.

Vorteile

  • Sehr geringe Chance auf ein positives Ergebnis.
  • Früher Test kann bei einer Planung helfen.

Nachteile

  • Hohe Wahrscheinlichkeit eines falsch negativen Ergebnisses bei Schwangerschaft
  • Enttäuschung mit negativem Ergebnis
  • Möglicherweise kannst du eine frühe Fehlgeburt feststellen

Wie funktionieren Schwangerschaftstests? 🔥

CLEARBLUE Digital m.Wochenbestimmung, 2 St
197 Bewertungen
CLEARBLUE Digital m.Wochenbestimmung, 2 St*
  • CLEARBLUE
  • Digital
  • m.Wochenbestimmung

Wenn du weißt, wie diese Tests funktionieren, dann kannst du besser verstehen, wann du diese Tests durchführen musst.

Bei Schwangerschaftstests wird das Schwangerschaftshormon, humanes Choriongonadotropin (hCG), in deinem Urin nachgewiesen. Einige Tests weisen auch eine Variation dieses Hormons nach, bekannt als hyperglykosyliertes hCG (H-hCG). Das reguläre hCG wird nur nach Implantation eines Embryos in das Endometrium produziert.

Lesetipp:
Ungewollt schwanger: Was jetzt? Wichtige Tipps und Ratschläge

Bei einem Schwangerschaftstest zu Hause kann die genaue Menge des Schwangerschaftshormons im Urin nicht gemessen werden. Was es tun kann, ist festzustellen, ob eine Mindestmenge vorhanden ist.

Hinweis:
Ein negatives Ergebnis des Schwangerschaftstests bedeutet nicht, dass dein Urin kein hCG enthält. Es bedeutet nur, dass es nicht genug enthält, um ein positives Ergebnis auszulösen.

Der H-hCG-Spiegel einer Frau ist typischerweise höher als der von hCG. Wenn bei einem Schwangerschaftstest H-hCG festgestellt wird, erhältst du früher ein positives Ergebnis. Wenn ein Schwangerschaftstest nicht h-hCG-empfindlich ist und nur reguläre hCG-Werte erkennt, ist ein frühes positives Ergebnis weniger wahrscheinlich. Die meisten Schwangerschaftstests auf dem Markt sind für die Erkennung von H-hCG nicht besonders gut.

Wann kann ich einen Schwangerschaftstest machen? 🤱

Du kannst die meisten Schwangerschaftstests ab dem ersten Tag einer versäumten Periode durchführen.  Wenn du nicht weißt, wann deine nächste Periode fällig ist, führe den Test mindestens 21 Tage nach dem letzten ungeschützten Sex durch. 

Einige sehr empfindliche Schwangerschaftstests können bereits vor 8 Tagen nach der Empfängnis angewendet werden, bevor du eine Periode versäumst.

Die Uhrzeit, zu der du einen Schwangerschaftstest machst, ist bis zu einem gewissen Grad von Bedeutung. Es ist wahrscheinlicher, dass du ein genaues Ergebnis erhältst, wenn du den Test am Morgen ablegst. Dies gilt insbesondere, wenn deine Periode noch nicht oder nur ein paar Tage zu spät ist.

Schwangerschaftstests zu Hause funktionieren, indem sie das Hormon humanes Choriongonadotropin (hCG) in deinem Urin nachweisen. Wenn du nicht in der Nacht aufstehst, um häufig zu pinkeln, dann ist dein Urin konzentrierter. Dies bedeutet in der Regel, dass die Menge an hCG etwas höher ist und du mit höherer Wahrscheinlichkeit ein positives Ergebnis erzielst.

Wie wende ich einen Schwangerschaftstest richtig an? 👶

Es gibt zwei Arten, wie du deine Schwangerschaft testen kannst. Die meist verbreitete Methode ist ein Urintest.

So geht’s:

Der Test beinhaltet einen Teststreifen, den du mit deinem Urin “besprühen” musst. Halte den Streifen aufrecht in den Urinstrahl und geduldige dich bei der Auswertung. Die meisten Schwangerschaftstests verfügen über zwei kleine Streifen.

Der eine gibt eine Kontrolle aus, ob der Test funktioniert hat und der zweite Streifen gibt das Ergebnis aus. Nach ungefähr drei Minuten erscheint der zweite Streifen. Bleibt das Feld nur bei einem Streifen, dann kann es durchaus sein, dass du nicht schwanger bist.

Die andere Methode, um deine Schwangerschaft zu überprüfen, ist ein Bluttest.

Was ist eine Blutuntersuchung? 💉

Ein Bluttest kann dir helfen, um zu prüfen, ob du schwanger bist. Bevor du das tust, dann solltest du einige Dinge wissen. Zunächst gibt es zwei Arten von Schwangerschaftstests: qualitative und quantitative.

Qualitativer Schwangerschaftstest
Qualitative Tests messen, ob du eine minimale Menge an Schwangerschaftshormon im Blut hast. (Das Wort ist hier Qualität.) Sie geben entweder ein Ja oder Nein an, ob du schwanger bist. Oder genauer gesagt, ob du genug Schwangerschaftshormon hast, um ein positives Ergebnis zu erzielen.
Quantitativer Schwangerschaftstest
Ein quantitativer Schwangerschaftstest misst die Menge des Schwangerschaftshormons in deinem Blut. (Hier ist das Wurzelwort Quantität). Dies wird als Beta-hCG-Test bezeichnet. Diese werden normalerweise gemacht, um zu sehen, wie sich eine Schwangerschaft entwickelt. Beispielsweise kann dein Arzt am Montag einen Beta-hCG-Test und am Mittwoch oder Donnerstag einen weiteren Test bestellen. Der Zweck wäre, zu sehen, ob der HCG-Wert erwartungsgemäß ansteigt oder nicht. Dies kann wichtig sein, wenn du Schwierigkeiten bei der Empfängnis hast oder frühzeitig eine Fehlgeburt hattest. 

Was ist ein falsch positiver Schwangerschaftstest? 🧘‍♀️

Positiver Schwangerschaftstest
Positiver Schwangerschaftstest

Ein falsch positiver Schwangerschaftstest ist, wenn du ein positives Ergebnis von einem Schwangerschaftstest zu Hause erhältst, aber du nicht wirklich schwanger bist.

Lesetipp:
Schwanger werden: 13 unglaubliche Tipps, damit es schneller klappt 🤱

Ein falsch positives Ergebnis bedeutet, dass der Schwangerschaftstest das Hormon hCG in deinem Urin festgestellt hat. Dafür hat der Test entweder nicht richtig funktioniert oder du hattest aus einem anderen Grund hCG in deinem Körper.

Dazu könnten gehören:

  • Einnahme von Fruchtbarkeitsmedikamenten, die das Hormon hCG enthalten.
  • Eine ektopische Schwangerschaft oder Fehlgeburt.

Wenn du einen positiven Schwangerschaftstest hast, besuche deinen Frauenarzt, deine Hebamme oder ein Krankenhaus. Sie können feststellen, ob du wirklich schwanger bist und helfen dir bei den nächsten Schritten.

Welche Art von Schwangerschaftstest ist am besten? 🤫

Wenn du am ersten Tag eines versäumten Zeitraums testest, ist es unerheblich, welchen Test du verwendest.

Die meisten derzeit vermarkteten Tests sind zuverlässig und erzielen ein positives Ergebnis für 98 Prozent der Schwangeren.

Wenn du jedoch frühzeitig testest, dann solltest du einen empfindlicheren Schwangerschaftstest verwenden. Denke daran, dass Schwangerschaftstests weniger genau sind, wenn sie vor deiner versäumten Periode abgelegt werden.

Je empfindlicher der Schwangerschaftstest ist, desto wahrscheinlicher ist es, eine Schwangerschaft frühzeitig zu erkennen. Sensitive Schwangerschaftstests liefern jedoch auch häufiger falsch positive Ergebnisse.

Was kostet ein Schwangerschaftstest und wo bekomme ich ihn? 💰

Du kannst einen Schwangerschaftstest in deiner Apotheke, Drogerie und Lebensmittelgeschäft und kaufen. Schwangerschaftstests sind in der Regel kostengünstig. In bestimmten Gesundheitszentren erhältst du manchmal einen kostenlosen Schwangerschaftstest.

Wir empfehlen diese Schwangerschaftstests:

1. Clearblue

Angebot
Clearblue Schwangerschaftstest, mit Anzeige der...
711 Bewertungen
Clearblue Schwangerschaftstest, mit Anzeige der...*
  • Der erste und einzige digitale Test mit Anzeige der Wochen seit der...
  • Über 99% zuverlässig in der Erkennung einer Schwangerschaft ab dem...
  • Zeigt eindeutige digitale Ergebnisse + / - Schwanger / Nicht...

2. Pregnafix

Pregnafix Schwangerschafts-Schnelltest, mit...
47 Bewertungen
Pregnafix Schwangerschafts-Schnelltest, mit...*
  • Schwangerschafts-Schnelltest: Gewissheit in EINER Minute.
  • Der Teststreifen ist in einem Teststab mit einem speziellen...
  • Die Anwendung ist ab dem Fälligkeitstag der Periode möglich.Die...

3. Geratherm

Angebot
Geratherm early detect, 3er Pack...
266 Bewertungen
Geratherm early detect, 3er Pack...*
  • Sicheres Ergebnis: Der Geratherm early detect liefert ein über 99%...
  • Schafft frühzeitig Klarheit: Dieser Schwangerschaftstest ist schon 4...
  • Hygienische Anwendung dank extra großer Testzone und besonders...

5 Anzeichen, dass du einen Schwangerschaftstest machen solltest 😍

1. Deine Periode kommt zu spät

Eines der ersten und zuverlässigsten Anzeichen einer Schwangerschaft ist eine verpasste Periode.

Wenn du deinen Zyklus nicht genau verfolgst, dann kann es schwierig sein, festzustellen, ob deine Periode zu spät kommt oder nicht. Viele Frauen haben einen 28-tägigen Menstruationszyklus. Erwäge einen Test, wenn seit deiner letzten Periode mehr als ein Monat vergangen ist.

Lesetipp:
Netflix and Chill: Was genau bedeutet das? Erklärung & Bedeutung

Denke daran, dass deine Periode aufgrund von Stress, Diät, Bewegung oder bestimmten medizinischen Bedingungen manchmal verzögert oder übersprungen werden kann.

Achte auch auf deine Blutungen, wenn du eine Schwangerschaft vermutest. In den ersten Wochen kommt es häufig zu leichten Blutungen oder Flecken, da das Ei während der Befruchtung tiefer in die Gebärmutterschleimhaut eingegraben ist. Achte auf Unterschiede in Farbe, Textur oder Blutmenge.

2. Du hast Krämpfe

Die Befruchtung kann auch ein Gefühl wie bei Menstruationsbeschwerden hervorrufen. In der frühen Schwangerschaft kannst du dieses Unbehagen spüren und denken, dass deine Periode kurz vor der Tür steht, aber dann kommt sie nie.

Klingt bekannt? Du solltest einen Schwangerschaftstest machen. Der Hormonspiegel variiert je nach Frau und Schwangerschaft.

3. Deine Brüste tun weh

Da deine Schwangerschaft immer mehr Östrogen und Progesteron produziert, beginnen diese Hormone, Veränderungen in deinem Körper vorzunehmen, um das Wachstum des Babys zu unterstützen.

Deine Brüste fühlen sich aufgrund des erhöhten Blutflusses möglicherweise zarter an und erscheinen größer. Zusätzlich können deine Brustwarzen weh tun und die Venen unter der Haut sehen dunkler aus.

Lesetipp:
Ist es sicher, Oralsex während der Schwangerschaft zu haben?

Da viele Frauen in den Tagen vor ihrer Periode auch Beschwerden in der Brust haben, deutet dieses Symptom nicht immer auf eine Schwangerschaft hin.

4. Du fühlst dich anders

Zusammen mit Krämpfen und schmerzenden Brüsten kann eine frühe Schwangerschaft Folgendes verursachen:

  • Übelkeit
  • Kein Hunger
  • Erschöpfung
  • häufiges Wasserlassen

Im Laufe der Wochen können diese Symptome stärker werden, bevor der HCG-Spiegel im ersten Trimenon zu spät kommt. Du kennst dich selbst, also achte auf deinen Körper. Ungewöhnliche körperliche Symptome können dich zu einem Schwangerschaftstest veranlassen.

5. Deine Verhütung ist fehlgeschlagen

Antibabypillen, Kondome und andere Arten von Verhütungsmitteln bieten keinen 100-prozentigen Schutz vor einer Schwangerschaft. Mit anderen Worten, es gibt immer eine geringe Chance auf eine Schwangerschaft, egal wie vorsichtig du bist.

Menschliche Fehler oder Defekte können auch zu einer ungeplanten Schwangerschaft führen. Antibabypillen können sich jeden Tag schwer einprägen. Laut Planned Parenthood werden 9 von 100 Frauen in der Pille schwanger, wenn sie die Anweisung nicht einhalten.

Kondome können reißen oder anderweitig falsch verwendet werden. Wenn du Angst vor einem Verhütungsmittel hast, dann befrage deinen Arzt nach alternativen Verhütungsmethoden, beispielsweise einem Verhütungsstäbchen.

Fazit ✅

Die beste Zeit für einen Schwangerschaftstest ist der Tag nach deiner erwarteten Periode und in den Morgenstunden mit deinem ersten Wasserlassen des Tages. Wenn du jedoch bestrebt bist, frühe Ergebnisse zu sehen, ist es verständlich, den Test früher zu machen.

Bevor du zu diesem frühen Schwangerschaftstest greifst, überlege sorgfältig, wie du dich fühlen wirst, falls die Ergebnisse negativ sind. Wenn ein negativer Test dich nicht stört und du über ausreichend Geld für Schwangerschaftstests verfügst, dann fahre damit fort. Wenn ein negatives Ergebnis dein Herz schmerzt oder du lieber kein Geld für zusätzliche Tests verschwenden möchtest, dann warte bis sich deine Periode verspätet.

Ebenfalls interessant zum Thema Schwangerschaft:

Quellen:
  • https://www.baby-und-familie.de/schwangerschaftstest
  • https://www.webmd.com/baby/guide/pregnancy-tests#1
  • 19. Urin- und Stuhluntersuchungen, Definitionen und Anwendungsgebiete, Autoren: Prof. Dr. Norbert Gässler, Prof. Dr. Harald Schlebusch, Prof. Dr. Peter B. Luppa, Verlag: Springer Berlin Heidelberg
  • https://www.nhs.uk/common-health-questions/pregnancy/how-accurate-are-home-pregnancy-tests/
  • https://www.avawomen.com/avaworld/how-soon-can-you-take-a-pregnancy-test/
  • 08.10.2012 | Allgemeine Gynäkologie | Nachrichten | Onlineartikel, Extrauteringravidität am besten mit hCG-Ratio abklären, Autor: Dr. Elke Oberhofer
  • Der Gynäkologe 10/2004, Notfallmaßnahmen zur Verhütung einer Schwangerschaft, Zeitschrift: Der Gynäkologe > Ausgabe 10/2004, Autor: PD Dr. M. Bals-Pratsch
  • https://www.healthline.com/health/pregnancy/five-signs-to-take-pregnancy-test#contraceptive-failure
  • https://www.verywellfamily.com/when-is-the-best-time-to-take-an-early-pregnancy-test-1960163
Schwangerschaftstest: Ab wann ist er möglich und wie funktioniert er? 🤰
4.6 (91.61%) 31 votes

Letzte Aktualisierung am 18.11.2018 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.