7–9. Andere Ergänzungen 💊

Es gibt viele zusätzliche natürliche Schlafmittel auf dem Markt. Nicht alle werden jedoch durch eine starke wissenschaftliche Forschung unterstützt.

In der folgenden Liste werden einige zusätzliche Ergänzungen beschrieben, die für den Schlaf von Vorteil sein können, jedoch mehr wissenschaftliche Untersuchungen erfordern.

  • Tryptophan: 1 Gramm dieser essenziellen Aminosäure pro Tag kann die Schlafqualität verbessern. Diese Dosierung kann auch dazu beitragen, dass du schneller einschläfst.
  • Ginkgo biloba: Der Konsum von 250 mg dieses natürlichen Krauts 30 bis 60 Minuten vor dem Schlafengehen kann dazu beitragen, Stress abzubauen, die Entspannung zu fördern und den Schlaf zu fördern.
  • L-Theanin: Die tägliche Einnahme von 200 bis 400 mg dieser Aminosäure kann den Schlaf und die Entspannung verbessern.

Kava ist eine weitere Pflanze, die in einigen Studien mit schlaffördernden Wirkungen in Verbindung gebracht wurde. Es stammt von den südpazifischen Inseln und wird traditionell als Tee zubereitet, kann aber auch als Beilage verzehrt werden.

Kava-Gebrauch wurde jedoch auch mit schweren Leberschäden in Verbindung gebracht. Aus diesem Grund sollte diese Ergänzung am besten vermieden werden.

Zusammenfassung:
Die obigen Ergänzungen können auch den Schlaf fördern. Diese Einschlafhilfen neigen jedoch dazu, weniger Studien zu untermauern, sodass weitere Forschungen erforderlich sind, bevor fundierte Schlussfolgerungen gezogen werden können. 

Sind natürliche Schlafmittel und Heilmittel sicher? 👨‍⚕️

Wie alle Medikamente können natürliche Schlafmittel Nebenwirkungen und Risiken haben.  Die bestimmte Marke, die du kaufen möchtest, hat möglicherweise eine unangemessene Dosierung. 

Möglicherweise erhältst du weniger oder mehr von dem Schlafmittel als beabsichtigt, was die Verwendung bei Behandlungen, insbesondere für Kinder oder ältere Menschen, gefährlich machen kann.

Es ist wichtig, dass du alles über die natürlichen Schlafmittel verstehst, die du einnimmst.

Wisse, welche natürlichen Heilmittel deine Gesundheit verbessern und welche die Wahrscheinlichkeit einer Erkrankung erhöhen. Spreche darüber hinaus mit deinem Arzt über die Vorteile und Risiken natürlicher Einschlafhilfen und Schlafmittel.

Fazit von natürliche Schlafmittel

Wir haben alle Einschlafhilfen mit einem Amazon Link versehen, damit du diese im Detail noch einmal anschauen und sie eventuell ausprobieren kannst.

Denke daran, dass qualitativ hochwertiger Schlaf für die allgemeine Gesundheit ebenso wichtig ist wie gutes Essen und regelmäßige Bewegung.

Trotzdem haben viele Menschen Schwierigkeiten, einzuschlafen, häufig aufzuwachen oder sich nicht ausgeruht zu fühlen. Dies macht es schwierig, die optimale Gesundheit und das Wohlbefinden zu erhalten.

Die oben genannten Ergänzungen sind ein Weg, um die Wahrscheinlichkeit eines erholsamen Schlafes zu erhöhen. Sie sind jedoch wahrscheinlich am effektivsten, wenn sie in Kombination mit guten Schlafmethoden und -gewohnheiten verwendet werden.

Mehr zum Thema Schlafmittel:

Quellen:
  • https://www.webmd.com/sleep-disorders/features/sleep-supplements-herbs#1
  • https://www.gesundheit.de/krankheiten/gehirn-und-nerven/
  • Titel: Gefährlicher Trend Schlafmittel für Kleinkinder, Autor: dpa, Publikationsdatum
    30.01.2017, Verlag: Springer Medizin, Zeitschrift: Schmerzmedizin
  • https://utopia.de/ratgeber/einschlafhilfe-praktische-tipps-um-schneller-einzuschlafen/
  • https://www.webmd.com/women/natural-sleep-remedies#1
  • Titel: Schlafmittel sind keine gute Therapie, Publikationsdatum: 01.07.2016, Verlag:
    Urban & Vogel, Zeitschrift: MMW – Fortschritte der Medizin
  • https://www.mayoclinic.org/healthy-lifestyle/adult-health/in-depth/sleep-aids/art-20047860