Anzeige

In unserem Ratgeber erfährst du ganz genau, was Shellac ist und wie lange du mit der Haltbarkeit rechnen kannst. Außerdem informieren wir dich darüber, ob Shellac schädlich sein kann und wie du diese besondere Mischung von deinen Fußnägeln und Fingernägeln wieder entfernen kannst.

Anleitung: Shellac entfernen

Vielleicht hast du gerade keine Zeit für das Nagelstudio und möchtest den Shellac selbst entfernen. Eventuell hast du bereits Erfahrungen damit gemacht, dass es etwas aufwendig sein kann, den Shellac loszuwerden.

Du musst aber nicht unbedingt ins Nagelstudio dafür gehen.

So sparst du dir Geld und auch Zeit. Hast du gewusst, wie einfach es ist, Shellac selbst zu Hause zu entfernen? Gerne geben wir dir dafür folgende Tipps mit auf den Weg.

Du brauchst Folgendes dafür:

Wenn du alles bereitgelegt hast, gehst du wie folgt vor:

  1. Beginne damit, die Wattepads sorgfältig und großzügig im Aceton zu tränken.
  2. Nacheinander legst du auf jeden einzelnen Nagel ein solches getränktes Wattepad mit Aceton. Nun verwendest du einen Streifen Alufolie und wickelst alles möglichst straff um deinen Finger.
  3. Ab und an drückst du ganz leicht auf deine Nägel, damit sich das Aceton gut mit dem Shellac verbindet.
  4. Die Einwirkungszeit dauert ca. 5 Minuten
  5. Jetzt kannst du alles abnehmen. Nun ist der Shellac gut aufgeweicht und du kannst ihn mit dem bereit gelegten Rosenholzstäbchen vorsichtig vom Nagel herunterschaben. Bei Bedarf verwendest du mehr Aceton oder verlängerst die Einwirkungszeit.
  6. Die letzten Reste des Shellacs kannst du ganz vorsichtig herunterfeilen. Anschließend trägst du einen pflegenden Nagelhärter auf.

Mit Shellac kann es dir niemals passieren, dass du dir deinen Nagellack zerstörst, weil du zum Beispiel irgendwo angestoßen bist. Die Trocknung von Shellac erfolgt besonders schnell. Außerdem ist das Material kratzfest und hält länger als vergleichsweise normaler Nagellack.

Dieses Video zeigt dir noch mal, wie einfach es ist Shellac schonend zu entfernen:

Für dich stellt sich aber auch die Frage, in wie Ferne Shellac aus gesundheitlicher Sicht empfehlenswert ist.

Was ist Shellac?

Shellac ist ein Material, das sich ähnlich wie Hartz verhält. Dieses Material wird aus den Ausscheidungen der Lackschildlaus gewonnen. Damit schützt die Laus normalerweise ihren Nachwuchs vor diversen Umwelteinflüssen. Somit ist Shellac ein rein natürliches Produkt und kann auch für deine Gesundheit nicht schädlich sein. Seit längerer Zeit wird Shellac kommerziell genutzt.

Wo wird Shellac verwendet?

Pink Gellac 166 Vintage Nude Shellac UV Nagellack...(*)
  • Pink Gellac der Marktführer aus den Niederlanden und Belgien. Mit der...
  • MADE IN EUROPE. Zertifiziert nach den europäischen Richtlinien und...
  • Garantiert 14 Tage halt in Kombination mit den Pink Gellac Base und...
  • Lieferumfang: Pink Gellac 166 Vintage Nude 15 ml + Base Coat 15 ml +...

Im Bereich der Kosmetik verwendest du Shellac nicht nur in Form von Nagellack, sondern das Material ist auch in Mascara oder Lippenstiften enthalten. Sehr oft kommt der Stoff auch in Holzschutzmitteln vor. Mittlerweile arbeitet sogar die Lebensmittelbranche mit Shellac, um damit Schokolade, Melonen, Birnen oder Äpfel zu überziehen.

Shellac macht seit Jahren auch als Nagellack Karriere. Damit kannst du deine Füße und Hände perfekt verschönern. Das musst du nicht professionell machen lassen, sondern du kannst es bequem selbst von zu Hause aus tun.

Lesetipp → Nagelzange Vergleich 2019: 5 beste Nagelzangen im Ranking

Der Naturstoff ist überdurchschnittlich robust und hält vielen Herausforderungen im Alltag stand. Shellac blättert nicht ab und splittert nicht. Meistens trägst du den Shellac in drei Schichten auf.

Du benötigst dafür eine LED Lampe oder eine UV-Lampe, um den Shellac aushärten zu lassen.

Wie trockne ich Shellac richtig? 😳

Wenn du Hautärzten Glauben schenkst, solltest du dich besser für eine LED Lampe zur Trocknung von Shellac entscheiden, denn damit setzt du deine Haut nicht unnötig diversen Krebs erregenden oder schädlichen UV-Strahlen aus.

Wichtig: Wenn du UV Licht für die Trocknung verwendest, solltest du Handschuhe tragen und nur die Fingerspitzen freilassen.

Alternativ wird empfohlen, deine Hände mit einem hohen Lichtschutzmittel zu schützen.

Kann ich Shellac selbst auftragen? 🏠

Shellac einfach entfernen und selber auf die Nägel lackieren

Shellac einfach entfernen und selber auf die Nägel lackieren

Selbstverständlich darfst du dir eine seriöse Maniküre oder Pediküre in einem entsprechenden Nagelstudio oder Kosmetikstudio gönnen. Dadurch gehst du sicher, dass das Ergebnis makellos sein wird.

Im Handel erhältst du aber auch die Geräte, die du zur Trocknung benötigst. Wie bereits erwähnt, kannst du dich zwischen LED oder UV Licht entscheiden.

Dieses LED Licht empfehlen wir:

Bevor du allerdings zu Hause selbst loslegst, solltest du dir Informationen über diese spezielle Maniküre einholen. Es gibt einige Kriterien, welche du beachten solltest.

Wie lange hält Shellac auf den Nägeln? ⏰

Beim normalen Nagellack kannst du bereits nach wenigen Tagen damit rechnen, dass dieser absplittert. Etwas anders verhält sich der Shellac auf deinen Nägeln.

Es dauert bis zu vier Wochen, bis der Shellac seinen Glanz verliert.

Bis dahin bleiben deine Nägel unverändert glatt.

In der Regel solltest du Shellac entfernen, sobald dein Nagel herauswächst.

Wie entferne ich Shellac richtig?

Wenn der Zeitpunkt gekommen ist und du den nachgewachsenen Teil deines Fußnagels oder Fingernagels erkennen kannst, ergibt sich ein unschöner Kontrast. Spätestens dann solltest du den Shellac entfernen. Dafür benötigst du Aceton. Nur mit diesem Lösungsmittel kannst du dieses Intensiv haftende Material restlos beseitigen.

Aceton findest du hier:

Strictly Professional Aceton entfernt Nagellack...(*)
Nagellackentferner; Entfernt Nagellack und künstliche Nägel; Inhalt 500 ml
12,92 EUR

Wenn du ein Kosmetikstudio oder ein Nagelstudio besuchst, wird der Shellac entfernt, indem du deine Nägel ca. 10 Minuten lang mit Aceton behandeln lässt. Selbstverständlich steht es dir frei, den Shellac auch selbst zu entfernen. Wenn du magst, kannst du dir online oder im stationären Handel vorbereitete Pads bestellen.

Reduziert!
Bluesky UV- und...(*)
Fusselfrei, Aceton-Pads zur Entfernung von UV-Gel.; Einzelne Folie, für leichtes Entfernen von Gel.
−2,67 EUR 7,80 EUR

Vermeide es, den Shellac mit einer Nagelfeile abzutragen. Ansonsten schädigst du deine eigenen Nägel besonders stark und dünnst diese aus.

Bedenke, dass es sich bei Aceton um ein sehr aggressives Mittel handelt. Deine Nagelhaut und deine Nägel werden davon spürbar ausgetrocknet. Es kann auch passieren, dass Haut und Nagel vom Aceton angegriffen werden. Deshalb solltest du deinen Nägeln nach der Entfernung eine längere Pause gönnen. Verwende während dieser Phase für die Pflege ein besonderes Nagelöl.
SANTE Naturkosmetik Nail & Cuticle Oil,...(*)
Verleiht glänzende Nägel und gepflegte Nagelhaut; Mit Bio-Physalis und Sternfrucht. Reich an Vitamin E
3,49 EUR

Gel oder Shellac?

Eventuell verfolgst du das Ziel, deine Nägel nicht nur zu lackieren, sondern vielleicht willst du diese auch verlängern? In diesem Fall kannst du künstliche Fingernägel verwenden. Für solche Fälle eignen sich Gel Nägel hervorragend. Damit kannst du deine eigenen Fingernägel perfekt überdecken, gleichzeitig kannst du sie verlängern.

Lesetipp → Nägel feilen: Fingernägel und Fußnägel richtig feilen | Anleitung

Bei dieser Variante handelt es sich allerdings um eine spezielle Gel-Masse im Gegensatz zum Shellac Nagellack.

  • Diese Masse trägst du auf jeden einzelnen Nagel auf.
  • Dort bringst du alles in Form.
  • Anschließend verwendest du UV Licht für die Aushärtung und für die Trocknung.

Wenn du Gelnägel hast, musst du diese nach spätestens vier Wochen wieder auffüllen lassen, damit dein nachgewachsener Nagel überdeckt wird. Nägel aus Gel kannst du nur mit einer Spezialfeile im Nagelstudio professionell entfernen lassen. Alternativ kannst du auch selbst ein Aceton Bad zu Hause für die Entfernung der Gelnägel vorbereiten.

Fazit

Vielleicht bist du auch ein Fan von Shellac, wenn du damit deine Maniküre machst und somit länger als zwei Wochen glänzende Fingernägel und Fußnägel hast. Shellac ist nichts anderes, als eine Kombination aus Nagellack und Gel. Viele entscheiden sich dafür, denn somit hält der Nagellack quasi noch viel länger und sieht makellos schön aus.

Grundsätzlich kannst du Shellac genauso wie herkömmlichen Nagellack auftragen. Was die Entfernung von Shellac betrifft, so solltest du allerdings unsere Tipps beachten. Zu Hause hast du unterschiedliche Auswahlmöglichkeiten, um Shellac entfernen zu können.

Passend zum Thema:

Letzte Aktualisierung am 14.07.2020 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige