Anzeige

Inspiriert durch seine Auslandsaufenthalte revolutioniert der Gründer und CEO von Ocha Ocha Christopher Gogolin zusammen mit seinem jungen Team den Getränkemarkt in Deutschland. Denn während es ganz normal ist, in den USA in einem Restaurant Wasser oder ungesüßten Tee oder Eistee angeboten zu bekommen oder, dass in Japan überall Teeautomaten stehen, findet man in Deutschland kaum Angebote für kalten Tee. Christopher verbindet die Kulturen dieser Welt und macht Tee trinken zu einem Erlebnis im eigenen Land, mit der Vision, Tee als Kaltgetränk pur und ungesüßt in den Köpfen und in jedem Supermarktregal zu etablieren.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

Die Geschichte von Ocha Ocha

In diesem Startup vereint der Gründer, all seine Erfahrungen aus mehreren Auslandsaufenthalten über mehrere Jahre. Geboren wurde die Idee während eines Aufenthaltes in Tokyo und der Erkenntnis, dass man dort an jeder Ecke kalte, ungesüßte Tees oder auch ausgefallene Teekreationen bekommen kann.
Schnell stellte sich die Frage, wieso das in Deutschland fehlt. Um ganz sicher zu gehen, dass er nichts übersehen hat, streifte Christopher nach seiner Rückkehr gefühlt durch alle Supermärkte und Getränkeläden Deutschlands, doch er fand nichts außer dem Eistee voller Zusatzstoffe.

In den folgenden Monaten wurden Teeläden sein neues Zuhause und es entstand seine erste Teekreation eine Vorstufe des heute erhältlichen Harakiri – Früchtetees. Auf einem Straßenfest in Köln bot er damals 2000 Flaschen davon an.

Das positive Feedback ermunterte ihn weiterzumachen, sodass er begann, einen professionellen Abfüller zu suchen, was sich zeitweise als schwierig herausstellte, da es kaum Betriebe gab, die Tee wirklich frisch brühen. Außerdem feilte er weiter an der Zusatzstofffreiheit seines Produktes. Im August 2018 wurde die Ocha Ocha GmbH gegründet und einen Monat später startete die professionelle Abfüllung des Harakiri Früchtetees.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von giphy.com zu laden.

Inhalt laden

2019 erweiterte er das Team, es entstand rund um seine Gründerreise ein YouTube Kanal und es wurden zwei weitere Sorten entwickelt: der Kuki – Cha Grüntee und der Soba-Cha Buchweizentee.

Seitdem liegt der Fokus dieses Startups darauf, seine Nachhaltigkeit im eigenen Handeln zu verbessern. Denn das Versprechen der Firma lautet: Immer ohne Zucker oder Zuckerersatzstoffe, Ascorbin – oder Citronensäure oder Aromastoffe und stetige Nachhaltigkeitsoptimierung.

Die Produkte

Zurzeit befinden sich drei Produkte im Portfolio der Firma. Alle sind reine Teeaufgüsse ohne jegliche Zusatzstoffe. Sie sind zuckerfrei, vegan und nach dem Öffnen 3-4 Tage im Kühlschrank haltbar.

  1. Kuki-Cha: Grüner Tee
  2. Früchte Harakiri: Früchtetee
  3. Soba-Cha: Buchweizentee

1. Kuki-Cha

Kuki-Cha - Ocha Ocha GmbH

Kuki-Cha – Bildnachweis: © Ocha Ocha GmbH

Die sonnengereiften Grünteeblätter für diese Kreation stammen von einem Teebauer aus der Nähe von Tokio. Die wertvollen Inhaltsstoffe des grünen Tees werden durch das besondere Cold-Brew-Verfahren erhalten. Der anfangs fruchtige Geschmack geht über in ein angenehm feinherbes, jedoch nicht zu bitteres Aroma und holt einen Moment Japanurlaub in den Alltag. Dieser Drink ist auch frei von jeglichen Kalorien.

6 Tees à 500 Milliliter kosten 14,90 Euro.

Bewertung:

Egal ob Grüntee- Liebhaber oder nicht. Dieser Tee überzeugt durch seinen milden und angenehm herben Geschmack. Es ist der optimale Wachmacher am Morgen und prima für unterwegs. Ich liebe das Aroma, das er allein beim Öffnen des Tetrapacks versprüht. Außerdem kein Flaschenschleppen und eine gut recyclebare Verpackung. Der Kuki-Cha ist aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken.“ 


2. Harakiri

Harakiri - Bildnachweis: © Ocha Ocha GmbH

Harakiri – Bildnachweis: © Ocha Ocha GmbH

Dieser Bio – Früchtetee ist nur aus den besten Bio-Zutaten hergestellt und ein frisch aufgebrühter Aufguss aus Bio-Äpfeln, Bio-Hibiskus, Bio-Lemongras, Bio-Zitronenschalen, Bio- Orangenschalen, Bio-Cranberries und Bio-Erdbeeren.

Gut gekühlt eignet er sich als Eistee für Kinder, Schwangere, Stillende und Diabetiker. Er ist koffeinfrei und enthält nur 2 kcal pro 100 Milliliter.

6 Tees à 500 Milliliter kosten 12,90 Euro

Bewertung:

Es gibt kein besseres Getränk, wenn man mal etwas anderes möchte, als immer nur Wasser. Absolut kalorienarm passt der Harakiri in meinen Alltag, egal ob auf dem Weg zur Arbeit, nach dem Sport oder für die Kids auf dem Spielplatz. Er ist angenehm mild und fruchtig und das beste: süß auch ohne Zucker.“


3. Soba-Cha

Soba-Cha -Bildnachweis: © Ocha Ocha GmbH

Soba-Cha -Bildnachweis: © Ocha Ocha GmbH

Die neueste Kreation des Startups ist dieser Buchweizentee. Er wird hergestellt aus dem frisch aufgebrühten Aufguss gerösteter Buchweizensamen. Diese verleihen ihm ein leicht cremig nussiges, an Vanille erinnerndes Aroma. Dieser Tee ist frei von Coffein und Gluten sowie anderen Zusätzen. Buchweizen mausert sich zunehmend zum Superfood. In Japan ist diese Teezubereitung beliebt als Zwischenmahlzeit, da es den Appetit dämpft und für ein Sättigungsgefühl sorgt. Somit ist er der ideale Begleiter fürs Intervallfasten, Diäten und Bodyshaping-Programme.

6 Tees à 500 Milliliter kosten 13,90 Euro.

Bewertung:

Es ist ein absolut neues Geschmackserlebnis, das sich nur schwer beschreiben lässt. Man muss es probiert haben. Für mich inzwischen ein Muss bei meiner Diät und nach dem Sport. Super erfrischend und nach dem zweiten Schluck mega lecker. Endlich ein bißchen Asiafeeling auch in Deutschland. Dankeschön

Ocha Ocha - 12er Pack Bio-Früchtetee "Harakiri"-...(*)
  • Ohne Zucker(ersatzstoffe), Ohne Süßungsmittel, Kalorienarm (2 kcal...
  • Für Diabetiker geeignet, Schmeckt Kindern
  • Von Natur aus glutenfrei
  • Frisch gebrüht in Deutschland

Fazit:

Dieses Startup hat nicht umsonst einen Preis als das „innovativste Startup“ gewonnen. Das Team um Gründer Christopher Gogolin wächst zunehmend, wie auch die Begeisterung über die gesunde erfrischende Alternative zu allem, was es in deutschen Super- und Getränkemärkten gibt. Die zurzeit drei auf dem Markt erhältlichen Sorten des kalten Tees überzeugen durch ihren Geschmack und ihre begrenzte Zutatenliste, die außerdem frei ist von jeglichen Zusatzstoffen ist. Wer hier nicht zum Teeliebhaber wird, ist selbst schuld.

Gesamtbewertung im Überblick

Geschmack (7/10)
Preis-Leistungs-Verhältnis (9/10)
Qualität (9/10)

Gesamtbewertung:

Nach unserem Bewertungssystem sind wir auf folgende Gesamtbewertung gekommen. In den obigen Charts siehst du die bewerteten Punkte.

8,3/10

Letzte Aktualisierung am 23.09.2020 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige