Anzeige

Japanische Frauen sind bekannt für ihre schlanke, gesunden und straffen Figuren. Während Genetik mit ziemlicher Sicherheit eine Rolle spielt, behaupten viele, dass ihr morgendliches Ritual ihnen auch helfen könnte, gesünder zu bleiben. Einfach gesagt, trinken die meisten Japaner sofort nach dem Aufwachen Wasser.

Dieses Ritual, das heute tief in der japanischen Kultur verwurzelt ist, ist eine Form der Wasserbehandlung, die wissenschaftlich bewiesen ist, dass sie bei einer Reihe von Körperstörungen helfen kann. Im Gegensatz zu den USA und anderen westlichen Ländern leidet die Bevölkerung Japans nicht unter Krankheiten wie Fettleibigkeit und Diabetes. Es liegt nahe, dass wir von ihrem gesünderen Lebensstil etwas lernen können!

Warum ist Trinkwasser so wichtig?

70 % deines Körpers besteht aus Wasser, also ist es wichtig, es frisch zu halten und zu ergänzen, um den Körper in Ordnung zu halten. Wenn der Wasserbedarf des Körpers nicht gedeckt wird, hat dies eine Vielzahl von negativen kurz- und langfristigen gesundheitlichen Folgen.

Langzeitdehydratation kann zu rheumatoider Arthritis, Migräne, Angina, Colitis, Dyspepsie, Bluthochdruck, Fettleibigkeit, Hämorrhoiden, Brustkrebs, Lungentuberkulose, Nierensteinen, Sinusitis und Gebärmutterkrebs führen!

Hilf deinem Körper, diese Bedingungen besser zu vermeiden, indem du nach dem Aufwachen Wasser trinkst und deinem Körper den ganzen Tag über mit Feuchtigkeit versorgst.

Wasser trinken ist wichtig

Wie kann ich eine Wasserbehandlung durchführen?

Dies ist eine bewährte Methode zur Behandlung von Körperstörungen, Menstruationsstörungen und Augenerkrankungen. Außerdem wirst du dich den ganzen Tag nach der Wasserbehandlung gestärkt fühlen.

  • Trinke unmittelbar nach dem Aufwachen, vor dem Zähneputzen und auf nüchternen Magen, ca. 160 ml Wasser – viermal.
  • Für die nächsten 45 Minuten nichts essen.
  • Trinke Wasser mindestens 30 Minuten vor dem Essen, aber nicht während der folgenden zwei Stunden nach dem Frühstück, Mittag- und Abendessen.
  • Wenn du auf nüchternen Magen vier Gläser Wasser nicht trinken kannst, dann kannst du mit einem Glas beginnen oder so viel, wie dein Körper es unterstützt. Du könntest die Wasserzufuhr allmählich erhöhen, bis du das gewünschte Niveau von 640 ml erreicht hast.

Wann kann ich Ergebnisse erwarten?

  • Diabetes- oder Bluthochdruck-Patienten: 30 Tage
  • Verstopfung und Gastritis leiden: 10 Tage
  • TB-Patienten: 90 Tage.

Hauptvorteile von Trinkwasser auf einem leeren Magen

1. Hilft den Körper von Giftstoffen zu befreien

Wenn du Wasser trinkst, fördert es natürlich die Bewegung in deinem Darm. In der Nacht repariert sich dein Körper und wirft alle Giftstoffe im Körper aus. Wenn du morgens auf nüchternen Magen Wasser trinkst, spülst du diese schädlichen Giftstoffe aus und lässt deinen Körper gesund und frisch. Viel Wasser trinken kann helfen, die Produktion von Muskelzellen und neuen Blutzellen zu erhöhen.

2. Verbessert den Stoffwechsel

Trinkwasser auf nüchternen Magen kann die Stoffwechselrate um mindestens 24 % erhöhen. Es ist sehr wichtig für diejenigen, die eine strenge Diät einhalten müssen. Eine erhöhte Stoffwechselrate bedeutet ein verbessertes Verdauungssystem. Trinkwasser unmittelbar nach dem Aufwachen reinigt, den Dickdarm und erleichtert so die Aufnahme von Nährstoffen.

3. Verstärkt den gesunden Gewichtsverlust

Wenn du morgens auf nüchternen Magen Wasser trinkst, werden alle deine Giftstoffe freisetzen und dein Verdauungssystem verbessert. Du wirst dich weniger hungrig fühlen und dein Verlangen wird reduziert. Dies verhindert eine Gewichtszunahme durch übermäßiges Essen.

4. Lindert Sodbrennen und Verdauungsstörungen

Verdauungsstörungen werden durch erhöhte Säure im Magen verursacht. Du leidest an Sodbrennen, wenn die Säure in deiner Speiseröhre zurückfließt. Wenn du Wasser auf nüchternen Magen trinkst, werden diese Säuren nach unten gedrückt und verdünnt, wodurch das Problem gelöst wird. Außerdem bietet dies einen Vorsprung für deinen Magen für das bevorstehende Frühstück.

5. Verbessert die Teint und Haut Radiance

Dehydration verursacht vorzeitige Falten und tiefe Poren in der Haut. In einer Studie wurde herausgefunden, dass das Trinken von 500 ml Wasser auf nüchternen Magen den Blutfluss in der Haut erhöht und die Haut zum Glühen bringt. Darüber hinaus bedeutet das Trinken von mehr Wasser den ganzen Tag, dass dein Körper Giftstoffe freisetzt, die deine Haut strahlender macht.

6. Fördert glänzendes, glattes und gesundes Haar

Dehydration kann einen schwerwiegenden Einfluss auf dein Haarwachstum haben. Viel Wasser trinken nährt das Haar von innen nach außen. Wasser macht fast 1/4 des Gewichts einer Haarsträhne aus. Eine unzureichende Wasseraufnahme kann brüchiges Haar und dünne Haarsträhnen verursachen. Du solltest jeden Tag mehr Wasser trinken, aber das Trinken von Wasser auf nüchternen Magen kann die Qualität deiner Haare verbessern.

7. Verhindert Nierensteine ​​und Blasenentzündungen

Trinkwasser unmittelbar nach dem Aufwachen ist wichtig, um Nierensteine ​​und Blasenentzündungen vorzubeugen. Es ist eine Tatsache, dass Trinkwasser auf nüchternen Magen die Säuren verdünnt, die zu Steinen in der Niere führen. Je mehr Wasser du trinkst (bis zu einer gesunden Grenze), desto mehr wirst du vor verschiedenen Arten von Blaseninfektionen durch Giftstoffe geschützt.

8. Stärkt das Immunsystem

Trinkwasser auf nüchternen Magen hilft beim Spülen und balancieren des Lymphsystems, was zu einer erhöhten Immunität führt. Ein starkes Immunsystem schützt dich vor verschiedenen Krankheiten und verhindert, dass du so oft krank wirst.

Wie du sehen kannst, gibt es sofort nach dem Aufwachen viele Vorteile von Trinkwasser. Es ist ohne Zweifel der einfachste Weg, um eine positive Veränderung in deinem Lebensstil zu machen, ohne Geld auszugeben.

Anzeige