Zu müde für Sex? 8 Tipps zur Verbesserung deines Sexuallebens

Hast du Schwierigkeiten abends Sex zu haben? Du bist einfach zu müde für Sex? Erfahre wertvolle Tipps!

Zu müde für Sex? 8 Tipps zur Verbesserung deines Sexuallebens

Bist du zu müde für Sex? Dann können wir dir in diesem Beitrag helfen.

Das Aufrechterhalten deines Sexuallebens scheint das letzte auf deiner Prioritätenliste zu sein. Kinder, Karriere und dein soziales Leben beschäftigen dich schließlich. Du bist nicht der Einzige. Weniger als 50% der Frauen, die seit über 4 Jahren verheiratet sind, geben an, dass sie regelmäßig Sex haben möchten. Wenn du lieber einschlafen möchtest, als mit deinem Partner intim zu sein, ist es vielleicht an der Zeit, darüber nachzudenken, wie du dein Sexualleben verbessern kannst.

Diese acht Tipps helfen.

#1 Kommunizieren

Untersuchungen zeigen, dass Paare, die zusammen über Sex reden, tendenziell besseren Sex haben. Du bekommst nicht das, wonach du nicht verlangst. Es kann auch hilfreich sein zu wissen, ob die Dinge, die du im Schlafzimmer machst, effektiv sind. Die Kommunikation mit deinem Partner über Sex kann dir helfen, deine Bedürfnisse effektiver darzustellen und euch gegenseitig mitzuteilen, wann du dich für Intimität bereit fühlst (oder nicht). Wer weiß, vielleicht verbessert es deine Beziehung zu einem Paar.

#2 Beginne mit den Berührungen außerhalb des Schlafzimmers

Wartest du mit den Berühungen ab, bis ihr im Schlafzimmer seid? Wenn ja, machst du es falsch. Toller Sex beginnt mit den kleinen Berührungen. Warte also nicht, um ein wenig intim zu werden. Es wird deine Beziehung stärken und eine Atmosphäre des Vertrauens und der Liebe schaffen.

#3 Werde kreativ

Verwendest du immer noch dieselben Züge, die du in den ersten Tagen deiner Beziehung verwendet hast? Es ist Zeit kreativ zu werden. Jeder von uns (vor allem aber Frauen) wird je nach Laune zu unterschiedlichen Zeiten von verschiedenen Dingen angesteckt.

Das Schöne an Intimität ist, dass es viele Möglichkeiten gibt, Dinge aufzupeppen. Massage, Dirty Talk, Spielzeug und neue Standorte oder Positionen können helfen. Was auch immer du tust, bemühe dich, die Dinge frisch zu halten.

Sexting oder Dirty Talk kann dein Sexleben einfach und schnell aufpeppen
Sexting oder Dirty Talk kann dein Sexleben einfach und schnell aufpeppen

#4 Betone das Positive

Intimität bedeutet nicht immer das es gleich wunderschön ist, aber wenn du darüber redest, kann dies deine sexuelle Befriedigung verbessern. Eine Studie aus dem Jahr 2016 ergab, dass Paare, die sich über peinliche sexuelle Momente lustig machen konnten und das Lob beim Sex betonten, eine höhere sexuelle Befriedigung hatten. Wenn du die Dinge im Schlafzimmer (und außerhalb) positiv hältst, bleibst du mit deinem Sexleben zufrieden.

#5 Beginne (viel) mit dem Vorspiel

Das mentale Vorspiel ist die effektivste Art des Vorspiels. Sprich und flirte regelmäßig den ganzen Tag über, auch wenn es sich nur um einen kurzen Text oder eine E-Mail handelt. Wenn du aufmerksam bist und deinem Partner Komplimente machst, bestimmt das oft die Stimmung, lange bevor du das Schlafzimmer erreichst.

#6 Bewege dich

Es ist eine bekannte Tatsache, dass Übung Endorphine produziert, die deine Stimmung heben. Zusätzlich zu vielen anderen gesundheitlichen Vorteilen kann Bewegung auch deinen Sexualtrieb steigern. Wenn du trainierst, verbessert sich die Durchblutung in deinem Körper (einschließlich des Blutflusses in deine Genitalien).

Mit erhöhter Durchblutung verbessern sich deine Stimmung und dein sexuelles Verlangen. Reiß dich zusammen und trainiere im Fitnessstudio, bevor du dich im Schlafzimmer bewegst.

#7 Zusammenarbeiten

Das Teilen von Hausarbeit kann zu befriedigendem und häufigerem Sex führen. Untersuchungen haben gezeigt, dass die Schaffung von Fairness in der Arbeitsteilung zu Hause die Dinge im Schlafzimmer aufpeppen kann. Lass ihn noch etwas kochen. Trenne die Wäsche auf und arbeite nach Möglichkeit gemeinsam an den Hausarbeiten.

#8 Timing ändern

Wenn du deinen Partner abends nicht an Intimität zu interessieren scheinst, versuchst du es möglicherweise bei der falschen Tageszeit. Versuche anstelle des normalen Tagesablaufs abends Sex in deinen morgendlichen oder nachmittäglichen Zeitplan einzufügen.

Da der Testosteronspiegel der Männer morgens ihren Höhepunkt erreicht und die Eisprunghormone der Frauen nachmittags stattfinden, ist es besser, wenn du Sex hast, wenn einer (oder beide) von euch bereit sind, statt abends, wenn ihr beide erschöpft seid.

Zu müde für Sex und die Verbesserung von Intimität in deiner Beziehung muss nicht schwierig sein. Mit ein paar kleinen Änderungen kannst du deine Beziehung zusammen verbessern, anstatt vor dem Einschlafen einzuschlafen.

Das könnte dich auch interessieren:

Zu müde für Sex? 8 Tipps zur Verbesserung deines Sexuallebens
4.5 (89.33%) 15 votes