Venushügel: So stimulierst du deine Vulva richtig zum Orgasmus

Der Venushügel, die erogene Wunderzone

Venushügel- So stimulierst du deine Vulva richtig zum Orgasmus
Venushügel- So stimulierst du deine Vulva richtig zum Orgasmus

Der Venushügel auch bekannt als Mons pubis oder Mons veneris, ist eine Region, die direkt über dem Schambein einer Frau zu finden ist, sie wird auch als erogene Zone betitelt.

Sie wird leider viel zu oft von den Männern übersehen. Typischerweise besteht der Venushügel Bereich aus grober Haut und Haaren.

Wenn der Körper einer Frau während des Geschlechtsverkehrs mit natürlichem physischen Schutz versorgt wird, hilft der Venushügel, die darunter liegenden Knochen und Gewebe einer Frau zu schützen.

Ein Teil des Erfolgs beim Oralsex kommt von der Erforschung der gesamten Vulva, bevor du die Klitoris erreicht, weil deiner Vulva mit vielen empfindlichen Stellen gefüllt ist, die du nicht verpassen willst.

Aber … Warum heißt es Vulva? Warum nicht einfach Vagina?

Nun, Vulva ist der anatomisch korrekte Ausdruck.

Entgegen der landläufigen Meinung bezieht sich der Begriff “Vagina” nicht auf das Ganze im Allgemeinen. Die Vagina einer Frau ist einfach der Eingang zu ihrem Gebärmutterhals, Gebärmutter und all diesen Organen, die das Baby bilden.

Männer vernachlässigen häufig die äußeren erogenen Zonen der Frau (Vernushügel)
Männer vernachlässigen häufig die äußeren erogenen Zonen der Frau (Vernushügel)

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du die besondere erogene Zone stimulierst.

Lesetipp:
Sexsomnia: Schlafwandeln mit Orgasmus | Sex im Tiefschlaf

So stimulierst du deinen Venushügel 🔥

Wenn du auf den Bereich überhalb der Schamlippen drückst, dann kannst du die inneren Teile deiner Klitoris stimulieren.

Verwende den Handballen unterhalb der Schamlippen, um in den Vaginalhügel zu drücken, während du deine Finger benutzt, um mit deiner Klitoris zu spielen.

Beim Geschlechtsverkehr kann das Drücken auf den Mons Pubis helfen, dich zum Orgasmus zu bringen.

Die Stimulation in kurzer Anleitung:

  1. Der Venushügel muss auf den Druck vorbereitet werden, indem man ihn langsam und zart streichelt. Eine Massage kann auch das Lustempfinden erhöhen, gerade überhalb der Schamlippen.
  2. Neben dem Venusberg, gibt es noch die Oberschenkel, die perfekt zum Küssen geeignet sein.
  3. Den Venushügel mit einem kleinen Druck stimulieren und zusätzlich die Klitoris lecken. Jede Frau wird einen Orgasmus bekommen

Es gibt viele Bereiche, die der Venushügel überdeckt. Das sind vor allem der G-Punkt und der U-Punkt.

Den Venushügel sexy machen 😎

Der Venushügel bzw. die erogene Zone sieht bei jeder Frau anders aus. Mal ist er durch eine Wölbung zu erkennen und manchmal sieht man den Lusthügel erst bei genauem hinsehen.

Mit den passenden Intimfrisuren kann jeder seinen Venushügel auffrischen. Es gibt mehr Möglichkeiten als einen Busch oder eine Komplettrasur.

Die weiblichen erogenen Zonen können mal leicht übersehen werden
Die weiblichen erogenen Zonen können mal leicht übersehen werden

So kannst du deine Schambehaarung zum Beispiel Färben oder einen “Streifen” rasieren. Ganz verspielte Mädels können auch ein Herz bilden.

Um Haare aus dem Schamhügel zu entfernen, wählen einige Frauen aus einer Vielzahl von diesen Methoden:

  • Rasieren
  • Laser-Haarentfernung
  • Wachsen
  • Haarentfernungscremes

Zudem ist es möglich einen Intimpiercing zu verwenden. Dieser sieht nicht nur sexy aus, nein er kann sogar helfen, deinen Orgasmus zu verstärken.

Lesetipp:
Peegasm: Gefährlich! Ärzte warnen – Das steckt hinter dem Orgasmus-Trend

Der Zweck des Venushügel 🤔

Wie das Gewicht des Sexualpartners, die Bewegungen, die der Körper während des Geschlechtsverkehrs erfährt und eine Reihe anderer Faktoren können die anatomischen Regionen einer Frau verletzen.

Der Vaginalhügel fungiert als eine Art Körperwächter, der die sanften Schamregionen vor Schaden schützt. Mit einer Polsterung als Fettbasis dient der Venusberg als Wand für zusätzlichen Komfort und Sicherheit.

Zusätzlich zu diesem Vorteil hilft der Lusthügel auch Geruchsaromen zu stimulieren, die dazu dienen, die sexuelle Attraktivität einer Frau zu erhöhen.

Da der Schamhügel sowohl Talg- als auch Schweißdrüsen enthält, kann diese Region einen sexuell ansprechenden Geruch aussenden, der Gefühle der Erregung stimulieren kann.

Lesetipp:
Erogene Zonen: Bei Frauen und Männern die Lustpunkte finden

Die Entwicklung des Venushügels 😮

Wenn sich die Anatomie einer Frau entwickelt, verwandelt sich der Venushügel in verschiedene Stadien:

  • Vor ihrem ersten Menstruationszyklus enthält der Venushügel einer Frau sehr wenig Fett und ist merklich flacher
  • Wenn die Pubertät eintritt, beginnt der Körper einer Frau, Östrogen und Progesteron freizusetzen. Infolgedessen beginnt der Mons Pubis Haare zu wachsen und baut allmählich Fettgewebe in dieser Region auf
  • Nachdem eine Frau die Menopause erlebt, werden die am Schambein gefundenen Schamhaare allmählich grobkörniger, dünner und grauer. Darüber hinaus beginnt der Schamhügel auch einige seiner Fettgeweben zu verlieren. Aber keine Sorge, was in äußeren Schambein Zone passiert.
Lesetipp:
Zervix Orgasmus: So funktioniert der Megaorgasmus! 🔥

Fazit + Video ✅

Egal ob du schon 1000 mal Sex hattest, mit der Stimulation deines Venushügels wirst du ein neues Level, deines Sexuallebens erreichen.

Versuche die Anleitung nachzumachen und teste deine Luststellen selber aus. Nur du kannst wissen, was dir gefällt und welche Regionen dich zum Orgasmus bringen.

Venushügel: So stimulierst du deine Vulva richtig zum Orgasmus
3.7 (73.33%) 3 votes