in

SleepSense: Samsung führt einen Tracker für besseren, intelligenteren Schlaf

Lesedauer: 2 Minuten

SleepSense-Samsung

Der neue SleepSense Sensor rutscht unter deine Matratze, verfolgt deine Bewegungen in der Nacht, bietet maßgeschneiderte Schlafhinweise und synchronisiert sich direkt mit deinem Smartphone oder mit der SmartThings-Plattform.

Mit SleepSense zum besseren Schlaf durch Analyse

Samsung hat bei seiner Keynote auf der IFA-Techkonferenz einen neuen Sensor für einen intelligenteren Schlaf enthüllt. Genannt SleepSense, wirst du das Gerät unter deine Matratze schieben, um deine Bewegungen in der Nacht zu verfolgen.

Samsung behauptet, dass es zu 97 Prozent genau ist, wenn es darum geht, Schlafmuster zu lesen und nutzt diese Information, um jeden Morgen Schlafberichte zu erstellen, mit maßgeschneiderten Ratschlägen, wie man eine bessere Nachtruhe bekommt.

Der Sensor wird über Bluetooth direkt mit deinem Smartphone synchronisiert, sodass du in der dedizierten SleepSense-App vollen Zugriff auf seine Schlafdaten hast. Du kannst es auch mit Samsung Smart Appliances synchronisieren.

Auch interessant:  Nightingale: Review zum smarten Schlafsystem

Stelle die Klimaanlage in den entscheidenden Momenten deines Schlafzyklus ein oder stelle einfach das Fernsehgerät so ein, dass es sich automatisch ausschaltet, wenn SleepSense erkennt, dass du während eines nächtlichen Netflix-Marathons eingeschlafen bist.

Deine Geräte können auch den Schlafrat mitteilen. Wenn dein intelligenter Kühlschrank zeigt, dass du vor einer schlechten Nachtruhe eher Milchprodukte isst, könnte dein SleepSense empfehlen, dich mit Früchten und Nüssen für deinen Mitternachtssnack zu entscheiden.

Mit SleepSense (Samsung) weitere smarte Vorteile genießen

Für eine noch bessere Integration in deine Smart-Home-Ausrüstung kannst du SleepSense mit SmartThings kombinieren, einer vernetzten Home-Control-Plattform, die letztes Jahr von Samsung erworben wurde.

Das macht SleepSense zum ersten Gerät, das Samsung speziell für SmartThings entwickelt hat. In Verbindung mit der Tatsache, dass SmartThings neben SleepSense eine wichtige Rolle in Samsungs IFA-Keynote gespielt hat und dass der SmartThings Hub der zweiten Generation in diesem Monat ausgeliefert wird, ist klar, dass Samsung große Pläne für die Plattform hat.

Auch interessant:  SevenHugs HugOne: Schlaf-Tracking für die ganze Familie

Einfacher Prozess, um deinen Schlaf zu verstehen

Das Pairing mit SmartThings hat einige offensichtliche Vorteile, die offensichtlichste ist die große Auswahl an SmartThings-kompatiblen Smart-Home-Produkten, die du deinem Setup hinzufügen kannst.

Von großen Namen bis hin zu kleinen Startups agiert SmartThings als zentrale Zentrale, die Produkte verschiedener Marken in einer einzigen App zusammenbringt. Das bringt für SleepSense alle möglichen neuen Smart-Home-Möglichkeiten ins Spiel – zum Beispiel verbundene Schlösser, die automatisch sperren, wenn du einschläfst.

Auch SmartThings-Nutzer sind angesprochen. Ein gutes Smart-Home-Setup sammelt genug sensorgesteuerte Daten, um zu verstehen, was in deinem Zuhause passiert, und trifft dementsprechend gute Entscheidungen.

Ein Gadget, das deinem Smart Home anzeigt, wann du zu Bett gegangen bist, könnte möglicherweise eine nützliche neue Kontextschicht zu bestehenden Setups hinzufügen. Jedenfalls scheint es für Samsung ein kluger Schachzug zu sein, SleepSense gleich zu Beginn des Lebenszyklus des SmartThings-Hubs der zweiten Generation auf den Markt zu bringen.

Das soll nicht heißen, dass SleepSense einen klaren Weg zur Smart-Home-Relevanz hat.

Auch interessant:  Eight Sleep: Die smarte Matratze - wie funktioniert sie?

Im Wesentlichen erfüllt er die gleiche Funktion wie beliebte iOS- und Android-Apps wie Sleep Cycle und Sleep Time, die deine Bewegungen in der Nacht mit dem Beschleunigungsmesser deines Smartphones überwachen.

Crowdfunded Sleep-Tracking-Gadgets wie Hello Sense haben auch Erfolg gefunden, ganz zu schweigen von der Anzahl der tragbaren Fitness-Tracker, die versprechen, dein Schlafmuster zu analysieren. All dies hat dazu beigetragen, Schlafnachfrage zu generieren, aber es erzeugt auch eine Menge Konkurrenz in der Kategorie, von denen viele nicht sehr viel kostet.

SleepSense: Samsung führt einen Tracker für besseren, intelligenteren Schlaf
4.7 (93.33%) 6 votes
Natalie Maier

Geschrieben von Natalie Maier

Meine Leidenschaft, zu guter Unterhaltung, strahlt sich in meinen Texten aus. Ich möchte die Welt bewegen und meine positiven Eigenschaften, in der Gesellschaft einbringen. Liebe dein Leben. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.