Pickel im Rachen, sind in der Regel ein Zeichen der Irritation. Ihr äußeres Erscheinungsbild, einschließlich der Farbe, hilft deinem Arzt, die zugrunde liegende Ursache zu erkennen. Viele Ursachen sind nicht schwerwiegend, aber einige erfordern einen umgehenden Besuch bei deinem Arzt.

Lese weiter, um zu erfahren, was sich hinter Pickel im Rachen und den Behandlungsmöglichkeiten befinden kann.

Was verursacht einen Pickel im Rachen?

Weiße (Gelber) Pickel

Weiße Pickel im Rachen können das Ergebnis einer Exposition gegenüber einem chemischen Reizstoff oder einer bakteriellen, viralen oder Pilzinfektion sein, wie zum Beispiel:

  • Halsentzündung
  • Halsschmerzen
  • Mandelentzündung
  • infektiöse Mononukleose
  • Oral Herpes
  • orale Drossel
  • Leukoplakie

Vereinbare einen Termin mit deinem Arzt, wenn die weißen Pickel bestehen bleiben. Du kannst eine Diagnose bestätigen und die Behandlung erhalten, die du benötigst.

Rote Pickel

Häufige Ursachen für rote Pickel im Rachenbereich sind:

  • Krebsgeschwüre
  • Fieberbläschen
  • Geschwüre
  • Coxsackievirus-Infektion
  • Hand-, Fuß- und Mundkrankheit
  • Herpangina
  • Erythroplakie
  • liegen Unebenheiten

Sowohl weiße als auch rote Pickel

Wenn sich rote Beulen mit weißen Beulen überlappen, kann dies folgende Ursachen haben:

  • Halsentzündung
  • orale Drossel
  • Oral Herpes
  • Mundkrebs
Pickel im Rachen unterscheiden sich unter weißen und roten Pickel

Pickel im Rachen unterscheiden sich unter weißen und roten Pickel

Medizinische Behandlungen für einen Pickel im Rachen

Bei bakteriellen Infektionen wie Halsentzündung verschreibt dein Arzt Antibiotika. Wenn du auch Beschwerden hast, empfiehlt dein Arzt möglicherweise rezeptfreie Schmerzmittel wie Ibuprofen (Advil) oder Paracetamol (Tylenol).

Bei Pilzinfektionen wie Mundsoor kann dein Arzt ein Antimykotikum verschreiben, z.B.:

  • Nystatin (Bio-Statin)
  • Itraconazol (Sporanox)
  • Fluconazol (Diflucan)

Bei einer Virusinfektion wie Herpes kann dein Arzt ein antivirales Medikament verschreiben, z.B.:

  • Famciclovir (Famvir)
  • Acyclovir (Zovirax)
  • Valacyclovir (Valtrex)

Bei einer chronischen Erkrankung hat dein Arzt spezifische Behandlungsempfehlungen für dich. Wenn dein Arzt beispielsweise Mundkrebs vermutet, kann er eine Biopsie anordnen, um die Diagnose zu bestätigen. Wenn Krebs bestätigt ist, kann die Behandlung Chemotherapie, Operation oder beides umfassen.

Wie behandelt man einen Pickel im Rachen zu Hause?

Obwohl kleine Unebenheiten im hinteren Teil des Halses nicht unbedingt ein Zeichen für ein schwerwiegendes Gesundheitsproblem sind, solltest du deinen Arzt untersuchen lassen, um die Ursache zu ermitteln. Je früher eine Diagnose gestellt wird, desto eher kannst du behandelt werden.

 In der Zwischenzeit kannst du einige Schritte zu Hause unternehmen: 

Gute Zahnhygiene üben

Putze deine Zähne und dein Zahnfleisch nach jeder Mahlzeit und ziehe einen Zungenschaber sowie ein antibakterielles Mundwasser in Betracht. Hier findest du alles, was du über die Grundlagen der Zahnhygiene wissen musst.

Beschränke oder vermeide Milchprodukte und Zucker

Milchprodukte und Zucker lösen die Schleimproduktion aus und unterstützen das Wachstum von Candida.

Betrachte Nahrungsmittelallergien

Vermeide Lebensmittel, die Allergien auslösen können. Möglicherweise hast du eine nicht diagnostizierte Nahrungsmittelallergie, die auch die Pickel in deinem Rachen auslöst. Häufige Nahrungsmittelallergien sind:

  • Weizen
  • Molkerei
  • Schaltier
  • Eier

Trinke genug

Die richtige Flüssigkeitszufuhr ist ein Schlüsselelement für eine gute Gesundheit. Schaue, wie viel Wasser du eigentlich trinken solltest.

Verwende ein Salzwasser-Gurgeln

Gurgeln mit Salzwasser kann Pickel im Rachen, andere Irritationen und Infektionen lindern. Um ein Salzwasser-Gurgeln herzustellen, mische zusammen:

  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 8 Unzen warmes Wasser

Gurgele die Mischung 30 Sekunden lang. Nach dem Gurgeln ausspucken. Fahre täglich fort, bis die Beulen verschwinden.

Fazit

Viele Fälle von Pickeln im Rachen sind leicht behandelbar. Vereinbare einen Termin mit deinem Arzt, um eine Diagnose und Behandlung zu erhalten.

Das könnte dich auch interessieren:

Quelle:
  • https://www.hautverliebt.de/pickel-im-rachen/
  • https://www.apotheken-umschau.de/Schmerz/Halsschmerzen-Infektionen-sind-die-fuehrenden-Ursachen-102227_2.html
  • https://www.dr-gumpert.de/html/eiterpickel_im_rachen.html
  • https://www.dr-gumpert.de/html/aphten_rachen.html
  • https://rp-online.de/leben/heit/news/mundkrebs-symptome-sind-flecken-im-rachen-ohne-schmerzen_aid-17199541
  • https://www.tagesspiegel.de/themen/arztbriefe/arztbrief-mund-und-rachenkrebs/13465398.html
  • https://www.hno-aerzte-im-netz.de/krankheiten/rachenentzuendung/definition-und-haeufigkeit.html