Nanoleaf Canvas Test 2019: Smart-Home mit LED-Panels verschönern

Deine Wand war noch nie so schön. Die Nanoleaf Canvas sind für die Dekoration deiner Wand ein Meisterwerk.

Nanoleaf Canvas Test 2019- Smart-Home mit LED-Panels verschönern ©nanoleaf

Intelligente Beleuchtung hat sich stark weiterentwickelt. LED-Panels bringen ein Gefühl von Kreativität und Spaß in dein Zuhause. Die Nanoleaf Canvas gehen noch einen Schritt weiter und bieten mit ihren berührungsempfindlichen Bedienfeldern eine interaktive Lichtinstallation, mit der du spielen kannst. Wir haben die Nanoleaf Canvas getestet und zeigen dir, ob sie einen Kauf wert sind.

Was sind Nanoleaf Canvas?

Jetzt im Angebot!
Nanoleaf Canvas Smarter Kit, Kunststoff, 9 W,...*
  • Nanoleaf Canvas Starterset: 9 intelligente Panels mit RGBW LED (16, 7...
  • Touch-Panels. Die quadratischen Nanoleaf-Leinwände sind einfach mit...
  • Kann direkt mit dem WLAN-Netzwerk Ihres Hauses verbunden werden - kein...
  • Funktioniert mit Alexa, Apple Home Kit,Google Assistant und IFTTT....

Ein Starter-Kit im Wert von 199 € (derzeit als „Smarter Kit“ bezeichnet) enthält neun berührungsempfindliche quadratische Leuchtfelder, die in einem Design deiner Wahl direkt an der Wand befestigt werden und individuell 16 Millionen Farben unterstützen. Im Gegensatz zu den dreieckigen Panels der ersten Generation von Nanoleaf werden die Canvas mit einem integrierten Audiosensor geliefert, mit dem deine Lichter mit Filmen, Fernsehern, Musik oder Spielen synchronisiert werden können.

Egal, ob du Spiele spielst, Musik hörst oder deinen Raum auf andere Weise beleuchten möchtest, die Nanoleaf Canvas bieten eine Vielzahl von Funktionen, die dich begeistern werden. Mit der dazugehörigen App wird die Steuerung des Systems und die Konfiguration eigener Farben zum Kinderspiel.

Vorteile:

  • Beeindruckende Auswahl an Szenen und Features
  • Integrierte Musik- / Lichtsynchronisation
  • Umfassende Einrichtungsanweisungen
  • Google Assistant, Alexa, IFTTT-Integrationen
  • Viele Konfigurationsmöglichkeiten
  • Ändert dynamisch die Farbe in Musik
  • Hervorragende Farbauswahl und interaktive Anzeige

Nachteile:

  • App-Bedienung sehr fummelig
  • Eine Klebepad-Montage kann die Wände beschädigen
  • Knifflig beim ersten Einbau

Preise und Verfügbarkeit

 

Anzeige

Wie schon erwähnt, enthält das Starterkit der Nanoleaf Canvas neun Panels und kann derzeit entweder über die Website des Unternehmens oder über ausgewählte Einzelhandelsgeschäfte zu einem Preis von 249,99 USD in den USA, 179,99 GBP in Großbritannien und 199 € bei uns erworben werden.

Jetzt im Angebot!
Nanoleaf Canvas Smarter Kit, Kunststoff, 9 W,...*
  • Nanoleaf Canvas Starterset: 9 intelligente Panels mit RGBW LED (16, 7...
  • Touch-Panels. Die quadratischen Nanoleaf-Leinwände sind einfach mit...
  • Kann direkt mit dem WLAN-Netzwerk Ihres Hauses verbunden werden - kein...
  • Funktioniert mit Alexa, Apple Home Kit,Google Assistant und IFTTT....

Größere Packs mit 18 und 25 Light Panels sind ebenfalls auf der Website des Unternehmens erhältlich. Derzeit führen die Einzelhandelsgeschäfte jedoch nur das Starter-Kit zusammen mit einem Erweiterungspack mit vier zusätzlichen Panels.

Nanoleaf Canvas Vorbereitung

Die Nanoleaf Canvas bestehen aus einer Reihe von einzelnen Licht-Panels, die miteinander verbunden werden, um das gewünschte Design zu erhalten. Die Funktionsweise, das Zusammenstecken und die Qualität, sind dieselben wie beim ersten Produkt von Nanoleaf namens Aurora Rhythm.

Auf dem Bild siehst du einen Linker. Dieser dient zur Verbindung zwischen den einzelnen Panels
Auf dem Bild siehst du einen Linker. Dieser dient zur Verbindung zwischen den einzelnen Panels

In diesem Fall ist jedes der neun Leuchtfelder im Starterkit ein Quadrat mit einer Abmaße von 150 x 150 mm. Die LED-Panels werden mithilfe von sogenannten „Linker“ miteinander verbunden. Linker sind eine Art verlängerte SIM-Karte und dienen als Schnittstelle zwischen dem Hauptpanel und den angesteckten Panels. Insgesamt können über 500 LED-Panels miteinander verbunden werden, wobei du jedoch ein Netzteil pro 25 Panels benötigst.

Zum Glück hat jedes Panel vier Anschlüsse auf der Rückseite. Sodass du sie beliebig ausrichten kannst und keine Angst haben musst, dass eine Seite kein Anschluss hat. Dabei stellte sich im Test heraus, dass es besser ist, die Panels schon vor dem Befestigen an der Wand einzustecken. Es ist mühsam die LEDs von der Wand zu entfernen, die Linker einzustecken und sie wieder an der Wand zu positionieren. Zudem wird die Wirksamkeit des Klebers mit jedem Abziehen verringert.

Dieser Kleber dient zur Befestigung an der Wand
Dieser Kleber dient zur Befestigung an der Wand

Die Nanoleaf LED-Panels können in beliebiger Reihenfolge angebracht werden. Jedoch empfiehlt es sich mit dem Masterpanel anzufangen. Dieses enthält die physischen Bedienelemente, darunter einen Ein- / Ausschalter, Helligkeitsregler, Szenenregler und den Rhythmus-Modus, bei dem ein eingebautes Mikrofon verwendet wird, um die Lichtfarbe als Reaktion auf deine Musik zu ändern.

Die integrierte Steuerung ist eine weitaus bessere Lösung als die des Aurora Rhythm, der Plug-in-Module für die Steuerung und den Rhythmus enthält.

Es kann schwierig sein, die Panels in einer Linie und im richtigen Muster anzuordnen, da die Linker nicht sehr komfortabel einzustecken sind. Unser Rat ist, die gewünschte Konfiguration auf dem Boden zu erstellen und sie dann einzeln auf die Wand zu übertragen, wobei die Quadrate mit den Klebebändern an Ort und Stelle gehalten werden. Du kannst auch den Layout-Assistenten der App verwenden, um Formen und Designs zu erstellen.

Dieses Video wird dir beim Befestigen, eine große Hilfe sein:

Der größte Nachteil im Look der Nanoleaf Canvas, ist das sichtbare Stromkabel. Dieses lässt sich leider nicht verdecken.

Nanoleaf Canvas – Eigenschaften

Sobald deine Panels verbunden sind, kannst du sie der App auf deinem Smartphone (Android oder iOS) hinzufügen. Wenn du ein iPhone besitzt, fügt der Vorgang automatisch Canvas zu deinem Apple Home hinzu.

Die App umfasst viele Funktionen. Du kannst die Szenen einstellen, neue Themes herunterladen und informative Anleitungen finden.
Die App umfasst viele Funktionen. Du kannst die Szenen einstellen, neue Themes herunterladen und informative Anleitungen finden.

Über die Apple Home App kannst du die Helligkeit der Canvas steuern oder die Panels ein- oder ausschalten, eine Szene starten oder eine normale Farbe auswählen. Du kannst die Lichter auch in beliebigen Animationen verwenden, sodass sie zum Beispiel, eine bestimmte Szene am Morgen starten.

Anzeige

Über die Nanoleaf-App erhältst du mehr Kontrolle über das System. In der App sind mehrere Szenen integriert. In einfachen Szenen werden die Bedienfelder nur auf eine Farbe oder einen Farbbereich eingestellt. Der Tab Farbe steht für interaktive, farbverschiebende Szenen. Der Tab Rhythm verwendet das eingebaute Mikrofon, um die Bedienfelder mit der ausgewählten Farbpalette im Takt deiner Musik zu ändern.

Nanoleaf Canvas App-Hauptoberfläche
In der App kannst du zusätzlich Szenen bearbeiten und eigene erstellen. Dies kann schwierig sein, da die App häufig erweiterte Optionen verbirgt. Wenn du beispielsweise die Farbpalette ändern möchtest, dann musst du auf den kleinen Aufwärtspfeil tippen, um sie anzuzeigen.

Anzeige

Du kannst den Nanoleaf Canvas nicht nur mitteilen, welche Farben verwendet werden sollen, sondern auch die Richtung der Farbänderungen sowie die Geschwindigkeit der Änderungen festlegen.

Du kannst viele Stile und Design ausprobieren
Du kannst viele Stile und Design ausprobieren ©nanoleaf
Nanoleaf Canvas Szenenersteller
Das Besondere an Nanoleaf ist, dass ihre Panels berührungsempfindlich sind. Über die App kannst du Gesten konfigurieren, z.B. durch zweimaliges Tippen das Licht ausschalten oder durch Streichen nach oben den Farbmodus ändern. Auf diese Weise kannst du die Panels sehr einfach steuern, ohne ein Smartphone verwenden zu müssen.

Beachte jedoch, dass die Bedienfelder nur eine Berührung mit der ganzen Hand auslösen, sodass du keinen einzigen Finger verwenden kannst. Leider kann man keine Geste festlegen, um nur einen bestimmten Modus zu aktivieren, wie z.B. gedimmtes Licht zum Lesen.

Nanoleaf Canvas Gesten
Neben den Grundlagen werden im Canvas-Bereich auch herunterladbare interaktive Modi eingeführt, z.B. ein Spiel, bei dem du beim Aufleuchten auf die Bedienfelder tippst. Dies kann Spaß machen, aber lese unbedingt die Anweisungen auf der Download-Seite, um herauszufinden, wie die Spiele tatsächlich funktionieren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Nanoleaf (@nanoleaf) am

Nanoleaf Canvas Funktionen
Die Nanoleaf Canvas bieten ein anderes Erlebnis als andere Smart Lights. Im einfachsten Fall handelt es sich um eine Lichtwand, an der du die Farbe auswählst und so die Stimmung eines Raums ändern kannst. Wenn du einen der dynamischen Modi aktivierst, ähnelt der Canvas eher einer Kunst, bei der Muster sanft verschoben und geändert werden.

Mit der Rhythm-Option ändert sich der Canvas-Bereich erneut und wird zum ultimativen Disco-Accessoire für zu Hause, das mit deiner Musik Schritt hält und pulsiert. Der subtile und sanfte Wechsel zwischen Farben und Zuständen ist großartig. Die sanfte Beleuchtung macht einen großen Unterschied zu praktisch jedem Raum.

Nanoleaf Canvas – Apple HomeKit, Amazon Alexa, Google Assistant und IFTTT

Die Apple HomeKit-Unterstützung öffnet den Canvas-Bereich für die Zusammenarbeit mit Siri, entweder auf deinem Telefon oder auf einem HomePod. Mit Siri kannst du alle Szenen ausführen, die du in der App hast, die Panels ein- oder ausschalten, die Helligkeit ändern oder einfach eine bestimmte Farbe festlegen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Nanoleaf (@nanoleaf) am

Amazon Alexa ist ebenfalls verfügbar. Alexa gibt dir die gleiche Kontrolle über die Lichter wie Siri, einschließlich der Möglichkeit, bestimmte Szenen einzuschalten. Wenn du einen Amazon Echo hast, dann kannst du die Helligkeit des Canvas mithilfe der Steuerelemente auf dem Bildschirm ändern.

Mit der Unterstützung von Google Assistant kannst du das Licht ein- oder ausschalten, eine Farbe festlegen oder die Helligkeit ändern. Wir konnten keine Möglichkeit finden, die Szene zu ändern.

Fazit

Egal, ob du eine einfache Stimmungsbeleuchtung, farbverändernde Kunst oder etwas möchtest, das einer Disco ähnelt, die Nanoleaf Canvas machen riesigen Spaß.

Die Möglichkeit, Canvas in verschiedenen Konfigurationen zu erstellen, erhöht die Flexibilität und die Steuerelemente auf dem Gerät bedeuten, dass du dein Smartphone nicht immer benutzen musst. Die Verarbeitung und Qualität der Panels überzeugen im Test. Zudem ist die Bedienung sehr einfach und die Panels sind in ungefähr 30 Minuten an die Wand geklebt.

Gesamtbewertung im Überblick

Verarbeitung (9/10)
Sicherheit (9/10)
Kompatibilität (10/10)
Lieferung & Service (10/10)
Montierung (8/10)
Preis (7/10)

Gesamtbewertung:

Nach unserem Bewertungssystem sind wir auf folgende Gesamtbewertung für die Nanoleaf Canvas gekommen. In den obigen Charts siehst Du die bewerteten Punkte.

9/10
Jetzt im Angebot!
Nanoleaf Canvas Smarter Kit, Kunststoff, 9 W,...*
  • Nanoleaf Canvas Starterset: 9 intelligente Panels mit RGBW LED (16, 7...
  • Touch-Panels. Die quadratischen Nanoleaf-Leinwände sind einfach mit...
  • Kann direkt mit dem WLAN-Netzwerk Ihres Hauses verbunden werden - kein...
  • Funktioniert mit Alexa, Apple Home Kit,Google Assistant und IFTTT....

Weitere Eindrücke vom Nanoleaf Canvas:

Anzeige

Letzte Aktualisierung am 10.12.2019 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige