in

Kissen häkeln: Die ultimative Anleitung – so funktioniert’s 📌

Dein eigenes DIY-Kissen häkeln: mit unserer kostenlosen Anleitung wird es ein Erfolg

Kissen häkeln- Die ultimative Anleitung – so funktionierts

Ein Kissen häkeln, muss nicht unbedingt nur was für den Winter sein. Eine schöne Kissenhülle zu häkeln, ist eine wunderschöne DIY-Möglichkeit seine eigenen vier Wände in ein individuelles Design zu bringen. Wie genau das geht, zeigen wir dir in unserer kostenlosen Anleitung.

Materialien, die du brauchst:

  • 1x Vernähnadel
  • 1x Häkelnadel mit 6,0 mm
  • 140 g Wolle

Welche Farbe du nimmst, ist dir natürlich überlassen. (Wähle eine Farbe die gut zu deinen vier Wänden passt.)

Die Technik für das Kissen:

  • Halbes Stäbchen
  • Luftmasche

Kissen Häkeln: Die Anleitung ✅

In zwei Hälften wird das DIY-Kissen gehäkelt. Aus 55 Maschen besteht die Vorderseite und aus 45 Maschen die Rückseite. Die Rückseite hat zehn Maschen weniger, um die Halterung und Verschluss zur Kissenfüllung dient.

Die beiden Hälften werden am Schluss natürlich zusammengehäkelt.

Beginne mit der Vorderseite, die 55 Maschen zählt. Häkele an jedes Ende einer Maschenreihe eine Luftmasche ein.

Natürlich kannst du auch verschiedene Farben anwenden, um noch mehr Farben ins Spiel zu bringen. Die kannst du individuell einbringen.

Die Herangehensweise für die Rückseite ist gleich wie bei der Vorderseite. Der einzige Unterschied ist, dass du statt 55 Machen, nur 45 Maschen häkelst.

Auch interessant:  Traubenkernkissen: 5 tolle Wärmekissen für gesunden Schlaf

Vernähe am Schluss alle überstehenden Fäden. Legt beide Hälften übereinander und häkele mit stabilen Maschen beide Hälften zusammen. – Fertig ist das selbst gehäkeltes Kissen.

 Unsere Empfehlung von uns: 
Luxebell Häkelhaken Set 11 Stück Bunte...
101 Bewertungen
Luxebell Häkelhaken Set 11 Stück Bunte...*
  • Material: Aluminiumhaken mit TPR-Griff weichen Gummi, rutschfest.
  • 11 Größen weiche Gummihaken von 2 mm bis 8 mm. (2,0 mm, 2,5 mm, 3,0...
  • Kommt mit 32 Stück Zubehör, perfekt für die Herstellung von Häkeln...

Für alle die ihre Häkel-Grundkenntnisse vergessen haben, zeigen wir dir nochmal die Basics vom Häkeln, damit auch alles reibungslos klappt.

Häkeln lernen 💡

Die folgenden Anweisungen zeigen dir, wie du eine Gründungsreihe und einen einzelnen Häkelstich erstellest. Wenn du ihnen genau folgst, wirst du einen Block vollenden, was eine gute Übung ist und einer guten Sache zugutekommt.

Mit diesen Grundlagen kannst du einen Schal, eine Mütze, ein Kissen, eine Tasche oder eine beliebige Anzahl von Projekten häkeln.

Anfänger Häkeln Block 📌

Was du brauchst:

  • Kammgarn, jede Farbe
  • Häkelnadel;
  • Garnnadel mit großem Auge
  • Kleine Schere

Wie fange ich an? 🤔

Schritt 1:

Halte den Häkelnadel in der rechten Hand und mache einen Haken am Haken.

Schritt 2:

Bringe den Faden von hinten nach vorne über den Haken und fasse ihn mit dem Haken.

Schritt 3:

Ziehe das Hakengarn durch den Schleifknoten und auf den Haken. Dies ergibt einen Kettenstich.

Auch interessant:  Federkissen: Empfehlungen und Tipps

Wiederhole die Schritte 2 und 3 – 28 weitere Male. Du solltest 29 Kettenstiche haben und eine Schlaufe bleibt am Haken.

Schritt 4:

Überspringe den ersten Kettenstich.

Schritt 5:

Setze den Haken in die Mitte des nächsten Kettenstichs ein. Ziehe den Faden durch die Kettenmasche und auf den Haken. Es sind jetzt 2 Schlaufen am Haken.

Schritt 6:

Bringe den Faden von hinten nach vorne über den Haken und ziehe ihn durch beide Haken am Haken. Eine Schlaufe bleibt am Haken und du hast gerade einen einzigen Häkelstich gemacht.

Wiederhole die Schritte 5 und 6 in jeder der verbleibenden 27 Ketten. Stelle sicher, dass du in der letzten Kette arbeitest. Du hast jetzt eine Reihe von Einzelhäkeln abgeschlossen. Messe deine Arbeit ab. Wenn es zu breit ist, versuche es erneut mit weniger Anfangsketten. Wenn es zu eng ist, versuche es erneut mit mehr Anfangsketten.

Schritt 7:

Mache am Ende der Reihe einen Kettenstich und drehe die Arbeit gegen den Uhrzeigersinn, wobei du den Haken in der Kette lässt.

Auch interessant:  Bauchschläferkissen - was Bauchschläfer brauchen

Nun kannst du eine weitere Reihe beginnen und in die Stiche der vorherigen Reihe einarbeiten.

Schritt 8:

Mache einen ersten Häkelstich in der ersten Masche und in jeder verbleibenden Masche der vorherigen Reihe. Stelle sicher, dass du bis zum letzten Stich arbeitest.

Wiederhole Schritt 8.

Fertigstellung:

Schneide den Faden vom Strang ab und lasse ein Stück am Ende. Ziehe den Haken gerade nach oben und führe den Faden durch die verbleibende Schlaufe des Hakens.

Den Faden in die Fadennadel einfädeln und durch die Nähte hin und her weben, um ihn zu sichern.

Fazit 👍

Häkeln ist nicht so schwer wie es aussieht. Wenn du es kannst, kannst du relativ schnell einen schönen Kissenbezug häkeln und dein Zuhause dekorativ verschönern

Wir wünschen euch viel Spaß!

Ebenfalls interessant für dich:

Kissen häkeln: Die ultimative Anleitung – so funktioniert’s 📌
4.7 (93.33%) 9 votes

Letzte Aktualisierung am 18.11.2018 / *Affiliate Links - Werbe Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.