Anzeige

Es gibt zahlreiche Hausmittel gegen Läuse und Nissen, von denen die Leute behaupten, dass sie Kopfläuse behandeln können, aber es fehlen wissenschaftliche Beweise, die belegen, dass diese Mittel wirksam und sicher sind.

Die Erforschung vieler dieser Mittel hat zu nicht schlüssigen Ergebnissen geführt. Wissenschaftler haben häufig festgestellt, dass Hausmittel gegen Läuse nicht funktionieren und möglicherweise nicht den Sicherheitsstandards entsprechen.

Es ist wichtig, dass Menschen, die diese Hausmittel gegen Läuse in Betracht ziehen, mit einem Arzt sprechen, die Beweise überprüfen und die Vorteile und Risiken einer Behandlung zu Hause abwägen.

Obwohl Ärzte weiterhin über die Auswirkungen von Hausmitteln gegen Läuse diskutieren, sind sie sich einig, dass eine Person nichtmedizinische Maßnahmen ergreifen kann, um die Verbreitung von Läusen zu verringern und deren Rückkehr zu verhindern.

Versuche deine Haare nass zu kämmen 🚿

Die Haare nass zu kämmen ist eine traditionelle Methode, um Läuse aus dem Haar zu entfernen.

Beim Kämmen von nassen Haaren werden feuchte Haarsträhnen mit einem feinen Kamm und in einigen Fällen mit einer Lupe untersucht, um jede Haarsträhne klar zu untersuchen und die einzelnen Läuse zu entfernen.

Obwohl das Kämmen von nassen Haaren seht effektiv sein kann, ist es auch zeitaufwendig und erfordert etwas Geduld. Wenn du es versuchst, nehme dir genügend Zeit und überlege dir vorher einige Unterhaltungsmöglichkeiten für dein Kind.

 Der perfekte Kamm: 
Läusekamm und Nissenkamm [4er Set] –...(*)
  • QUALITÄTSVERSPRECHEN: Die Zanken des Läusekamm sind so fein, dass...
  • ANLEITUNG ZUR LAUSBEKÄMPFUNG: Zusätzlich erhalten Sie eine Schritt...
  • 2 IN 1 – Die NEUE SUPERKOMBINATION: Sie können den Kamm als...
  • KEINE CHEMIE: Durch die Methode des feuchten Auskämmens kann man...

6 Hausmittel gegen Läuse

Läuse sind winzige Insekten, die sich von menschlichem Blut ernähren. Erwachsene Läuse sind 2–3 Millimeter lang und legen ihre Eier dicht an der Haut auf die Haare.

Sie können Schamhaare, Wimpern und Augenbrauen befallen, obwohl sie am häufigsten in den Haaren auf dem Kopf leben.

Wenn Läuse Eier legen, die schnell schlüpfen, kann sich schnell ein Befall aufbauen. Das Töten von Läusen erfordert die Beseitigung sowohl der Insekten als auch ihrer Eier. Wenn eine Person eine Behandlung anwendet, die die Eier nicht abtötet, muss sie diese wiederholen, sobald die Eier geschlüpft sind.

Viele Menschen glauben, dass Hausmittel gegen Läuse, Eier oder beides töten können. Im Folgenden erfährst du mehr über diese Hausmittel sowie darüber, wann du dich medizinisch behandeln lässt und wie du die Verbreitung von Läusen verhindern kannst.

1. Anisöl

Baldini - Anisöl BIO, 100% naturreines...(*)
  • GEWINNUNG: Unser Öl wird durch schonende Wasserdampfdestillation...
  • VERWENDUNG: BIO Anis Öl eignet sich zum Würzen und Verfeinern von...
  • CHARAKTERISTIKA: entspannend, leicht, süßlich; weicher Duft,...
  • STAMMPFLANZE: Illicum verum

Anisöl kann Läuse überziehen und ersticken. Eine Studie von 2018 über natürliche und pflanzliche Hausmittel gegen Läuse bei Kindern ergab, dass Anisöl eines der wirksamsten natürlichen Heilmittel ist.

Obwohl andere natürliche Heilmittel häufig wirksam waren, war Anisöl eines von nur zwei, das Läuse dauerhaft beseitigte. Menschen, die andere pflanzliche Heilmittel verwendeten, berichteten in der Regel innerhalb weniger Monate von Wiederbefall.

Menschen, die Anisöl kaufen möchten, finden es in Reformhäusern und online.

2. Olivenöl

Reduziert!
Terra Creta Kolymvari Olivenöl extra nativ aus...(*)
  • Kaltgepresstes extra natives Olivenöl aus Kreta.
  • Extra natives Olivenöl mit Geschützter Urspungsbezeichnung.
  • Schonende Ernte und strengste Auswahl der verwendeten Oliven.
  • Extra natives Olivenöl mit einem extrem niedrigen Säuregehalt.

Olivenöl bietet ähnliche Vorteile wie Anisöl, erstickt möglicherweise Läuse und verhindert, dass sie zurückkehren. Wie Anisöl gehörte es in derselben Studie von 2018 zu den wirksamsten Arzneimitteln. Menschen, die ein hochwirksames Hausmittel gegen Läuse wünschen, sollten Olivenöl und Anisöl zusammen verwenden.

» Lese auch: Olivenöl gegen Pickel: Kann Olivenöl Pickel behandeln?

3. Kokosöl

Reduziert!
mituso Bio Kokosöl, nativ, 1er Pack (1 x 1000 ml)...(*)
  • mituso Bio Kokosöl nativ enthält bis zu 53% Laurinsäure sowie die...
  • Erstklassige Bio Qualität aus erster Kaltpressung und kontrolliert...
  • Rohkost, vegan, frei von Gluten und Laktose, frei von...
  • Unser Kokosöl ist vielseitig einsetzbar, zum Braten und Backen, für...

Kokosöl ist eine beliebte Behandlung für trockene Haut und Haare.

Die Forscher einer brasilianischen Studie aus dem Jahr 2010 untersuchten die Auswirkungen mehrerer natürlicher Kopfläuse und verglichen die Ergebnisse mit denen von OTC-Behandlungen.

Von den getesteten Mitteln stellte das Team fest, dass reines Kokosöl die einzige wirksame Behandlung war. Innerhalb von 4 Stunden nach dem Auftragen des Öls waren durchschnittlich 80% der Kopfläuse tot.

Die beiden wirksamsten medikamentösen Shampoos töteten im gleichen Zeitraum 97,9% und 90,2% der Läuse.

4. Teebaumöl

Reduziert!
Teebaumöl,Akne Öl,Acne...(*)
  • WELCHE VERÄNDERUNGEN WERDEN SIE BEMERKEN? Reine, hydrierte Haut ohne...
  • SERUM ZUR BESEITIGUNG VON GESICHTSAKNE. das Teebaumöl desinfiziert...
  • Anwendungsempfehlung.Tragen Sie das Produkt direkt auf die Haut auf...
  • EMPFOHLEN FÜR.Die Teebaumöl ist besonders für fettige, unreine -...

Teebaumöl ist aufgrund seiner antimikrobiellen Eigenschaften ein beliebtes Hausmittel für viele Hauterkrankungen.

In einer Studie aus dem Jahr 2010 untersuchten die Forscher bei 42 Personen die Wirkung einer Mischung aus Teebaumöl und Lavendelöl auf Kopfläuse. Nach drei Behandlungen in wöchentlichen Abständen hatten 41 der Teilnehmer keine Kopfläuse mehr. Diese Erfolgsrate ist vergleichbar mit der vieler verschreibungspflichtiger und nicht verschreibungspflichtiger Behandlungen.

5. Vaseline

Reduziert!
Vaseline Pure Petroleum Jelly Original 50ml(*)
  • Hautpflege
  • Schutz
  • Vaseline
  • Herkunftsland:- Südafrika

Vaseline kann Läuse töten, indem sie die Insekten und möglicherweise ihre Eier erstickt.

Vaseline kann fettig und schmutzig sein, und das Entfernen kann wiederholtes Waschen erfordern. Für Menschen mit behandlungsresistenten Läusen oder einer Allergie gegen Läuseshampoos kann dies jedoch eine wirksame Option sein.

6. Mayonnaise

Reduziert!
Hellmann's Mayonnaise Hellmann's Real, 8 x 250 ml(*)
  • Hellmann's Real Mayonnaise zum Dippen und Verfeinern von Burgern,...
  • Die Mayonnaise pur auf deinem Burger oder zur Zubereitung von Dips,...
  • Mit Eiern aus Freilandhaltung hergestellt
  • Mit wertvollem Rapsöl

Die US-amerikanische Version der Fernsehserie „The Office“ hat möglicherweise die Verwendung von Mayonnaise zur Behandlung von Läusen populär gemacht.

Befürworter behaupten, dass Mayonnaise Läuse erstickt und es für eine Person einfacher macht, sie aus den Haaren zu kämmen. Einige Leute sagen auch, dass Mayonnaise den Juckreiz und die Kopfhautreizung lindern kann, die Läuse verursachen.

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Mayonnaise Läuse töten oder behandeln kann. Während dieses Hausmittel gegen Läuse wahrscheinlich harmlos ist, ist es wahrscheinlich unordentlich und unangenehm.

Läuse können Schamhaare, Wimpern, Augenbrauen und Kopfhaare befallen.

Läuse können Schamhaare, Wimpern, Augenbrauen und Kopfhaare befallen.

Andere Hausmittel gegen Läuse und Nissen

Kräuterkenner und Verfechter natürlicher Heilmittel argumentieren, dass eine breite Palette von Produkten, einschließlich Knoblauch, Thymianöl und Sesamöl, Kopfläuse behandeln kann. Es gibt jedoch kaum wissenschaftliche Belege für ihre Wirksamkeit.

Untersuchungen haben gezeigt, dass Knoblauch nur wenige Vorteile bei der Behandlung eines Läusebefalls hat. Während Thymian- und Sesamöle anfänglich zu einigen Verbesserungen führten, sahen die Menschen, die sie verwendeten, oft einen Wiederaufstieg des Befalls.

Anis und Kokosnussöle wirkten besser als Behandlung gegen Kopfläuse.

Was tun gegen Läuse? Ersticke die Läuse 🎯

Hier sind einige der natürlichen „erstickenden“ Behandlungen, die zuverlässig funktionieren. Sie funktionieren am besten, wenn du die Anweisungen befolgst.

Es ist wichtig anzumerken, dass einige Experten glauben, dass es tatsächlich das Kämmen ist, das die Arbeit macht – die „erstickenden“ Behandlungen betäuben nur die Läuse und lassen sie langsamer und leichter auf dem Kamm fangen.

 Unsere Empfehlung aus unserer Redaktion: 
Komplettes Behandlungs-Set Gegen Kopläuse und...(*)
  • ✅ 45 Minuten Behandlung beseitigt Kopfläuse und Nissen zu 100 %
  • ✅ Hochwirksame Rezeptur, dennoch sanft und natürlich. sicher für...
  • ✅ Enthält alles, was Sie brauchen, um Kopfläuse zu töten:...
  • ✅ NEUES Sortiment von Produkten, die speziell für die Behandlung...

Um diese Technik anzuwenden, beschichte das Haar zuerst mit Oliven- oder Mandelöl. Einige Leute schlagen vor, den Kamm anstatt des Haares zu beschichten – trage das Öl nach Bedarf erneut auf. Möglicherweise musst du beide Methoden ausprobieren, um festzustellen, welche für dich am besten geeignet ist.

Trenne die Haare während der Arbeit in kleine Abschnitte und schiebe sie mit einer Haarspange aus dem Weg. Tue dies unter einem guten Licht, damit du sehen kannst, was du tust. Spüle den Kamm häufig unter fließendem heißem Wasser aus.

Wenn du das Haar deines Kindes vollständig gekämmt hast, wasche es mit normalen Shampoo, spüle es aus und wiederhole den Vorgang. Dann trockne die Haare.

Stelle sicher, dass du alle verwendeten Handtücher wäschst und den Läusekamm reinigst. Tränke den Kamm 30 Minuten lang in einer 10-prozentigen Bleichlösung oder 2-prozentigen Lysollösung und spüle ihn dann sehr gut aus. Alternativ kannst du den Kamm 30 Minuten in Essig einweichen oder 10 Minuten in Wasser kochen.

Befolge diesen Vorgang eine Woche lang jeden Tag. Überprüfe dann in den nächsten zwei Wochen, indem du jeden Abend kämmst, um sicherzustellen, dass die Läuse verschwunden sind.

Kokosöl ist eine häufige Behandlung für Menschen mit trockener Haut und trockenem Haar.

Kokosöl ist eine häufige Behandlung für Menschen mit trockener Haut und trockenem Haar.

Funktionieren Hausmittel gegen Läuse wirklich?

Die Wirksamkeit von Hausmitteln gegen Läuse wird derzeit erforscht. Aufkommende Daten deuten darauf hin, dass einige Hausmittel wie Kokos- oder Anisöl möglicherweise wirksam sind. Die verfügbaren Daten sind jedoch nicht schlüssig.

Insgesamt bestätigen die vorliegenden Untersuchungen nicht, dass Hausmittel nicht funktionieren. Stattdessen wird auf die Bedeutung weiterer Studien hingewiesen.

Ein Hauptanliegen bei Hausmitteln ist, dass sie Läuse nicht dauerhaft beseitigen können. Eine Studie mit zahlreichen Naturheilmitteln ergab, dass in den meisten Fällen der Läusebefall innerhalb von 2 bis 8 Wochen nach der Behandlung zurückkehrte.

Wann sind medizinische Behandlungen anzuwenden? 🏥

Läuse können sich schnell vermehren und der Befall kann jucken und schmerzhaft sein.

Wenn ein Läusebefall sehr mild ist, kann es sein, dass eine Person zuerst ein Hausmittel ausprobieren möchte. Wenn sich jedoch ein Hautausschlag oder eine Reaktion entwickelt oder die Läuse wieder auftauchen, ist es am besten, stattdessen ein OTC-Läuseshampoo zu versuchen. Wenn dies nicht effektiv ist, kann ein Arzt ein stärkeres Medikament verschreiben.

Prävention gegen Läuse 🌱

Eine Person kann Maßnahmen ergreifen, um die Ausbreitung von Läusen zu verhindern und das Risiko einer erneuten Infektion zu verringern.

Du kannst Folgendes versuchen:

  • Wasche und trockne die Bettwäsche, Kleidung und anderen Stoffen, die eine Person mit Läusen in den 2 Tagen vor der Behandlung verwendet hat. Das Waschen bei einer Temperatur über ca. 54 °C tötet im Allgemeinen die Insekten. Versuche alternativ, die Stoffe 2 Wochen lang in Plastiktüten zu verschließen.
  • Kämme, Bürsten und andere Haarpflegemittel 5–10 Minuten in heißem Wasser einweichen.
  • Staubsaugen der Möbel, des Bodens und anderer Oberflächen, die Läuse oder deren Eier enthalten können. Läuse sterben schnell, wenn sie nicht bei einer Person sind, sodass du nicht für teure Tiefenreinigungsdienste bezahlen musst.
  • Vermeide das Teilen von Kämmen.
  • Kinder davon abhalten, mit den Haaren des anderen zu spielen, Kissenbezüge zu teilen oder sich die Köpfe aneinander zu reiben, insbesondere, wenn kürzlich in ihrer Schule Läuse ausgebrochen sind.

Es ist wichtig, keine Läusesprays zu verwenden, die zur Beseitigung von Läusen nicht erforderlich sind und gefährlich sein können.

Eine Person kann dazu beitragen, die Verbreitung von Läusen zu verringern, indem sie alle Stoffe wäscht, die sie in den letzten 2 Tagen verwendet haben.

Eine Person kann dazu beitragen, die Verbreitung von Läusen zu verringern, indem sie alle Stoffe wäscht, die sie in den letzten 2 Tagen verwendet haben.

Vermeide diese Produkte und Methoden

Hier sind die Dinge, die du nicht verwenden solltest, wenn du Läuse loswerden möchtest:

  • Verwende keine zusätzlichen Mengen eines empfohlenen oder verschriebenen Läusemedikaments, um die Läuse „schneller“ zu behandeln. Übermäßige Dosierungen können gefährlich sein und schwere Schäden verursachen.
  • Vermeide es, Medikamente gegen Läuse in die Augen zu bekommen. Wenn Kontakt mit den Augen auftritt, spüle sie unbedingt aus.
  • Wiederhole die gleiche Läusebehandlung nicht mehr als zwei- oder dreimal. Wenn du eine medikamentöse Behandlung zu oft wiederholst, kann es vorkommen, dass du oder dein Kind eine Resistenz gegen das Medikament entwickelst, oder es muss eine Alternative eingesetzt werden.
  • Verwende nicht mehr als ein Kopfläusemedikament gleichzeitig. Wenn du mehr als eine Behandlung gleichzeitig anwendest, können die Läuse nicht schneller abgetötet werden. Dies kann mehr schaden als nützen.
  • Begase nicht das Haus oder den Wohnbereich, in dem sich eine Person mit Kopfläusen befunden hat. Begasung ist nicht erforderlich, um Läuse abzutöten, und kann für andere und Haustiere giftig sein.
  • Vermeide die Verwendung von Conditioner. Conditioner wirkt als Barriere für Läusemedikamente und verhindert, dass es richtig am Haarschaft haftet.

Fazit: Hausmittel gegen Läuse

Läuse sind hoch ansteckend und jeder kann sie bekommen. Läuse bedeuten nicht, dass eine Person schlechte Hygiene hat oder auf andere Weise ungesund ist.

Läuse sind in der Regel nicht gefährlich, aber ein Befall kann unangenehm sein, und da sie so ansteckend sind, ist eine sofortige Behandlung unerlässlich.

Ein Arzt oder ein anderes medizinisches Fachpersonal kann bei der Entscheidungsfindung für die Behandlung behilflich sein. Eine Person mit einem schwachen Immunsystem, schwerwiegenden Hautreaktionen in der Vorgeschichte oder früheren Erfahrungen mit behandlungsresistenten Läusen sollte vor der Behandlung eines Läusebefalls mit einem Arzt sprechen.

Quellen:
  • https://www.gofeminin.de/familie/was-tun-gegen-kopflaeuse-s2526659.html
  • https://www.gofeminin.de/schwangerschaft-video/hausmittel-gegen-kopflaeuse-v540126.html
  • https://www.bunte.de/family/kinder-schule/e-kinder/laeuse/schnelle-hilfe-mit-diesen-hausmitteln-kannst-du-kopflaeuse-bekaempfen.html
  • https://www.kindergesundheit-info.de/themen/krankes-kind/kopflaeuse/behandlung/
  • https://praxistipps.focus.de/die-5-besten-hausmittel-gegen-laeuse_49962
  • https://www.spiegel.de/heit/diagnose/stiftung-warentest-diese-mittel-helfen-gegen-laeuse-a-1225261.html
  • https://www.gesundheitsinformation.de/wie-wird-man-kopflaeuse-wieder-los.2191.de.html?part=behandlung-y7

Letzte Aktualisierung am 21.09.2020 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige