Anzeige

Willkommen in unserem Rollmatratze Vergleich 2020. „Wie man sich bettet, so liegt man“ und wie man schläft, ist von vielen Faktoren abhängig. Die Wahl der richtigen Matratze kann einen großen Einfluss auf deine Schlafqualität haben. Doch der Matratzenkauf gestaltet sich schon allein aufgrund der Transportfrage schwierig. Dafür bieten Rollmatratzen eine gute Lösung.

Sie lassen sich meist im eigenen PKW transportieren und verursachen weniger Verpackungsmüll. Doch ist eine Rollmatratze genauso hochwertig, wie eine uneingerollte Matratze? Wir stellen dir hier 10 Matratzenmodelle vor und erklären dir, auf welche Kriterien du beim Kauf achten solltest.

Inhaltsverzeichnis Anzeigen

Die Top 4 von 10 besten Rollmatratzen Vergleichstabelle

Weiter unten findest du die Produkte im Detail.

Platzierung
Topseller!
1. Platz
2. Platz
3. Platz
Preistipp!
4. Platz
Vorschau
Badenia Bettcomfort Trendline BT100 2 in 1 Duo...(*)
EMMA One Matratze TESTSIEGER 2019 - Stiftung...(*)
sleepling Rollmatratze Gästematratze Basic 30 -...(*)
Bodyprotect Rollmatratze Komfortschaummatratze...(*)
Hersteller
Badenia Trendline
EMMA
sleepling
Bodyprotect
Material
Komfortschaummatratze
HRX-Schaum
Komfortschaumkern
Komfortschaummatratze
Liegezonen
7-Zonen
7-Zonen
0-Zonen
0-Zonen
Erhältliche Größen
90x200 ; 100x200 ; 140x200 ; 180x200
90x200 ; 90x200 ; 100x200 ; 120x200 ; 140x200 ; 160x200 ; 180x200 ; 200x200
60x200 ; 70x200 ; 80x190 ; 80x200 ; 90x190 ; 90x200 ; 120x200 ; 140x190 ; 140x200
90x200 ; 100x200 ; 140x200
Erhältliche Härtegräde
H2 - H3
Hart, Weich, Medium
H2
H3
Öko-Tex Standard 100
Allergikergeeignet
Vorteile
Bezug bei 90 Grad waschbar
Härtegrad unabhängig vom Gewicht, 100 Tage Probeliegen
preisgünstig, als Gäste- und Dauermatratze geeignet
Bezug waschbar bis 60 Grad, atmungsaktiv
Preis
74,99 EUR
199,00 EUR
74,99 EUR
49,99 EUR
Topseller!
Platzierung
1. Platz
Vorschau
Badenia Bettcomfort Trendline BT100 2 in 1 Duo...(*)
Hersteller
Badenia Trendline
Material
Komfortschaummatratze
Liegezonen
7-Zonen
Erhältliche Größen
90x200 ; 100x200 ; 140x200 ; 180x200
Erhältliche Härtegräde
H2 - H3
Öko-Tex Standard 100
Allergikergeeignet
Vorteile
Bezug bei 90 Grad waschbar
Preis
74,99 EUR
Erhältlich bei*
Platzierung
2. Platz
Vorschau
EMMA One Matratze TESTSIEGER 2019 - Stiftung...(*)
Hersteller
EMMA
Material
HRX-Schaum
Liegezonen
7-Zonen
Erhältliche Größen
90x200 ; 90x200 ; 100x200 ; 120x200 ; 140x200 ; 160x200 ; 180x200 ; 200x200
Erhältliche Härtegräde
Hart, Weich, Medium
Öko-Tex Standard 100
Allergikergeeignet
Vorteile
Härtegrad unabhängig vom Gewicht, 100 Tage Probeliegen
Preis
199,00 EUR
Erhältlich bei*
Platzierung
3. Platz
Vorschau
sleepling Rollmatratze Gästematratze Basic 30 -...(*)
Hersteller
sleepling
Material
Komfortschaumkern
Liegezonen
0-Zonen
Erhältliche Größen
60x200 ; 70x200 ; 80x190 ; 80x200 ; 90x190 ; 90x200 ; 120x200 ; 140x190 ; 140x200
Erhältliche Härtegräde
H2
Öko-Tex Standard 100
Allergikergeeignet
Vorteile
preisgünstig, als Gäste- und Dauermatratze geeignet
Preis
74,99 EUR
Erhältlich bei*
Preistipp!
Platzierung
4. Platz
Vorschau
Bodyprotect Rollmatratze Komfortschaummatratze...(*)
Hersteller
Bodyprotect
Material
Komfortschaummatratze
Liegezonen
0-Zonen
Erhältliche Größen
90x200 ; 100x200 ; 140x200
Erhältliche Härtegräde
H3
Öko-Tex Standard 100
Allergikergeeignet
Vorteile
Bezug waschbar bis 60 Grad, atmungsaktiv
Preis
49,99 EUR
Erhältlich bei*

Platz 1: Träumegut AquaFlex Wellness – ÖkoTex Rollmatratze

Träumegut AquaFlex 16cm Wellness...(*)
  • Punktelastische Kaltschaummatratze mit guter Druckentlastung und...
  • Atmungsaktiver und punktelastischer Kaltschaum, 7-Zonen-Schnitt,...
  • Pflegeleichter Matratzenbezug aus Mikrofaser, mit Reißverschluss,...
  • Frei von Schadstoffen, Öko-Tex zertifiziert, Made in Germany,...
Redaktionelle Bewertung

Ein sehr preisgünstiges Modell ist diese AquaFlex Kaltschaummatratze. Für knapp 65 Euro bietet sie 7 Zonen und 2 Härtegrade in der Größe 90×200 Zentimeter. Sie ist noch in weiteren Größen erhältlich. Diese Matratze besteht aus punktelastischen Kaltschaum, der für eine gute Stützung und Druckentlastung sorgt.

Der Kaltschaum ist atmungsaktiv, was diese Matratze auch für Allergiker verwendbar macht. Sie ist ausgestattet mit 7 Zonen, kann also auch umgedreht und gewendet werden, ohne dass du an Schlafkomfort einbüßt. Sie hat eine Höhe von 16 Zentimeter. Das Besondere an dieser Matratze ist, dass sie auf der einen Seite Härtegrad 2 und auch der anderen Seite Härtegrad 3 entspricht.

Welcher Härtegrad für dich der beste ist, kannst du von deinem Gewicht, wie auch deinen Schlafgewohnheiten ableiten. Wenn du dir nicht sicher bist oder zwischen 2 Härtegraden schwankst, ist diese Matratze genau die Richtige für dich. Der Matratzenbezug aus Mikrofaser ist langlebig, strapazierfähig und bei 60 Grad waschbar.

Er ist Öko-Tex zertifiziert und frei von Schadstoffen. Der Hersteller empfiehlt die Matratze auch für Babys und Kinder. Nach dem Auspacken entfaltet sich die Matratze innerhalb von 2 Stunden vollständig. Laut Hersteller kannst du sie dann sofort benutzen. Besser ist, du gibst der Matratze 48-72 Stunden zum Auslüften und Ausliegen.

Fragen & Antworten

Woran erkenne ich, welche Seite Härtegrad 2 und welche Seite Härtegrad 3 ist?

Aus den Kundenbeschreibungen geht hervor, dass du das recht zügig merkst. Auf der einen Seite ist die Riffelung der Matratze enger als auf der anderen. Schlaf einfach auf der Seite, auf der du dich am wohlsten fühlst.

Wie lang ist die Matratze?

Laut Herstellerangaben 200 Zentimeter. Einige Kunden schreiben, dass die Länge zwischen 195 und 197 Zentimeter variiert. Um die volle Größe der Matratze nutzen zu können, sollte sie nach dem Ausrollen mindestens 48 Stunden ausliegen, nicht nur, wie in der Beschreibung angegeben, zwei Stunden.

Was für einen Reißverschluss hat die Matratze?

Die Rollmatratze hat einen Rundumreißverschluss.

Vorteile:

  • 2 Härtegrade in einem
  • 7 Zonen
  • allergikerfreundlicher Kaltschaum

Nachteile:

  • nicht gut erkennbar, welcher Härtegrad sich auf welcher Seite befindet
  • Geruch auch nach 2 Woche noch vernehmbar

Warum empfehlen wir es?

2 Härtegrade für den Preis sind annähernd unschlagbar. Da experimentiert man auch mal gern, auf welcher Seite sich jetzt welcher Härtegrad befindet, da es nicht markiert ist. Der herstellungsbedingte Geruch ist etwas hartnäckig, doch das ist auch schon das einzige Manko an diesem Angebot. 7 Zonen, Kaltschaum, der auch für Allergiker geeignet ist und ein strapazierfähiger, waschbarer Bezug machen diese Matratze zu einem sehr guten Preis- Leistungsangebot. Von uns gibt es dafür eine klare Empfehlung.


Platz 2: Badenia Bettcomfort Trendline 2 in 1 Duo Rollmatratze

Reduziert!
Badenia Bettcomfort Trendline BT100 2 in 1 Duo...(*)
  • Hochwertige 7-Zonen Duo 2 in 1 Komfortschaummatratze mit einer...
  • Bezug: Mikrofaser (100% Polyester), versteppt mit...
  • Kern: atmungsaktiver Komfortschaumkern mit einem Raumgewicht von 30...
  • Eingenähter 3-seitigen Reißverschluss, Bezug ist einfach abnehmbar,...
Redaktionelle Bewertung

Nur minimal teurer als der Vorgänger bietet auch diese Rollmatratze der Firma Badenia 2 Härtegrade in einer Matratze und das für knapp 70 Euro in der Größe 90×200 Zentimeter. Badenia ist immer wieder Testsieger mit seinen Matratzen in verschiedenen Kategorien. Diese Matratze ist aus Komfortschaum gefertigt und bietet ebenfalls 7 Liegezonen.

Der Polyurethanschaum ist atmungsaktiv, sehr robust und langlebig. Die Matratze hat eine weiche (H2) und einer mittelfeste (H3) Schlafseite und passt sich so optimal deinen Bedürfnissen an. Der Komfortschaumkern besitzt ein Raumgewicht von 30kg/qm. Das stützt vor allem die Wirbelsäule optimal und entlastet den Körper im Schlaf.

Der Bezug der Matratze ist Schadstoffgeprüft nach Öko-Tex 100 Standard und durch einen 3 seitigen Reißverschluss abnehmbar. Er ist aus Microfaser hergestellt und zusätzlich mit Klimavlies gesteppt. Du kannst den Bezug bei 90 Grad waschen.

Die gute Absorption von Feuchtigkeit und die Waschbarkeit bei 90 Grad machen diesen Bezug vor allem für Hausstauballergiker empfehlenswert. Die Qualität und Dauerhaltbarkeit wurden vom TÜV Rheinland überprüft. Auch die Fertigung wurde überwacht.

Fragen & Antworten

Ist diese Matratze auch für Kinder geeignet?

Nein, für Kinder ist sie zu hart. Er lieber zu einer Kindermatratze greifen.

Wie lange muss die Matratze liegen, bevor ich darauf schlafen kann?

Rollmatratzen sollten nach dem Ausrollen immer 48- 72 Stunden liegen, damit sie ordentlich auslüften und sich entfalten können.

Woran erkenne ich, welcher Härtegrad sich auf welcher Seite befindet?

Welcher Härtegrad sich auf welcher Seite befindet, kannst du direkt bei der Lieferung auf der Folie sehen. Nur dort ist es durch Aufkleber gekennzeichnet. Ansonsten bleibt dir nur das Ausprobieren.

Vorteile:

  • 2 Härtegrade in einem
  • Bezug bei 90 Grad waschbar
  • für Hausstauballergiker geeignet

Nachteile:

  • Härtegrade nicht so gut einzuschätzen
  • bei kurzer Liegezeit entfaltet sie nicht ihre ganze Länge

Warum empfehlen wir es?

Trotz zweier Härtegrade wird die Matratze von Anwendern als recht hart beschrieben und ist nicht für Kinder geeignet. Dafür dürfte sie jedoch gut auch für schwere Schläfer benutzbar sein. Der Vorteil dieser Matratze ist der, bei 90Grad waschbare, Bezug und das feuchtigkeitsabsorbierende Material. Hausstauballergiker sollten hier einen ruhigen Schlaf finden, sodass wir für diesen Preis diese Matratze guten Gewissens empfehlen können.


Platz 3: EMMA One Matratze TESTSIEGER 2019 – Stiftung Warentest 10/2019-7

EMMA One Matratze TESTSIEGER 2019 - Stiftung...(*)
  • ERGONOMIE FÜR JEDEN KÖRPERTYP: Die Einteilung in 7 ergonomische...
  • ERGONOMIE FÜR JEDEN KÖRPERTYP: Einteilung in 7 ergonomische Zonen...
  • HERVORRAGENDE HALTBARKEIT: Die von Stiftung Warentest mit sehr gut...
  • ANGENEHMES SCHLAFKLIMA: Der besonders leichte Bezug und der...
Redaktionelle Bewertung

Diese Emma One Matratze ist für knapp 200 Euro in der Größe 90×200 Zentimeter zu bekommen und der Testsieger der Stiftung Warentest 2019. Sie ist hergestellt aus 3 verschiedenen Schaumvarianten, die in 3 Schichten miteinander kombiniert sind:

  1. Punktelastischer Airgocellschaum
  2. Druckentlastender Viscoschaum
  3. Stützender HRX – Schaum.

Diese Verbindung garantiert eine optimale Anpassung an den Körper. Sie ist ausgestattet mit einer 7 Zonen Liegefläche mit extra Schulterzone. Egal welcher Bereich deines Rumpfes dir Probleme macht, die Matratze schützt und stützt dort, wo sie es soll. Die Matratze wurde von der Stiftung Warentest als „sehr gut“ formstabil ausgezeichnet, sodass du sehr lange Freude an ihr haben wirst.

Der Airgocellschaum ist besonders offenporig, sodass eine gute Durchlüftung der Matratze gewährleistet ist. Das trägt zu einem angenehmen Schlafklima bei, egal, ob Sommer oder Winter. Der Matratzenbezug ist besonders leicht, bei 40 Grad waschbar und transportiert Feuchtigkeit zuverlässig ab.

Die Firma Emma unterscheidet nicht in Härtegrade, sondern in die Liegegefühle weich, mittel und hart. Dabei spielt das Körpergewicht keine Rolle. Diese Matratze wird mit dem Liegegefühl hart angeboten. Sie wird in Deutschland hergestellt und alle Schichten der Matratze sind Öko-Tex 100 zertifiziert nach Klasse 1, sodass sie sogar für Babys geeignet sind.

Ein besonderes Angebot des Herstellers ist seine 100 Nächte Probeschlafen – Garantie. Solltest du nach 100 Tagen nicht zufrieden sein, wird die Matratze bei dir wieder abgeholt.

Fragen & Antworten

Ich wiege 70 Kilogramm. Welche Härte eignet sich dafür?

Da die Liegegefühlangaben nicht unbedingt vom Körpergewicht abhängen, lässt sich diese Frage nur schwer beantworten. Die meisten Menschen fühlen sich auf Matratzen mit dem Liegegefühl „mittel“ am wohlsten. Teste es einfach. Du kannst die Matratze innerhalb von 100 Tagen wieder zurückschicken.

Gibt es eine Garantie auf die Matratze?

Ja, der Hersteller gibt eine Garantie von 10 Jahren auf Formbeständigkeit des Kerns und auf den Reißverschluss des Bezuges.

Wie hoch ist die Matratze?

Diese Matratze ist 18 Zentimeter hoch.

Vorteile:

  • Härtegrad unabhängig vom Gewicht
  • Schaumkombination passt sich gut der Körperform an
  • gute Durchlüftung sorgt für angenehmes Schlafklima
  • 100 Tage Probeliegen

Nachteile:

  • Bezug nur bei 40 Grad waschbar
  • nicht für Allergiker geeignet

» Lese auch: Die Emma Matratze: Test- und Erfahrungsbericht 2020

Warum empfehlen wir es?

Wer es genau wissen will, müsste den Test der Stiftung Warentest noch einmal genau untersuchen und herausfinden, in welchen Kategorien diese Matratze Testsieger wurde, doch uns überzeugt sie auch allein mit ihren Eigenschaften. Vor allem die Kombination aus 3 verschiedenen Schaumschichten macht sich besonders anpassungsfähig. Auch wer immer Probleme hat, sich auf einen Härtegrad festzulegen, kommt mit der Einteilung weich, mittel und hart vielleicht besser zurecht. Leider ist sie nicht für Allergiker geeignet, da der Bezug nur bei 40 Grad waschbar ist. Ansonsten ein guten Preis-Leistungs-Verhältnis, das unsere Empfehlung verdient.


Platz 4: sleepling Rollmatratze Gästematratze Basic

sleepling Rollmatratze Gästematratze Basic 30 -...(*)
  • Bezug: 100% Polyester (Mikrofaser)
  • Füllung: 100% Polyurethan (Komfortschaumkern mit ca. 12 cm Höhe,...
  • Eingenähter Reißverschluss zur einfachen Waschbarkeit des Bezugs...
  • Hochwertige und anschmiegsame Pfeifensteppung
Redaktionelle Bewertung

Die Firma Sleepling bietet hier eine Rollmatratze mit Härtegrad H2 in der Größe 140×200 Zentimeter für knapp 70 Euro an. Damit gehört dieses Modell zu den preisgünstigen Matratzen. Sie wird vom Hersteller jedoch selbst als Gästematratze beschrieben. Sie misst nur 13 Zentimeter in der Höhe.

Aufgrund dieser geringen Höhe ist sie als Gästematratze oder als Matratze für sehr leicht Schläfer geeignet. Schweren Schläfern oder denen, mit einem hohen Anspruch an ihre Bettunterlage, wird der Komfort nicht ausreichen. Die Rollmatratze enthält einem Komfortschaumkern aus Polyurethan. Er weist eine gewisse Punktelastizität auf, die Matratze verfügt jedoch über keine Zoneneinteilung.

Dennoch sorgt die Pfeifensteppung dafür, dass sich die Matratze gut anschmiegt. Das Modell wird vom Hersteller als langlebig und formstabil bezeichnet. Der Kern ist 12 Zentimeter hoch. Den letzten Zentimeter in der Höhe macht der Mikrofaserbezug aus 100 Prozent Polyester aus.

In ihm sind Klimafasern versteppt, die den Feuchtigkeitstransport verbessern und so für ein trockenes und angenehmes Schlafklima sorgen. Dadurch ist diese Matratze auch für Allergiker. Der Bezug ist allerdings nur bei 40 Grad waschbar. Die Matratze ist Schadstoffgeprüft nach Öko-Tex 100 Standard.

Fragen & Antworten

Ist die Matratze für kleine Kinder geeignet?

Ja, sie ist auch für Kinder geeignet. Aufgrund ihrer geringen Höhe ist sie vor allem für leichte Schläfer und Kinder gedacht.

Kann ich die Matratze teilen oder kürzen?

Vom Prinzip spricht nichts dagegen. Die Matratze besteht aus einem kompakten Schaumkern ohne Zoneneinteilung. Nach Anwenderberichten kommt das öfter vor, vor allem für Campingwägen o.ä. Allerdings ist das vom Hersteller nicht probiert und geprüft, sodass nicht mit Sicherheit vorhersagbar ist, ob es an der Qualität etwas ändert.

Besitzt die Matratze einen Reißverschluss?

Ja, die Matratze besitzt einen einseitigen Reißverschluss, damit man den Bezug abnehmen und waschen kann.

Vorteile:

  • preisgünstig
  • als Gäste- und Dauermatratze geeignet
  • Klimafasern sorgen für angenehmes Schlafklima

Nachteile:

  • nur für leichte Schläfer
  • keine Zoneneinteilung
  • Bezug nur bei 40 Grad waschbar

Warum empfehlen wir es?

Dieses Modell ist hauptsächlich geeignet als Gäste- oder Kindermatratze. Für leichte Schläfer bietet sie ausreichend Komfort, von der Formstabilität bis hin zum Schlafklima. Wer nach etwas einfachem für Gäste oder sehr leichte Schläfer sucht, findet hierin sein Glück. Alle, die etwas schwerer sind oder aber sich mehr Komfort erhoffen, sollten zu einem anderen Model greifen. Vom Preis-Leistungs-Verhältnis absolut in Ordnung und deswegen von uns eine klare Empfehlung.


Platz 5: Wolkenwunder Wellflex Multi 7-Zonen-Schaummatratze

Wolkenwunder Wellflex Multi...(*)
  • Wolkenwunder Wellflex-Schaum Matratze Multi 90x200 cm H2 -...
  • Kern: Spezieller „Wellflex“ Schaumkern - 7 Zonen - Kernhöhe: ca....
  • Eigenschaften: 7 ergonomische Liegezonen - Stützung der Wirbelsäule...
  • Bezug: durch Reißverschluss leicht abnehmbar und waschbar –...
Redaktionelle Bewertung

Diese Wolkenwunder Wellflex Matratze in 90×200 Zentimeter ist mit unter 50 Euro ein absolut preiswertes Modell. Aus welchem Material der „Wellflex“ Schaumkern besteht, ist uns leider nicht bekannt. Dieser Kern ist ausgestattet mit 7 ergonomischen Liegezonen, um deinen Körper optimal zu stützen.

Er stammt aus einer deutschen Produktion, die regelmäßig überwacht wird und ist 12 Zentimeter hoch. Vom Hersteller wird der Härtegrad mit „mittel“ angegeben. Der Bezug ist gesteppt und aus einem Gemisch aus Polyester und Polypropylen. Er ist durch einen Reißverschluss abnehmbar und waschbar.

Ob in der Waschmaschine und bei wie viel Grad ist aus den Herstellerbeschreibungen nicht zu entnehmen. Dafür gibt es eine detaillierte Beschreibung zur Entfaltung der Matratze. Nach der Lieferung sollte die Matratze ausgepackt und auch der Bezug abgenommen werden, damit sich die Matratze in ihre volle Größe entfalten kann.

Um das zu unterstützen, sollte man den Kern vom Fußteil bis zum Kopf durchschütteln und rütteln, sie anschließend eine Stunde ruhen lassen und alles wiederholen. Leider finden sich keine Angaben zu Schadstoffprüfungen auf der Matratze.

Fragen & Antworten

Mein Bett ist nur 197 Zentimeter lang. Kann ich die Matratze trotzdem verwenden?

Ja, laut Hersteller lässt sich die Matratze auch etwas quetschen und zur Not ein wenig mit dem Teppichmesser kürzen. Wie sehr das eine Einfluss auf die Zonen hat, ist jedoch fraglich.

Wie kann man den Bezug waschen?

Der Bezug ist waschbar, genauere Angaben gibt es vom Hersteller nicht. Kundenerfahrungen zeigen, dass er bei 40 Grad in der Waschmaschine waschbar ist. In den Trockner sollte man ihn jedoch nicht stecken.

Wie hoch ist die Matratze insgesamt? Ist sie für Kinder geeignet?

Die Matratze ist insgesamt 13 Zentimeter hoch und vor allem für Kinder und leichte Schläfer geeignet.

Vorteile:

  • sehr preisgünstig
  • dünn und somit leichter

Nachteile:

  • keine Öko-Tex Siegel
  • nur für Kinder und leichte Schläfer
  • keine Angaben zum Material des Kerns

Warum empfehlen wir es?

Bei diesem Modell fällt uns eine Empfehlung etwas schwerer. Wer eine einfache Matratze sucht, der wird hier vielleicht fündig. Doch dieses Modell ist nicht geeignet, wenn du nach Schlafkomfort suchst. Sie ist dafür zu dünn, es ist kein Härtegrad erkennbar und auch wenn sie angeblich Schadstoffgeprüft ist, so findet sich dazu kein Siegel auf der Matratze. Angeblich ist sie für Allergiker geeignet, doch es gibt keine Waschanleitung für den Bezug und auch die Luftdurchlässigkeit des Matratzenkerns ist hier nicht beschrieben worden. Für die Matratze zwischendurch oder als Notlösung ist sie sicherlich geeignet. Für etwas mehr Schlafkomfort solltest du dann doch etwas mehr investieren.


Platz 6: Bodyprotect Rollmatratze Komfortschaummatratze

Bodyprotect Rollmatratze Komfortschaummatratze...(*)
  • Bezug: 100% Polyester (Mikrofaser). Soft, atmungsaktiv und...
  • Kern: 100% Polyurethan (Komfortschaumkern mit ca. 12 cm Höhe,...
  • Eingenähter Reißverschluss zur einfachen Waschbarkeit des Bezugs...
  • Hochwertige und anschmiegsame Pfeifensteppung. Ideal für Kinder, als...
Redaktionelle Bewertung

Diese Matratze von Bodyprotect wird hier in der Größe 100×200 Zentimeter angeboten für knapp 50 Euro. Sie ist ebenso mit dem Standardmaß 90×200 Zentimeter für knapp 45 Euro erhältlich. Auch hier handelt es sich um eine sehr preiswerte Variante.

Der Hersteller gibt von selbst an, dass diese Matratze sicherlich nicht mit den hochpreisigen Modellen mithalten kann im Vergleich, dennoch hat sie ihre Vorzüge. Ihr Komfortschaumkern mit Härtegrad H3 besteht zu 100 Prozent aus Polyurethan und ist 12 Zentimeter hoch. Er ist formstabil und robust.

Der Mikrofaserbezug ist hergestellt aus 100 Prozent Polyester, atmungsaktiv und weich. Er ist mit einem Reißverschluss versehen und bei 60 Grad waschbar. Ebenso ist er nach Öko-Tex Standard 100 geprüft und zertifiziert. Aufgrund der Pfeifensteppung ist er sehr anschmiegsam.

Auch diese Matratze ist, wie ihre beiden Vorgänger, mit 13 Zentimeter Höhe eher schmal und am besten geeignet als Gästematratze, für Kinder oder Schläfer mit geringem Körpergewicht.

Sie hat keine Zonen und bei der Nutzung durch Personen mit einem höheren Körpergewicht würde der Kern nicht lange formstabil bleiben. Wie bei Rollmatratzen üblich, sollte auch diese 48-72 Stunden liegen und lüften, bevor die verwendet wird.

Fragen & Antworten

Bis wie viel Kilogramm ist diese Matratze geeignet?

Diese Matratze ich eher für leichte Schläfer geeignet. Anwender bis 65 Kilogramm bezeichnen das Schlafgefühl als sehr gut. Laut Hersteller ist die Matratze für Personen bis maximal 100 Kilogramm empfehlenswert.

Kann ich diese Matratze auch für das Kinderbett nehmen?

Ja, da diese Matratze für leichte Schläfer gut geeignet ist und der Bezug auch bei 60 Grad waschbar, ist sie ideal geeignet für die Verwendung als Kindermatratze.

Gibt es die Matratze auch in einem anderen Härtegrad?

Nein, diese Matratze ist nur in Härtegrad H3 zu bekommen.

Vorteile:

  • sehr preisgünstig
  • Bezug waschbar bis 60 Grad
  • atmungsaktiv

Nachteile:

  • keine Zonen
  • sehr dünn
  • nur in Härtegrad 3

Warum empfehlen wir es?

Der Hersteller baut vor und gibt von Anfang an selbst den Hinweis, dass es sich hier nicht um ein Premiumprodukt handelt. Das wirkt sympathisch. Als Gästematratze, für Kinder oder sehr leichte Schläfer scheint dieses Modell dennoch gut geeignet. Es wird aufgrund der geringen Höhe nicht dauerhaft formstabil bleiben, doch die Atmungsaktivität und die Waschbarkeit des Bezuges bei 60 Grad hinterlassen einen qualitativen Eindruck. Als Dauerlösung sicherlich nicht, doch für die angegebenen Umstände eine gute Matratze mit einem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis.


Platz 7: Vesgantti 90×200 7-Zonen Federkern-Rollmatratze

Vesgantti Matratze 90x200 7-Zonen...(*)
  • 【Mehrschichtige Schaum und Taschenfeder Support System】Box-top,...
  • Die Matratze von Vesgantti überzeugt mit einem Extra-Komfort 7-Zonen...
  • 【Atmungsaktiv】Tonnentaschenfederkern für bessere Stabilität und...
  • 【Ultra Leise】Eingebaute Qualität Einzelne Taschenfeder und...
Redaktionelle Bewertung

Die Tonnentaschenfederkernmatratze von Vesgantti liegt mit knapp 130 Euro im mittleren Preisniveau. Auch sie ist 90×200 Zentimeter groß und wird gerollt verschickt. Laut Hersteller ist sie innerhalb von ein paar Minuten ausgerollt. Wir weisen darauf hin, dass Rollmatratzen möglichst 48 – 72 Stunden ausliegen sollten, bis sie benutzt werden.

Ihre vollständige Höhe von 26 Zentimeter hat die Matratze wohl erst nach ein paar Tagen wieder erreicht. Die Matratze ist mit 7 Zonen versehen und extra punkelastisch. Ihre besondere Anpassungsfähigkeit auch bei Härtegrad 3 hat sie einer Kombination aus verschiedenen Stoffen und Materialien zu verdanken.

Die einzelnen Taschenfedern sind im Kern von Stützschaum, zertifiziertem Polyurethanschaum, Vliesstoffen und Baumwolle, Memory-Schaum und Schaum mit langsamer Sprungelastizität umgeben. Somit werden auch Erschütterungen optimal abgefedert und Geräusche gedämpft. Die 7 Zonen unterstützen Kopf, Hals, Schulter, Brust, Taille, Hüfte und Beine.

Der Federkern lässt eine permanente Belüftung zu. Das verhindert starkes Schwitzen und sorgt für ein angenehmes Schlafklima. Der starke Boden ist mit einem Polyesterbezug überzogen. Dieser absorbiert Schweiß, passt sich gut der Haut an und hemmt das Bakterienwachstum. Die Matratze ist für jeden Schlaftyp, egal ob ruhig oder unruhig, Bauch-, Rücken-, oder Seitenschläfer geeignet.

Fragen & Antworten

Kann man den Bezug waschen?

Nein, der Bezug ist nicht abnehmbar und somit auch nicht waschbar. Es wird empfohlen eine Matratzenauflage zu benutzen und die Matratze regelmäßig zu lüften.

Muss mein Körper sich an die Matratze gewöhnen?

Ja, es kann sein, dass der Körper bis zu 4 Wochen benötigt, um sich an eine neue Matratze zu gewöhnen.

Kann man die Matratze wenden?

Nein, die Matratze ist so aufgebaut, dass sie einen stabilen Boden hat und alle anderen Schichten für ein optimales Schlaferlebnis aufeinander aufbauen. Somit kann man sie nicht wenden.

Vorteile:

  • Kombination von Materialien sorgt für optimale Anpassung
  • Bezug wirkt antibakteriell und ist feuchtigkeitsabsorbierend
  • für alle Schlaftypen

Nachteile:

  • Bezug nicht waschbar

Warum empfehlen wir es?

Wer das Liegegefühl von Federkernmatratzen kennt und mag, ist mit diesem Modell sehr gut bedient. Vor allem überzeugt die Anpassungsfähigkeit der Matratze durch die Verwendung verschiedener Stoffe und Materialien. 7 Zonen stützen alle wichtigen Körperstellen und das für jeden Schlaftypen. Dass der Bezug nicht waschbar ist, kommt bei vielen dieser Modelle vor und lässt sich durch die Nutzung eines Matratzenschoners ausgleichen. Kunden äußern sich durchweg positiv zu dieser Matratze. Das einzige, was wir in der Herstellerbeschreibung vermisst haben, ist die Herkunft und die Schadstoffprüfung. Sollte die auch noch ordnungsgemäß ausgeführt worden sein, dann hat dieses Produkt ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist eine klare Empfehlung wert.


Platz 8: Snooze Project Essential Rollmatratze

Snooze Project Essential Matratze 80 x 200 cm -...(*)
  • Orthopädisch-ergonomisch geformte Kaltschaum-Matratze für...
  • Für jedes vier-eckige Bett geeignet: Egal ob auf Lattenrost,...
  • Der Schaum-Kern hat Härtegrad H2-H3; Also weder hart noch weich,...
  • ÖKO-TEX Standard 100 Allergiker-Matratze - 100% Schadstofffrei; Extra...
Redaktionelle Bewertung

Die Snooze project Essential Matratze wird hier in der Größe 80×200 Zentimeter angeboten. Sie ist allerdings in fast allen gängigen, wie auch Sondergrößen erhältlich. In der Standardgröße 90 x 200 Zentimeter hat sie den gleichen Preis wie diese von knapp 140 Euro. Damit befindet sich die in Deutschland hergestellte Matratze im mittleren Preissegment.

Es ist eine Kaltschaummatratze mit einem mittleren Härtegrad zwischen H2 und H3, die für alle Schlaftypen mit einem Gewicht zwischen 50 und 120 Kilogramm geeignet ist. Sie ist 17 Zentimeter hoch und besitzt keine Zonen, allerdings einen Konturenschnitt, sodass sich der Kaltschaum sehr gut der Form des Körpers anpasst.

Becken und Schulter sinken dabei leicht ein, die Wirbelsäule wird gestützt. Der Schaum ist offenporig und atmungsaktiv und gewährleistet eine gute Durchlüftung und einen optimalen Feuchtigkeitstransport. Hitze wird nach unten und zur Seite abgeleitet, sodass sie immer ein angenehm kühles Schlafklima bietet.

Mit einem Raumgewicht von 30kg/qm ist sie langlebig und bildet nicht so schnell Kuhlen. Der Bezug besteht aus Polyester und Viskose, ist abnehmbar und waschbar bei 60 Grad. Diese Eigenschaft macht das gesamte Modell auch hervorragend geeignet für Allergiker. Abgenommen wird er über den 4 seitigen Reißverschluss.

Fragen & Antworten

Muss die Matratze auf einem Lattenrost liegen?

Nein, diese Matratze ist für alle Arten von viereckigen Betten geeignet. Sie kann auf einem Lattenrost verwendet werden, genauso gut jedoch auch in einem Gästebett, auf dem Boden, auf Boxspringbett oder Futonbett.

Muss ich die Matratze nach der Lieferung sofort ausrollen?

Diese Matratze kann länger gelagert werden, ohne Schaden zu nehmen. Zu bedenken ist, dass sie nach dem Auspacken 48 bis 72 Stunden ausliegen sollte, bis man sie benutzt.

Wieso hat die Matratze nur eine Höhe von 15 Zentimeter nach dem Auspacken?

Weil sie sich nicht nur in der Länge, sondern auch in der Höhe innerhalb von mehreren Stunden noch ausbreitet.

Vorteile:

  • in Deutschland hergestellt
  • Bezug waschbar bei 60 Grad
  • allergikergeeignet
  • formstabiler Kaltschaum

Nachteile:

  • recht hart

Warum empfehlen wir es?

Transparente Qualität aus Deutschland wirkt immer vertrauensvoll. Auch wenn hier keine Liegezonen vorhanden sind, so stützt diese Matratze durch den Konturenschnitt. Der Härtegrad wird als mittel angegeben. Kundenbewertungen zu Folge, ist sie doch recht hart. Das sollte man vor dem Kauf wissen. Sie ist für alle Schlaftypen, alle Bettentypen und in fast jeder Größe erhältlich. Gegen das Preis-Leistungs-Verhältnis ist nichts zu sagen, sodass wir die Matratze gut empfehlen können.


Platz 9: Irisette Badenia Lotus 7-Zonen Rollmatratze

Irisette Badenia Bettcomfort Lotus 7-Zonen...(*)
  • Ergonomische 7-Zonen Kaltschaummatratze mit sehr guter...
  • Bezug: Tencel-Breeze-Doppeltuch aus 45 Prozent Lyocell (Tencel), 28...
  • Kern: Hochwertiger Kaltschaumkern mit einem Raumgewicht von 50 kg/m²
  • Besonders verträglich für Hausstauballergiker, da der Bezug...
Redaktionelle Bewertung

Die Irisette Lotus Kaltschaummatratze wurde 2010 von der Stiftung Warentest mit „gut“ bewertet. In der Standardgröße 90×200 Zentimeter und dem Härtegrad H3 wird sie hier für knapp 190 Euro angeboten. Das entspricht einem mittleren Preisniveau, auch wenn es die teuerste Matratze in unserem Test ist.

Die Matratze ist 18 Zentimeter hoch und stützt den Körper durch ihre 7 Zonen. Das wird hier noch einmal optimiert, aufgrund der 3D Würfelschnitt-Technologie. Dabei wird die Oberflächenspannung der Matratze aufgebrochen und es entsteht eine sehr genaue Punktelastizität. Der Kern aus Kaltschaum hat ein Raumgewicht von 50kg/qm, was im Gegensatz zu den Vorgängermodellen recht viel ist.

Somit sollte die Matratze sehr lange formstabil bleiben. Den Bezug bezeichnet der Hersteller als Tencel-Breeze-Doppeltuch. Er besteht aus einem Mikrofasergemsich aus Lyocell, Polyester, Polyamid und Elastan. Diese wurden versteppt mit 400 g/qm Klimafaser. Diese Kombination sorgt für eine permanente Absorption von Gerüchen und einen guten Feuchtigkeitstransport.

Der Bezug kann abgenommen und bei 60 Grad gewaschen werden. Er ist nach Öko-Tex 100 Standard geprüft und für Allergiker geeignet. Auch der TÜV Rheinland zertifiziert die Dauerhaltbarkeit und die Überwachung der Herstellung.

Fragen & Antworten

Gibt es bei der Matratze Kopf- und Fußteil?

Nein, die Matratze ist von der Mitte aus gefertigt und man kann sie drehen und wenden, wie man möchte.

Kann ich die Matratze auch auf einem höhenverstellbaren Lattenrost benutzen?

Ja, das macht der Matratze nichts aus, da sie aus Kaltschaum gefertigt ist. Da muss man nur bei Federkernmatratzen aufpassen.

Kann man die 2 Teile des Bezuges trennen?

Ja, der Reißverschluss ist vierseitig. Somit können Ober- und Unterseite des Bezuges separat abgenommen und gewaschen werden.

Vorteile:

  • hohes Raumgewicht
  • hohe Punktelastizität
  • Bezug bei 60 Grad waschbar
  • allergikergeeignet

Nachteile:

  • nicht für Personen über 120 Kilogramm
  • angegebener Härtegrad recht weich

Warum empfehlen wir es?

Anwender äußern sich durchweg positiv über die Liegeeigenschaften dieser Matratze. Einzig für sehr schwere Schläfer scheint sie zu weich und nicht geeignet. Sie überzeugt mit einer sehr guten Punktelastizität und hohen Raumdichte. Alle Schadstoff- und TÜV-Prüfungen hat dieses deutsche Produkt bestanden. Diese Matratze ist die preisintensivste in unserem Test, das Preis-Leistungs-Verhältnis ist jedoch mehr als angebracht und somit sprechen wir auch hier eine Empfehlung aus.


Platz 10: Schlummerparadies® hochwertige 7-Zonen HR-Kaltschaum-Rollmatratze

Schlummerparadies® hochwertige Matratze 7-Zonen...(*)
  • Matratze OPTIMA KLASSIK von Schlummerparadies, mit 7- Zonen...
  • gewähltes Maß: 90 x 200 cm, gewählte Härte 2 (H2) - bis 80Kg...
  • Lieferzeit: 2-4 Werktage (Lieferung erfolgt per Paketdienst:...
  • 100% Qualitätskomponenten, MADE IN GERMANY, Kern + Bezugsoberstoff...
Redaktionelle Bewertung

Die Firma Schlummerparadies bietet hier ihre 90×200 Zentimeter große Optima Klassik Kaltschaummatratze für knapp 140 Euro an. Damit befindet sich auch diese im mittleren Preissegment. Sie besitzt 7 Zonen, die durch einen 2D – Wellenschnitt Punktelastizität bieten.

Der Kaltschaumkern, aus hochelastischem Material hat eine Höhe von 16 Zentimeter, insgesamt misst das Modell 19 Zentimeter. Er ist offenporig und atmungsaktiv. Feuchtigkeit wird gut abtransportiert. Diese Matratze mit Härtegrad H2 ist für Schläfer bis 80 Kilogramm geeignet und hat ein Raumgewicht von 40kg/qm.

Wer schwerer als 80 Kilogramm ist, sollte zu Härtegrad 3 greifen. Sie ist eingefasst in einen strapazierfähigen Doppeltuchbezug, der mit 260g klimaregulierendem Diolen-Vlies auf Welle versteppt ist. Er ist durch einen 4 seitigen Reißverschluss abnehmbar und kann bei 40 Grad gewaschen werden.

Er hat alle Prüfungen von Öko-Tex wie auch dem TÜV Rheinland bestanden und ist für Allergiker und auch Babys geeignet. Der Hersteller gewährt 10 Jahre Garantie auf den Matratzenkern und 3 Jahre auf den Bezug.

Fragen & Antworten

Hat die Matratze einen Eigengeruch?

Da äußern sich Kunden unterschiedlich. Einige vernehmen keinen Geruch, andere meinen, sie würde recht lange noch einen Geruch versprühen.

Wie lange muss die Matratze nach dem Auspacken liegen?

Dazu gibt es vom Hersteller keine genauen Informationen. Am besten ist, wenn du der Matratze 48-72 Stunden Zeit gibst, sich zu entfalten und auszulüften.

Kann die Matratze mit und ohne Lattenrost verwendet werden?

Ja, die Schlafqualität wird durch einen Lattenrost nicht beeinträchtigt.

Vorteile:

  • punktelastisch und atmungsaktiv
  • für Allergiker geeignet
  • 10 Jahre Garantie auf den Kern, 3 Jahre auf den Bezug

Nachteile:

  • Bezug nur bei 40 Grad waschbar

Warum empfehlen wir es?

Auch dieses Modell weist durch bestandene Schadstoff- und TÜV-Prüfungen eine solide Qualität auf. Formbeständigkeit und Punktelastizität bieten einen hohen Schlafkomfort. Sie ist für Allergiker geeignet, allerdings ist der Bezug nur bei 40 Grad waschbar. Die Optima Klassik ist eine durchschnittliche Matratze mit einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Wir können sie empfehlen.


Was ist eine Rollmatratze?

Was bedeutet Rollmatratze? Wie der Name schon verrät, ist die hervorstechendste Eigenschaft einer Rollmatratze, dass man sie zusammenrollen kann. Dabei wird der Begriff „Rollmatratze“ jedoch für 2 verschiedene Arten verwendet. Beim Kauf, vor allem online, solltest du ganz genau hinschauen, um keine Überraschungen zu erleben.


Einfache und günstige Rollmatratzen sind meist nicht für den täglichen Gebrauch. Sie sind oft zu weich und nicht hochwertig. Beliebter Einsatzt als Gästematratze, da man diese Art von Rollmatratzen leicht verstauen kann.

Einfache und günstige Rollmatratzen sind meist nicht für den täglichen Gebrauch. Sie sind oft zu weich und nicht hochwertig. Beliebter Einsatz als Gästematratze, da man diese Art von Rollmatratzen leicht verstauen kann.

Klassische und günstige Rollmatratze

Auf der einen Seite gibt es Rollmatratzen, die oft schon für kleines Geld zu bekommen sind. Diese sind dünner, der Schlafkomfort nicht besonders hoch und sie werden hauptsächlich für Gästebetten, Reisen oder Camping verwendet. Sie sind häufig aus Kaltschaum oder Komfortschaum hergestellt und besonders leicht.

Auch bei länger andauernden Umzügen setzten viele auf die Vorteile dieser Rollmatratzen. Sie können immer wieder zusammengerollt werden und sind somit einfach zu verstauen und zu transportieren. Sie sind nicht für den täglichen Gebrauch konzipiert, da sie sich aufgrund der geringen Matratzenhöhe schneller abnutzen.

Vorteile:

  • geringes Gewicht
  • günstiger Preis
  • platzsparend zu verstauen
  • einfach zu transportieren

Nachteile:

  • wenig Schlafkomfort
  • geringe Lebensdauer bei häufiger Nutzung

Rollmatratzen die nur für den Versand gerollt werden, sind eine sehr beliebte Variante. Hinter diesen Rollmatratzen verbirgt sich eine vollwertige Matratze von hoher Qualität.

Rollmatratzen die nur für den Versand gerollt werden, sind eine sehr beliebte Variante. Hinter diesen Rollmatratzen verbirgt sich eine vollwertige Matratze von hoher Qualität.

Rollmatratze im Versand

Die andere Variante von Rollmatratzen ist die, mit der wir uns in diesem Artikel etwas genauer beschäftigen wollen. Sie sind auch unter der Bezeichnung „Rollmatratze im Versand“ zu finden. Denn hier handelt es sich um handelsübliche, vollwertige Matratzen, die einzig den Vorteil haben, dass sie für den Versand gerollt werden.

Matratzen in den gängigen Größen wie 90×200 cm oder auch 140x200cm lassen sich im ausgerollten Zustand schlecht und schon gar nicht allein transportieren. Sie sind in den Maßen sperrig und sehr schwer.

Im zusammengerollten Zustand lässt sich eine Matratze unter Umständen auch von einer Person anheben und tragen und es braucht kein besonderes Lieferfahrzeug, um die Matratze nach Hause zu transportieren.

Oft passt sie in die gängigen Pkws, sodass du zum Beispiel Discounterangebote gleich zum Mitnehmen sofort und ohne lange Wartezeit oder Hilfe in dein Auto laden kannst. Nach der Herstellung werden die Matratzen unter großem Druck zusammengerollt. Das spart Platz, Stauraum und Verpackungsmaterial.

Außerdem lässt sich die Rollmatratze so wesentlich einfacher transportieren. In der Qualität und im Komfort sind Rollmatratzen zu 100 Prozent vergleichbar mit konventionellen Matratzen. Der Markt der Rollmatratzen entwickelt sich stetig weiter.

Während früher hauptsächlich Matratzen in 90×200 Zentimeter oder 140×200 Zentimeter und aus Schaumstoff oder Kaltschaum gerollt angeboten worden sind, haben die Hersteller den Trend erkannt und bieten inzwischen auch andere Größen als Rollmatratzen an.

Auch Latexmatratzen oder Federkernmatratzen werden als Rollmatratzen inzwischen angeboten. Das Angebot in Matratzenläden, Matratzenoutlets wie auch online ist inzwischen riesig. Wichtig ist zu wissen, dass diese Arten von Matratzen nicht sofort verwendbar sind. Sie müssen nach dem Ausrollen bis zu 72 Stunden ausliegen und auslüften, bis du den vollen Komfort genießen kannst.

Der industrielle Druck, unter dem die Matratze gerollt wurde, ist in deinem Schlafzimmer nicht nachzuahmen, sodass eine einmal ausgerollte Matratze nicht wieder zusammengerollt werden kann.

Vorteile:

  • hoher Schlafkomfort
  • hochwertige Materialien
  • vielfältige Auswahl
  • unkomplizierter Transport

Nachteile:

  • muss nach dem Kauf erst mal ausgerollt werden
  • nicht sofort nutzbar
  • nicht wieder zusammenrollbar

Wie lange braucht eine Rollmatratze um sich zu entfalten?

Rollmatratzen werden direkt nach der Herstellung unter großem Druck zusammengerollt und verpackt. Das bedeutet, dass sie sich bei dir zu Hause nach dem Entfernen der Verpackung erst mal ausrollen muss. Eine Rollmatratze sollte mindestens 48 Stunden, besser noch 72 Stunden Zeit bekommen, sich an ihre neue Umgebung zu gewöhnen.

Rollmatratze wie lange liegen lassen?

Rollmatratze wie lange ruhen lassen? In einigen Ratgebern und Beschreibungen ist von nur 24 Stunden die Rede. Das ist meist zu kurz, damit du den gesamten Liegekomfort und die Punktelastizität nutzen kannst. Optimalerweise lässt du die Matratze bei offenem Fenster liegen, damit sie zusätzlich auslüften kann.

Durchschnittlich sagt man, dass man nach dem Ausrollen der Matratze 24 Stunden ungefähr warten muss, bis sie voll entfaltet ist.

Durchschnittlich sagt man, dass man nach dem Ausrollen der Matratze 24 Stunden ungefähr warten muss, bis sie voll entfaltet ist.

Rollmatratze wie lange lagern?

Eine Rollmatratze kann durchschnittlich bis zu 3 Monaten gelagert werden, bis die Rollmatratze entfaltet werden muss.

Welche Vorteile haben Rollmatratzen gegenüber konventionellen Matratzen?

Der größte Unterschied von Rollmatratzen zu konventionellen Matratzen liegt darin, dass sie gerollt angeboten und verkauft werden. Dadurch sind sie handlicher und besser transportierbar. Hast du dich nach dem Probeliegen für eine Matratze entschieden, kannst du sie sofort in dein Auto packen und musst sie nicht erst liefern lassen oder dir ein größeres Auto besorgen.

Schaumstoffmatratzen sind zudem etwas leichter. Außerdem wird für Rollmatratzen weniger Verpackungsmaterial verbraucht. Das schont die Umwelt und den Geldbeutel.

Welche Arten von Rollmatratzen gibt es?

Der Komfort und die Eigenschaften einer Matratze werden maßgeblich vom Material bestimmt. Je nachdem ob du schwerer oder leichter bist, dich viel bewegst oder wenig oder ob du unter Rückenbeschwerden leidest, ist das ein oder andere Material für dich eher geeignet oder eben nicht.

Früher wurden hauptsächlich Kaltschaum- und Schaumstoffmatratzen als gerollte Variante angeboten. Inzwischen haben Hersteller auch Möglichkeiten gefunden, andere Matratzenqualitäten als Rollmatratzen anzubieten.

Somit hast du die Wahl zwischen:

  • Schaumstoffmatratzen
  • Latexmatratzen
  • Federkernmatratze
Wenn dein Budget nicht hoch ist, oder du generell nicht viel Geld für eine neue Matratze ausgeben möchtest, dann sollte deine Wahl auf eine Schaumstoffmatratze fallen.

Wenn dein Budget nicht hoch ist, oder du generell nicht viel Geld für eine neue Matratze ausgeben möchtest, dann sollte deine Wahl auf eine Schaumstoffmatratze fallen.

Schaumstoffmatratzen

Schaumstoffmatratzen sind die günstigsten und leichtesten, wie auch die flexibelsten auf dem Markt. Sie sind für die unterschiedlichsten Bedürfnisse erhältlich, so auch für Allergiker oder Menschen mit Rückenproblemen.

Bei den Schaumstoffmatratzen unterscheidet man noch einmal nach Eigenschaften und Herstellungsart in:

Damit du für dich die richtige Wahl treffen kannst, haben wir uns auch diese 3 Varianten genauer angesehen.

Komfortschaummatratzen

Komfortschaummatratzen sind auch unter der Bezeichnung PUR-Matratzen erhältlich. Sie werden aus Polyurethan gefertigt und in Blöcken gegossen. Zum Aushärten wird diese Art des Schaumstoffes hier beheizt. Trotzdem haben diese Matratzen eine recht offenporige Struktur, so dass eine gute Durchlüftung und auch der Feuchtigkeitstransport gewährleistet sind.

Das macht sie verwendbar für Allergiker, vor allem wenn Allergikerbezüge verwendet werden. Komfortschaummatratzen sind weniger robust als Federkernmatratzen und auch weicher. Aus diesem Grund sind sie am besten geeignet für leichte Schläfer bis zu 80 Kilogramm, für die Härtegrad 1 oder 2 ausreicht, Kinder und Jugendliche.

Zonenprofile lassen sich auch finden, sind jedoch eher bei Kaltschaumatratzen gegeben. Komfortschaummatratzen sind sehr leicht. Deshalb findet man sie auch oft in Gästebetten, Wohnwagen und Campingunterkünften.

Vorteile:

  • preisgünstig
  • leicht und gut transportierbar
  • allergikerfreundlich
  • luftdurchlässig

Nachteile:

  • nur für Schläfer bis 80 Kilogramm gut geeignet
  • kurze Lebensdauer
  • Lattenrost erforderlich
  • weniger Zonen
Wenn du Allergiker bist, sollte deine Wahl auf eine Kaltschaummatratzen fallen. Diese sind meist für Allergiker geeignet. Wichtig zu beachten ist, dass du ein Lattenrost benötigst.

Wenn du Allergiker bist, sollte deine Wahl auf eine Kaltschaummatratzen fallen. Diese sind meist für Allergiker geeignet. Wichtig zu beachten ist, dass du ein Lattenrost benötigst.

Kaltschaummatratzen

Kaltschaummatratzen bestehen ebenfalls aus Polyurethan, werden ebenso in Blöcken gegossen, härten jedoch unter niedrigen Temperaturen aus. Dieses Herstellungsverfahren führt zu einer höheren Punktelastizität. Das heißt, schwere wie auch leichte Körperpartien werden optimal gestützt.

Auch sie bilden eine offenporige, unregelmäßige Struktur aus, so dass sie ebenfalls sehr gut luftdurchlässig sind. Aufgrund des guten Feuchtigkeitstransportes bieten sie ein trockenes Schlafklima, was der Bildung von Schimmel vorbeugt. Sie sind für Allergiker geeignet.

Kaltschaummatratzen sind sehr beständig in ihrer Form, so dass sie auch nach dem Gebrauch durch schwere Schläfer in ihre Form zurückkehren. Sie sind in verschiedenen Härtegraden und mit verschiedenen Zonen im Handel erhältlich. Dafür kosten sie oft auch mehr als Komfortschaummatratzen.

Vorteile:

  • stützt besser als Komfortschaum
  • leicht
  • mehrere Zonen möglich
  • einfach zu lüften
  • längere Lebensdauer

Nachteile:

  • teurer als Komfortschaum
  • Lattenrost nötig
  • passt sich nicht dauerhaft der Körperform an

Viscoschaummatratzen

Viscoschaumatratzen werden nicht, wie die anderen Schaumstoffmatratzen, hauptsächlich aus Polyurethan hergestellt, sondern aus dem „Memory-Schaum“. Dieses Material „erinnert“ sich an Belastung und Entlastungen und springt nicht sofort in seine glatte Oberfläche zurück. Dadurch passt sich der Schaum optimal der Liegeposition des Schafenden an.

Die Stabilität im Innern wird durch einen Kern aus Polyurethan gewährleistet. Wer unruhig schläft, sollte darauf achten, dass der Kern von beiden Seiten mit dem Memory Schaum umgeben ist. Ruhigen Schläfern reicht es oft, wenn nur eine Seite beschichtet ist.

Viscoschaummatratzen haben eine hohe Punkelastizität und sind optimal geeignet für Menschen mit Rückenproblemen und anderen orthopädischen Beschwerden. Auch diese Matratzen sind luftdurchlässig und für Allergiker geeignet. Meist sind sie jedoch noch teurer als Kaltschaummatratzen.

Vorteile:

  • dauerhafte Anpassung an Liegeform
  • gut bei Rückenbeschwerden
  • lange Lebensdauer
  • optimal für Allergiker

Nachteile:

  • preisintensiv
  • nicht geeignet für Personen, die viel schwitzen
  • einseitige Beschichtung nicht für unruhige Schläfer
Latexmatratzen sind ebenfalls auch sehr gut für Allergiker. Zudem ist dieser Matratzentyp sehr langlebig.

Latexmatratzen sind ebenfalls auch sehr gut für Allergiker. Zudem ist dieser Matratzentyp sehr langlebig.

Latexmatratzen

Latexmatratzen sind eigentlich nicht so gut als Rollmatratzen geeignet, dennoch bieten einige Hersteller diese Kombination inzwischen an. Sie passen sich der Liegeposition des Körpers sehr gut an, was Seitenschläfern, Bauchschläfern und auch Rückenschläfern gleichermaßen zu Gute kommt. Wie der Name schon sagt, werden diese Matratzen aus Latex hergestellt.

Hier sind zwei verschiedene Materialen in der Auswahl: Naturlatex und synthetischer Latex. Naturlatex bietet dabei die bessere Punktelastizität und passt sich besser der Körperform an. Außerdem lassen sich Matratzen aus Naturlatex besser rollen. Einziger Nachteil: Naturlatex ist etwas schwerer.

Latexmatratzen sind hervorragend für Allergiker geeignet, weil sie feuchtigkeitsabweisend und antibakteriell sind. Sie sind sehr robust und langlebig und das auch bei sehr unruhigen Schläfern. Beachten solltest du, dass Latexmatratzen immer mehr Pflege als andere Matratzen benötigen und etwas teurer sind. Natürlich ist eine Latexmatratze nicht für Latexallergiker geeignet.

Vorteile:

  • lange Lebensdauer
  • sehr gut für Allergiker (außer Latexallergie)
  • sehr bewegungsfreundliches Material
  • auch bei Rückenproblemen
  • komfortabel

Nachteile:

  • teuer
  • benötigt besondere Pflege
  • nicht für Personen, die viel schwitzen

Federkernmatratze

Auch diese Art der Matratzen sind eher selten als Rollmatratzen auf dem Markt. Doch auch hier erkennen Hersteller inzwischen den Bedarf. Federkernmatratzen sind die optimale Unterlage für Personen mit mehr Gewicht und die, die mehr schwitzen. Nicht geeignet sind Federkernmatratzen für leichte Schläfer, Seitenschläfer und Allergiker.

Die Elastizität der Liegefläche wird durch den, im Innern vorhandenen, Federnkern bestimmt. Je nach Art der Federn unterschiedet man noch zwischen Bonnell,- Tasche,- und Tonnentaschenfederkernmatratzen. Bonnell- Federkernmatratzen sind die einfachsten. Die Stahlfedern sind hier im Matratzenkern verarbeitet und mit Schaumstoff ummantelt.

In Taschenfederkernmatratzen sind die Federn in einzelne Stofftaschen eingebracht. Dadurch erhöht sich die Punktelastizität. Tonnenfederkernmatratzen besitzen anders geformte Federn, was sie noch anpassungsfähiger macht und am besten geeignet für Betten mit verstellbarem Lattenrost.

Durch ihre Luftdurchlässigkeit bleiben Federkernmatratzen angenehm kühl, was vorteilhaft für Vielschwitzer ist. Sie sind häufig eher hart, also weniger für Kinder, dafür für Übergewichtige geeignet. Meistens sind sie in den Härtegraden 3 und 4 erhältlich. Federkernmatratzen sind meist günstiger als Kaltschaummatratzen, dafür jedoch schwerer.

Vorteile:

  • lange Lebensdauer
  • hohe Härtegrade
  • preiswert
  • für Personen, die viel schwitzen

Nachteile:

  • nicht für Allergiker geeignet
  • schwer
  • nur in bestimmten Ausführungen mit verstellbarem Lattenrost nutzbar
Achte beim Kauf auch auf den Härtegrad der Matratze. Härtegrad von H1 - H5 werden meist angeboten. Von weich bis hart.

Achte beim Kauf auch auf den Härtegrad der Matratze. Härtegrad von H1 – H5 werden meist angeboten. Von weich bis hart.

Welcher Härtegrad ist der Richtige für mich?

Neben dem Material unterscheiden sich Matratzen wie auch Rollmatratzen in ihrem Härtegrad. Dabei sind einige Materialien besser geeignet für eine eher harte Liegefläche, andere eher für eine Weiche.

Manchmal spürt man erst nach einigen Nächten, das eine Matratze zu weich oder zu hart ist. Manche Fachmärkte bieten inzwischen sogar das Probeliegen über 2 Wochen bei dir zuhause an. Für deinen besseren Überblick haben wir dir hier die möglichen Härtegrade einmal beschrieben.

Rollmatratze H1 / weich

Matratzen mit Härtegrad 1 eignen sich am besten für Personen bis maximal 60 Kilogramm Körpergewicht. Sie sind sehr weich und anschmiegsam.

Rollmatratze H2 / mittel

Diese Matratzen sollten Menschen mit einem Gewicht zwischen 60 und 80 Kilogramm Körpergewicht wählen, oder etwas schwerere Personen, die es lieber weicher mögen.

Rollmatratze H3 / hart

Für alle mit einem Gewicht von über 80 Kilogramm und die, die gern auf einer festen Unterlage liegen, eignet sich dieser Härtegrad. Das Gewicht sollte jedoch 100 – 110 Kilogramm nicht überschreiten.

Rollmatratze H4 / extra hart

Auch Menschen mit einem Körpergewicht von 110 – 130 Kilogramm haben hier noch ein sehr festes Liegegefühl. Mit mehr als 130 Kilogramm sollte diese Matratze jedoch nicht belastet werden.

Rollmatratze H5 / spezieller Härtegrad

Diese Matratzen bieten besondere Stützfunktionen für Menschen mit einem Körpergewicht von über 130 Kilogramm.

Für die Länge der Matratze gilt eine bekannte Faustregel. Diese lautet, dass du immer 20 Zentimeter hinzugügen musst. (Bei einer Körpergröße von 180cm wären das 200cm).

Für die Länge der Matratze gilt eine bekannte Faustregel. Diese lautet, dass du immer 20 Zentimeter hinzugügen musst. (Bei einer Körpergröße von 180cm wären das 200cm).

Welche Größe ist für mich die Richtige?

Häufig wird unterschätzt, wie sehr sich die richtige Größe aus den Schlafkomfort auswirkt. Für einen guten Schlafkomfort sollte die Matratze lieber etwas größer sein. Auch Rollmatratzen sind inzwischen in unterschiedlichen Größen im Handel erhältlich.

Für die Länge gilt die Faustregel: deine Körpergröße plus 20 cm.

Somit kommen die meisten Menschen mit der Standardlänge 200 Zentimeter aus. Was die Höhe angeht, wird empfohlen eine Matratze mit mindestens 11 Zentimetern zu wählen. Die Breite hängt von deinen Ansprüchen, wie auch deinem Schlafverhalten ab.

Wir haben uns die verschiedenen Breiten einmal genauer angesehen:

Rollmatratze 140×200 Zentimeter

Diese Größe ist der Klassiker unter den Rollmatratzen, denn sie ist für Einzel- wie auch für Doppelbetten geeignet. Wer sich zu zweit auf dieser Matratze tummelt, liegt etwas näher beieinander und ist eventuell etwas in seiner Bewegungsfreiheit eingeschränkt. Als Einzelschläfer kann man sich auf Matratzen dieser Größe frei entfalten, vor allem bei unruhigem Schlaf.

Auch als Gästematratzen sind diese Matratzen beliebt. Vor allem in Bezug auf den Transport ist hier das Rollverfahren von Vorteil. Denn ohne dieses sind 140 x 200 Zentimeter sehr sperrig und lassen sich nur schwer transportieren.

Rollmatratze 90×200 Zentimeter

Auch sehr beliebt ist diese Größe der Rollmatratzen. Erwachsene Singles greifen dann zu dieser Matratze, wenn eine andere Person immer wieder zum Übernachtungsgast wird. Ansonsten ist diese Größe recht knapp bemessen für einen ausgewachsenen Erwachsenen und eher für Jugendliche geeignet.

In einem Doppelbett mit den Maßen 180 x 200 Zentimeter kommt diese Matratze auch zum Einsatz, vor allem dann, wenn beide Partner unterschiedliche Vorlieben bezüglich des Härtegrades zum Beispiel haben oder sich keine Matratze teilen wollen.

Rollmatratze 80×200 Zentimeter

In Single-Betten bietet diese Größe noch weniger Platz und wird daher noch häufiger als Gästematratze verwendet.

Ebenso findet man sie in Doppelbetten mit der Größe 160 x200 Zentimeter, wenn auch hier die Partner sich keine Matratze teilen wollen oder aufgrund von körperlichen Unterschieden, wie Gewicht oder orthopädische Beschwerden, unterschiedliche Ansprüche an die jeweilige Matratze haben.

Diese Größe ist unter Umständen auch ausgerollt noch durch eine Person transportabel, dennoch bietet auch hier das Rollverfahren Vorteile für den Transport.

Rollmatratze 120×200 Zentimeter

Diese Größe findet man nicht sehr häufig, bietet jedoch eine gute Lösung für Single-Schläfer, die nicht ganz so viel Platz zur Verfügung haben. Auch in Gästezimmern trifft man auf diese Größe.

Rollmatratze 100×200 Zentimeter

Diese Größe bietet ein recht hohes Niveau an Liegekomfort. Vor allem Singles und Jugendliche mit Schlaf- Wohnzimmerkombinationen, die nicht viel Platz bieten, schaffen sich hiermit einen besonderen Schlafkomfort. Denn diese Matratzen sind größer als die normalen Single-Matratzen. Doppelbetten, die gleich 2 Matratzen dieser Größe fassen, also 200 x 200 Zentimeter messen, bieten einen besonderen Größenluxus.

Rollmatratze 160×200 Zentimeter

Diese Größe findet sich in kleineren Doppelbetten oder bei Single-Schläfern, die sehr viel Freiheit benötigen. Vor allem hier zeigt sich der Vorteil des Rollprozesses besonders. Denn beim Transport dieser Größe stößt man in manchen Treppenhäusern oder Türen ungerollt des Öfteren an sein Grenzen.

Wenn dir bei einer Matratze die Liegezonen sehr wichtig sind, dann solltest du dein Budget anpassen. Diese Matratzen mit mind. 3 Zonen sind teuerer als einfach Matratzen.

Wenn dir bei einer Matratze die Liegezonen sehr wichtig sind, dann solltest du dein Budget anpassen. Diese Matratzen mit mind. 3 Zonen sind teuerer als einfach Matratzen.

Was sind Liegezonen und wie viele brauche ich?

Die meisten Matratzen sind mit sogenannten Liegezonen ausgestattet. Diese sorgen dafür, dass sich die Matratze der Körperform des Liegenden ergonomisch anpasst. So sinken Hüfte und Schulter normalerweise mehr ein, der Kopf und die Wirbelsäule werden hingegen gestützt.

Meist kommen diese Liegezonen durch Einschnitte in den Schaumstoffkern zustande. Üblicher weise finden sich zwischen 5-7 Liegezonen auf einer Matratze. Nur sehr preiswerte Modelle haben weniger als 5 bis gar keine Liegezonen.

Wie viele Liegezonen du für deinen optimaler Schlafkomfort benötigst, lässt sich nicht so einfach sagen. Im Allgemeinen gilt, je mehr Liegezonen, desto komfortabler ist das Modell. Für deine Orientierung haben wir im Folgenden eine Übersicht über die entsprechenden Liegezonen.

3 Zonen: Diese decken Kopf und Nacken, Schultern und Hüfte und Becken ab. Oft sind diese Zonierungen nicht besonders tief und lassen sich auch nicht umgedreht verwenden.

5 Zonen: Zu den genannten 3 Zonen kommen hier noch 2 Zonen an den Waden und den Füßen dazu. Diese sind denen von Kopf und Nacken, sowie den Schultern sehr ähnlich, so dass man Matratzen mit diesen Liegezonen auch umgedreht verwenden kann.

7 Zonen: Diese Matratzen haben die 5 vorangegangenen Liegezonen noch um 2 erweitert. Hier finden sich zusätzliche Zonen für Lendenwirbel und Oberschenkel. Diese Variante passt nahezu 90 Prozent der Bevölkerung und ist als Standard anzusehen. 

Wo kann ich eine Rollmatratze kaufen?

Rollmatratzen findest du in Fachmärkten wie Möbelhäusern und Bettenläden, doch auch in Matratzenoutlets oder Matratzendiscountern.

Beispiel:

  • Dänisches Bettenlager
  • Ikea
  • Aldi
  • Lidl
  • Poco
  • Real
  • Roller

Auch online ist das Angebot riesig und günstig. Hier lohnt sich der Kauf, wenn du schon genau weißt, was du willst und die Matratze sowieso geliefert werden soll.

Bist du noch unschlüssig, dann fahr in einen der Fachmärkte, lass dich dort beraten oder leg dich zur Probe mal auf das ein oder andere Modell. Ist die Matratze in gerollter Form vorrätig, kannst du sie auch von dort gleich mitnehmen. Aufgrund der Verpackung, passt sie sicher auch in dein Auto.

Online findest du inzwischen tolle Angebote von Rollmatratzen. Retour und Probenächte sind bei den meisten Herstellern kostenlos inklusive.

Online findest du inzwischen tolle Angebote von Rollmatratzen. Retour und Probenächte sind bei den meisten Herstellern kostenlos inklusive.

Wieviel kostet eine Rollmatratze?

Der Preis für eine Rollmatratze ist abhängig vom Material und der Art der Herstellung. Eine einfache Komfortschaummatratze ohne Zonen bekommst du schon im niedrigen zweistelligen Bereich. Eine 7 – Zonen – Kaltschaummatratze kostet mehr als 100 Euro. Qualitativ sehr hochwertige Matratzen können auch gern die 1000 Euro Marke knacken.

Wie pflege ich eine Rollmatratze?

Der erste Schritt der Pflege ist der, dass du deine neu erworbene Matratze mindestens 48 Stunden, besser noch 72 Stunden ausliegen lässt und dabei ordentlich lüftest. Anschließend ist es wichtig, die Matratzen weiter zu lüften, damit Schimmel und Milben keine Chance haben. Außerdem sollten Matratzen öfter gewendet und gedreht werden.

Das erhöht die Lebensdauer, da sie so nicht immer an der gleichen Stelle durchgelegen wird. Das verhindert die Entstehung von Kuhlen und erhält die Elastizität. Am besten wendest du deine Matratze 4 Mal im Jahr.

Latexmatratzen erhalten hier eine Sonderbehandlung. Sie sollten immer mal wieder mit einem feuchten Tuch abgewischt werden und anschließend ein extra Mittel für Latexmatratzen aufgetragen werden.

Was muss ich als Allergiker beachten?

Wenn man im Zusammenhang mit Matratzen von Allergie spricht, dann meint man meist die Hausstaubmilbenallergie. Eine Ausnahme bietet die Latexallergie. Wer darunter leidet, sollte auf keinen Fall eine Latexmatratze kaufen. Milben sind 0,3 Millimeter große Spinnentierchen, die du mit dem bloßen Auge nicht sehen kannst.

Sehr wohl fühlen sie sich in feuchter und warmer Umgebung, wie sie unter Umständen auch in der Matratze vorhanden ist. Doch auch im Staub deines Schlafzimmers sind sie zu finden. Auf einen Teelöffel Staub kommen ungefähr 1000 Milben. Es ist also kaum möglich, ihnen ganz zu entgehen. Allergiker reagieren dabei auf den von den Milben ausgeschiedenen Kot.

Damit sie dem so wenig wie möglich ausgesetzt sind, gibt es bestimmte Matratzenbezüge für Allergiker. Zusätzlich bieten sich Schaumstoff- oder Latexmatratzen an, da sie offenporig sind und so gut durchlüftet werden können. Außerdem lassen sie so die Feuchtigkeit besser aus der Matratze, was für eine trockeneres Schlafklima sorgt.

Allergiker reagieren nicht direkt auf die Milben, die sich auf der Matratze aufhalten, sondern auf den ausgeschiedenen Kot von den Milben.

Allergiker reagieren nicht direkt auf die Milben, die sich auf der Matratze aufhalten, sondern auf den ausgeschiedenen Kot von den Milben.

Wie werden Rollmatratzen gerollt?

Rollmatratzen werden nach ihrer Herstellung in einer RollPack-Maschine unter Kompression unter der Einwirkung von Kräften, die 20 Tonnen entsprechen, in ihre Form gerollt und gleichzeitig in einen kleinen Beutel geschoben.

Kann eine einmal ausgerollte Matratze wieder eingerollt werden?

Rollmatratzen sollen nach dem Kauf zirka 72 Stunden ausliegen, bis sie benutzt werden. Dadurch erst entfalten sie ihren vollen Komfort. Ist eine Rollmatratze erstmal ausgerollt, kann man sie von Menschenhand nicht wieder zusammenrollen. Beim Rollen durch die Maschinen wirken Kräfte zwischen 4 und 25 Tonnen.

Eine Ausnahme bilden dabei die Campingmatratzen. Diese sind sehr dünn, bieten wesentlich weniger Schlafkomfort und sind immer wieder zusammenrollbar. Benötigst du eine Matratze, die du zu bestimmte Zeiten verkleinern kannst, schau dich auch nach Klappmatratzen um.

Kaufberater

Du benötigst eine neue Matratze und hast die Vorteile einer Rollmatratze erkannt? Wir fassen dir hier alle Kriterien noch einmal zusammen, auf die du achten und die du vergleichen solltest, bevor du dich endgültig entscheidest:

  • Größe
  • Gewicht
  • Höhe
  • Härtegrad
  • Liegezonen
  • Raumgewicht
  • Bezug
  • Allergikerhinweise
  • Öko-Tex Standard

Größe

Die Größe deiner Matratze hat keinen Einfluss auf ihre Qualität, kann jedoch deine Schlafqualität stark beeinflussen. Wenn du keine großen Ansprüche hast, reicht dir vielleicht eine der Single-Größen. Benötigst du etwas mehr Platz oder bist ein sehr unruhiger Schläfer, dann greif lieber zu einer größeren Matratze. Probiere verschiedenen Größen im Fachhandel aus.

Gewicht

Hierbei kommt es darauf an, welche Ansprüche du an den Transport hast. Vom Prinzip her lassen sich Rollmatratzen aufgrund der Form sehr gut auch allein transportieren. Vor allem mit einem Gewicht von unter 10 Kilogramm.

Doch es gibt auch Matratzen, die 20 Kilogramm und mehr wiegen. Je schwerer eine Matratze ist, desto hochwertiger ist sie meist. Benötigst du eine Matratze für den Campingwagen, sollte sie eher leichter sein.

Eine gute Matratze besitzt eine Mindesthöhe von ca. 11cm.

Eine gute Matratze besitzt eine Mindesthöhe von ca. 11cm.

Höhe

Oft wird nur auf die Größe und nicht auf die Höhe geachtet, obwohl dieses Kriterium einen großen Einfluss auf deine Schlafqualität haben kann. Eine zu flache Matratze, kann deinen Körper nicht ausreichend stützen und schützen, so dass es zu Schmerzen und unangenehmen Liegepositionen kommen kann.

Die Mindesthöhe einer guten Matratze beträgt 11 Zentimeter. Diese Matratzen eignen sich für leichte Schläfer und Menschen mit einem ruhigen Schlaf. Da reicht die Höhe aus, um eine ausreichende Polsterung zu gewährleisten. Vor allem schwere Menschen und auch ältere sollte zu einer Matratzenhöhe von bis zu 20 Zentimeter greifen.

Mit dieser Höhe sind auch schwere Menschen ausreichend gepolstert und gestützt und für Ältere erhöht es so die Betthöhe. Dadurch ist der Ausstieg erleichtert. Um eine Matratze zusätzlich zu erhöhen, kannst du Matratzenauflagen erwerben.

Dabei solltest du Härte, Größe und Material wieder sorgfältig auswählen. Die Nutzung einer Matratzenauflage kann unter Umständen auch die Liegeeigenschaften der Matratze beeinflussen.

Härtegrad

Der Härtegrad ist mit das schwierigste Kriterium beim Kauf einer Matratze, denn er ist abhängig vom Material. Ein hoher Härtegrad einer Schaumstoffmatratzen ist weicher, als der selbe Härtegrad bei einer Federkernmatratze. Wählst du den Härtegrad falsch, kann das zu Rückenschmerzen oder Schmerzen in der Schulter oder Hüfte führen.

Zu weiche Matratzen begünstigen Verspannungen und haben eine kürzere Lebensdauer. Oft reicht der Eindruck im Matratzenoutlet nicht aus, so dass es sinnvoll ist, die Matratze, wie von einigen Herstellern angeboten, ein paar Tage zuhause zu testen.

Liegezonen

Die unterschiedlichen Zonenprofile sind weiter oben im Artikel beschrieben. Je nach Körperbeschaffenheit sind 3, 5 der 7 Zonen für dich ideal. Wenn du weißt, wie viele Zonen zu benötigst, solltest du auf die Symmetrie achten. Sind die Zonen symmetrisch angeordnet, kannst du die Matratze drehen, ohne dass es einen Einfluss hat.

Das erleichtert dir die Pflege durch das regelmäßige Wenden und verlängert die Lebensdauer. Beim Kauf einer asymmetrischen Matratze solltest du genau darauf achten, was oben und was unten ist. Ansonsten riskierst du frühzeitigen Verschleiß und noch schlimmer, gesundheitliche Schäden.

Wenn deine Matratze Kuhlen aufweist, dann ist das ein Zeichen dafür, dass deine Matratze durchgelegen ist.

Wenn deine Matratze Kuhlen aufweist, dann ist das ein Zeichen dafür, dass deine Matratze durchgelegen ist.

Raumgewicht

Die Angabe des RG, des Raumgewichtes, klärt dich darüber auf, wieviel Stoff pro Volumen der Matratze verarbeitet wurde. Das ist ebenfalls ein vielaussagendes Qualitätsmerkmal, da es einen großen Einfluss auf die Lebensdauer der Matratze hat. Je höher das Raumgewicht, desto weniger Luft ist im Kern und desto weniger Kuhlen können sich bilden.

Kuhlen sind ein Zeichen dafür, dass die Matratze durchgelegen ist. Tritt so etwas gehäuft aus, solltest du deine Matratze auswechseln. Ein höheres Raumgewicht bedeutet also eine größere Festigkeit und längere Lebensdauer. Weniger Luft hat jedoch zur Folge, dass die Matratze weniger atmungsaktiv ist. Dennoch hast du mehr davon, wenn die Form länger erhalten bleibt.

Ein gutes Raumgewicht liegt bei über 40 Kilogramm pro Kubikmeter. Kinder sind leichter als Erwachsene und benötigen ein geringeres Raumgewicht. Trotzdem sollte dieses nie unter 30 Kilogramm ausfallen.

Fast selbsterklärend ist, dass Matratzen mit einem höheren Raumgewicht auch mehr wiegen. Sie halten besser ihre Form, sind stabiler und haben eine längere Lebensdauer. Deshalb lohnt sich hier oft die Investition, sonst musst du schon nach kurzer Zeit deine Matratze wieder wechseln.

Bezug

Matratzen kommen nicht einfach so daher, sie sind in Bezüge gepackt. Diese unterscheiden sich in ihrem Material. Hier hast du die Wahl zwischen Baumwolle, Mischstoffen und Polyester.

Baumwollbezüge sind im Gegensatz zu den anderen nicht nur bei 60 Grad, sondern bei 90 Grad waschbar. Das macht sie besonders beliebt bei Allergikern. Allerdings nutzen sich reine Bauwollbezüge recht schnell ab.

Mischstoffbezüge bestehen aus unterschiedlichen Anteilen an Baumwolle, Polyester, Viskose und Elasthan. Je nachdem, welche Anteile in welchen Konzentrationen vorhanden sind, haben sie unterschiedliche Eigenschaften in Bezug auf den Komfort.

Teilweise sind sie sehr weich und warm, was Schläfer, die eher frieren, gern bevorzugen. Synthetikfasern eignen sich auch gut für Menschen, die viel Schwitzen, da sie schneller trocknen.

Auch wenn diese Bezüge nur bei 60 Grad waschbar sind, reicht es meist aus, um sie von Milben und ihrem Kot, wie auch Flecken zu befreien.

Reine Polyesterbezüge haben meist schmutzabweisende Eigenschaften. Somit sind sie sehr pflegeleicht, gleichzeitig doch auch bei 60 Grad waschbar.

Außerdem gibt es noch weitere, spezielle Materialien, die für den Bezug verwendet werden. Spezielle Fasern machen die Bezüge noch verträglicher für Allergiker. Wasserabweisende Materialien eignen sich bei Inkontinenz.

Damit du den Bezug auch gut waschen kannst, achte beim Kauf der Matratze auf eine gute Position des Reißverschlusses.

Oftmals reichen 60 Grad beim Waschen des Bezuges nicht aus, um die Milben etc. komplett zu elimieren.

Oftmals reichen 60 Grad beim Waschen des Bezuges nicht aus, um die Milben etc. komplett zu elimieren.

Allergikerhinweise

Immer mehr Menschen leiden unter Allergien und auch die Hersteller von Matratzen nehmen zunehmend darauf Rücksicht. Solltest du Allergiker sein, dann achte auf einen entsprechenden Bezug, der auch bei hohen Temperaturen waschbar ist. Matratzen für Allergiker sollten immer eine gute Luftdurchlässigkeit aufweisen.

Welche Arten von Matratzen für Allergiker geeignet sind, findest du weiter oben im Artikel beschrieben. Achte auch auf bestimmt Hinweisschilder und Label der Hersteller, die die Eignung der Matratze für Allergiker anzeigen.

Öko-Tex Standard

Das Öko-Tex-Standard-Label-100 ist das Zeichen dafür, dass vom Hersteller keine gesetzlich verbotenen oder andere gesundheitsgefährdende Stoffe in den Bezügen enthalten sind. Dabei durchlaufen die Bezüge strenge Kontrollen hinsichtlich der vorgegebenen Grenzwerte. Das Label bezieht sich ausschließlich auf die Bezüge, deren Reißverschlüsse und Garne.

Fazit: Rollmatratze

Die Hersteller gehen mit der Zeit und in einer so schnelllebigen und hektischen Welt ist die Optimierung von Transport und Verpackungsmüll ein großes Thema. Genau das hat man sich bei der Fertigung von Rollmatratzen zu Herzen genommen. Rollmatratzen stehen in Qualität, Lebensdauer und Schlafkomfort ihren nicht eingerollte Kollegen in nichts nach.

Von einfach bis luxeriös, von klein bis groß, hart bis weich, preiswert bis teuer ist alles auf dem Markt zu finden. Wer aufgrund sperriger Maße und fehlenden Helferhänden für den Transport vor dem Neukauf einer Matratze zurückgeschreckt ist, der findet hier seine perfekte Lösung.

Die 5 besten aus unserem Vergleich – nochmal im Schnellüberblick:

Das könnte dich auch interessieren:

Quellen:
Hinweis zum Vergleich: Die Produkte wurden von uns ausführlich recherchiert und mit Kriterien festgelegt. Wir haben uns an die Beschreibungen und Kundenbewertungen von Amazon orientiert und anhand dieser den Vergleich erstellt. Die Produkte in diesem Beitrag wurden nicht physisch von Produkttestern getestet. Wir repräsentieren keinen Vergleichssieger. Der Vergleich wird nicht finanziell gesponsert.

Letzte Aktualisierung am 9.07.2020 / *Affiliate Links - Werbe Links: Mit dem Klick auf eines unserer mit Sternchen-markierten Links, wirst du zu Amazon weitergeleitet. Durch den Kauf eines Produktes erhalten wir eine kleine Provision. Für dich entstehen hierbei keine Mehrkosten. Danke für die Unterstützung dieser Seite. / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Anzeige