Anzeige

Die nächtliche Ruhe, ein erholsamer und gesunder Schlaf sind für fast alle Menschen eine Grundvoraussetzung, um den Tag mit voller Kraft zu starten. Hierbei kann die Matratze, der Lattenrost oder sogar der Topper eine wichtige Rolle spielen. Vor allem ein gutes Kopfkissen bzw. Schlafkissen ist für die Optimierung des Schlafes notwendig. Bekannte Füllungen für Kopfkissen sind meistens Schaumstoff, Dinkel, Daunen oder sogar Holz. Doch heutzutage gibt es wassergefüllte Kissen, die einen enormen Vorteil beim Schlafen bieten sollen. Wir haben das Mediflow Wasserkissen getestet und bewerten es hier in diesem Testbericht, ob es auch wirklich den Schlaf verbessert.

Vorab: Was ist ein Wasserkissen?

Ein Wasserkissen ist ein Kissen, das mit Wasser gefüllt wird und somit den Nacken und den Kopf während dem Schlafen entlastet.

Hierbei besteht ein gewöhnliches Wasserkissen aus folgender Zusammensetzung:

  • Kissenhülle meistens aus Baumwolle
  • Wasserkern (Wassertank)
  • Polyesterfüllung, die einen zusätzlichen Liegekomfort bietet.
  • Einen Sicherheitsverschluss, der als Einlass für das Wasser dient.

Testbericht: Mediflow Wasserkissen im Schnellüberblick

Mediflow stellt seit über 25 Jahren Wasserkissen für den privaten Gebrauch her. Demnach wurde das Wasserkissen über die vergangenen Jahre stetig optimiert und an die Bedürfnisse der Menschen angepasst. So kann man heute sagen, dass das Mediflow Wasserkissen zu den beliebtesten und besten Wasserkissen auf dem Markt gehört.

Dies bestätige auch die Universität John Hopkins in einer ausführlichen Qualitäts- und Funktionsstudie.

In allen Testbereichen schnitt das Wasserkissen von Mediflow am besten ab.

Mediflow Studie

Mediflow Studie | Bildnachweis: © Mediflow

Nachfolgend zählen wir die Vor- und Nachteile des Wasserkissens auf, um dir einen schnellen Überblick zu verschaffen:

Vorteile:

  • Bewährtes Produkt, dass es seit über 25 Jahren gibt.
  • Hilft bei jeglicher Art von Nacken-, Hals- und Schulterschmerzen.
  • In Zusammenarbeit mit Schlafexperten, Physiotherapeuten und Orthopäden hergestellt.
  • Passt sich optimal an die Kopfform an.
  • Für Allergiker geeignet.
  • Verhindert einseitige Wölbungen oder Löcher im Kissen.
  • Einfache Befüllung dank Trichter.
  • 3 Jahre Garantie.

Nachteile:

  • Kissen-Preis befindet sich in der oberen Preisklasse, ist aber seine Kosten definitiv wert.

Das Wasserkissen ist auch ohne Probleme in der Waschmaschine waschbar und kann neu bezogen werden. Jedoch sollte der Wasserkern alle 3-4 Monate neu befüllt werden.

Mediflow Wasserkissen: Eigenschaft, Größe und Material

Das Mediflow Wasserkissen von Vorne und Hinten.

Das Mediflow Wasserkissen von vorne und hinten. | Bildnachweis: © Mediflow

Die wassergefüllten Kissen von Mediflow gibt es in zwei Größen. Hierbei kann der Kunde zwischen 40 x 80 cm (diese Größe haben wir bekommen) und 50 x 70 cm entscheiden. Die Wahl der Größe ist subjektiv und sollte zum gewohnten Schlafverhalten passen.

Füllmaterial bietet Mediflow ganze drei Varianten an, die sich je nach Preisklasse und Anforderungen unterscheiden.

  • Wasserkissen mit Daunenfedern – 116,99 €
  • Wasserkissen mit Memory-Foam (früher Viscoschaum) – 97,90 €
  • Wasserkissen mit Faserfüllung – 45,99 €
Reduziert!
Das Original Mediflow 5004 40x80cm Wasserkissen...(*)
  • Weiche Schicht aus kühlem Visco-Schaum mit Ventilationsöffnungen,...
  • Das Wasserkissen-System bietet perfekt anpassbare Stützwirkung und...
  • Viscoelastischer Schaum mit Ventilationsöffnungen, welche die Wärme...
  • Material: Kissenbezug: 100% Baumwolle; Isolierung: 100% Polyolefin;...

Das uns gelieferte Wasserkissen ist die Variante „5004“, dass aus einem Wasserkissen mit Memory-Foam also Schaumstoff besteht. Die äußere Hülle besteht zu 100 % aus Baumwolle und innen aus 100 % Polyester.

Erfahrungsbericht: Mediflow Wasserkissen im 7-Tage Check

Für ein Wasserkissen habe ich mich schon sehr lange interessiert und bin erfreut es endlich in den Händen zu halten und zu testen. Ich gebe dir mit diesem Erfahrungsbericht meine ehrliche und uneingenommene Meinung mit, wie sich das Wasserkissen die letzten 7 Tage angefühlt hat und ob sich mein Schlaf verbesserte.

Zu meinen persönlichen Daten. Ich bin weiblich, 28 Jahre alt, wiege 67 Kilogramm und bin 1,70 cm groß.

Was wurde geliefert?

Mediflow Wasserkissen in einer Plastiktasche mit Trichter und Anleitung.

Mediflow Wasserkissen in einer Plastiktasche mit Trichter und Anleitung. | Bildnachweis: © Mediflow

In der Lieferung war folgender Inhalt:

  • 1 x Mediflow Wasserkissen in Plastiktasche
  • 1 x Trichter
  • 1 x Anleitung für das Wasser-Einfüllen

Bei der Lieferung gab es keine Komplikationen und es wurde innerhalb vier Tagen geliefert.

Das Wasserkissen war in einer Plastiktasche verpackt, sodass keine Schäden am Produkt möglich waren. Zudem kam das Wasserkissen mit einer ausführlichen Anleitung, mit der das Wasser-Einfüllen zum Kinderspiel wurde. Ersteindruck war somit sehr positiv.

Erfahrungsbericht im 7-Tage Check

Am ersten Tag habe ich natürlich das Wasserkissen ausgepackt und erstmal ausgiebig durchgedrückt. Die Baumwoll-Hülle fühlte sich sehr weich und kuschelig an. Hierbei ist mir sofort der Sicherheitsverschluss aufgefallen, der auch nicht schwer zu übersehen ist.

Nun den. Anleitung geschnappt und analysiert. Die Anleitung ist wirklich sehr simpel gehalten und erfordert kein zusätzliches Werkzeug. Einzig allein der Trichter zum Einfüllen des Wassers ist notwendig.

Nachfolgend die Anleitung in kurzer Fassung:

  1. Sicherheitsverschluss aufdrehen
  2. Das Kissen senkrecht hinstellen
  3. Wasser in einen Behälter geben (Tipp: Ich habe hierfür einen Wasserkocher benutzt, da dieser eine kleine Kerbung beinhaltet, der das Wasser einfüllen erleichtert.)
  4. Das Wasser in das Kissen einfüllen. Beachte hierbei, dass das Wasserkissen senkrecht stehen bleibt und halte es am besten mit deinen Händen fest, sonst läuft das Wasser wieder heraus.
  5. Wichtig: Die restliche Luft im Kissen sollte ausgestoßen werden, um Wölbungen zu vermeiden.
  6. Nach dem Ausdrücken der Luft, den Sicherheitsverschluss wieder schließen.

Hier in Bildform zum Downloaden:

Anleitung zum Befüllen des Wasserkissens

Anleitung zum Befüllen des Wasserkissens | Bildnachweis: © Mediflow

Nachdem das Kissen mit Wasser gefüllt war, habe ich es erstmal in mein Bett gelegt und auf die Schlafenszeit gewartet.

An meinem ersten Testabend habe ich das Wasserkissen fürs Erste nur in einer Schlafposition getestet. So habe ich auf dem Rücken geschlafen und mein Kopf war in einer senkrechten Position. Natürlich kann ich nicht beeinflussen, wie stark ich mich während dem Schlafen bewege, aber ich weiß, dass ich in dieser Position eingeschlafen bin.

Beim Aufwachen habe ich einen Schock bekommen, denn ein Teil vom Wasser des Kissens ist ausgelaufen und hat meinen Bezug durchnässt. Es war mein Fehler, da ich den Verschluss nicht richtig zugedreht habe und ein kleiner Spalt offen war. Deshalb noch mal Wasser eingefüllt und dieses Mal darauf geachtet, dass der Verschluss richtig zugedreht ist.

Der Sichherheitsverschluss sollte immer gut zugedreht werden. Rechts sieht man den Trichter.

Der Sicherheitsverschluss sollte immer gut zugedreht werden. Rechts sieht man den Trichter. | Bildnachweis: © Mediflow

Ich habe die Schlafposition die nächsten Tage gewechselt. Hierbei ist mir aufgefallen, dass das Wasserkissen vor allem für Rückenschläfer und Seitenschläfer sehr gut geeignet ist, da der Kopf leicht angehoben ist und das die Wirbelsäule entlastet.

Nach den 7 Testtagen habe ich keine allergischen Reaktionen wie Hautausschläge oder Ähnliches feststellen können. Auch das Wasser ist nicht ausgelaufen. Zudem hat sich das Kissen nicht verformt und hat sich ideal an meinen Kopf angepasst. Die Flexibilität ist wirklich hervorzuheben, denn bei anderen Kissen entsteht nach langem Liegen ein Hohlraum und die Füllung befindet sich nur noch an einer Seite des Kissens.

Fazit: Testwoche mit dem Mediflow Wasserkissen

Reduziert!
Das Original Mediflow 5004 40x80cm Wasserkissen...(*)
  • Weiche Schicht aus kühlem Visco-Schaum mit Ventilationsöffnungen,...
  • Das Wasserkissen-System bietet perfekt anpassbare Stützwirkung und...
  • Viscoelastischer Schaum mit Ventilationsöffnungen, welche die Wärme...
  • Material: Kissenbezug: 100% Baumwolle; Isolierung: 100% Polyolefin;...

Für knapp 70 € bekommt man ein wirklich außergewöhnliches aber doch komfortables Kissen, dass sich an jeden Körpertyp und an jede Schlafposition anpassen kann. Mein altes Kissen habe ich durch das Wasserkissen ausgetauscht und bereue es nicht.

Nach den 7 Testtagen, habe ich keine Schmerzen im Nacken- oder Schulterbereich verspürt. Wer eine langfristige Investition in ein schönes und zugleich schlaf verbesserndes Kissen tätigen möchte, sollte sich das Mediflow Wasserkissen beschaffen.

Das Mediflow Wasserkissen kannst du auch auf der offiziellen Webseite kaufen → https://mediflow-wasserkissen.de/products/das-neue-und-komfortabelste-wasserkissen-mit-aller-zeiten-40x80cm-mediflow-5004

Gesamtbewertung im Überblick

Verarbeitung/Material (10/10)
Individualisierung (7/10)
Lieferzeit (10/10)
Bedienung (9,5/10)
Preis-Leistungs-Verhältnis (8/10)

Gesamtbewertung:

Nach unserem Bewertungssystem sind wir auf folgende Gesamtbewertung gekommen. In den obigen Charts siehst du die bewerteten Punkte.

8,9/10

*Dieser Testbericht und das Wasserkissen wurden von OBB Oberbadische Bettfedernfabrik GmbH gesponsert.

Letzte Aktualisierung am 21.10.2020 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige