Beistellbett Vergleich 2020: Die 10 besten Beistellbetten im Ranking

In diesem Beistellbett Vergleich findest du die besten und schönsten Beistellbetten im Vergleich ✓ Kaufratgeber und Empfehlung ✓ Top 10 ✓

Beistellbett Vergleich 2019- Die 10 besten Beistellbetten im Ranking und Vergleich1
Beistellbett Vergleich 2019- Die 10 besten Beistellbetten im Ranking und Vergleich1

Willkommen bei unserem Beistellbett Vergleich 2020. Ein Beistellbett bietet eine großartige Möglichkeit für dich und dein Baby, einen erholsamen und besseren Schlaf zu bekommen. Du kannst das Bettchen neben dein Bett stellen und musst nicht mehr mitten in der Nacht aufstehen. Wir haben die 10 besten Beistellbetten miteinander verglichen und geben dir eine klare Kaufempfehlung.

Top 4 von 10 beste Beistellbetten Vergleichstabelle

Weiter unten findest du die Produkte im Detail.

Platzierung
Preistipp!
1. Platz
2. Platz
Topseller!
3. Platz
4. Platz
Vorschau
FabiMax 2567 Beistellbett BASIC weiß, inkl....(*)
roba Beistellbett, Roombed, Babybett 60x120 cm...(*)
babybay Original Beistellbett 87 x 46 x 79 cm,...(*)
Chicco Beistellbett Next2me, chick to chick(*)
Hersteller
Modell
2567
Heartbreaker
Babybay_100112
Next2me
Vorteile
Inklusive Matratze und Nestchen, stufenlos verstellbar, erhöhte Sicherheit
schneller Umbau zum Stubenwagen, stabile Metallhaken, inklusive Seitenwand und Matratze
Zertifiziert, viele Farbvarianten, hochwertiges Holz
Als Stubenwagen einsetzbar, perfekt für's Reisen, ausgezeichnete Qualität
Gewicht
11,6 kg
17,2 kg
11,6 kg
9 kg
Abmessungen
95x59x78 cm
66 x 126 x 157 cm
87 x 46 x 79 cm
66 x 93 x 69 cm
Farbe
Weiß
Hellbraun
Weiß
Grau
Material
Holz
Holz
Buche
Kunststoff
Liegefläche
90 x 55 cm
60 x 120 cm
87 x 46 cm
50 x 82 cm
Höhenverstellbar
Matratze inklusive?
Nestchen inklusive?
Zertifizierung
Prime
-
Preistipp!
Platzierung
1. Platz
Vorschau
FabiMax 2567 Beistellbett BASIC weiß, inkl....(*)
Hersteller
Modell
2567
Vorteile
Inklusive Matratze und Nestchen, stufenlos verstellbar, erhöhte Sicherheit
Gewicht
11,6 kg
Abmessungen
95x59x78 cm
Farbe
Weiß
Material
Holz
Liegefläche
90 x 55 cm
Höhenverstellbar
Matratze inklusive?
Nestchen inklusive?
Zertifizierung
Prime
-
Preis
Erhältlich bei*
Platzierung
2. Platz
Vorschau
roba Beistellbett, Roombed, Babybett 60x120 cm...(*)
Hersteller
Modell
Heartbreaker
Vorteile
schneller Umbau zum Stubenwagen, stabile Metallhaken, inklusive Seitenwand und Matratze
Gewicht
17,2 kg
Abmessungen
66 x 126 x 157 cm
Farbe
Hellbraun
Material
Holz
Liegefläche
60 x 120 cm
Höhenverstellbar
Matratze inklusive?
Nestchen inklusive?
Zertifizierung
Prime
Preis
Erhältlich bei*
Topseller!
Platzierung
3. Platz
Vorschau
babybay Original Beistellbett 87 x 46 x 79 cm,...(*)
Hersteller
Modell
Babybay_100112
Vorteile
Zertifiziert, viele Farbvarianten, hochwertiges Holz
Gewicht
11,6 kg
Abmessungen
87 x 46 x 79 cm
Farbe
Weiß
Material
Buche
Liegefläche
87 x 46 cm
Höhenverstellbar
Matratze inklusive?
Nestchen inklusive?
Zertifizierung
Prime
Preis
Erhältlich bei*
Platzierung
4. Platz
Vorschau
Chicco Beistellbett Next2me, chick to chick(*)
Hersteller
Modell
Next2me
Vorteile
Als Stubenwagen einsetzbar, perfekt für's Reisen, ausgezeichnete Qualität
Gewicht
9 kg
Abmessungen
66 x 93 x 69 cm
Farbe
Grau
Material
Kunststoff
Liegefläche
50 x 82 cm
Höhenverstellbar
Matratze inklusive?
Nestchen inklusive?
Zertifizierung
Prime
Preis
Erhältlich bei*

Platz 1: FabiMax 2567 Beistellbett BASIC weiß

FabiMax 2567 Beistellbett BASIC weiß, inkl....(*)
  • Lieferumfang: Beistellbett, Matratze und Nestchen
  • Beistellbett aus Buche massiv, Oberfläche weiß lackiert
  • Stufenlos höhenverstellbarer Lattenrost von 26 cm bis 52 cm
  • Große Liegefläche von 90x55 cm
Redaktionelle Bewertung

Dieses Beistellbett besteht aus stabilem Buchenholz. Die Liegefläche beträgt beim FabiMax 90 × 55 cm, wodurch es sich auch für größere Babys und Zwillinge in den ersten Wochen eignet. Der Lattenrost kann auf einer Höhe zwischen 26 cm und 52 Höhe eingestellt werden. Damit ist das Beistellbett zum Anbau an die meisten Elternbetten gut geeignet. Ein leichter Überstand sorgt dafür, dass kein Spalt zwischen den Matratzen entsteht.

Das Bettchen besitzt die Außenmaße 95 × 59 × 78 cm. Im Set enthalten ist eine passende Matratze mit einem Kern aus PU-Komfortschaum, der den Körper im Schlaf gut stabilisiert. Der Matratzenbezug besteht aus verstepptem Baumwollstoff und kann abgenommen und gewaschen werden. Passend zum Bett wird außerdem ein Nestchen geliefert, das in vielen verschiedenen Farben erhältlich ist.

Fragen & Antworten

Wie dick ist die Matratze?

  • Die mitgelieferte Matratze ist 8 cm dick, was für ein kleines Baby durchaus ausreichend ist. Für Zwillinge und schwere Babys kann die Matratze aber zu dünn sein und sollte durch eine dickere Matratze ersetzt werden.

Wie wird das Beistellbett am Elternbett fixiert?

Anzeige
  • Das Beistellbett wird mit etwa 5 cm langen Winkeln geliefert. Besitzt das Elternbett einen breiteren Bettrand, müssen längere Winkel angebaut werden.

Vorteile:

  • große Liegefläche und ein stabiler Lattenrost
  • Lieferung mit Matratze und Nestchen
  • überstehender Rand für noch mehr Sicherheit
  • bei Bedarf kann ein weiteres Bettgitter zugekauft werden
  • stufenlos verstellbar

Nachteile:

  • die Matratze ist relativ dünn und nicht zertifiziert
  • die mitgelieferten Haken bestehen aus Kunststoff
  • Einige Kunden klagen über Mängel bei der Verarbeitung

Warum empfehlen wir es?

Wir empfehlen das Bett aufgrund des günstigen Preises und der schönen, klassischen Optik. Es kann stufenlos eingestellt werden und ist damit für die meisten Elternbetten gut einsetzbar.


Platz 2: roba Beistellbett „Heartbreaker“

Jetzt im Angebot!
roba Beistellbett, Roombed, Babybett 60x120 cm...(*)
  • VERWENDBAR ALS BEISTELLBETT zum Elternbett, Stubenbett und Kinderbett...
  • DIE LIEGEFL?CHE DES ROOM BEDS 60 X 120 CM l?sst sich 6-stufig optimal...
  • IM LIEFERUMFANG ENTHALTEN sind Bettw?sche, Himmel inkl. Stange,...
  • DAS ROBA ROOM BED EIGNET SICH VON GEBURT AN und kann durch die...
Redaktionelle Bewertung

Das Beistellbett „Heartbreaker“ besitzt eine relativ große Liegefläche von 60 × 120 cm. Die Besonderheit bei diesem Beistellbett ist, dass es an der Seite zum Elternbett über einen textilen Herausfallschutz verfügt. Durch einen Reißverschluss kann die Seite zu den Eltern schnell geöffnet werden. Soll das Babybett einzeln stehen, kann die Seite jedoch leicht geschlossen werden. Praktisch sind dafür die gebremsten Rollen, die die mobile Nutzung erleichtern.

Lesetipp:
Babybett Vergleich 2020: Die 10 besten Betten für Babys im Ranking

Die Liegehöhe des Bettchens kann zwischen 22 cm – 43 cm in 6 Stufen verstellt werden. Das Bett wird mit Metallwinkeln am Elternbett eingehakt und kann bei Bedarf schnell verstellt werden.
Im Lieferumfang enthalten sind ein Nestchen, ein Himmel, eine Matratze und zum Nestchen passende Bettwäsche. Darüber hinaus wird eine passende Bettseite mitgeliefert, die statt der Textilseite eingebaut werden kann.

Fragen & Antworten

Welche Prüfsiegel haben das Bett und das Zubehör?

  • Das roba Beistellbett hat ein TÜV-Siegel. Alle verwendeten Materialien sind schadstofffrei und kindersicher. Auch der verwendete Lack ist speichel- und stoßfest.

Besitzt das Bett einen Lattenrost oder eine Bodenplatte?

  • Das Bett wird mit einem Lattenrost geliefert. Dadurch kann es auch für größere Babys gut genutzt werden, nachdem es zum Babybett umgebaut wurde.

Ist das Beistellbett für den Anbau an ein Boxspringbett geeignet?

  • Die Liegefläche dieses Babybetts kann maximal auf 43 cm eingestellt werden. So ist es für ein Boxspringbett in der Regel zu niedrig. Der Hersteller bietet weitere Bettmodelle, die höher eingestellt werden können.

Vorteile:

  • Textilwand ermöglicht schnellen Umbau zum Stubenwagen
  • Metallhaken sind stabil, auch wenn das Bett öfter ein- und Ausgehakt wird
  • im Lieferumgang ist viel Zubehör enthalten
  • eine passende Seitenwand wird mitgeliefert

Nachteile:

  • das Babybett kann nur an niedrige Elternbetten angestellt werden
  • der Lattenrost kann nicht stufenlos eingestellt werden

Warum empfehlen wir es?

Dieses Babybett ist durch seine Größe und die flexiblen Umbaumöglichkeiten lange nutzbar. Für den täglichen Gebrauch ist die textile Seitenwand praktisch, da Eltern das Bett tagsüber so auch mobil einsetzen können.


Platz 3: babybay Original Beistellbett

Jetzt im Angebot!
babybay Original Beistellbett 87 x 46 x 79 cm,...(*)
  • babybay ist TÜV/GS-geprüft und erfüllt die DIN EN1130-1 für...
  • Durch die einzigartige patente stufenlose Höhenverstellung lässt...
  • babybay wird komplett aus natürlichem, antibakteriellem und...
  • babybay wächst mit: Aus dem Beistellbett machen Sie im Handumdrehen...
Redaktionelle Bewertung

Das halbrunde Beistellbett von babybay hat die Maße 87 × 46 × 79 cm und besteht aus Buchenholz. Das hochwertige Hartholz ist langlebig und stammt aus nachhaltiger Forstwirtschaft. Das Beistellbett ist stufenlos höhenverstellbar und kann mit Winkeln am Elternbett eingehakt werden. Die Höhe des Lattenrosts kann dabei zwischen10 cm und 50 cm eingestellt werden.

Anzeige

Es eignet sich aufgrund seiner Größe für Babys bis zu 9 Monaten. Das babybay fällt aufgrund seiner Designs mit abgerundeten Ecken sofort auf. Es kann mit unterschiedlichen Matratzen und in mehreren Farben geliefert werden.

babybay Beistellbett im Einsatz
babybay Beistellbett im Einsatz ©Amazon.de | babybay

Das Bettchen ist TÜV- und GS-geprüft und hält die DIN-Normen für Babybetten ein. Auch die Farben und Lacke sind auf Schadstoffe geprüft. Sobald das Bett nicht mehr als Beistellbett genutzt wird, kann zur Sitzbank oder zum Spieltisch umgewandelt werden. Auch der Umbau in einen Laufstall ist leicht möglich. Als frei stehendes Bett kann es mit einem passenden Gitter benutzt werden.

Fragen & Antworten

Ist ein zweites Gitter im Lieferumfang enthalten?

  • Normalerweise müssen zu diesem Bett alle Zusatzteile selbst nachgekauft werden. Der Vorteil ist dabei, dass jeder selbst entscheiden kann, welche Teile benötigt werden.

Besitzt das Beistellbett Rollen?

  • Das babybay kann mit Rollen nachgerüstet werden und so als Stubenwagen dienen. Normalerweise ist es nicht mit Rollen ausgestattet und als festes Beistellbett gedacht.

Ist das Beistellbett für mein Boxspringbett geeignet?

  • Die Liegefläche kann bis zu 50 cm hoch eingestellt werden. Deswegen ist es nicht für jedes Bett geeignet und kann für ein Boxspringbett zu niedrig sein. Es gibt allerdings vergleichbare Modelle des Herstellers, die auch für höhere Betten verwendet werden können.

Vorteile:

  • hochwertiges Holz aus nachhaltigem Anbau
  • formschönes Design und verschiedene Farbvarianten
  • geprüfte Qualität
  • es gibt viel Zubehör, das separat erhältlich ist

Nachteile:

  • Babybay Bett ist relativ preisintensiv
  • Das Beistellbett ist nicht zu einem vollwertigen Baby- und Kleinkindbett umbaubar
  • Das Zubehör muss einzeln zugekauft werden und ist teilweise relativ preisintensiv

Warum empfehlen wir es?

Das babybay ist ein schönes Babybett, das besonders hochwertig verarbeitet ist. Die runde Form ist nicht nur ansprechend, sondern vermindert auch die Stoßgefahr für Eltern und Kinder, wenn das Bett im Schlafzimmer steht. Da dieses Bett allerdings eher hochpreisig ist und nicht zum Babybett umbaufähig, ist es nicht für jede Familie geeignet.


Platz 4: Chicco Beistellbett Next2me

Chicco Beistellbett Next2me, chick to chick(*)
  • Next2Me: Hand in Hand träumen! Nächtliches Stillen wird der Mutter...
  • Einfaches und sicheres Befestigungssystem zur Verbindung des...
  • 6-fache Höhenverstellung zur optimalen Anpassung an alle Arten von...
  • Für ausgezeichnete Luftzirkulation sorgt ein großes Netzfenster an...
Redaktionelle Bewertung

Das Beistellbett von Chicco ist ein Beistellbett für das erste halbe Jahr, das sich zum mobilen Einsatz auch als Stubenwagen anbietet. Die Maße des Beistellbetts sind 66 x 93 x 69 cm. Die Liegefläche kann zwischen 34 cm und 42 cm eingestellt werden.

Das Bettchen besteht aus einem Metallrahmen mit bremsbaren Rollen, sowie einem Textilkörbchen. Da dieses Bett auf zwei drehbaren Beinen und vier Rollen steht, kann es auch an einem Kastenbett eingesetzt werden. Als Beistellbett kann eine Seite einfach umgeklappt und direkt ans Elternbett geschoben werden. Die Höhe des Betts kann in 6 Stufen eingestellt werden. Durch ein flexibles Befestigungssystem lässt sich dieses Bett an fast jedem Bettrahmen fixieren.

Chicco Beistellbett im Einsatz
Chicco Beistellbett im Einsatz ©Amazon.de | babybay

Die Seitenwände des Bettchens sind aus hochwertigem Textilstoff, der für eine gute Luftzirkulation im Bett sorgt. Für Babys mit Reflux-Problemen oder einer Erkältung kann das Bett leicht in Schräglage gebracht werden, was den Schlaf meist verbessert.

Fragen & Antworten

Wie ist die Liegefläche aufgebaut?

  • Das Beistellbett ist mit einer Matratze ausgestattet, die etwa 5 cm dick ist. Der Matratzenbezug ist abnehmbar und kann mit Handwäsche gereinigt werden. Für schwere Babys ist die Matratze allerdings recht dünn.

Kann das Babybett an ein Boxspringbett angebaut werden?

  • Das Beistellbett kann durch das flexible Befestigungssystem mit einem langen Band leicht an ein Boxspringbett angebaut werden. Die Liegefläche kann für die meisten Boxspringbetten passend eingestellt werden. Vor dem Kauf sollten die Maße aber noch einmal abgenommen werden.

Vorteile:

  • das Beistellbett kann flexibel als Stubenwagen genutzt werden
  • Einstellen der Neigung ist bei vielen Babys sinnvoll, um Reflux zu vermeiden
  • das Bett kann leicht in einer handlichen Tasche verstaut und auf Reisen mitgenommen werdende

Nachteile:

  • das Beistellbett ist nur für die ersten Monate geeignet, da es dann zu klein wird
  • dieses Bett kann nicht in ein Babybett oder einen Laufstall umgebaut werden
  • die mitgelieferte Matratze ist recht dünn

Warum empfehlen wir es?

Wir empfehlen dieses Beistellbett als praktisches Zweitbett, wenn es bereits ein Babybett gibt, das später hauptsächlich genutzt werden soll. Das Beistellbett ist hochwertig verarbeitet und kann leicht in der ganzen Wohnung eingesetzt werden. Praktisch ist, dass es mit einer passenden Transporttasche geliefert wird. So kann das Baby auch auf Reisen im eigenen Bett schlafen.


Platz 5: WALDIN Baby Beistellbett mit Matratze

WALDIN Baby Beistellbett mit Matratze,...(*)
  • Für weitere Modelle und günstige Babyartikel,Angebote auf Amazon...
  • KOMPLETT AUS BUCHE MASSIV-HOLZ nach EN 71-3 Norm weiß lackiert,2...
  • MIT richtigen Lattenrost - keine Platte ! Große Liegefläche bis...
  • Maße: ca. LBH 95 x 60/45 x 80 cm,Umbaubar als Kindersofa und...
Redaktionelle Bewertung

Das Babybett von Waldin ist ein klassisches Holzbeistellbett, das aus unlackiertem oder weiß lackierten Buchenholz hergestellt wird. Für die lackierte Variante wird ein kindersicherer Lack nach EN 71-3 verwendet. Es besitzt eine relativ große Liegefläche von 55 cm x 90 cm und eignet sich so für einen längeren Zeitraum als die meisten Beistellbetten. Außerdem bietet es die Möglichkeit zum Umbau in ein rollbares Babybett oder eine Kinderbank, sobald das Baby groß genug ist.

Lesetipp:
Feng Shui Tipps für dein Schlafzimmer die dir helfen, besser zu schlafen

Das Beistellbett ist an allen Seiten mit Gittern versehen, was die Luftzirkulation verbessert. Eine zusätzliche Gitterwand und Rollen werden mitgeliefert. Der Lattenrost kann stufenlos zwischen 27 cm und 55 cm eingestellt werden, wodurch dieses Beistellbett zu fast jedem Elternbett passt.

Anzeige

Das Beistellbett wird mit einer passenden Matratze aus Schaumstoff geliefert. Der Matratzenbezug besteht aus Baumwolle und kann leicht gewaschen werden. Außerdem enthalten ist ein Nestchen, das am Beistellbett oder mit vier Gitterseiten genutzt werden kann. Das Nestchen ist in neutralem Weiß gehalten.

Fragen & Antworten

Wie lange ist das Bett nutzbar?

  • Die meisten Babys können dieses Bett bis zu 8 Monate benutzen. Als Stubenwagen kann es allerdings nicht ganz so lange zum Einsatz kommen, da der Platz durch die geschlossene Seitenwand kleiner ausfällt.

Wie wird das Beistellbett befestigt?

  • Das Beistellbett wird mit Haken befestigt. Zur Überbrückung der Matratzen werden ein Brett, sowie zwei Seitenteile mitgeliefert.

Vorteile:

  • massives Buchenholz ist langlebig und stabil
  • das Bett kann zum Stubenwagen und zum Kindersofa umgebaut werden
  • die Liegefläche ist relativ groß
  • der Preis ist angemessen

Nachteile:

  • das Bett kann nur in den ersten Monaten verwendet werden und nicht zum Babybett umgebaut werden
  • für den Umbau zum Stubenwagen wird Werkzeug benötigt, sodass kein täglicher Umbau möglich ist

Warum empfehlen wir es?

Dieses Bett besitzt eine klassische Form und ist auch stabilem Buchenholz gefertigt. Es kann länger als viele andere Beistellbetten genutzt werden, da es relativ groß ist.


Platz 6: Alvi Beistellbett 3 in 1

Redaktionelle Bewertung

Das Alvi Beistellbett besteht aus massivem Buchenholz. Das Babybett besitzt die Außenmaße 95 cm x 46/54 cm x 76 cm, je nachdem, ob es als Beistellbett oder Stubenwagen eingesetzt wird.

Die Höhe der Liegefläche kann bei diesem Bett zwischen 17,5 cm und 53,5 cm in Abständen von etwa 3,2 cm eingestellt werden. Dadurch kann das Bett relativ genau an das Elternbett angeglichen werden. Das Bett von Alvi kann für Kleinkinder zur Sitzbank umgebaut werden, sobald es nicht mehr als Beistellbett oder Stubenwagen genutzt wird.

Das Babybett ist mit einer durchgehenden Liegefläche ausgestattet, die mit Schlitzen versehen ist. Die Schlitze erleichtern die Luftzirkulation. Die durchgehende Liegefläche ist außerdem stabil, wenn das Bett zur Sitzbank umgebaut wird. Beim Kauf dieses Betts ist keine Matratze im Lieferumgang enthalten. Der Hersteller bietet aber passende Babymatratzen für das Modell an.

Fragen & Antworten

Eignet sich das Babybett tagsüber als Stubenwagen?

  • Zum Umbau in einen Stubenwagen sind einige Handgriffe nötig. Deswegen ist es nicht leicht, das Bett täglich in ein Stubenbett umzubauen. Wer das Baby aber nach einigen Wochen aus dem Elternschlafzimmer ausquartieren möchte, kann das Stubenbett danach gut einsetzen.

Bis wie viel Kilogramm Körpergewicht ist das Bett nutzbar?

  • Das Babybett kann als Beistellbett genutzt werden, bis das Baby zu groß wird. Umgebaut zur Kinderbank ist es sehr stabil und auch für ältere Kinder geeignet.

Vorteile:

  • klassisches Design aus hochwertigem Buchenholz
  • die Maße sind für fast jedes Erwachsenenbett geeignet
  • umbaubar als Stubenwagen und Kinderbank

Nachteile:

  • im Lieferumfang ist keine Matratze enthalten
  • das Beistellbett besitzt eine feste Liegefläche mit Schlitzen und keinen Lattenrost
  • der Umbau zum Stubenbett dauert einige Minuten und kann nicht täglich vorgenommen werden
  • das Beistellbett eignet sich nicht für Boxspringbetten, da es am Rahmen befestigt wird

Warum empfehlen wir es?

Dieses Beistellbett empfehlen wir, da es tolle Umbaumöglichkeiten bietet und hochwertig verarbeitet ist. Das klassische Design aus Buchenholz eignet sich für fast jeden Einrichtungsstil und ist sehr robust. Das Beistellbett kann flexibel höhenverstellt werden.


Platz 7: Geuther Beistellbett für Boxspringbetten

Geuther - Bett an Bett Betsy für Boxspringbetten,...(*)
  • inklusive belüfteter Kaltschaummatratze mit Frotteebezug
  • 4 feststellbare Teppichrollen
  • absenkbares Gitterteil
  • Liegefläche höhenverstellbar von 51 - 70 cm
Redaktionelle Bewertung

Das Beistellbett von Geuther besitzt eine besonders hohe Liegefläche von 51 – 70 cm und wird speziell für Boxspringbetten empfohlen. Das Holzbett besitzt vier Gitterseiten, von denen ein Teil bequem abgesenkt werden kann. Dadurch kann das Bett tagsüber auch als einzelstehendes Babybett oder Stubenwagen verwendet werden. Dafür ist das Beistellbett mit 4 gebremsten Teppichrollen ausgestattet, die auch auf Läufern und Bettvorlegern besonders leichtgängig sind.

Das Beistellbett besitzt insgesamt die Maße 90 cm x 45 cm und ist damit ein eher schmales Beistellbett. Es ist so perfekt für kleine Schlafzimmer geeignet und kann in den ersten Lebensmonaten verwendet werden. Passend zum Beistellbett wird eine Kaltschaummatratze geliefert, die mit einem kuscheligen Frotteebezug versehen ist.

Fragen & Antworten

Besitzt das Bett einen Lattenrost?

  • Das Bett ist mit einer festen Liegefläche ausgestattet, die für eine bessere Belüftung mit Löchern versehen ist. Für die ersten Lebensmonate ist dies bei regelmäßigem Lüften der Matratze in der Regel ausreichend.

Wie schwer ist das Babybett?

  • Das Babybett wiegt lediglich etwa 11 kg und kann so in der Wohnung mobil eingesetzt werden. Die schmalen Seiten erleichtern die Benutzung als Stubenwagen, da das Bett durch die meisten Türen passt.

Wie lange kann das Bett benutzt werden?

  • Dieses Bett eignet sich nur für die ersten Monate, da es recht schmal ist.

Vorteile:

  • absenkbares Gitter erleichtert den schnellen Umbau zum Stubenwagen
  • das Beistellbett eignet sich für fast alle Boxspringbetten
  • das Bett ist besonders schmal und passt gut in kleine Schlafzimmer und durch Türen

Nachteile:

  • das Bett ist nur für einen begrenzten Zeitraum einsetzbar
  • der Umbau für die spätere Nutzung ist nicht vorgesehen

Warum empfehlen wir es?

Wir empfehlen dieses Bett, weil es ein gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet und zu den meisten Boxspringbetten passt. Das bewegliche Gitterteil erleichtert den Alltag und bietet die Möglichkeit, das Bett auch für den Mittagsschlaf zu verwenden. Das klassische Design und die schlichte Form passen zu den meisten Einrichtungsstilen.


Platz 8: Pinolino Beistellbett 121612M

Pinolino 121612M - Anstellbettchen Janne(*)
  • Pinolino
  • Anstellbettchen 'Janne'
  • inkl. Matratze
  • weiß
Redaktionelle Bewertung

Das Beistellbett von Pinolino besteht aus Massivholz und ist mit einem kindersicheren Lasur behandelt. Es besteht aus Fichtenholz und ist weiß lasiert, wobei die Holzstruktur schön durchscheint. Die Maße des Beistellbetts betragen 92 cm x 58 cm x 74 cm und die Liegefläche misst 90 cm x 55 cm. Damit ist dieses Beistellbett eher groß und kann relativ lange genutzt werden.

Der Lattenrost dieses Beistellbetts kann in 5 Stufen verstellt werden. Das Einrasten ist auf 33 cm, 36 cm, 39 cm, 42 cm und 45 cm möglich. Es wird mit zwei Spanngurten am Elternbett befestigt, die jeweils 120 cm lang sind. Dadurch kann das Beistellbett auch an ungewöhnlichen Betten gut befestigt werden.

Pinolino Beistellbett im Einsatz
Pinolino Beistellbett im Einsatz ©Amazon.de | Pinolino

Pinolino stellt hohe Ansprüche an die verwendeten Materialien und ihre Kindersicherheit. Deswegen sind die Produkte von Pinolino mit verschiedenen Zertifikaten ausgezeichnet und werden regelmäßig überprüft. Die Sicherheitsmerkmale von Pinolino findest auf der Webseite des Herstellers.

Fragen & Antworten

Kann dieses Beistellbett umgebaut werden?

  • Das Beistellbett kann zum Stubenwagen oder zur Kinderbank umgebaut werden. Allerdings ist die vierte Seite zum Umbau nicht im Lieferumfang enthalten und muss separat hinzugekauft werden.

Gibt es eine passende Matratze zum Beistellbett?

  • Das Beistellbett von Pinolino wird mit einer Matratze geliefert. Die Matratze besitzt einen Schaumkern und eine mittlere Stärke.

Ist das Bett für ein Boxspringbett geeignet?

  • Das Bett kann nur an einem Boxspringbett befestigt werden, wenn dieses eine Stelle zur Befestigung der Spannbettgurte besitzt. In der Regel werden die Gurte um die Bettkante oder den Lattenrost gelegt. Auch die begrenzte Höhe des Lattenrosts ist für die meisten Boxspringbetten zu niedrig.

Vorteile:

  • hochwertige Verarbeitung aus Fichtenholz
  • geprüfte Qualität und hohe Standards an die verwendeten Materialien
  • leichtes Befestigen durch sehr lange Spanngurte möglich
  • wird mit einer passenden Matratze geliefert

Nachteile:

  • im Lieferumfang ist keine zusätzliche Gitterseite enthalten
  • nicht für jede Bettform geeignet
  • nicht stufenlos verstellbar

Warum empfehlen wir es?

Das Beistellbett Janne vom namhaften Hersteller Pinolino besitzt ein schönes Design und ist stabil verarbeitet. Durch die großzügige Bemessung kann es für die ersten Monate problemlos benutzt werden. Da hier kein Umbauset enthalten ist, empfehlen wir es auch als Zweitbett oder zu einem Stubenwagen.


Platz 9: Dreamgood Beistellbett

Dreamgood Beistellbett Buche inkl. Matratze Prime...(*)
  • gefertigt nach europäischer Sicherheitsnorm DIN EN1130-1
  • belüftete Bodenplatte für noch bessere Luftzirkulation mit...
  • Matratze mit abnehmbarem Baumwollbezug, maschinenwaschbar bis 40°C
  • Nestchen und Matratze sind schadstoffgeprüft und zertifiziert nach...
Redaktionelle Bewertung

Das Beistellbett Dreamgood besteht aus unbehandeltem Buchenvollholz und besitzt ein schlichtes Design. Der Lattenrost dieses Bettchens kann zwischen 3 cm und 48 cm am Elternbett befestigt werden. Dafür mitgeliefert werden verstellbare Winkel, die von 0 – 7 cm Abstand geeignet sind.

Dieses Bett zeichnet sich durch seine hochwertige Verarbeitung aus Naturholz aus, das antistatisch und antibakteriell ist. Es wird nach der Sicherheitsnorm DIN EN1130-1 hergestellt, die die Höhe des Herausfallschutzes und die Gitterabstände festschreibt. Die Liegefläche des Beistellbetts beträgt etwa 40 cm x 80 cm.

Lesetipp:
Feng Shui Tipps für dein Schlafzimmer die dir helfen, besser zu schlafen

Das Beistellbett wird mit einer Matratze geliefert, die nach dem „Standard 100 by OEKO-TEX Confidence in Textiles“ zertifiziert ist. Auch das Nestchen, das in mehreren Farben erhältlich ist, entspricht diesem Standard. Die schadstoffgeprüfte Matratze ist mit einem waschbaren Baumwollbezug (40°C) versehen und besteht aus atmungsaktivem Schaumstoff. Auch das Nestchen besteht aus Baumwolle und kann bei Schonwäsche gereinigt werden.

Das Beistellbett besitzt eine Auflagefläche mit Schlitzen, die die Luftzirkulation erleichtern.

Fragen & Antworten

Kann das Beistellbett zum Stubenwagen umgebaut werden?

  • Es besteht die Möglichkeit, das Bett als Stubenwagen zu nutzen. Das zusätzliche Gitter und die Rollen müssen dafür aber separat beim Hersteller nachgekauft werden.

Wie werden die Haken festgestellt?

  • Das Beistellbett verfügt über zwei herausziehbare Haken, die an der Unterseite mit Flügelmuttern fixiert werden. Dadurch können die Haken gut am Elternbett festgestellt werden, ohne dass das Bett verrutschen kann.

Vorteile:

  • hochwertiges und unbehandeltes Buchenholz und stabile Verarbeitung
  • stufenloses Einstellen für den Anbau an fast jedes Elternbett
  • hochwertiges Zubehör, das nach Öko-Standard zertifiziert ist

Nachteile:

  • bei der Lieferung ist kein viertes Bettgitter im Set enthalten
  • das Bett ist für Boxspringbetten nur in Ausnahmefällen geeignet
  • die Liegefläche ist eher klein

Warum empfehlen wir es?

Wir empfehlen das Buchenholzbett aufgrund seiner guten Verarbeitung und der stufenlosen Verstellbarkeit. Wenn du auf der Suche nach einem hochwertigen und schlichten Beistellbett bist, könnte dieses Babybett eine gute Wahl sein. Besonders toll ist, dass auch die enthaltenen Textilien hochwertig, schadstoff- und emissionsfrei sind. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist bei diesem Set sehr gut.


Platz 10: fillikid Beistellbett Cocon

Redaktionelle Bewertung

Das Cocon Beistellbett von fillikid besteht aus feinstem Naturholz und überzeugt mit hoher Qualität. Praktische Rollen und ein Seitenteil, machen das Bettchen zu einem multifunktionalem Produkt. So kannst du das Beistellbett in jedes Zimmer rollen und bist für jede Situation gewappnet. Zudem gibt es spezielle Gurte, mit denen du das Bett an das Elterbett sicher und stabil fixieren kannst.

Weiterhin kann das Cocon Beistellbett in der Höhe verstellt werden und hat eine große Liegefläche, dass auch für Zwillinge geeignet ist.

Fragen & Antworten

Wird eine Matratze mitgeliefert?

Nein, leider ist keine Matratze inklusive.

Ist das Cocon Beistellbett für Boxspringbetten geeignet?

Nein, es gibt keine Befestigung für Boxspringbetten.

Vorteile:

  • Sehr gute Verarbeitung
  • Hat Rollen
  • 3-Fach in der Höhe verstellbar
  • Gurtbefesestigung am Elternbett

Nachteile:

  • Nicht immer auf Lager
  • Lackierung kratzig

Warum empfehlen wir es?

Für einen Preis von 100€ bekommst du ein qualitativ hochwertiges Beistellbett von fillikid. Gerade die erhöhte Sicherheit und die Rollen machen das Bettchen sehr nützlich auf Reisen oder im Urlaub.


Kaufratgeber Beistellbett

Dieser Kaufratgeber informiert dich über die wichtigsten Fragen & Antworten über ein Beistellbett. Zudem werden viele Kauffaktoren genannt, die du unbedingt beachten musst, vor einem Kauf eines Beistellbettes.

Was ist ein Beistellbett?

Ein Bestellbett ist ein Babybett, das sich direkt an das Elternbett anstellen lässt. Damit Eltern und Kind auf der gleichen Höhe liegen, kann der Lattenrost des Babybetts in der Höhe an das Elternbett angepasst werden. Das Beistellbett ist nur an drei Seiten mit einem Gitter oder einer geschlossenen Seitenwand ausgestattet.

 

Zum Elternbett hin besteht keine Begrenzung, wodurch das Baby nachts zum Füttern leicht ins Elternbett geholt werden kann. Das Beistellbett ermöglicht es, das Baby auch nachts nah bei dir zu haben. Trotzdem musst du keine Sorge haben, dass du dich auf das Kind rollst oder es von der Decke abgedeckt wird.

Anzeige

Da ein Beistellbett meistens kleiner ist, als ein gewöhnliches Babybett, ist es meistens nur für die ersten Lebensmonate des Neugeborenen geeignet.

Wie funktioniert ein Beistellbett?

Ein Beistellbett wird immer fest mit dem Elternbett verbunden. Dafür verfügt es in der Regel über Klemmen oder Gurte, die am Bettgestell des Elternbetts angeschraubt oder anderweitig fixiert werden können. Dadurch wird verhindert, dass das Babybett versehentlich vom Elternbett weggeschoben wird und eine Lücke entsteht.

Die meisten Beistellbetten sind mit einem Brett ausgestattet, das die Lücke zwischen dem Eltern- und Kinderbett schließt. Wie die Betten aber genau verbunden werden, hängt immer vom Modell ab.

Die anderen Seiten des Beistellbetts sind immer mit Gittern oder einem anderen Herausfallschutz versehen.

Was kostet ein Beistellbett?

Beistellbetten unterscheiden sich im Preis, je nach Ausführung, Material und Funktion. Es gibt Beistellbetten, die sich zu Babybetten umbauen lassen, die auch einzeln stehen können. Dafür wird dann eine vierte Seite mitgeliefert, die bei Bedarf angebaut wird.

Solche Betten können unter Umständen etwas mehr kosten, als bloße Beistellbetten. Dafür sparst du dir dabei aber den Kauf eines neuen Babybetts, wenn das Kind ins eigene Zimmer umziehen soll.

Kostenunterschiede entstehen auch, weil die Betten mit unterschiedlichem Zubehör geliefert werden. Sind im Lieferumfang bereits die Matratze, sowie ein Nestchen oder ein Himmel enthalten, müssen diese nicht extra dazu gekauft werden. Bei der Wahl eines solchen Sets solltest du aber auf hochwertiges Zubehör achten. Nur dann lohnt es sich wirklich, Kosten durch den Kauf eines Komplettsets zu sparen.

Wo kann man ein Beistellbett kaufen?

Beistellbetten sind bei allen Händlern für Babymöbel und Babyzubehör erhältlich. Hier findest du meistens eine sehr große Auswahl, sowie das passende Zubehör. Bei einem Händler vor Ort kannst du dir das neue Beistellbett außerdem gleich ansehen, was die Auswahl erleichtert.

Die meisten Händler empfehlen dir außerdem, welche Matratze und welches Nestchen für dein Modell gut geeignet ist. Darüber hinaus führen auch viele Möbelhäuser eine Auswahl an Beistellbetten. Hier gibt es oft viele passende Möbel für dein Schlafzimmer, die du dazukaufen kannst. Im Gegensatz zum Fachhandel für Babymöbel kann es aber sein, dass die Beratung nicht auf die Bedürfnisse von Neugeborenen ausgerichtet ist.

Auch viele Online Händler führen eine Auswahl an Beistellbetten.

Diese Online-Shops empfehlen wir:

  • amazon.de
  • otto.de
  • ikea.de
  • real.de

Hier lohnt es sich, die Angebote der verschiedenen Online Versandhäuser zu vergleichen. Wichtig beim Onlinekauf ist es, auf die Maße zu achten. Nicht vergessen solltest du außerdem die Versandkosten, die bei der Bestellung anfallen können. Dafür findest du online aber oft Angebote.

Gibt es auch Beistellbetten zum Mieten?

Die meisten Eltern und Babys benötigen das Beistellbett nur für die ersten Monate. In diesen Monaten ist es für viele Familien Gold wert und sorgt dafür, dass alle so gut wie möglich schlafen können.

Vielleicht überlegst du noch, ob sich die Anschaffung eines Beistellbetts für euch lohnt, da das Baby nur einige Wochen bei euch schlafen soll oder ihr schon ein Babybett habt.

Lesetipp -> Nägel schneiden Baby: So leicht Baby Fingernägel schneiden!

Dann könnte ein Beistellbett zum Mieten eine gute Lösung sein. Sobald das Beistellbett nicht mehr benötigt wird, kann es einfach zurückgegeben werden. Der Vermieter entscheidet dann, ob es wieder benutzt werden kann und ihr müsst es nicht einlagern oder weiterverkaufen.

Oft besteht auch die Möglichkeit, das Beistellbett nach der Mietzeit selbst zu kaufen, um es weiterzunutzen.
Rechnet vorab aus, ob es sich für euch lohnt ein Beistellbett zu mieten oder ob eine andere Lösung sinnvoller sein könnte. Möchtet ihr mehrere Kinder oder das Beistellbett später weitergeben, kann der Kauf unter Umständen günstiger sein.

Welche Vorteile hat ein Beistellbett?

Der große Vorteil beim Beistellbett ist, dass das Baby von Geburt an direkt neben den Eltern schlafen kann. Wenn es nachts aufwacht, Hunger hat oder Nähe sucht, könnt ihr euch direkt um das Baby kümmern, ohne aufzustehen. Für viele Eltern ist das eine große Erleichterung, da die Aufwachphasen in den ersten Wochen oft kurz, dafür aber häufig sind.

So können sie bequem in ihrem gewohnten Bett liegenbleiben.

Auch für das Baby hat das Beistellbett Vorteile. Die meisten Babys müssen sich erst an das Alleinsein gewöhnen. So fühlen sie sich sicherer, wenn sie ihre Eltern auch nachts in ihrer Nähe spüren und kommen schneller zur Ruhe. Viele Babys wachen oft auf, schlafen aber schnell wieder ein, wenn sie die Berührung und den Atem der Mutter oder des Vaters spüren.

Zum Stillen oder Füttern muss das Baby nicht ganz aus dem Bett gehoben werden. Dadurch wird es nicht komplett wach und schläft schneller wieder ein. Dabei reicht meistens ein kleines Nachtlicht aus.

Welche Hersteller von Beistellbetten gibt es?

Es gibt viele unterschiedliche Hersteller von Beistellbetten, die mit ihren Qualitäten und Ausstattungen sich unterscheiden. In dieser Tabelle findest du einen Überblick.

Hersteller Beschreibung
Pinolino Pinolino ist ein deutscher Hersteller für Baby- und Kindermöbel. Die Möbel dieses Herstellers sind qualitätsgeprüft und meist umbaubar. Darüber hinaus bietet Pinolino viel Zubehör zu seinen Möbeln
babybay Babybay bezeichnet sich selbst als der Erfinder des Beistellbetts. Neben einer Vielzahl von Beistellbetten werden inzwischen auch andere Baby- und Kindermöbel angeboten. Der Hersteller setzt auf Buchenvollholz und verwendet Textilien, die nach dem OEKO-TEX® Standard 100 zertifiziert sind.
Fabimax Die Firma Fabimax hat sich auf die Herstellung von Beistellbetten und Stubenwagen spezialisiert. Sie bieten einige Modelle, die von Schreinern in Deutschland aus Erlenholz hergestellt werden.
Chicco Chicco stellt eine große Vielfalt von Produkten für Babys und Kleinkinder her. Der internationale Hersteller setzt auf Textilgewebe und flexible Lösungen.
Roba Roba ist ein namhafter Hersteller für Babymöbel, der bereits seit 1927 existiert. Hier werden flexible Lösungen und kreative Designs entwickelt.
Geuther Geuther ist Hersteller von Baby- und Kindermöbeln aus Massivholz, das ausschließlich aus nachhaltiger und europäischer Forstwirtschaft gewonnen wird.
Alvi Alvi ist seit den 1960ern ein Hersteller für hochwertige Babybetten. Der Fokus liegt dabei auf hohem Komfort und praktischen Lösungen. Neben Beistell- und Babybetten bietet der Hersteller heute auch andere Babymöbel.

Welche Arten von Beistellbetten gibt es?

Für jedes Elternbett gibt es ein passendes Beistellbett. Viele Beistellbetten unterscheiden sich in ihrem Nutzen. So gibt es zum Beispiel extra Beistellbetten mit Rollen, damit man das Bett verschieben kann. Nachfolgend die bekanntesten Arten von Beistellbetten und welchen Nutzen sie haben.

1. Klassisches Beistellbett

FabiMax 2386 Beistellbett BASIC natur, inkl....(*)
  • Lieferumfang: Beistellbett, Matratze und Nestchen
  • Beistellbett aus Erle massiv, Oberfläche unbehandelt
  • Stufenlos höhenverstellbarer Lattenrost von 28 cm bis 52 cm
  • Große Liegefläche von 90x55 cm

Das klassische Beistellbett besitzt einen Herausfallschutz auf drei Seiten und kann leicht am Elternbett befestigt werden. Der Vorteil an einem klassischen Beistellbett ist, dass es meist etwas kleiner ist, als Kombinationsmodelle. Auch in kleinen Schlafzimmern können klassische Beistellbetten so gut untergebracht werden. Leider sind diese Beistellbetten dafür auch nur in den ersten Lebensmonaten nutzbar und müssen später durch ein größeres Bett ausgetauscht werden.

Wenn dein Baby nach einiger Zeit in sein eigenes Zimmer umziehen soll, kann ein klassisches Beistellbett eine gute Ergänzung sein. Viele Familien nutzen das Beistellbett auch als Zweitbett, während das Baby seinen Mittagsschlaf bereits im eigenen Bettchen macht. Da klassische Beistellbetten meist etwas günstiger sind, als Kombimodelle, sind sie eine gute Ergänzung. Dafür kann dann mehr Geld in ein größeres Baby- und Kinderbett investiert werden, das dafür umso länger genutzt werden kann.

2. Reisebett

Kinderkraft Zustellbett UNO 2 in 1, Babybetten,...(*)
  • Möglichkeit, das Babybett mit dem Elternbett zu verbinden
  • Kann als selbstständiges Bett verwendet werden - ersetzt das...
  • 6-Stufen Höheneinstellung für das Bett 64 bis 74 cm
  • Weiche Matratze mit den Maßen: 83 x 52 (cm)

Ein Beistellbett zum Verreisen kann zusammengeklappt und in eine Tasche verpackt werden. Reisebetten bestehen aus einem Gestell, das mit einem Herausfallschutz aus Textilstoff versehen ist. Die meisten Reisebetten sind mit einer integrierten Matratze ausgestattet, die aber meistens relativ dünn ist. Viele Hersteller empfehlen deswegen, für längere Reisen eine zusätzliche Klappmatratze ins Bettchen zu legen.

Ein Reisebett kann eine gute Lösung sein, wenn du Freunde und Verwandte besuchst. Viele Familien nutzen Reisebetten auch, damit das Baby bei den Großeltern oder dem Babysitter übernachten oder einen Mittagsschlaf machen kann. Hier hat es den Vorteil, dass es mit wenigen Handgriffen abgebaut und platzsparend verstaut werden kann.

Als dauerhafte Lösung ist ein Reisebett nicht geeignet. Babybetten zum Zusammenklappen sind nicht für den täglichen Gebrauch ausgelegt, können daheim aber zum Beispiel als Zweitbett genutzt werden.

3. Beistellbett mit Rollen

Fillikid Babybett Vario 2in1 - Beistellbett &...(*)
  • BEISTELLBETT FÜR DIE NACHT: Nehmen Sie Ihr Kleines zum Stillen oder...
  • STUBENWAGEN FÜR DEN TAG: Tagsüber schieben Sie das Seitengitter...
  • PASST AUF STANDARD- UND BOXSPRINGBETTEN: Die Liegehöhe ist 5-fach...
  • IDEALES SCHLAFKLIMA: Für eine ideale Luftzirkulation unter der...

Ein Beistellbett mit Rollen ist praktisch, wenn das Schlafzimmer klein ist und der Platz optimal genutzt werden soll. Viele Beistellbetten können auch mit einem Herausfallschutz an der geöffneten Seite versehen werden. Diese Modelle kannst du tagsüber auch gut als Stubenwagen benutzen, den du flexibel durch die ganze Wohnung schieben kannst. Auch Kombimodelle, die später zu einem freistehenden Babybett oder zum Laufgitter umgebaut werden können, werden oft mit passenden Rollen geliefert.

Beim Kauf eines Beistellbetts mit Rollen solltest du darauf achten, dass die Rollen feststellbar sind. Das ist besonders wichtig, wenn du noch ältere Kinder hast, die das Bett beim Spielen sonst leicht herumschieben könnten.

4. Beistellbett für Zwillinge

Jetzt im Angebot!
FabiMax Beistellbett PRO mit Matratze COMFORT und...(*)
  • Lieferumfang: Beistellbett, Matratze und Nestchen
  • Beistellbett aus Erle massiv, Oberfläche unbehandelt
  • Teilbare Matratze mit abnehmbarem Bezug
  • schneller, werkzeugloser Umbau zum Stubenbett

Zwillingseltern merken oft, dass beide Babys besser schlafen, wenn sie die Anwesenheit ihres Zwillings spüren. Da Zwillingseltern nachts doppelt so viel füttern und trösten müssen, ist ein Beistellbett eine gute Lösung, damit alle ihren Schlaf bekommen.

Für Zwillinge stehen verschiedene Beistellbetten zur Auswahl, die besonders groß sind. Empfehlenswert sind Beistellbetten, die eine Liegefläche von 90 cm x 55 cm oder mehr aufweisen. Hier finden beide Babys genügend Platz und können mindestens in den ersten Lebenswochen nah bei den Eltern schlafen.

Da die Babys natürlich schnell wachsen und dann mehr Platz brauchen, ist das Zwillings-Beistellbett für beide Kinder nicht so lange nutzbar. Sinnvoll ist es deswegen, wenn du ein umbaubares Beistellbett kaufst, das anschließend als Babybett oder Laufstall genutzt werden kann.

5. 
Multifunktionales Beistellbett

roba Beistellbett, Roombed, Babybett 60x120 cm...(*)
  • VERWENDBAR ALS BEISTELLBETT zum Elternbett, Stubenbett und Kinderbett...
  • DIE LIEGEFLÄCHE DES ROOM BEDS 60 X 120 CM lässt sich 6-stufig...
  • IM LIEFERUMFANG ENTHALTEN sind Bettwäsche, Himmel inkl. Stange,...
  • DAS ROBA ROOM BED EIGNET SICH VON GEBURT AN und kann durch die...

Ein multifunktionales Beistellbett lässt sich auf mehrere Weisen nutzen. Klassischerweise ist ein multifunktionales Bett sowohl als Beistellbett, als auch als freistehendes Babybett nutzbar. Im Gegensatz zu Kombimodellen sind multifunktionale Betten leicht umbaubar und können so über den Tag zum Beispiel als Stubenwagen verwendet werden. Viele multifunktionale Betten sind dafür mit einem Herausfallschutz aus Textilstoff versehen, der durch einen Reißverschluss schnell geöffnet und geschlossen werden kann. So kannst du das Babybett auch umbauen, wenn du mit dem Baby allein zuhause bist.

Ein multifunktionales Beistellbett ist in der Regel mit Rollen ausgestattet und kann so leicht verschoben werden. Viele Hersteller bieten außerdem weitere Funktionen, wie beispielsweise die Möglichkeit, das Bettchen schräg zu stellen. Eine geneigte Liegefläche ist praktisch, wenn das Baby erkältet ist und dadurch nur schwer Luft bekommt. Auch Babys, die unter Reflux leiden, können durch ein geneigtes Bett leichter schlafen und haben weniger Beschwerden.

Viele multifunktionale Bettchen sind relativ klein, da sie dadurch leicht mobil genutzt werden können. Der Nachteil ist jedoch, dass sie nur bis zum 6. Monat genutzt werden können.

6. Kombinationsmodelle

safe asleep von roba Beistellbett, Stubenbett 3 in...(*)
  • DAS ROBA STUBENBETT "SAFE ASLEEP 3IN1", taupe lackiert, im...
  • DAS BEISTELLBETT IST MIT EINEM SEITENGITTER AUSGESTATTET welches man...
  • ROBA STUBENBETT „LITTLE STARS“ MIT FLACHSTÄBEN, in taupe...
  • DAS STUBENBETT UND DIE KOMPLETTE AUSSTATTUNG ist nach den aktuellsten...

Viele Beistellbetten sind Kombinationsmodelle, die bei Bedarf zum alleinstehenden Babybett oder Stubenwagen umgebaut werden können. Möchtest du das Baby nach einigen Monaten im eigenen Zimmer schlafen lassen, lohnt sich die Anschaffung eines Kombinationsmodells. Mitgeliefert wird dabei ein zusätzliches Gitter für die geöffnete Seite, das bei Bedarf angebaut werden kann.

Wichtig ist es, beim Kauf darauf zu achten, wie sich die Liegefläche verstellen lässt. Je älter das Baby ist, desto tiefer sollte der Lattenrost eingestellt werden. Der Herausfallschutz sollte also immer an die Mobilität deines Babys angepasst werden.

Einige Kombinationsmodelle können später sogar zum Hochstuhl oder zur Kinderbank umgebaut werden. Du kannst das Babybett dann sogar bis ins Kindergartenalter als praktisches Kindermöbel weiternutzen.

Wenn das Babybett bis ins erste Lebensjahr benutzt werden soll, solltest du darauf achten, dass es herausnehmbare Sprossen hat. Diese sogenannten Schlupfsprossen erleichtern das selbstständige Ein- und Aussteigen aus dem Bett.

7. Beistellbett für Boxspringbett

Jetzt im Angebot!
babybay Boxspring Beistellbett, weiß lackiert(*)
  • Durch die hohe Bauweise und die patente, stufenlose Höhenverstellung...
  • Das babybay Boxspring hat eine spezielle Gurtbefestigung und die...
  • Alle Lacke sind nach DIN EN 71 Teil 3 schadstoffgeprüft und das...
  • babybay wird komplett aus natürlichem, antibakteriellem und...

Beim Boxspringbett besteht die z, dass diese Betten höher sind als die meisten Erwachsenenbetten. Durch den besonderen Matratzenaufbau ist der Abstand zwischen dem Bettgestell und der Liegefläche größer. Das muss natürlich auch beim Anstellen eines Babybetts berücksichtigt werden, dessen Liegefläche immer gleich hoch sein sollte, wie die des Erwachsenenbetts.

Einige Hersteller weisen explizit darauf hin, dass ihr Modell für ein Boxspringbett genutzt werden kann. Grundsätzlich sollte beim Kauf des Beistellbetts darauf geachtet werden, wie hoch die Liegefläche eingestellt werden kann. Die maximale Höhe hängt auch immer von der Gesamthöhe des Babybetts ab, denn der Abstand von 30 cm zum Rand sollte nie unterschritten werden.

8. Selbstgebautes Beistellbett

Viele Babybetten eignen sich gut dafür, zum Beistellbett umgebaut zu werden. Wichtig ist dafür, dass das Babybett auch mit 3 Seitengittern stabil steht. Der Vorteil eines selbstgebauten Beistellbetts ist, dass viele Standardbetten günstiger sind, als spezielle Beistellbetten.

Lesetipp:
Babybett Vergleich 2020: Die 10 besten Betten für Babys im Ranking

Auch sind normale Babybetten oft größer als Beistellbetten und können auch für ältere Babys genutzt werden. Im Internet gibt es Anleitungen für den Selberbau mit vielen gängigen Bettmodellen. Zur Befestigung am Elternbett können zum Beispiel Kabelbinder oder feste Bänder benutzt werden.

Was solltest du vor dem Kauf eines Beistellbettes beachten?

Vor dem Kauf eines Beistellbettes gibt es wichtige Kauffaktoren die du beachten musst. Zum einen bestimmen sie deine Entscheidungsfindung und zum anderen sprechen sie viel über die Qualität des Produkts.

Diese Faktoren solltest du beachten:

  • Größe / Maße
  • Design und Verarbeitung
  • Lattenrost
  • Größe der Liegefläche
  • Preis
  • Matratze
  • Zubehör
  • Umbaufähigkeit
  • Rollen
  • Höhenverstellbar

Im Nachfolgenden gehen wir auf die einzelnen Faktoren im Detail ein.

1. Größe / Maße

Verschiedene Beistellbetten unterscheiden sich nicht nur durch die Außenmaße, sondern auch durch die Höhe auf denen der Lattenrost oder die Liegefläche eingestellt werden kann. Da das Beistellbett direkt am Elternbett befestigt wird, sollte dieses Bett zuerst vermessen werden. Dann kann das Beistellbett passend zum Elternbett ausgesucht werden.

Die meisten Beistellbetten können gut für die ersten 6 Lebensmonate des Babys genutzt werden. Das klassische Beistellbett wird dann langsam zu klein für die meisten Babys. Für besonders große Babys oder Zwillinge gibt es Maxi Beistellbetten. Dafür wird natürlich auch mehr Platz in deinem Schlafzimmer benötigt.

2. Design und Verarbeitung

Welches Design gewählt wird, ist eine Geschmacksfrage. Neben den klassischen Holzbetten mit Gittern gibt es inzwischen viele Varianten, die zum Beispiel aus einem Metallgestell und Textilseiten ausgestattet sind.

Auch in der Verarbeitung gibt es Unterschiede. Bei der Wahl eines Beistellbetts solltest du immer darauf achten, dass alle Verbindungen stabil sind und das Bett nicht wackelt. Besonders wichtig beim Beistellbett ist eine gute Verbindung zum Elternbett, denn diese darf sich nicht unbemerkt lösen.

Eine gute Verarbeitung zeichnet sich auch durch saubere Vorbohrungen und eine glatte Oberfläche aus, die keine Splittergefahr birgt. Bei einer schlechten Verarbeitung müssen die Eltern oft noch einmal nacharbeiten oder haben Schwierigkeiten beim Aufbau, was gerade bei preisintensiven Modellen ärgerlich ist.

Darüber hinaus sollte das Bett nur mit kindersicheren Farben und Lacken behandelt sein. Viele Hersteller behandeln die Babybetten nur mit zertifizierten Farben, die speichel- und stoßfest sind und damit keine Gefahr für das Kind darstellen.

3. Lattenrost

Der Lattenrost des Beistellbetts sollte verstellbar sein, so dass das Bett gut ans Elternbett angepasst werden kann. Ein richtiger Lattenrost sorgt für eine gute Luftzirkulation. Dadurch kann die Körperwärme nachts besser reguliert werden. Auch Feuchtigkeit kann besser aus der Matratze entweichen, wenn das Bett mit einem Lattenrost ausgestattet ist.

Einige Beistellbetten besitzen eine durchgehende Liegefläche, die mit Schlitzen versehen sein kann. Solche Liegeflächen sind aber nur für die ersten Monate geeignet, denn sie sind nicht so flexibel, wie ein richtiger Lattenrost.

Für größere Babys ist ein Lattenrost besser geeignet, da er Wirbelsäule und Gelenke im Schlaf besser unterstützt. Der große Nachteil an einem durchgehenden Bodenbrett ist, dass die Luftzirkulation schlechter ist und die Matratze öfter gelüftet werden sollte. Je mehr Lüftungsschlitze vorhanden sind, desto besser ist der Luftaustausch.

4. Größe der Liegefläche

Die Größe der Liegefläche entscheidet darüber, wie lange das Baby im Beistellbett schlafen kann. Gerade große Babys und Zwillinge können ein klassisches Beistellbett oft nicht lange benutzen. Hier lohnt sich die Anschaffung eines Maxi Beistellbetts mit einer Liegefläche von bis zu 90 cm x 60 cm.

5. Preis

Babybetten, die als Beistellbetten benutzt werden können, werden in allen Preiskategorien angeboten. Gerade Kombinationsmodelle und multifunktionale Beistellbetten sind meist etwas preisintensiver, bieten aber auch mehr Einsatzmöglichkeiten und werden mit Zubehör geliefert.

Unterschiede beim Preis entstehen auch durch unterschiedliche Materialien: Betten aus Weichholz sind günstiger als Hartholzmodelle, dafür aber auch weniger robust. Ob der Preisunterschied dafür in Kauf genommen wird, ist eine persönliche Frage.

Manche Betten werden mit dem passenden Zubehör, wie einer Matratze und Nestchen geliefert. Hier ist die Frage, ob du dieses Zubehör überhaupt nutzen möchtest. Der Vorteil ist der geringere Preis für Komplettsets. Wichtig ist allerdings dabei auf die Qualität aller Zubehörteile zu achten.

6. Passende Matratze

Gerade in den ersten Lebensmonaten solltest du darauf achten, dass die Matratze qualitativ hochwertig ist. Babys nehmen Schadstoffe über die Haut und die Atmung auf. Deswegen sollte die Matratze auf Schadstoffe und Emissionen geprüft sein. Viele Beistellbetten werden mit einer Matratze geliefert.

Im Gegensatz zum Einzelkauf kannst du meist Geld sparen, wenn du die Matratze mit dem Bett kaufst. Du solltest hier aber ebenso wie beim Einzelkauf auf die Qualität der Matratze achten, denn bei den Komplettsets gibt es hier große Unterschiede. Der Vorteil eines Sets mit Matratze ist, dass du das Bett sofort aufbauen und für dein Baby benutzen kannst.

7. Zubehör

Für ein Bestellbett gibt es verschiedenes Zubehör, wie passende Nestchen und ein Himmel. Viele Babybetten werden mit diesem Zubehör verkauft, was dadurch günstiger als im Einzelkauf ist. Wie beim Bett und der Matratze sollte auch beim Zubehör auf eine hohe Qualität geachtet werden. Stoffe und andere Textilien sollten immer frei von Schadstoffen sein.

Viele Hersteller verarbeiten nur geprüfte Textilien, was gerade beim Nestchen wichtig ist. Der Vorteil von Betten mit Zubehör ist, dass das Zubehör perfekt zu den Maßen des Bettchens passt. Nachteilig ist allerdings, wenn das Nestchen und der Himmel den Eltern nicht gefällt.

8. Umbaufähigkeit

Welche Möglichkeiten zum Umbau notwendig sind, ist eine individuelle Frage. Möchtest du das Bett für die ersten Jahre benutzen, solltest du in ein Bett mit vielen Umbaumöglichkeiten investieren. Diese Betten sind allerdings oft preisintensiver und unter Umständen größer als ein reines Beistellbett.

Möchtest du in den nächsten Jahren weiteren Nachwuchs kannst du das Beistellbett später erneut benutzen. Dann ist ein einfaches Modell vielleicht auch ausreichend, da sowieso ein zweites Baby- oder Kinderbett gekauft werden muss.

9. Rollen des Beistellbettes

Rollen sind sinnvoll, wenn das Beistellbett nicht nur am Elternbett benutzt werden soll. Die Rollen für das Beistellbett sollten bremsbar sein, so dass keine Gefahr des Wegrollens besteht. Gerade bei einem Umbaumodell sind Rollen sinnvoll, wenn das Bett als Stubenwagen oder Laufstall zum Einsatz kommt.

10. Höhenverstellbar

Ein höhenverstellbares Beistellbett sollte immer an die Liegefläche des Elternbetts anpassbar sein. Kann das Beistellbett später zum Babybett oder Stubenwagen umgebaut werden, sollte der Lattenrost außerdem auch tiefer einstellbar sein. Je mobiler das Baby wird, desto größer ist die Gefahr des Herausfallens. Deswegen sollte der Abstand zur Oberkante des Betts hier stückweise erhöht werden.

Kann man Beistellbetten selber bauen?

Das Selbstbauen eines Babybetts erfordert einiges Geschick, ist aber für erfahrene Heimwerker durchaus möglich. Ein Eigenbau kann sich lohnen, wenn das Elternbett keine Standardmaße hat und es schwierig ist, ein passendes Beistellbett zu finden. Ein selbstgebautes Beistellbett ist ein tolles Projekt, das sich auch als Geschenk für werdende Eltern anbietet.

Da für den Selbstbau hochwertiges Holz benötigt wird, gibt es finanziell meist keinen nennenswerten Unterschied zwischen gekauften und selbstgebauten Babybetten. Vor der Planung des Selbstbaus solltest du außerdem bedenken, dass das Babybett glatt geschliffen und mit einem unbedenklichen Lack oder einem anderen Holzschutz behandelt werden sollte. Dafür fallen weitere Arbeitszeit und Kosten an.

Eine Möglichkeit ist es, ein bereits vorhandenes Babybett als Beistellbett umzubauen. Auch dabei ist aber handwerkliches Geschick notwendig, damit das Ergebnis stabil und sicher ist. Ein Vorteil eines selbstgemachten Umbaus ist, dass dieses je nach Modell günstiger sein kann, als ein fertiges Beistellbett.

Lohnt sich die Anschaffung eines Beistellbettes in Maßanfertigung?

Manche Betten besitzen ungewöhnliche Maße, für die es im Handel keine passenden Beistellbetten gibt. Auch kleine Schlafzimmer können eine Maßanfertigung erfordern, wenn der Platz für ein Beistellbett in Standardmaßen nicht ausreicht. Ein Beistellbett wird allerdings oft nur wenige Monate benutzt.

Lesetipp:
Babybett Vergleich 2020: Die 10 besten Betten für Babys im Ranking

So sollten sich Eltern die Frage stellen, ob sie die hohen Kosten für eine Maßanfertigung in Kauf nehmen möchten. Neben einer Maßanfertigung besteht auch die Möglichkeit, ein Beistellbett nach den eigenen Vorstellungen umbauen zu lassen. Ob das Wunschbett umgebaut werden kann, sollte mit einem Möbelschreiner besprochen werden. Dieser kann auch einen Kostenvoranschlag für den Umbau ausstellen.

Welche Matratze ist für ein Beistellbett geeignet?

Im Beistellbett sollte eine hochwertige Babymatratze verwendet werden. Eine gute Matratze stützt die Wirbelsäule und die Gelenke des Babys, was gerade in den ersten Monaten besonders wichtig ist. Dafür sollte das Baby in der Matratze weder zu tief einsinken, noch zu hart liegen.

Bei der Wahl einer Babymatratze solltest du darauf achten, dass diese schadstoff- und emissionsfrei ist. Verschiedene Siegel geben Aufschluss über die verwendeten Materialien und ihre Unbedenklichkeit für Babys und Kleinkinder. Schadstoffe dringen über die Atemluft und die Haut in den Körper ein und können in hohen Konzentrationen gerade für die Kleinsten besonders schädlich sein.

Wie pflegt und reinigt man ein Beistellbett?

Die meisten Beistellbetten sind mit einem speichelfesten Lack überzogen, der unempfindlich und leicht zu reinigen ist. In der Regel genügt es, wenn du das Babybett ab und zu mit einem feuchten Lappen abwischst. Putzmittel können von Babys und Kleinkinder über den Mund aufgenommen werden und zu gesundheitlichen Problemen führen.

Auch der Hautkontakt mit einigen Putzmitteln ist problematisch für Babys. Nur in Ausnahmefällen, wenn zum Beispiel Milch danebengegangen ist, solltest du ein Putzmittel verwenden. Achte hier darauf, dass du ein unbenkliches und kindersicheres Öko-Putzmittel verwendest.

Wo stellt man das Beistellbett hin?

Das Beistellbett sollte immer fest an einer Seite des Elternbetts eingehakt werden. Auf wessen Seite des Elternbetts das Baby schläft, hängt von der nächtlichen Routine der Eltern ab. Das Elternteil, das für das nächtliche Füttern und trösten verantwortlich ist, sollte neben dem Baby schlafen.

Wie kann man das Beistellbett am Elternbett befestigen?

Passend zum Beistellbett wird immer eine Befestigungsmöglichkeit geliefert, die sich am Elternbett fixieren lässt. Meistens handelt es sich hier um verstellbare Zwingen oder Haken, die mit wenigen Handgriffen entfernt werden können.

Wichtig ist es, dass das Elternbett für das Befestigen eines Beistellbetts geeignet ist. Vor dem Kauf sollte die Befestigung des Beistellbetts deswegen angesehen und überprüft werden, ob sie zum eigenen Bett passt. Viele Hersteller geben auch an, welche Maße die mitgelieferten Befestigungen haben. Das erleichtert es dir, eine passende Befestigungsmöglichkeit für dein Bett auszusuchen.

Lesetipp:
Feng Shui Tipps für dein Schlafzimmer die dir helfen, besser zu schlafen

Einige Hersteller liefern das Bettchen auch mit passenden Bändern, die am Elternbett fixiert werden können. Der Vorteil hier ist, dass die Bänder etwas flexibler sind, als Winkel. Auch besteht weniger Gefahr, dass das Elternbett zerkratzt wird.

Wie lange kann man ein Beistellbett benutzen?

Ein Beistellbett kann so lange benutzt werden, wie das Baby darin bequem Platz zum Schlafen hat. Viele Beistellbetten sind etwas kleiner als gewöhnliche Babybetten, es gibt aber auch Modelle mit 80 cm Länge. Diese eignen sich in der Regel für das gesamte erste Lebensjahr und teilweise darüber hinaus.

Wie lange das Beistellbett benutzt wird, hängt aber vor allem vom Baby und seinen Eltern ab. Viele Familien schlafen gut, wenn alle im gleichen Raum sind. Das gilt aber nicht generell und hängt immer vom Baby und den Eltern ab.

Wie hoch sollte ein Beistellbett sein?

Das Babybett sollte so hoch sein, dass das Baby nicht herausfallen kann. Bei Neugeborenen sollte der Abstand zwischen der Liegefläche und der Oberkante mindestens 30 cm betragen. Je mobiler das Baby wird, desto mehr Abstand sollte bestehen.

Wichtig ist es beim Kauf auf eine angenehme Höhe für die Eltern zu achten. Das Herausnehmen und Ablegen mehrmals am Tag ist anstrengend und beansprucht den Rücken. Der Herausfallschutz sollte deswegen auch für das kleinere Elternteil nicht zu hoch sein, um Rücken und Arme zu schonen.

Gibt es wichtige Prüfsiegel, die ein Beistellbett haben sollte?

Prüfsiegel geben Auskunft über die verwendeten Materialien, wie zum Beispiel einen kindersicheren Lack. Dafür gibt es Öko-Siegel, wie den „Blauen Engel“ und das „Öko-Tex“ Siegel, das für Textilien verwendet wird. Die Richtlinien für Prüfsiegel findest du leicht auf den Webseiten der jeweiligen Institute.

Wichtig ist die Din-Norm DIN EN 716 ½, mit der Beistellbetten auf ihre Sicherheit überprüft werden. Diese Din-Norm regelt den Abstand der Gitterstäbe, aber auch die Höhe des Herausfallschutzes.

Lesetipp -> Schluckauf beim Baby: Warum haben Babys Schluckauf und was tun?

Seit wann gibt es Beistellbetten?

Das Beistellbett entstand erst in den letzten Jahrzehnten. Früher wurden Babys in eine Wiege oder einen Stubenwagen gelegt. Das heute verbreitete Gitterbett gibt es erst seit dem 20. Jahrhundert. Es war lange verbreitet, dass das Baby bei den Eltern im Bett schläft. Das Beistellbett hat die Gefahr des Erstickens für das Baby vermindert.

Gibt es einen Beistellbett Vergleich bei Stiftung Warentest?

Stiftung Warentest hat leider noch keinen Vergleich speziell zu Beistellbetten veröffentlicht. Bei Stiftung Warentests kannst du dich allerdings umsehen, um eine gute Matratze für dein Baby zu finden. Zu Baby- und Kindermatratzen gibt es einen umfangreichen Testbericht, den du online lesen kannst.

Gibt es einen Beistellbett Vergleich bei Öko Vergleich?

Bei Öko Vergleich gibt es zwar einen Vergleich für Babybetten, aber nicht gesondert für Beistellbetten. Da viele der getesteten Betten umbaubar sind, solltest du dir den Vergleich trotzdem einmal ansehen. Auch die Vergleichkriterien von Öko Vergleich können dir dabei helfen, ein gutes Bett für dein Baby zu finden.

Bestseller Beistellbetten bei Amazon

Auf Amazon gibt es zahlreiche Beistellbetten zum Kaufen. In dieser Liste findest du die Bestseller.

Fazit

Frischgebackene Eltern leiden immer unter Schlafmangel. Ein Beistellbett erleichtert vielen Familien den Alltag und verhilft allen zu mehr Schlaf. Da das Baby immer nah bei den Eltern ist, kann es schnell beruhigt und gestillt werden, ohne dass ein Elternteil aufstehen muss.

Dadurch sind die Wachphasen meist kürzer und die Babys finden schneller wieder in den Schlaf. Es gibt eine große Auswahl an Modellen, die verschiedene Funktionen haben.

Welches Modell für dich geeignet ist, hängt von vielen Faktoren ab. Neben der Größe des Bettchens sind vor allem die Abmessungen des Elternbetts ein wichtiges Kriterium, das du beim Kauf beachten solltest. Dadurch ersparst du dir ärgerliche Fehlkäufe. Sehr praktisch können Beistellbetten sein, die später zum Stubenwagen umgebaut werden können.

Weitere Produktvergleiche:

Ebenfalls interessant:

Quellen:
Hinweis zum Vergleich: Die Produkte wurden von uns ausführlich recherchiert und mit Kriterien festgelegt. Wir haben uns an die Beschreibungen und Kundenbewertungen von Amazon orientiert und anhand dieser den Vergleich erstellt. Die Produkte in diesem Beitrag wurden nicht physisch von Produkttestern getestet. Wir repräsentieren keinen Vergleichsieger. Der Vergleich wird nicht finanziell gesponsert.
Anzeige

Letzte Aktualisierung am 24.01.2020 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige