Chemische Verhütungsmittel: Spermizide & Co.

Finde heraus, wie chemische Verhütungsmittel eingesetzt werden sollten und welche Arten von chemischen Verhütungsmitteln es gibt.

Chemische Verhütungsmittel- Spermizide & Co.

Wie sollten chemische Verhütungsmittel verwendet werden? 

Chemische Verhütungsmittel werden traditionell auf zwei Arten verwendet.

Allein (nicht zu empfehlen!). Ein Spermizid (normalerweise in Form von Schaum, Gelee oder Tablette) wird etwa eine halbe Stunde vor dem Sex in die Vagina eingeführt. Wenn die sexuelle „Sitzung“ längere Zeit andauert, sollte eine zusätzliche Spermizid-Dosis eingeführt werden.

Mit einer Barrieremethode wie Kondom, Verhütungsschwamm, Kappe oder Diaphragma. Im Allgemeinen schmierst du ein Spermizidgelee oder eine Creme auf das Diaphragma oder die Kappe, bevor du das Gerät in dein Inneres einsetzt. Dadurch werden die Kanten „versiegelt“ und es ist unwahrscheinlicher, dass die Spermien deiner Partnerin die Barriere passieren.

Früher war es üblich, Spermizide einzusetzen, um die Wirksamkeit von Kondomen zu steigern. Dies ist jedoch eine ziemlich seltene Praxis.

Ein Vorteil dieser Produkte ist, dass du sie ohne Rezept kaufen kannst. So kann eine Frau, die ein Spermizid kauft, das Gefühl haben, ihre eigene Fruchtbarkeit in gewissem Umfang zu kontrollieren – ohne einen Arzt aufsuchen zu müssen.

Bitte beachte jedoch, dass diese Methoden nicht für sich alleine verwendet werden sollten, da sie nicht effektiv genug sind. Wenn du sie alleine verwendest, besteht eine hohe Chance, dass Spermien manchmal durchkommen – und eine Schwangerschaft verursachen.

Alle Familienplanungsexperten sind sich daher einig, dass chemische Verhütungsmittel nur in Kombination mit einer „Barrieremethode“ verwendet werden sollte.

Anzeige

Es wurde behauptet, dass Frauen, die wissen, dass ihre Fruchtbarkeit niedrig ist (zum Beispiel, wenn sie die Wechseljahre erleben), ein Risiko eingehen und sich nur auf Spermizide verlassen können.

 Ich kann das wirklich nicht empfehlen.  Aber wenn du und dein Partner wirklich verzweifelt liebst, ist ein chemisches Verhütungsmittel besser als gar nichts.

Es wir dempfohlen chemische Verhütungsmittel immer in Kombination mit Beispielsweise Kondomen verwendet werden sollen
Es wir dempfohlen chemische Verhütungsmittel immer in Kombination mit Beispielsweise Kondomen verwendet werden sollen

Wie wirken chemische Verhütungsmittel? 

Sie arbeiten, indem sie Samenzellen in der Vagina töten. Sie tun dies, weil sie ein Spermizid enthalten.

Das in diesen Produkten am häufigsten verwendete Spermizid ist Nonoxinol-9. Es ist mäßig effektiv, aber man kann sich nicht darauf verlassen, alles Sperma loszuwerden.

Einige in Übersee produzierte chemische Verhütungsmittel verwenden eine verwandte Verbindung namens „Octoxynol“. Andere enthalten ein Mittel, das als „Benzalkoniumchlorid“ (BKC) bezeichnet wird –  wir haben jedoch keine zuverlässigen Informationen über seine Wirksamkeit. 

Wie benutzt du chemische Verhütungsmittel? 🎯

Du legst sie vor dem Geschlechtsverkehr in die Vagina. Entweder die Frau oder der Mann kann das tun. Einige Paare machen es tatsächlich zum Vorspiel.

Bei festen Präparaten (Pessare – siehe unten) musst du ihnen Zeit geben (z. B. 30 Minuten), um sich aufzulösen, bevor du mit dem Sex beginnst. Befolge die Anweisungen auf der Packungsbeilage.

Welche Arten von chemischen Verhütungsmittel gibt es? 🙌

Es gibt verschiedene Arten weltweit, obwohl die Auswahl in Großbritannien derzeit begrenzt ist.

Im Allgemeinen treffen Menschen ihre Wahl auf der Grundlage dessen, was sie ästhetisch anspricht. Zum Beispiel kann ein Paar das Gefühl, das Aussehen und den Geschmack von Schaum bevorzugen, während andere die Einfachheit einer Vaginaltablette bevorzugen.

Die Haupttypen sind wie folgt.

Schaumstoffe

Diese sind in Aerosolform. Du führst sie mit einem speziellen Applikator unmittelbar vor dem Sex in die Vagina ein. Viele Paare mögen Schaum.

Vaginaltabletten

Diese sind auch als Pessare bekannt.

Anzeige

In einigen Büchern zum Thema Sex findest du sie immer noch als „Zäpfchen“. Dieser Begriff wurde nun fallen gelassen, weil die meisten Menschen unter dem Begriff „Zäpfchen“ etwas verstehen, das in das Rektum eingebracht wird.

Weil sie solide sind, musst du ihnen Zeit geben (eine halbe Stunde), um sich aufzulösen, bevor ihr euch liebt.

Gele, Gelees und Cremes

Diese sind hauptsächlich zum Aufbringen auf empfängnisverhütende Membranen oder Kappen vor dem Einsetzen vorgesehen.

Anzeige
Vaginalfilm

In einigen Ländern werden weiterhin Vaginalfilme angeboten, die jedoch in Großbritannien in Ungnade gefallen sind.

Die Hersteller schlugen vor, den Vaginalfilm vor dem Geschlechtsverkehr auf die Penisspitze zu legen. Dies ist riskant und wir empfehlen es nicht, da es wahrscheinlich abfallen wird.

Verhütungsschwämme

Spermizid enthaltende Verhütungsschwämme waren in den 1980er und 1990er Jahren beliebt. Eine Marke wurde berühmt, indem sie das zentrale Element einer Episode in der Fernsehserie Seinfeld war. Aber die Schwämme fielen für einige Jahre aus der Mode, bevor sie kürzlich wieder auftauchten.

1995 haben die Hersteller aus rein wirtschaftlichen Gründen die Produktion eingestellt. Nach verschiedenen Höhen und Tiefen der Industrie wurde es in den USA wieder eingeführt und ist jetzt in Kanada und einigen Teilen Europas wieder erhältlich.

Verhütungsschwämme, die derzeit in anderen Ländern erhältlich sind, umfassen Pharmatex (Frankreich) und Protectaid (Kanada). Verwende während der Menstruation keine Schwämme, da dies das Risiko eines toxischen Schocksyndroms (TSS) erhöhen kann.

Die Wahl, welches chemisches Verhütungsmittel verwendet wird, wird oft aus ästhetischen Gründen entschieden
Die Wahl, welches chemisches Verhütungsmittel verwendet wird, wird oft aus ästhetischen Gründen entschieden

Vorteile von chemischen Verhütungsmittel ✅

  • Die Vorteile davon sind, dass die Frauen keine Hormone einnehmen.
  • Frauen die nur hin und wieder einen Verhütungsschutz benötigen, ist das Spermizid gut geeignet. Auch, weil Spermizid einfach anzuwenden ist.

Nachteile von chemischen Verhütungsmittel ⛔️

  • Chemische Verhütungsmittel gehören zu den eher unsicheren Methoden vor ungewollte Schwangerschaften.
  • Nonoxinol-9 kann die Penishaut des Mannes und die Vaginaschleimhaut negativ reizen.
  • Es wurde auch schon durch regelmäßigen Gebrauch schon Entzündungen im Muttermund und Scheide beobachtet.
  • Die Gefahr auf eine sexuelle Krankheit kann eventuell auch ansteigen.
  • Manche chemischen Verhütungsmittel können das Kondom beschädigen.

Können chemische Verhütungsmittel dir schaden? 👇

Verschiedene Duftstoffe, Farbstoffe und andere Bestandteile sind in Spermizidprodukten enthalten. Es überrascht nicht, dass sowohl Männer als auch Frauen gegen diese Inhaltsstoffe allergisch werden können.

Symptome einer Allergie sind Schmerzen, Schwellungen, Rötungen und Juckreiz. Bei Allergien ärztlichen Rat einholen und zu einer anderen Methode wechseln.

Bei einigen Frauen konnte gezeigt werden, dass Nonoxinol-9 vaginale Reizungen verursacht. AIDS-Experten befürchten, dass Schäden an der empfindlichen Oberfläche der Vagina die Ansteckung des HIV-Virus erleichtern könnten.

Bitte beachte, dass in einigen Ländern Apotheker möglicherweise immer noch altmodische Spermizidprodukte verkaufen, die Gummi angreifen können. Diese Produkte, die hauptsächlich auf Öl basieren, könnten Löcher in Gummikondome oder -kappen machen.

Schützen spermizide Chemikalien dich vor Krankheiten? 🤲

Keine Behörden sind der Meinung, dass Nonoxinol-9 keinen lohnenden Schutz gegen Chlamydien, HIV oder andere sexuelle Infektionen bieten kann.

Halten Spermizide die ganze Nacht?

Im Allgemeinen sind Spermizide nur etwa 45 bis 60 Minuten wirksam. Wenn du länger Sex hast (oder wenn du zweimal Sex hast), musst du ein neues Spermizid einbringen.

Anzeige

Weitere Verhütungsmethoden:

Quelle:
  • https://www.profamilia.de/themen/verhuetung/chemische-verhuetungsmittel.html
  • https://www.apotheken-umschau.de/Verhuetung/Chemische-Verhuetungsmittel-53110.html
  • https://www.onmeda.de/verhuetung/chemische_verhuetungsmittel.html
  • https://www.baby-und-familie.de/Partnerschaft/Chemische-Verhuetungsmittel-74991_10.html
  • https://www.frauenaerzte-im-netz.de/familienplanung-verhuetung/chemische-verhuetungsmethoden/
  • https://www.msd-gesundheit.de/verhuetung/methoden/spermizide/
  • https://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/chemische-vermuetungsmittel-5477
  • https://www.vigozone.de/herzenssache/wie-funktionieren-chemische-verhutungsmittel-und-sind-sie-uberhaupt-sicher
  • https://www.kinderaerzte-im-netz.de/altersgruppen/jugendliche/liebe-sexualitaet/verhuetung/chemische-verhuetungsmittel-gel-creme-schaum-etc/

Anzeige