Anzeige

Sonnencreme gegen Falten schützt deine Haut in der Sonne und filtern schädliche ultraviolette Strahlung aus. Sie sind immer noch die erste und beste Verteidigungslinie gegen vorzeitiges Altern durch die Sonne, aber welche kann man wirklich als Anti-Falten-Creme bezeichnen?

Sonnencremes können helfen, drei Arten von Schäden durch Sonnenstrahlen zu vermeiden:

  1. Sonnenbrand
  2. Hautkrebs
  3. Vorzeitiges Altern

Ob diese Cremes und Lotionen dazu beitragen können, Falten, Altersflecken und andere Symptome vorzeitiger Hautalterung zu vermeiden, hängt davon ab, welche Art von ultravioletter Strahlung sie blockieren.

Arten von UV-Strahlung

Ultraviolette Strahlen enthalten drei Arten von Strahlung:

  • UVA
  • UVB
  • UVC

Während sowohl UVA als auch UVB zur Schädigung der Haut beitragen, ist heute bekannt, dass UVA-Strahlen zu einer vorzeitigen Hautalterung führen. Dies führt zu Falten, zu Veränderungen der Hautstruktur und zu ungleichmäßiger Pigmentierung. UVB ist in erster Linie für die Hautverbrennung verantwortlich.

Sonnencreme, die in unserem Vergleich gewonnen hat

NIVEA SUN UV Gesicht Sonnencreme in 1er Pack (1 x...(*)
  • Anti-Age Sonnencreme fürs Gesicht: 0 % weiße...
  • Lichtschutzfaktor 30, Wahl des entsprechenden Lichtschutzfaktors je...
  • Geeignet für alle Hauttypen
  • Kein Brennen in den Augen - Augenärztlich bestätigt

Sonnencreme und die Vorbeugung gegen Hautalterung

Überraschenderweise gab es vor 2013 kaum Untersuchungen darüber, ob Sonnecreme gegen Falten die Hautalterung wirklich verhindert. Dies belegt zumindest, dass Sonnenschutzmittel die Hautalterung verlangsamen oder verhindern.

Um festzustellen, ob Sonnencreme gegen Falten tatsächlich helfen kann, führten australische Forscher eine randomisierte kontrollierte Studie mit Daten aus der Hautkrebs-Präventionsstudie The Nambour durch. Die in den Annals of Internal Medicine veröffentlichte Studie verglich 903 erwachsene Probanden in vier Gruppen:

  • Die Befragten sollten jeden Morgen (und erneut nach dem Schwitzen oder Baden) Sonnencreme mit breitem Spektrum an Kopf, Nacken, Armen und Händen auftragen.
  • Diejenigen, die dasselbe Sonnenschutzmittel auftragen konnten, wann immer sie wollten
  • Probanden, die täglich ein Beta-Carotin-Supplement erhalten
  • Diejenigen, denen eine Placebo-Ergänzung gegeben wurde

Nach viereinhalb Jahren analysierten die Forscher Lateximpressionen aus dem Handrücken der Probanden.

Nachdem sie Faktoren wie Sonneneinstrahlung und Rauchen korrigiert hatten (was die Haut vorzeitig altern kann), stellten sie fest, dass Erwachsene, die täglich Breitband-Sonnenschutzmittel verwendeten, „keine nachweisbare Zunahme“ der Hautalterung zeigten.

Darüber hinaus wurde festgestellt, dass die Hautalterung – wie z. B. eine gröbere Haut und mehr Falten – während des Untersuchungszeitraums bei den Probanden der täglichen Sonnenschutzgruppe um 24 Prozent geringer war als bei Probanden, die Sonnenschutzprodukte nur auf freiwilliger Basis verwenden. Die Supplementation mit Beta-Carotin hatte keinen allgemeinen Einfluss auf die Hautalterung.

Sonnencreme gegen Falten Vergleich 🔍

Von Platz 1 – 4 unsere kleinen Vergleichssieger aufgelistet:

Welche Sonnencreme bei Mischhaut?

Reduziert!
Vichy Idéal Soleil Sonnencreme für Gesicht - 50...(*)
  • Ref - 927-23622
  • Marke - Vichy
  • Inhalt - 50 ml

Das Fazit von Sonnencreme gegen Falten

Um eine vorzeitige Hautalterung zu vermeiden, solltest du eine Sonnecreme verwenden, das als „Breitband“ bezeichnet wird. Dies bedeutet, dass sowohl UVA- als auch UVB-Strahlen ausgeblendet werden, im Gegensatz zu einem Sonnenschutzfaktor (SPF), der brennende UVB-Strahlen blockiert.

Es empfiehlt sich eine Sonnencreme mit einem Lichtschutzfaktor von mindestens 30. Beachte auch die Inhaltsstoffe von Sonnenschutzmitteln. Zu den Bestandteilen, die insbesondere UVA-Strahlen herausfiltern, gehören Avobenzon (Parsol 1789) und Benzophenone. Bestandteile, die auf das Filtern von UVB-Strahlen abzielen, umfassen PABA, Cinnamate und Salicylate.

Welches Produkt du auch wählst, sollte großzügig (etwa eine Unze oder 15 ml) und häufig (alle zwei Stunden) angewendet werden. Da kein Sonnenschutzmittel absolut wasserdicht ist, solltest du nach dem Schwimmen oder bei schwitzenden Aktivitäten erneut auftragen.

Darüber hinaus empfehlen es sich, sich während der UV-Expositionsstunden (normalerweise 10 bis 14 Uhr) und anderer Maßnahmen wie das Tragen von Schutzkleidung außerhalb der Sonne zu halten, um vorzeitiges Altern, Sonnenbrand und Hautkrebs zu vermeiden.

Das könnte dich auch interessieren:

Quellen:
  • https://www.liebenswert-magazin.de/sonnencreme-wirkt-besser-als-anti-falten-creme-1728.html
  • https://www.elle.de/sonnencreme-gegen-falten
  • https://www.brigitte.de/beauty/haut/sonnenschutz-macht-falten-rueckgaengig—das-belegt-eine-studie-10929448.html
  • https://www.infomedizin.de/news/bericht/108-sonnenschutz-beste-vorbeugung-gegen-falten/
  • https://www.rtl.de/cms/sonnencreme-statt-anti-falten-creme-warum-der-sonnenschutz-besser-gegen-falten-hilft-4114099.html

Letzte Aktualisierung am 24.01.2021 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige