Ideen für eine geschmackvolle Wandgestaltung für dein Schlafzimmer

Wandgestaltung im Schlafzimmer
(c) Can Stock Photo / Bialasiewicz

Dein Schlafzimmer ist der Platz, wo du deine Seele baumeln lässt und gleichzeitig der Ort, an dem du mit deinem Partner Stunden der Zweisamkeit verbringst.
Damit dieses Zimmer eine angenehme Atmosphäre für beide Situationen bietet, spielt die Wandgestaltung für dein Schlafzimmer natürlich eine wichtige Rolle.
Deswegen gebe ich dir ein paar Tipps und Anregungen für eine wunderschöne Wandgestaltung für dein Schlafzimmer.

Lege dich fest: Minimalistisch oder heimelige Wandgestaltung für dein Schlafzimmer

Bevor du dich den Details der Wandgestaltung für dein Schlafzimmer widmest, mache dir vorher Gedanken, in welche Richtung es gehen soll.

Hast du ein kleines Schlafzimmer, bietet sich eine minimalistische und zurückhaltende Wanddekoration an. Volle Wände engen einen Raum schnell ein und das ist bei einem kleinen Schlafzimmer zu vermeiden.

Hast du ein großes Zimmer, bietet es sich an, deine Wand mit vielen Elementen zu dekorieren. So verleihst du einem großen Raum eine gemütliche und heimelige Atmosphäre.

Finde dekorative Bilder für deine Wände

Diese Idee liegt natürlich am nächsten, wenn es um die Wandgestaltung für dein Schlafzimmer geht.
Bilder drücken dabei wunderbar aus, was dir wichtig ist. Dazu gehören unter anderem Fotos von deinen Liebsten oder Landschaftsbilder, aber auch Kunstwerke, die du besonders schön findest.

Auch eine minimalistische Wandgestaltung für dein Schlafzimmer sieht gut aus.
Bildnachweis: © CanStockPhoto / Bialasiewicz

Damit die Wandgestaltung für dein Schlafzimmer also so richtig persönlich wird, sind Bilder genau das Richtige.
Kunstdrucke findest du in kleinen Souvenirshops innerhalb von Museen, aber auch online. Zahlreiche unbekannte Künstler bieten dort tolle Drucke zu einem preiswerten Angebot an.

Tipps, wenn du wenige Bilder aufhängst

Setzt du auf eine minimalistische Wandgestaltung für dein Schlafzimmer, eignen sich große Bilderrahmen. Diese haben ein Maß, dass in etwa DIN A2 entspricht. Die Bilder besitzen dementsprechend eine Größe von mindestens DIN A3 oder höchstens DIN A2. Von diesen großen Bildern hängst du in regelmäßigen Abständen ein paar an deine Wand. Dabei kannst du sie nebeneinander oder auch untereinander anordnen.

Tipps, wenn du viele Bilder aufhängst

Besonders harmonisch ist dabei eine ungerade Anzahl an Bildern. Also drei oder fünf Bilder. Bei dieser Bildgröße eignet sich eine Anzahl von drei am Besten.
Ist dein Ziel eine gemütliche Wandgestaltung für dein Schlafzimmer, steht es dir frei dich auszutoben. Kleine und große Bilder, wie es dir beliebt. Dabei hast du natürlich auch die Möglichkeit sie ordentlich nebeneinander aufzuhängen. Die meiste Gemütlichkeit erzeugst du allerdings, wenn du sie kreuz und quer versetzt aufhängst. Das strahlt viel Charme und Heimeligkeit aus.

Wähle die richtigen Bilderrahmen aus

Setzt du auf eine minimalistische Wandgestaltung für dein Schlafzimmer, ist es am besten, wenn die Rahmen an jeweils einer Wand einheitlich sind. Das heißt, sie sehen sowohl in ihrer Farbe als auch in ihrer Form gleich aus.

Bei der Wandgestaltung für mehrere Bilder sind mehrere Dinge zu beachten.
Bildnachweis: © CanStockPhoto / Bialasiewicz

An einer anderen Wand kannst du ruhig eine andere Form und auch eine andere Farbe wählen. Dabei ist es ratsam, dass sich die Rahmen auch hier nicht beißen, sondern miteinander harmonieren.

Bei der Anordnung vieler Bilder wird es etwas schwieriger. Suche dir vorher drei Farben aus, die gut zueinander passen. Das sind beispielsweise schwarze, weiße und goldene Rahmen. Natürlich darf ein Rahmen dabei auch zwei dieser Farben enthalten. Wichtig ist, dass die Farben dabei miteinander harmonieren.

Auch bei dem Material und dem Stil der Bilderrahmen ist darauf zu achten, dass sie zusammenpassen. Matte und glänzende Rahmen beispielsweise sind keine gute Kombination. Mache dir also vor dem Kauf Gedanken um Material, Stil und Farben der Rahmen.

Wandgestaltung mit einer Leinwand

Eine Leinwand kann die Wand mit einem Bild in neuem Glanz erscheinen lassen. Nur muss man bei einer Leinwand auf die richtige Beleuchtung achten, damit man diese auch richtig sieht. Bei einer Leinwand muss man das Umgebungslicht beachten, sowie spielt der Lichteffekt eine wichtige Rolle bei der Gestaltung mit einer Leinwand. Die Leinwand Beleuchtung darf keine Spiegelungen und Schlagschatten enthalten, sonst wird das Bild stark gestört.

Ausgefallene Wanddekoration: 3D-Wandtattoos

Ein wahrer Hingucker sind dreidimensionale Wandtattoos. Das sind beispielsweise Schmetterlinge oder ein riesiger Baum. Diese bringst du so an, wie es dir gefällt. Die Schmetterlinge fliegen zum Beispiel gemeinsam in eine Richtung oder zerstreut kreuz und quer. Das ist eine sehr auflockernde und ästhetische Art der Wandgestaltung für dein Schlafzimmer.

Sei super individuell mit Wandregalen

bei der Wandgestaltung für dein Schlafzimmer ist weniger manchmal mehr

Wandregale hören sich als Wandgestaltung für dein Schlafzimmer erst einmal recht langweilig an. Tatsächlich hast du mit diesen aber einen riesigen Spielraum, was die Einrichtung deines Schlafzimmers betrifft.
Erst einmal gibt es eine riesige Variation an Wandregalen. Beschränke dich dabei auf eine Sorte, damit es nicht zu überladen wirkt.
Auf diese stellst du alles, was dir gefällt. Das sind vielleicht Bücher, Kerzen oder Pflanzen. Aber auch Bilder machen sich auf Wandregalen wirklich ganz ausgezeichnet.

Ideen für eine geschmackvolle Wandgestaltung für dein Schlafzimmer
5 (100%) 8 votes